SMART WORKING, der Trend in Unternehmen – im Start Up bis zum Konzern

Hinter dem Begriff Smart Working oder SMART BUSINESS steht bis dato keine allgemeingültige Definition. Er fällt in der Regel im Zusammenhang mit der Neukonzipierung der klassischen Bürokultur, mit flexiblem und unabhängigem Arbeiten. Produktivität und Wohlbefinden der Mitarbeiter stehen im Vordergrund und in engem Zusammenhang mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre.

Schon anstrengende Anfahrten und Pendelei zum Arbeitsplatz verursachen ein erhöhtes Stresspotential, ein garantierter Killer für effiziente Produktivität. Abhilfe schafft hier eine flexible Arbeitsgestaltung, die mit dem Einsatz von smarten Cloud Lösungen erreicht wird. Wann und wo gearbeitet wird, ist nicht mehr relevant. Der Fokus rückt mehr auf ergebnisorientierte Arbeitsgestaltung, denn beispielsweise ist es in kreativen Berufen schwer, sein volles Potential in einer vordefinierten Zeitspanne (9-to-5-Prinzip) abzurufen.

SMART BUSINESS für jede Unternehmensgröße

Für die Entwicklung der immer beliebter werdenden smarten Arbeitskultur sind vor allem die vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten verantwortlich, die uns Dank einer rasanten und innovativen technischen Entwicklung heutzutage zur Verfügung stehen. Sie ermöglichen es, von jedem Ort, zu jeder Zeit mit Kollegen zu kommunizieren. Mitarbeiter können sich mit Hilfe von Videolösungen von jedem Endgerät in Konferenzen einwählen, Bildschirme teilen und gemeinsam zeitgleich an Dokumenten arbeiten.

Smartes Arbeiten ist nicht nur in kleineren oder mittelständischen Unternehmen angesagt, auch Konzerne durchbrechen mittlerweile die Arbeitsroutine. Einzelbüros weichen einem offenen Arbeitsplatz, selbst Führungskräfte haben keinen eigenen festen Schreibtisch mehr. So startet der Versicherer AXA beispielsweise mit dem Konzept „New Way of Working“ (NWoW ) den Umbau aller Standorte. Sie schaffen damit ein Umfeld, das die Entwicklung innovativer Ideen im Unternehmen anregt und den Austausch untereinander vereinfacht.

Zu NWoW gehört auch, dass jeder Mitarbeiter bis zu zwei Tage pro Woche außerhalb von AXA arbeiten und sich die teilweise langen Wege zur Arbeit sparen kann. In dieser Zeit ermöglichen es digitale Kollaborationstools, wie Skype, Meetings beizuwohnen und mit den Kollegen vernetzt zu bleiben. (Quelle: AXA – Pressekontakt: Anja Kroll)

Die Ära des Smart Business steht also unter dem Motto: „Work smart, not hard. Dank des intelligenten und bewussten Einsatzes von Cloud-Lösungen werden bessere Ergebnisse erzielt. Zudem werden durch die neu gewonnene Flexibilität das Arbeits- und Privatleben mehr und mehr in Einklang gebracht, was sich in der Motivation der Mitarbeiter auszahlen wird.

Smarte Lösungen in einer Übersicht

Der Focus von Cloud Ecosystem liegt darin, den KMU cloudbasierte Lösungen näherbringen. So finden Interessenten im stets aktuellen Blog und im App Store „Smart Business Cloud“ informative Beiträge rund um das Thema Cloud, Cloudlösungen und welche Vorteile es mit sich bringt, mit smarten Lösungen zu arbeiten.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

THE GREEN EXPO® – Global Resources Environmental & Energy Network Exposition & Conference

The 26th edition of THE GREEN EXPO® has been held September 4th – 6th, 2018 in Mexico City. Almost 200 exhibitors showcased more than 400 brands and attracted about 10.000 professionals from 34 countries including congress delegates and press. Renowned companies like Fronius, ABB, Caterpillar, Komptech, Opra Turbines, Sharp and Thesan presented their solutions in the areas of energy saving and efficiency, waste management technologies and sustainable construction. Official country pavilions from the United States, Austria and Germany participated again and were very well frequented.

“For us it is very important to be part of the new recycling technologies diffusion show, that THE GREEN EXPO provides us in Mexico. THE GREEN EXPO allows the customers and suppliers an important place to join and understand the recycling industry alternatives.” stated Pia Steiner, PR and Marketing Manager of Lindner Recycling.

THE GREEN EXPO® represents the only international exhibition for Environment, Waste and Recycling, Energy, Sustainable, Cogeneration and Green Cities in Mexico offering a complete range of environmental solutions throughout the Latin American region. Beside AQUATECH MEXICO, which was again co-located with THE GREEN EXPO® 2018, there were two specialized sectorial pavilions: COGENERA´s Pavilion and The Waste & Recycling Pavilion. Alongside the exhibition the 4th COGENERA Mexico Congress and CONIECO’S 26th International Environmental Congress were successfully held. For the first time an Online Matchmaking tool was used within the registration system. Nearly 800 one-on-one meetings were set up and produced positive results for both exhibitors and attendees.

“The event was very successful for us. We got to know many new customers and projects. The organization was very good and we will participate again at THE GREEN EXPO.” informed Stefan Holzner, Sales Manager of GLS TANKS.

THE GREEN EXPO is the ideal platform to access both government and private sector and to find solutions in the areas of waste management technologies, energy saving and efficiency and sustainable construction, among many others. Professionals looking for latest technology in the fields of renewable energy, climate change, water utilization, recycling and urban environmental monitoring. The next edition of THE GREEN EXPO® will take place from September 3rd – 5th, 2019 at the World Trade Center in Mexico City. Further information is obtainable via official website www.thegreenexpo.com.mx or our international offices.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Weniger Stress im Arbeitsalltag

Vom 03. – 07.12.2018 findet auch dieses Jahr wieder der ESE Kongress in Sindelfingen statt. Die adensio GmbH unterstützt Deutschlands größten Event für professionelles Embedded Software Engineering mit einem Vortrag zum Thema Stressreduktion im Arbeitsalltag. Gerade im schnelllebigen Software-Umfeld, welches mit Deadlines und Meetings nur so gespickt ist, ist es wichtig den betroffenen Personen einfache und schnell umzusetzende Tipps zu geben, die einen leichteren Umgang mit Stresssituationen im Arbeitsalltag ermöglichen, so Granz, Senior Change Architect bei adensio GmbH. Im Fokus des Vortrags stehen daher Empfehlungen zum achtsamen Arbeiten und zum Setzen von bewussten, regelmäßigen Stopps. Der Vortrag findet am 05.12.2018 in der Vortragsreihe Management II statt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FlexQube bringt einen neuen Produktkatalog heraus!

In der ersten Jahreshälfte werden wir unsere Produkte auf vier verschiedenen Messen in vier verschiedenen Ländern ausstellen (finden Sie heraus, wo Sie FlexQube treffen können) und außerdem haben wir einen neuen, aktualisierten Produktkatalog herausgebracht. Unser Ziel ist es, dem Leser mit diesem Katalog ein besseres Verständnis zu vermitteln, wie flexibel und vielseitig das FlexQube-Konzept sein kann.

In diesem Katalog finden Sie: 

  • Einen überarbeiteten Abschnitt darüber, inwieweit FlexQube Ihnen helfen kann, "einen optimierten Betrieb zu unterstützen und zu schaffen" sowie die Vorteile der Produkte von FlexQube.
  • Grundlegendes über die FlexQube-Wagen, einschließlich des elementaren Designs eines Wagens, FlexBeams, FlexTubes, FlexPlates, Laufrollen, Aufsätze, Befestigungselemente und Bolzen.
  • Fallstudien von FlexQube-Kunden
  • DesignOnDemand™ – ist es an der Zeit, Ihre neue Lösung schließlich zu designen, bietet Ihnen FlexQube eine revolutionäre Möglichkeit, Ihr Design während eines interaktiven Online-Meetings in Echtzeit direkt vor Ihren Augen zu entwerfen.
  • Einen tiefgreifenderen Überblick über die verschiedenen Produktkategorien, mit denen Ihnen das FlexQube-Konzept helfen kann, sich auf Ihre sich ständig weiterentwickelnden Materialtransport-Bedürfnisse einzustellen. 

Dieser Produktkatalog wird ab Anfang März von FlexQube erhältlich sein. Falls Sie eine physische Kopie des Katalogs benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter sales@flexqube.com , damit wir Ihren besonderen Versandwunsch erfüllen können.

Klicken Sie hier oder auf das Untenstehende Bild, um sich den Katalog anzusehen. 

Falls Sie nach einer hochbeanspruchbaren und flexiblen Lösung suchen, kontaktieren Sie uns unter sales@flexqube.com

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Ratgeber zur Steigerung der Arbeitsproduktivität

Ab sofort steht das eBook „3 Wege zur Steigerung der Arbeitsproduktivität mit Mindmapping“ unter www.mindjet.de zum kostenlosen Download bereit. Das praxisnahe eBook zeigt auf, wie sich das täglich aufkommende Arbeits- und Aufgabenvolumen effektiver koordinieren und erledigen lässt.

Meetings, Brainstorming-Sessions und Präsentationen sind ein fester Bestandteil unseres Arbeitslebens und nehmen als solches Zeit und Ressourcen in Anspruch. Wie sich diese Aufgaben so gestalten lassen, dass sie effektiver eingebunden und ergebnisorientierter umgesetzt werden, beschreibt das neue MindManager®eBook. Es beleuchtet die Produktivitätsprobleme von Unternehmen, analysiert die drei häufigsten Produktivitätsbremsen und zeigt auf, wie man sich die Mindmapping-Methode zunutze machen und diese Herausforderungen bewältigen kann.

Dabei geht es um das strukturierte Darstellen von Informationen, das Einbinden externer Quellen und Dokumente sowie um das Teilen von Inhalten. Darüber hinaus erfährt der Leser, warum die Visualisierung von Inhalten so wichtig ist, wie sich Abhängigkeiten darstellen lassen und mit welcher Vorgehensweise es gelingen kann, Deadlines bereits im Vorfeld zu entschärfen.

Das eBook steht im MindManager Learning Center zum Download bereit: https://bit.ly/2JgWiMW. Hilfreich ist es vor allem für Projektleiter, Führungskräfte, Teamleiter, aber auch für Einzelkämpfer.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Fogra Colour Management Café zum Thema „Brand Colour Management und PQX“

Ganz im Zeichen des aktuellen ISO TC130 Meetings in Berlin lädt die Fogra am 02. Mai 2018 ein, sich im Colour Management Café über die derzeitigen Standardisierungsbestreben im Bereich Markenfarben zu informieren.

Markenartikler und Druckeinkäufer im Verpackungsdruck stellen besondere Ansprüche an die Qualität der in Auftrag gegebenen Druckprodukte. Mangels standardisierter Werkzeuge, die ermöglichen, diese Forderungen in der Praxis zu kommunizieren, haben sich vor allem in den USA in den letzten Jahren viele Eigenlösungen entwickelt, welche vor allem bei Druckereien, die mit mehreren Markenherstellern zusammenarbeiten, den Ruf nach Standardisierung laut werden ließ.

Der universelle Informationsaustausch via PRX (Print Requirement eXchange) und PQX (Print Quality eXchange) geht nun in den internationalen Standard ISO 20616 ein.

Jan-Peter Homann (homann colormanagement) stellt diesen neuen Weg zur standardisierten Kommunikation der Druckqualität von Markenfarben am 2. Mai in München-Aschheim vor und erwartet spannende Diskussionen im Fogra Colour Management Café – nicht nur mit den Teilnehmern vor Ort, sondern auch online!

Anmeldung und weitere Informationen: https://fogra.org/cmcafe/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neubau SCALTEL-Casino

Auf einer Gesamtfläche von 200 m² starten die Bauarbeiten für das neue Casino der SCALTEL Gruppe. Mehr Platz und Aufenthaltsmöglichkeiten soll der neue Anbau mit rund 100 Sitzplätzen, einem zentralen Treffpunkt für Mitarbeiter und Kunden des IT-Dienstleisters, bieten.

Mit einer Investition von 1 Mio. Euro möchte die Geschäftsführung für ihre Mitarbeiter und Kunden in dem neu gebauten SCALTEL-Casino nicht nur mehr Platz, sondern auch einen Bereich zum Austausch für Meetings, Workshops und Veranstaltungen aller Art schaffen. Im Erdgeschoss werden, neben einem Showroom für Kunden und Partner, die bestehenden Labore modernisiert.

Weg von einzelnen Aufenthaltsbereichen
In dem neuen SCALTEL-Casino sollen große Tafeln der Mittelpunkt für alle Mitarbeiter sein – weg von kleinen, einzelnen Tischen. Hier wird neben den Gesprächen beim Mittagessen auch ein Platz geschaffen, um sich auszutauschen und somit den Teamspirit zu stärken. Der Plan ist eine große, moderne Cafeteria mit über 100 Sitzplätzen, sowie einer Bar-Lounge und auch an ein Multimedia-System wurde gedacht. Gelegentlich wird das Angebot durch einen regionalen, externen Caterer erweitert, der das Mitarbeiter-Team der SCALTEL Gruppe, mit wechselnden und gesunden Mittagsgerichten für den Arbeitstag stärkt.

Planung und Ausführung in Rekordzeit
Die Planung und der Baubeginn des Casinos in diesem Jahr ist „eine wichtige und sinnvolle Investition“, so Joachim Skala, Vorstand der SCALTEL AG: „Die Mitarbeiter brauchen eine zentrale Anlaufstelle – aktuell ist dies in den verschiedenen Gebäudeabschnitten wegen Platzmangel einfach nicht möglich“. Durch das stetige Wachstum des Unternehmens wurde bereits Anfang 2017 eine Gebäudeerweiterung der Zentrale in Waltenhofen, sowie der Niederlassung in Wiesbaden abgeschlossen/fertiggestellt. Im Oktober diesen Jahres soll das Bauvorhaben des SCALTEL-Casinos beendet sein und damit mehr Raum für alle internen und externen Besucher bieten.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

TÜV SÜD Lebensmittel Experten Meetings 2018

Ob Prüfverfahren, Hygiene-Standards oder Qualitätsnachweise – Neuerungen gibt es in der Lebensmittelsicherheit ständig. Um über alle aktuellen Änderungen auf dem Laufenden zu sein, veranstaltet TÜV SÜD auch 2018 wieder die kostenfreien Lebensmittel Experten Meetings. Sie richten sich an Qualitätsbeauftragte und Mitarbeiter der Lebensmittelbranche und finden am 2. Mai 2018 in Bielefeld, am 3. Mai 2018 in Leipzig und am 9. Mai 2018 in Stuttgart statt.

Im Rahmen der Veranstaltung informieren TÜV SÜD-Experten über die Anforderungen der IFS Food Version 6.1 in 2018. Das betrifft besonders die Verhinderung von Lebensmittelbetrug und Verifizierungen im Allergenmanagement. Zudem geht es um die für 2019 geplanten Änderungen im Rahmen der IFS Food Version 7 sowie neue Regeln, die seit dem 1. Januar 2018 nach FSSC 22000 Version 4.1 gelten. Weitere Themenschwerpunkte sind unter anderem der IFS Fremdkörperleitfaden 2017 und die IFS Sonderregeln zum Ausschluss von Produkten und Prozessen. In Hinblick auf IFS und FSSC 22000 berichten die TÜV SÜD-Experten außerdem von ihren Erfahrungen aus der Zertifizierungsstelle und informieren über das Bewertungsschema, unangekündigte Audits und das Integrity Program. Teilnehmer können zudem ihre Fragen rund um das Thema Produktsicherheit bei Lebensmitteln stellen.

Die Meetings in Bielefeld und Leipzig finden jeweils von 14.00-17.00 Uhr statt, in Stuttgart von 9.00-12.00 Uhr. Alle Details sowie das Anmeldeformular finden Interessenten unter https://www.tuev-sued.de/…

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Lecturio startet mit zwei brandneuen Soft Skill Kursen ins Weiterbildungsjahr 2018

Mit gleich zwei neuen Video-Kursen unterstützt der Leipziger E-Learning Anbieter Lecturio auch dieses Jahr wieder Unternehmen bei der Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Die Online Videos zu “Interkulturelle Kompetenzen” führen erfolgreich durch internationale Märkte. Dank den Tipps von Zach Davis können Firmen Meetings effektiver gestalten. Beide Trainings sind Teil der Lecturio Business-Flat, das Komplettpaket zur Mitarbeiterweiterbildung für Unternehmen.

Fehlendes oder falsches Verständnis von kulturellen Unterschieden kann fatale Folgen für international tätige Unternehmen haben. Das neue Mitarbeitertraining von Lecturio zeigt neben interkulturellen Grundlagen, die kulturellen Besonderheiten in China und Amerika sowie in den arabischen Ländern. Zudem wird gesondert auf die Themen “Virtuelle Teams”, “Internationaler Vertrieb” und “Internationale Messeplanung” eingegangen.

In vielen Unternehmen sind Meetings oft als Zeitfresser verpönt. Doch bei optimaler Durchführung sind sie ein wirksames Instrument zur Lösungsfindung, zur Projektdurchführung oder auch auch um mehrere Personen auf einmal zu informieren, zu befragen oder gar zu motivieren. Im Online Kurs “Meetings: wirksam und zielgerichtet” gibt der als Referent & Bestseller-Autor bekannt gewordene Zach Davis zahlreiche Empfehlungen wie Meetings effektiv und zielgerichtet durchgeführt werden können. So können die Ausfallzeiten der teilnehmenden Mitarbeiter und die damit verbundenen Kosten reduziert werden.

Die Mitarbeiter-Trainings der Lecturio Business-Flat: Sofort verfügbar & umfassend

Die neuen Lecturio Video-Kurse sind Teil der Lecturio Business-Flat. Mit den praxisnahen Online-Video-Trainings bilden Unternehmen ihre Mitarbeiter in allen relevanten Fachbereichen weiter. Alle Video sind aus der Cloud verfügbar und Mitarbeiter können im Browser sofort mit der Weiterbildung starten. Firmen sparen so kostbare Zeit und finanzielle Ressourcen bei der Implementierung von E-Learning im Unternehmen. Zudem können die Inhalte bequem in jedes LMS integriert werden.

Die Lecturio Business-Flat bietet eine Vielzahl an Trainings für alle Abteilungen. Das Komplettpaket mit über 100 Video-Kursen deckt neben Soft Skills auch Themen wie Compliance, Leadership, Projektmanagement und vieles mehr ab.

Mehr Informationen zur Lecturio Business-Flat für Unternehmen gibt es hier.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

TÜV SÜD Lebensmittel Experten Meetings 2017

Produktsicherheit ist besonders für die Lebensmittelindustrie ein wichtiges Thema. Da es immer wieder Neuerungen bei Standards und Zertifizierungen gibt, veranstaltet TÜV SÜD die TÜV SÜD Lebensmittel Experten Meetings 2017. Sie richten sich an alle Qualitätsbeauftragten und Mitarbeiter der Lebensmittelbranche und finden am 28. November 2017 in München und am 29. November 2017 in Kassel statt.

Im Rahmen der Veranstaltung informieren die TÜV SÜD-Experten über aktuelle Entwicklungen bei QM-Standards und berichten über ihre Erfahrungen aus den Audits. Auch die aktuelle Version des IFS Food Standard, dem anerkannten Maßstab für die Auditierung von Lebensmittelherstellern, wird ein Thema sein. TÜV SÜD klärt über Neuheiten in der modifizierten Version von IFS Food 6 auf, die im November erscheint, sowie über die Neuversion von IFS Food 7 in 2018. Geplante Schwerpunkte sind außerdem verschiedene IFS Begleitdokumente, sowie FSSC 22000 Version 4.1 und das Verhalten bei unangekündigten Audits. Teilnehmer können zudem alle Fragen rund um das Thema Produktsicherheit bei Lebensmitteln stellen.

Details zu den Meetings, die jeweils von 14.00-17.00 Uhr stattfinden, sowie das Anmeldeformular finden Interessenten unter https://www.tuev-sued.de/ms/lebensmittel-veranstaltungen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen