LON ist fit für die Zukunft – Technologietag der LonMark International

Nur LON bietet ein universelles System zur Vernetzung aller Komponenten. Ob Smart Building, Smart City oder IoT generell, LON ist für alles geeignet. Revolutionäre neue Übertragungswege, System- und Cloudverbindungen schaffen die Wege um Daten smarter Geräte miteinander zu verbinden.

Dieser Technologietag gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Standardisierungen im Bereich der LON-Technologie.

Neue Übertragungskanäle für LON

Highspeed powerline und wide area mesh Funk ebnen die Übertragungswege für die Geräte einer Smart City oder eines Smart Building.

Smart City ist mehr als Smart Devices

Die Smart City lebt von Verbindungen. Nicht nur über die Cloud, denn insbesondere zeitkritische Anwendungen lassen sich nur durch direkte Kommunikation zwischen Geräten über Systemschranken und Schubladendenken hinweg realisieren. LON bietet dazu die Möglichkeiten.

HD-PLC LON

Wie funktioniert das schnelle powerline für LON?

HD-PLC LON technische Lösungen

Die technische Umsetzung ist mit HW Lösungen mehrerer Hersteller möglich. Eine Live-Demonstration zeigt die Möglichkeiten.

ISM-RF, LON kann auch Funk

Mit einer wide area mesh Lösung für Funk kommt LON an jeden Punkt. Lernen Sie die technische Umsetzung kennen.

Edge Server und Webservices

Mit einem revolutionären neuen Ansatz verbinden die neuen Edge Servern von Echelon unterschiedlichste Technologien mit der Cloud und untereinander.

Caritasverband Frankfurt e. V.
Alte Mainzer Gasse 10
60311 Frankfurt
Germany

Bestellen Sie hier Ihre Tickets

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neuigkeiten bei der BoWa Solutions GmbH

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass sich folgende neue Entwicklungen bei der BoWa Solutions GmbH ergeben haben:

– Zu unserer Gruppe gehört jetzt nicht nur unser Metal Mesh Factory, sondern auch eine ITO Factory. Wir können nun das gesamte Touch Spektrum anbieten:

Film Film Mesh
Single double Film Mesh
Glass Glass ITO (ohne sichtbaren Pattern)
DITO
Single Layer ITO bis 5 Finger Touch (geeignet für low cost Lösungen)

Unsere Factories sind ISO 9001 und TS 16949 zertifiziert.

– Wir haben eine Kooperation mit BOE abgeschlossen und können die BOE TFTs mit sehr interessanten Preisen anbieten.

– Unsere aktive PEN Lösung geht mittlerweile bis 43“. Vorteil von unserer PEN Lösung sind:
1) Keine EMR Lösung à man muss den Touch nicht in das TFT integrieren.
2) Unser PEN unterstützt bis zu 2048 Druckstufen
3) Unser Kontroller besteht aus einen Touch und einem PEN IC. Beide werden unabhängig voneinander optimiert, um alle EMV Tests zu bestehen.

– Wir bieten unsere Standard Sensoren auch mit einem speziellen Kleber an, er mit Wasser laminiert werden kann à somit wird kein Reinraum mehr benötigt.

– Als SIS-Partner möchten wir Ihnen die neue SIS 95XX pcap-Chip-Serie vorstellen.

Hier die weltweiten Neuigkeiten dieser Serie:
1) Dual Core Kern
2) Real Time FFT vom Signalsektrum à Der Touch weiß immer wo der Noise am niedrigsten ist.
3) High Speed Signal Sampling à Unsere Touches funktionieren stabil bei dicken Gläser (bis zu 1cm), Air Gaps bis 1mm , Industrie-Handschuhe, Wasser.

Als SIS Consulting Center haben wir Zugriff auf alle Parameter, Driver und Tools und können unsere Kunden optimal betreuen und vom Design in bis zur Serie unterstützen.

– Unser Schutzglasportfolio hat sich um Schwarzglas und farbloses AR Glass erweitert.

– Wir haben erfolgreich alle Militärtest mit unserer Touch Sandwich Lösung bestanden. Diese besteht aus TFT + Folie zur Verbesserung der Transmission auf >80% + Heater oder shielding bis zu 60db + Touch

– Unsere Bondingmaschine kann jetzt von 2“- 84“ bonden. Unser Bondingprozess ist kostenoptimiert und kommt durch den Marine UV2000 Test.

Als Büro in Europa von SIS und unsere Touch Factories, arbeiten Sie praktisch direkt mit den Herstellern der Touches und PCAP IC zusammen. Wir sind keine Boxenschieber!

Kontaktieren Sie unseren technischen Vertriebsleiter Herrn Winkler unter w.winkler@bowa-solutions.com

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

20 Jahre DPS auf den DPS Foren

Die DPS Gruppe hat 2017 mit fast 1300 Teilnehmern auf den drei DPS Foren in Fellbach, Münster und Warschau die größte Veranstaltungsreihe im Bereich SOLIDWORKS in Europa erfolgreich fortgesetzt. Die Foren standen dieses Jahr ganz im Zeichen des zwanzigjährigen Jubiläums der DPS Gruppe, die 1997 als Einmannunternehmen gegründet wurde und sich bis heute zu einem PLM-Haus mit über 440 Mitarbeitern und 9000 Kunden entwickelt hat.

Gründer und Geschäftsführer Manfred Gravius skizzierte in seiner Eröffnungsrede in Fellbach und Münster die Entwicklung des Unternehmens, um im Anschluss an den Zukunftsforscher Sven Enger zu übergeben. Seine Keynote zur Digitalisierung der Gesellschaft vor vollem Haus zeigte anschaulich, was auf jeden Einzelnen in den nächsten Jahren zukommen wird: Digitale Vernetzung der Arbeitswelt, Entgrenzung der globalen Kommunikation, Robotik, 3D-Druck und mehr.

Am Nachmittag standen dann die neuen Funktionen und Verbesserungen der Version 2018 von SOLIDWORKS im Fokus, wie beispielsweise Freihandskizzieren, Online-Lizensierung und das direkte Arbeiten mit Mesh-Daten. Neben dieser Kernkompetenz der DPS Foren stellten Partnerfirmen wie EOS, d&B audiotechnik, Visual Components oder CAD Partner den Gästen ihre Lösungen beispielsweise im Bereich Additive Fertigung vor. Darüber hinaus hielten Experten von DPS und SOLIDWORKS Fachvorträge unter anderem zu den Themen Fremddaten und ihre Verwaltung in SOLIDWORKS, Simulation, Prozessoptimierung in der Holzbranche oder zu geeigneten Werkzeugen für die verteilte Datenverwaltung. Parallel fand zum ersten Mal das ERP-Event „smart3Dfactory“ unter der Leitung des Competence Centers ERP der DPS statt. Hier wurde die integrierbare ERP-Lösung RPS anhand eines Digital Twins und eines vernetzten Fabrikmodells vorgestellt.

Trotz des breiten Themenspektrums in den verschiedenen Vorträgen war der Austausch zwischen Gästen, Experten und Mitarbeitern auf der Hausmesse der wohl wichtigste Teil der nach dieser Prämisse benannten DPS Foren. Das Feedback der Gäste fiel eindeutig aus: Man freut sich aufs nächste Jahr und ist gespannt, was sich die DPS für 2018 einfallen lässt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox