Die European Digital Press Association (EDP) prämiert Agfas Jeti Tauro H3300 LED Wide Format Drucker

Agfas mehrfach ausgezeichneter Jeti Tauro H3300 LED Wide Format Drucker erhält eine weitere Auszeichnung für seine bereits beeindruckende Erfolgsbilanz. Auf der FESPA 2019 erhielt er den EDP Award in der Kategorie „Large- und Wide Format Drucksysteme“ für den besten Flachbett- / Hybriddrucker > 250 m²/ Stunde.

Die European Digital Press Association überprüft Produkte, die auf dem europäischen Markt eingeführt wurden und bewertet die Qualität und den Wert für Nutzer, den (Produkt-) Support und den Service. Mit dem EDP Award werden die besten Produkte des Jahres ausgezeichnet. Dies ist das siebte Mal, dass die European Digital Press Association Agfa für eine ihrer Wide Format Lösungen auszeichnet.

Laut dem Technischen Komitee des EDPs kombiniert der Jeti Tauro H3300 LED „Druckqualität, geringen Tintenverbrauch und Produktivität mit kurzen Rüstzeiten“ und „setzt neue Maßstäbe“. Das Komitee fügte hinzu: „Dank der schnellen UV-LED-Aushärtung der hochpigmentierten Agfa-UV-Tinten und der Asanti Software übertrifft dieser Hybrid-UV-Drucker die Erwartungen. Es ist ein robuster Hybriddrucker, ausgelegt für hohe Auslastung und den Druck rund um die Uhr in mehreren Schichten. So verstehen wir Industriedruck. “

weiterlesen

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma Agfa NV, ZN Deutschland

Agfa präsentiert sein Flaggschiff Jeti Tauro H3300 LED auf der FESPA 2019

Das Herzstück von Agfas FESPA-Stand (14. bis 17. Mai, München) wird der preisgekrönte Jeti Tauro H3300 LED Wide Format Drucker sein. In ihm vereinen sich hervorragende Bildqualität, beeindruckende Produktivität und modernste Automatisierung. Weitere Live-Vorführungen auf dem Messestand: der Anapurna H3200i LED-Drucker und die neueste Version von Agfas Workflow Lösung Asanti für Sign & Display.

Seit seiner Einführung im vergangenen Jahr hat sich der Hybrid Jeti Tauro H3300 LED als weltweiter Verkaufserfolg erwiesen. Die Anwender sind von seiner ausgezeichneten Bildqualität und beeindruckenden Produktivität begeistert. Agfas Flaggschiff wurde von der American Specialty Graphic Imaging Association (SGIA) im letzten Herbst mit dem „Product of the Year Award“ (Award für das Produkt des Jahres) in der Kategorie „Rolle-zu-Rolle UV (über 80 Zoll)“ ausgezeichnet. Darüber hinaus gewann der Jeti Tauro H3300 LED Gold bei den renommierten Canadian Printing Awards für das fortschrittlichste Inkjetdruckverfahren.

Hohe Produktivität. Sehr gute Qualität.

Der Jeti Tauro H3300 LED verkörpert „Hohe Produktivität. Sehr gute Qualität.“, welches auch das Motto für Agfas Digitaldrucklösungen ist. Dieser Hybriddrucker zeichnet sich durch lebendige, glatte und detaillierte Bildqualität aus, gedruckt mit bemerkenswerter Geschwindigkeit. Darüber hinaus verfügt der Drucker über vier Automatisierungsstufen, so dass Druckdienstleister ihn an ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen können.

weiterlesen

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Kooperation: Technoplot & Agfa NV

Technoplot vertreibt die Agfa Anapurna H1650i LED erfolgreich im deutschen Markt. Gleichzeitig übernimmt Technoplot auch den Service und führt diesen mit mehreren von Agfa zertifizierten Servicetechnikern im Fullservice durch.

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, auch kurzfristig!, eine Demo des Systems zu vereinbaren. Termine sprechen Sie bitte direkt mit Technoplot ab. (Kontakt eMail und Webseite).

Die Technoplot CAD Vertriebs GmbH eignet sich dank der beiden Stützpunkte und der mehr als 33 jährigen Tätigkeit hervorragend als Vertriebs- und Service- Partner der Anapurna H1650i LED Hybridlösung.

www.technoplot.com & www.agfagraphics.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Anmelden nicht vergessen!

Melden Sie sich an zur Agfa Openhouse am 30.01.2019 in Mortsel, Belgien.

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie neue Möglichkeiten dank der Applikationsvielfalt Folie!

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, sich über das Wide Format Portfolio in unserem Demoraum zu informieren und für den Austausch mit Gleichgesinnten!

Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht’s zur Anmeldung!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FORUM: Personalentwicklung 4.1: Gamifikation & Job-Rotation

Moderation: Prof. Dr. Michael Hauth, Vorstandsvorsitzender, Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e. V.; Professor für Logistik und Einkauf, Studiengangleiter M. Sc. Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule Mannheim

Bei nahezu Vollbeschäftigung sind Fachkräfte rar und die Arbeitsinhalte werden immer anspruchsvoller Das Logistik-Personal wird teils körperlich, teils kognitiv stark belastet. Neue Technologien und Management-Prinzipien wollen verstanden, rasch adaptiert und die Qualitätsansprüche der Kunden erfüllt werden. Die Führungskräfte und Personalverantwortlichen sind gefordert, neue Konzepte zu entwickeln.

Das Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e.V. (I.N.) zeigt Ihnen auf der LogiMAT am Donnerstag, 15. März 2018, von 14:00 bis 15:30 Uhr in Halle 4 in der Praxis bewährte Konzepte, wie Mitarbeiter und auch Betriebsräte auf die Herausforderungen von Industrie 4.0 vorzubereiten sind, wie man Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglichst lange gesund und motiviert hält, wie man Belastungen am Arbeitsplatz misst und die Qualität für den Kunden dokumentiert.

Moderiert wird das Vortragsforum von Professor. Dr. Michael Hauth als I.N. Vorstandsvorsitzendem und Professor für Logistik und Einkauf der Hochschule Mannheim. www.wing.hs-mannheim.de

Dr.-Ing. Christian Barysch, Business Unit Manager der io-consultants GmbH + Co. KG, stellt die „Logistik im Wandel – Herausforderungen und Chancen für die Mitarbeiter“ dar. www.io-consultants.com

„Was Ihre Mitarbeiter über Industrie 4.0 wissen müssen – und wie sie es lernen können“ vermittelt Ihnen Prof. Dr. Sven Völker vom Institut für Betriebsorganisation und Logistik der Hochschule Ulm. www.hs-ulm.de/ibl

Monika Emmert, Logistikleitung Adelsheim der WLC Würth-Logistik GmbH & Co. KG, lässt Sie an ihrem Erfahrungsschatz erfolgreicher Maßnahmen teilhaben: „Körperbeanspruchende Logistik-Jobs: So bleiben Ihre Mitarbeiter fit und leistungsstark“. www.wlc-online.com

Mira Barth, Personalreferentin, und Johannes Scheuermann, Abteilungsleiter Logistics Operations aus dem Unternehmen Adolf Würth GmbH & Co. KG steuern ergänzend ihre Erkenntnisse zu „Job-Rotation im Lager- und Logistikbereich“ bei. www.wuerth.de

Michael Woitsch, Projektierung internationaler Vertrieb der GEBHARDT Fördertechnik GmbH, erläutert in seinem Vortrag „Ergonomisch kommissionieren – Ausfallzeiten reduzieren“, wie sich durch eine optimierte Arbeitsplatzgestaltung nicht nur das Leistungsniveau heben lässt. www.gebhardt-foerdertechnik.de

Und Dr.-Ing. Dirk Marrenbach vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Technologiemanagement stellt Ihnen ein neues Hilfsmittel vor, das derzeit gemeinsam mit dem Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und weiteren Partnern entwickelt wird: „Integraler Belastungsmonitor: Schnelle und systematische Beurteilung der Mitarbeitergefährdung“. www.iao.fraunhofer.de 

HINTERGRUND

Das Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e.V. (I.N.) steht für anwendungsnahe Forschung und Entwicklung, gemeinsam mit Hochschulen und Unternehmen. Die Unternehmensdichte in der Intralogistik ist in Baden-Württemberg weltweit einzigartig und geprägt von vielen KMUs, die in ihrem Segment ‚Hidden Champions‘ sind. www.intralogistik-bw.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox