OnLine-Vertragsabschluss für Firmenkunden

Ihre Kunden erwarten zunehmend die Möglichkeit, ihre Produkte online fallabschließend über das Internet beziehen zu können? Keine auszudruckende und zu unterschreibende Papiermengen mehr? Keine Termine zu Arbeitszeiten in ihren Filialen? Doch wie die Anforderungen der Kunden erfüllen?

Was im Privatkundenvertrieb schon üblich ist, bietet OPTANIUM jetzt auch für Firmenkunden an: Automatisierte Prozesse für den digitalen Vertragsabschluss. Die Anforderungen des GWG, der AO, des UWG und viele weitere können mit Hilfe der OLAF-Plattform leicht im Rahmen ihres direkten oder indirekten Vertriebs abgebildet werden. Ihr Kunde kann innerhalb von zwei Minuten seine Customer Journey mit einem Onlineabschluss für Finanzierungen oder beliebige andere Produktangebote abschließen.

Sie konzentrieren sich auf die fachlichen Beschreibung ihres Produkts, ihre Zielgruppe und den dazu nötigen Formalien wie AGB oder Crefo-Scorecards. OPTANIUM bildet diese Anforderungen dann schnell, kostengünstig und in guter Qualität als on premise-Lösung in ihrem Unternehmen oder in der Cloud ab. Der OLAF-Baukasten der OPTANIUM GmbH ermöglicht die individuelle Komposition benötigter Module zur Kalkulation, zum Prozessablauf, Scoring, eSignatur, Video-Identifikation, Drucken und zur Zustellung zum Kunden.

Profitieren Sie von den Erfahrungen und dem Qualitätsversprechen der OPTANIUM GmbH, die OLAF bereits erfolgreich für Großkunden umgesetzt hat. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website https://optanium.com/olaf-vertragsabschluss. Für eine erste kostenlose, individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an olaf@optanium.com.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Jenoptik startet Imaging-Projekt mit Life-Science-Partner

Jenoptik hat eine langfristige Kooperation mit einem führenden Life-Science-Unternehmen geschlossen. Basierend auf der Technologie-Plattform JENOPTIK SYIONS sollen Instrumente für die Mikroskopie-Bildverarbeitung entwickelt und hergestellt werden. Der Umfang der Vereinbarung liegt voraussichtlich bei über 30 Mio Euro in den nächsten Jahren.

Mit dem SYIONS-System können Kunden eine Vielzahl von Imaging-Technologien und vordefinierte Module nutzen, um ihre „Time-to-Market“-Prozesse zu verkürzen. Eine einfache Integration in bestehende Instrumente oder Neuentwicklungen ist möglich dank der Kombination aus teilweise standardisierten optischen, optomechanischen und elektronischen Modulen mit leistungsstarker Bildverarbeitungs- und Steuerungssoftware. Die flexible miniaturisierte Plattform kann für diverse Bio-Imaging-Anwendungen angepasst werden, um die Produktivität in wissenschaftlichen und klinischen Labors zu steigern.

„Mit SYIONS fokussiert Jenoptik ihre langjährige Expertise in der digitalen Bildverarbeitung auf den wachstumsstarken Markt der Biophotonik. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Life Science“, so Dr. Stefan Traeger, Jenoptik-Vorstandsvorsitzender.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Dach oder Freiland mit Photovoltaik bis 750 KWp – Kosten & Preise für Solaranlagen

Durch die Neuerung im Einspeisegesetz wird es 2019 möglich sein bis zu 750 KWp Freland und Dachanlagen ohne Ausschreibungserfahren lukrativ gestalten zu können.

Auch die Einspeisung mit rund 9 Cent/KWh ist dann wieder möglich. Wer den Strom selbst verbrauchen kann, ist so in der Lage enorme Kosten an der Stromrechnung zu sparen. Betriebe die einen hohen Strombedarf haben können so auf Dauer erheblich Kosten einsparen.

Zum Nachdenken – auf jedem Betriebsgrundstück ist Platz für eine 750 KWp Freilandanlage

Gerade Freiflächengestelle für den Einsatz von Solarmodule hat hier ikratos Systeme entwickelt. Durch die Flexibilität der Grundschienen ist das Anpassungsverhalten an Unebenheiten des Bodens hervorragend.

So ist ein bodenparalleles Verlegen der Module ohne aufwendige Erdarbeiten möglich. Gerade für Großanlagen bedeutet dies hohe Kosteneinsparungen in punkto Montagezeit. Die unterschiedlichen Gestellvarianten für verschiedene Modulanordnungen garantieren außerdem eine jeweils auf die Wunschkonfiguration optimierte, kostengünstige Materialwahl.

Ökologisch durchdacht

Durch die fundamentlose Ausführung sowie den Abstand der Module zum Boden vermeidet das System Freiland in Ost West Technik sowohl die Versiegelung als auch die Verödung des Bodens. Daneben ist auch das Rammpfosten-System besonders leicht rückbaubar und komplett recyclingfähig. Die Systemkosten liegen bei rund 800 Euro netto – pro erzeugten 950 KWh jährlich.

OST WEST auf Dächern

Dächer werden mit geeigneten Solarsystem z.B. K2 aufgeständert und gering balastiert. Pro m² werden so ca 14-17 Kg maximale Dachlast machbar ohne Durchdringung des Daches. Dabei sind Ost West Solaranlagen z.B. mit dem SunPower Maxeon oder Performance Solarmodul System eine der besten Ersparnisquellen im Bereich der de Kostenreduzierung. Die Systemkosten liegen bei Dachanlagen bei rund 1000 Euro netto – pro erzeugten 900 KWh jährlich.

Infos und Beratung

Solar Dach oder Freiland Anlagen bis 750 KWp – Infos unter Tel. 09192 992800 – per mail an kontakt@ikratos.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

congatec wächst schneller als der Markt

congatec – ein führender Anbieter standardisierter und kundenspezifischer Embedded Computer Boards und Module – meldet ein Rekordwachstum von 24 % gegenüber dem Vorjahr und einen Rekordumsatz von 132,5 Millionen US Dollar gegenüber 106,6 Millionen US Dollar im Jahr 2017. congatec erzielte diese herausragenden Ergebnisse durch Investitionen in Wachstumsmärkte und disruptive Serviceangebote bei gleichzeitiger Forcierung des organischen Wachstums des Teams und Abschluss der ersten Akquisition im Jahr 2018.

Auf Basis des aktuellen Auftragsbestands und großer Designwins erwartet congatec, dass auch 2019 ein weiteres Wachstumsjahr wird. 2018 hat congatec bereits die Größe und Schlagkraft seines Teams erhöht und für 2019 sind noch größere Investitionen geplant, um das expandierende Wachstum in 2020 und darüber hinaus zu stützen.

"Die Stetigkeit des technologischen Fortschritts und die zunehmende Designkomplexität tragen zu unserem Geschäftserfolg bei", erklärt Jason Carlson, CEO bei congatec. "Was hier wichtig ist, ist nicht die Technologie sondern einen Partner zu haben, der Plattformlösungen bietet, welche die Anforderungen der OEMs bestmöglich erfüllen und ihnen damit die Möglichkeit bieten, sich auf die Funktionalität ihres spezifischen Produkts zu fokussieren. Anders, als auf den puren Hardwarevertrieb konzentrierte Unternehmen, bietet congatec einen echten Premium-Service mit persönlichem Integrationssupport durch ein engagiertes, globales Team, das sich dazu verpflichtet fühlt, Kunden stets bestmöglich zu bedienen", betont Carlson.

Ein Schwerpunkt der Wachstumsstrategie von congatec liegt in den durch die digitale Transformation getriebenen Wachstumsmärkten. Durch Digitization entstehen derzeit völlig neue Produkte und Serviceangebote. Bestehende Märkte werden durch diesen Trend gestört, die kombinierten Effekte von Marktgewinnen und -verlusten führen für congatec aber zu erweiterten Absatzchancen. "In disruptiven Märkten sind First-to-Market Strategien immens wichtig", betont Carlson. "Neue Marktteilnehmer zu identifizieren ist daher eine wichtige Kernkompetenz, wenn wir von diesen Trends bestmöglich profitieren wollen."

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

congatec meldet Rekordwachstum von 24 % für das Jahr 2018

congatec – ein führender Anbieter standardisierter und kundenspezifischer Embedded Computer Boards und Module – meldet ein Rekordwachstum von 24 % gegenüber dem Vorjahr und einen Rekordumsatz von 132,5 Millionen US Dollar gegenüber 106,6 Millionen US Dollar im Jahr 2017. congatec erzielte diese herausragenden Ergebnisse durch Investitionen in Wachstumsmärkte und disruptive Serviceangebote bei gleichzeitiger Forcierung des organischen Wachstums des Teams und Abschluss der ersten Akquisition im Jahr 2018.

Auf Basis des aktuellen Auftragsbestands und großer Designwins erwartet congatec, dass auch 2019 ein weiteres Wachstumsjahr wird. 2018 hat congatec bereits die Größe und Schlagkraft seines Teams erhöht und für 2019 sind noch größere Investitionen geplant, um das expandierende Wachstum in 2020 und darüber hinaus zu stützen.

“Die Stetigkeit des technologischen Fortschritts und die zunehmende Designkomplexität tragen zu unserem Geschäftserfolg bei", erklärt Jason Carlson, CEO bei congatec. “Was hier wichtig ist, ist nicht die Technologie sondern einen Partner zu haben, der Plattformlösungen bietet, welche die Anforderungen der OEMs bestmöglich erfüllen und ihnen damit die Möglichkeit bieten, sich auf die Funktionalität ihres spezifischen Produkts zu fokussieren. Anders, als auf den puren Hardwarevertrieb konzentrierte Unternehmen, bietet congatec einen echten Premium-Service mit persönlichem Integrationssupport durch ein engagiertes, globales Team, das sich dazu verpflichtet fühlt, Kunden stets bestmöglich zu bedienen", betont Carlson.

Ein Schwerpunkt der Wachstumsstrategie von congatec liegt in den durch die digitale Transformation getriebenen Wachstumsmärkten. Durch Digitization entstehen derzeit völlig neue Produkte und Serviceangebote. Bestehende Märkte werden durch diesen Trend gestört, die kombinierten Effekte von Marktgewinnen und -verlusten führen für congatec aber zu erweiterten Absatzchancen. "In disruptiven Märkten sind First-to-Market Strategien immens wichtig", betont Carlson. "Neue Marktteilnehmer zu identifizieren ist daher eine wichtige Kernkompetenz, wenn wir von diesen Trends bestmöglich profitieren wollen."

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

SoftProject lanciert neue Best Practice-Seminarwoche

Der Automatisierungsspezialist SoftProject startet vom 25. bis 28. März 2019 eine Best Practice-Seminarwoche rund um die Digitalisierungsplattform X4 Suite. Mit den zweistündigen Online-Seminaren erweitert das hauseigene Kompetenzzentrum seine bisherigen Weiterbildungsformate Präsenzschulung und kostenfreies Webinar um eine weitere Kategorie. Im Fokus stehen neben interaktivem Austausch konkrete Praxisbeispiele zu verschiedenen Wissensfeldern wie Webservices, etablierte Standards, Sicherheitsaspekte und Servicearchitekturen. Mit dem neuen Format sollen systematisch Potenziale gehoben werden, damit die Anwender der X4 Suite die Plattform optimal nutzen.

„Wir freuen uns, mit den modularen Seminareinheiten die Wünsche unserer Kunden im neuen Angebot zu vereinen: Online bereitgestellt, mit Experten für einzelne Teilbereiche, zeitlich kompakt in Zwei-Stunden-Blöcken, flexibel und individuell zusammenstellbar“, sagt Markus Scheurer, Leiter der SoftProject Akademie. „Die Teilnehmer wählen ihre Wunschthemen einfach aus einem Pool aus – abhängig davon, aus welcher Branche sie kommen und auf welchen Wissensgebieten sie ihre Fähigkeiten vertiefen möchten.“ Illustrierte Inhalte, Grafiken und eine eigene Dokumentation zu jeder Session sowie bereitgestellte technische Beispiele, z. B. funktionsfähige Prozess-Bibliotheken, stellen sicher, dass die Teilnehmer das Erlernte über das Seminar hinaus jederzeit nachvollziehen, anwenden und weitergeben können.

 Die X4 Suite kennenlernen: Für Einsteiger und Profis

Die SoftProject Akademie bietet die Best-Practice-Seminarwochen, jeweils angepasst an die aktuellen Markt- und Kundenanforderungen, halbjährlich an. Individualpakete sind ebenfalls möglich. Die Preise richten sich nach der Anzahl der gebuchten Seminare: 250,00 Euro pro Einzelmodul, 1.000,00 Euro für 5 Module und 1.800,00 Euro für 10 Module.

Für Neugierige, die die X4 Suite kennenlernen möchten, aber noch keine SoftProject-Kunden sind, bietet die SoftProject Akademie für jedes Vorwissen offene, kostenfreie, allgemeine und branchenspezifische Webinare. Dazu zählen die Themen „Geschäftsprozesse automatisieren mit der X4 Suite“, „IoT-Plattformen – Treiber der digitalen Transformation“ oder „Automatisierung von Geschäftsprozessen in der Versorgungswirtschaft“.

Die SoftProject Akademie nutzt für ihre Online-Seminare und Webinare „Microsoft Skype for Business“. Alles, was die Teilnehmer darüber hinaus benötigen, ist ein Headset mit Mikrofon und Audiowiedergabe.

Übersicht aller Seminare und Anmeldung: http://onlineseminare.softproject.de

Alle Termine Seminar, Webinar und Schulungstermine: https://www.softproject.de/…

Download des aktuellen Schulungsprogramms der SoftProject Akademie: https://www.softproject.de/…

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Heterojunction-Technologie erobert Panasonic

Die Panasonic Corporation möchte in der Zukunft konsequent auf die Heterojunction-Technologie in der Zellfertigung zurückgreifen und somit überdurchschnittlich hohe Wirkungsgrade erzielen.

Panasonic einer der wenigen Hersteller mit der Heterojunction-Technlogie

Das japanische Unternehmen Panasonic ist bereits seit längerer Zeit in der Photovoltaikbranche als Modulhersteller bekannt. Jetzt setzt der Hersteller der HIT Hochleistungsmodule auf eine neue vielversprechende Technologie, die Heterojunction-Technologie. Photovoltaik-Experten sprechen der Heterojunction-Technologie, im Vergleich zu anderen Technologien, wie der aktuellen Perc-Technologie, wegen des höheren Wirkungsgrads mit die besten Chancen zu. Panasonic gehört zu den wenigen Herstellern, die bereits die Module mit Heterojunction-Zellen anbieten.

Panasonic Heterojunction-Technologie verbindet kristalline und Dünnschicht-Technologie

Vereinfacht kann man sagen, dass die neue Heterojunction-Technologie die beiden aktuellen Technologien miteinander verknüpft. Die Module beinhalten sowohl die kristalline, als auch die Dünnschicht Technologie. Bei den HIT Solarzellen wird ein hauchdünner monokristalliner Silizium-Wafer von einer ultradünnen amorphen (=Dünnschicht) Siliziumschicht umhüllt. Durch diese spezielle Technologie erreichen die HIT Zellen einen überdurchschnittlich hohen Zellwirkungsgrad von 22 Prozent. Das Modul mit der höchsten Effizienz des japanischen Unternehmens ist das HIT N335 mit 335 Watt Leistung und einem Modulwirkungsgrad von 20 Prozent.

Panasonic plant eine weitere Steigerung des Zellwirkungsgrades

Das Einsetzen der neuen Technologie bedeutet aber noch lange nicht, dass Panasonic stoppt. Ganz im Gegenteil: Der Erfolg ist eine Motivation um die bestehenden Zelleigenschaften weiterhin zu verbessern und so an einer kontinuierlichen Steigerung des Wirkungsgrades zu arbeiten.

Panasonic HIT Module mit vielen weiteren Vorteilen auf der Modulebene

Neben der ausgezeichneten Technologie weisen die Panasonic HIT Module noch weitere Vorteile auf der Modulebene auf. Hierzu zählen beispielsweise die ausgefeilte Konstruktion des Rahmens, welche zur höheren Stabilität und geringeren Verschmutzung beiträgt und der von Panasonic entwickelte Wasserablauf an den Ecken des Modulrahmens, der für eine zuverlässige Wasserabfuhr auf dem Modulglas sorgt. Die neue Generation der HIT Module hat zusätzlich einen stärkeren Rahmen, der höheren Wind- und Schneelasten standhalten kann.

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH ist ihr kompetenter Panasonic Premium Partner für Photovoltaik und Heiz- und Kühlsysteme in der Metropolregion Nürnberg. Mehr Informationen finden Sie unter www.iKratos.de oder 09192-992800

(Quelle und Panasonic Pressebericht: https://eu-solar.panasonic.net/de/3070.htm?utm_source=newsletter&utm_campaign=new_modules_22-01-2019)

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Mit Power in den Messeauftakt 2019: Telecom Behnke auf den Power-Days

Im Fokus stehen Behnke Lösungen für Haus- und Gebäudekommunikation sowie Sicherheit. Behnke Türstationen werden in das vorhandene Telekommunikations- oder Datennetz integriert und beziehen die Energie für ihre Standardfunktionen aus der Telefonleitung bzw. über PoE.

Türstationen der Serie 20 sind vielfältig einsetzbar. Mit dem Behnke Modulsystem werden die Sprechstellen per Wunsch-Konfiguration im Baukastenprinzip zusammengestellt und an die jeweilige Situation angepasst. Zur Auswahl stehen diverse Funktionen wie Kamera, Tastwahlblock mit Codeschlossfunktion, Display mit Telefonbuchfunktion, Kartenleser, Fingerprint uvm.

Die Serie 50 umfasst exklusive Türstationen für den besonderen Eingangsbereich. Diese bestechen durch zeitlose Eleganz und Flexibilität in der technischen Ausstattung. Die einzelnen Module sind aus waagerecht gebürstetem Edelstahl gefertigt. Vielfältige Funktionen wie Kamera, Ruftasten, Display, Tastwahlblock o. ä. stehen zur Auswahl.

Türstationen der „Serie 5 und 10 IP“ vereinen eine smarte Funktionsweise mit modernem Design: Diese Modelle eignen sich für den privaten und kleingewerblichen Bereich und sind mit einer Behnke IP-Kamera (Superweitwinkel Objektiv) und Zusatzfunktionen (Codeschloss, RFID-Kartenleser oder Fingerprint) ausgestattet.

Standsäulen, Stelen und Pylone runden das Portfolio ab und dienen als Empfangselement oder Info-Terminal. Stelen und Pylone werden nach Maß angefertigt und auf Wunsch mit Zusatzfunktionen (z.B. Kamera, Fingerprint, Kartenleser etc.), Schriftzügen oder Firmen-Logos versehen. Darüber hinaus können sich die Messebesucher am Messestand über Behnke Lösungen für Notruf und Aufzugnotruf informieren.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

BobCAD-FreeCAD – Leistungsstark, präzise und jetzt kostenlos

Bei der DataCAD GmbH ist die CAD-Software BobCAD-FreeCAD jetzt kostenlos erhältlich. Das Programm bietet fortschrittliche 2D- und 3D-Konstruktionsmöglichkeiten mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, die es ermöglicht, auch komplexe CAD-Modelle einfach und effizient zu erstellen.

BobCAD-FreeCAD bietet eine große Auswahl an professionellen Zeichnungs- und Modellierungswerkzeugen für die Konstruktion von 2D- und 3D-Draht-, Flächen- und Volumenmodellen. Formbibliotheken mit vorprogrammierten, häufig verwendeten Fertigungsformen beschleunigen die Konstruktion erheblich. Leistungsstarke Layer- und Farbverwaltungen unterstützen die Organisation der Zeichnungen.

Durch die integrierten Datenschnittstellen ist BobCAD-FreeCAD mit den gängigen CAD-Systemen kompatibel. Dateien der unterstützten Formate können direkt geöffnet und bearbeitet werden.

BobCAD-FreeCAD ist einfach zu bedienen und bietet die für die Konstruktion notwendigen Werkzeuge. Modelle und Zeichnungen können problemlos an andere CAD/CAM-Systeme zur Weiterbearbeitung übergeben werden.

BobCAD-FreeCAD kann einfach zu einem leistungsstarken CAD/CAM-System erweitert werden. Module für Fräsen, Drehen, Dreh-Fräsen, Laser-, Plasma & Wasserschneiden, Drahterodieren, Router, Art, Schachteln und Bearbeitungssimulation sind kostengünstig erhältlich.   

Interessenten, die BobCAD-FreeCAD kostenlos nutzen möchten, können das Programm herunterladen und eine Lizenz erhalten.

Detaillierte Informationen sind unter www.datacad.de verfügbar.

Die 1998 gegründete DataCAD Software & Services GmbH ist ein führender Anbieter bezahlbarer, technischer Softwarelösungen im CAD/CAM-Bereich.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Eigener Strom mit den besten Komponeneten von SunPower und Siemens

Jeder Hausbesitzer kann seinen eigenen Strom für Licht Waschmaschine Kühlschrank – einfach alles im Haushalt selbst mit Solaranlagen erzeugen. Hinzu kommt – die zunehmende E-Mobilität benötigt keine Tankstellen mehr, sondern eigene Lademöglichkeiten am Haus Wohnanlage. Oder auch moderne Heiz – Wärmepumpen Systeme. Moderne SunPremium Photovoltaikanlagen liefern umweltfreundlichen Strom für alles – Auto Haus und Heizung.

Sparen kann man damit bares Geld – Stromrechnungen minimiert

Es gibt vielerlei Solaranlagen als Bausätze – als Komplettanlagen – Neu ist das Siemens SUSI Paket – SunPower SunPremium Module und Siemens Speicher. Sinpower bietet 25 Jahre Garantie Maxeon Technik ohne Lötbahnen – Hochleistungsmodule mit bis zu 400 Watt Solarmodulen um das Beste aus der Fläche an Stromerzeugung herausholen kann. Die neuen Siemens Speicher erfüllen das Beste was es an Technik gibt – mit Speicher Leistungen von 2-20 KWh.

Erstberatung zu all diesen Systemen unter Tel 09192 992800 – iKratos Solar und Energietechnik GmbH Ikratos arbeitet regional im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox