Robuster 17-Zoll All-In-One Touch Panel Computer für die Industrie – GOT817L-511

Wasser-, staub- und korrosionsresistent

Der neue 17-Zoll große All-In-One Touch Panel Computer GOT817L-511 von AXIOMTEK besteht aus rostfreiem Stahl und wurde für die Anwendung in rauen industriellen Umgebungen entwickelt. So ist er IP66- und IP69K-zertifiziert und dadurch wasser-, staub- und korrosionsresistent. Außerdem kann der PC Temperaturen zwischen -20°C und +50°C sowie Vibrationen von bis zu 1G standhalten. Aus diesem Grund eignet er sich besonders für die Anwendung in Lebensmittel- und Chemiefabriken, in der Pharmaindustrie sowie bei strapazierfähigen Outdoor-Anwendungen.

Edelstahl der Güteklasse 316

Der GOT817L-511 unterstützt den Intel® Core™ i5-7300U Prozessor (Codename: Kaby Lake) und hat einen 17-Zoll SXGA-TFT-LCD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung sowie einer Helligkeit von bis zu 350 Nits. Wahlweise steht ein Projected Capacitive Touchscreen oder ein 5-Wire Flat Resistive Touchscreen zur Verfügung. Dank des Edelstahls der Güteklasse 316 stellen kritische Umgebungen kein Hindernis dar. Für einen zuverlässigen Betrieb bei staubigen und nassen Verhältnissen sorgen fünf IP66-zertifizierte M12 I/O-Konnektoren und ein flexibler Stromeingangsbereich von 9V bis 36V DC.

Umfangreiche I/O-Kompatibilität

Der robuste Touch Panel PC ist mit einem 260-Pin DDR4 SO-DIMM für eine Speicherkapazität von bis zu 16 GB ausgestattet. Es besteht zusätzlich die Auswahl zwischen einer 2.5" SSD HDD oder einer 2.5" SATA HDD, welche für noch umfangreicheren Speicherplatz sorgt. Damit genügend Erweiterungsmöglichkeiten gegeben sind, steht ein full-size und ein half-size PCI-Express-Mini-Card-Slot für Wireless-Modul-Karten in 3G, 4G, LTE sowie WiFi bereit. Mit zwei RS-232/422/485, vier USB 2.0 at an der Rückseite der Blende und einem Gigabit Ethernet-Port mit einem Intel® Ethernet Controller I210-IT ist eine hohe I/O-Konnektivität gewährleistet. Der flexible Touch Panel PC kann entweder aufgehangen oder per VESA-Halterung montiert werden. Zudem ist er mit Windows® 10 und Windows® 10 IoT kompatibel.

Das industrielle Touch Panel PC GOT817L-511 ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • Flacher 17-Zoll SXGA-TFT-LCD-Display
  • IP66- und IP69K-zertifiziert durch wasser-, staub- und korrosionsresistentes Design
  • Edelstahlgehäuse der Güterklasse 316
  • Betriebsbereit bei -20°C und +50°C
  • Lüfterloses Design mit dem Intel® Core™ i5-7300U Prozessor (Codename: Kaby Lake)
  • Wi-Fi/3G-Kit für drahtlose Netzwerkverbindungen
  • Stromeingangsbereich von 9V bis 36V DC
  • Kann aufgehangen oder per VESA-Halterung montiert werden
  • IP66-zertifizierte M12 I/O-Konnektoren passend für raue Umgebungen

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Novalnet veröffentlicht fertige Zahlungs-Integration für Online-Schulungs-Plattform Kajabi

Der Payment-Anbieter Novalnet unterstützt nun die All-in-One-Plattform Kajabi für Online-Kurse und -Schulungen. Kajabi vereint alle Tools für den Aufbau eines erfolgreichen Internetgeschäfts unter einem Dach. Mit der SaaS-Plattform lassen sich mühelos Online-Kurse erstellen, Marketingkampagnen starten, Landingpages erstellen und einfach und schnell eine eigene Webseite gestalten, um Inhalte und digitale Produkte online zu verkaufen. Auch lässt sich über das webbasierte Portal ein stabiles, kalkulierbares und skalierbares monatliches Einkommen aufbauen und mit Novalnet abrechnen. Bisher war es bei Kajabi nur möglich, Zahlungen per Kreditkarte entgegenzunehmen. Mit der fertigen Zahlungsintegration von Novalnet können Kajabi-Nutzer ihren Kunden über 100 nationale und internationale Zahlungsarten weltweit und über einen Vertrag anbieten.

Bei Kajabi finden Unternehmer alle Tools, die sie für den Start und die Verwaltung ihres Online-Geschäft benötigen, an einem Ort: einen Kursentwickler, der die Inhalte in digitale Produkte umwandelt, eine Webseite, um die eigenen digitalen Produkte zu präsentieren, Warenkörbe und Verkaufstools, mit denen Käufer die Inhalte einfach bezahlen können, Landing  Pages, um mehr Reichweite zu erhalten, E-Mail-Marketing, um Leads zu Kunden zu machen und vieles mehr. Vor allem für Unternehmer, die daran interessiert sind, Online-Kurse und  Tutorials zu verkaufen, ist Kajabi empfehlenswert. Die Videos werden direkt auf die Plattform hochgeladen. Technische Vorkenntnisse wie der Umgang mit APIs sind nicht notwendig. Auch Marketing-E-Mails können direkt von der Plattform aus an Interessenten und Kunden versandt werden. Mit Hilfe der Performance-Statistiken ist ersichtlich, wie gut E-Mails ankommen, und es können gegebenenfalls Anpassungen vorgenommen werden.

Mithilfe von Novalnet, einem deutschen Full-Service-Payment-Provider aus Ismaning bei München, brauchen sich Unternehmen, die Kajabi als Plattform nutzen, nun auch um die Zahlungsabwicklung keine Gedanken mehr zu machen und können eine aufwändige, separate Integration für jede Zahlungsart vermeiden. Nach dem Klick auf „Bestellen“ gelangt der Käufer auf das individuell von Novalnet für den Unternehmer erstellte Zahlungsformular im Layout und Corporate Design der abgerechneten Kajabi-Seite. Dies stärkt das Vertrauen des Käufers in die Zahlungsabwicklung und senkt die Abbruchquote im Bestellprozess. Unternehmen, die Kajabi nutzen, haben die Wahl zwischen über 100 beliebten Zahlungsarten und können so weltweit Umsätze generieren. Auch Zahlungen per Kreditkarte sind über Novalnet möglich, ohne dass der Unternehmer eine zeit- und kostenintensive PCI-DSS-Zertifizierung beantragen muss.

Nach jeder erfolgreichen Zahlung informiert die Novalnet-Plattform den Unternehmer über das Kajabi-System in Echtzeit über den erfolgreichen Abschluss der Transaktion. Natürlich können auch regelmäßige Zahlungen wie Abonnements automatisch über Novalnet abgerechnet werden. Mit dem oben beschriebenen Verfahren bietet Novalnet Unternehmern, die Online-Kurse und -Schulungen verkaufen und mithilfe von Kajabi ihr Geschäft starten und skalieren wollen, also eine ebenso komfortable wie vielseitige Zahlungsabwicklung – genauso einfach und bequem wie Kajabi selbst.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

AXIOMTEKs lüfterloser Edge Computer mit nVidia Jetson TX2 für maschinelles Lernen

AXIOMTEKs neue dBOX800 ist ein kompakter und lüfterloser Edge Computer mit nVidia Jetson TX2 für maschinelles Lernen. Die leistungsstarke KI-Box (Künstliche Intelligenz) ist mit dem ARM-Cortex-A57 und dem nVidia Denver 2 Prozessor ausgestattet. Sie wurde speziell für die automatische optische Inspektion entwickelt, einschließlich der Predictive Maintenance, sowie der Gesten- und Gesichtserkennung im Offline- oder Online-Modus. Das Embedded System hält problemlos industriellen Temperaturen stand und verfügt über verschiedene I/O-Anschlüsse.

AXIOMTEKs lüfterlose KI-Box, die dBOX800, ist in Kürze für Sie erhältlich. Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit noch mehr über das Produkt zu erfahren und bereits eine Produktanfrage zu stellen. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.AXIOMTEK.de, oder kontaktieren Sie einen unserer Vertriebsmitarbeiter unter www.AXIOMTEK.de/kontakt.

Haupteigenschaften:

  • ARM Cortex-A57 @2 GHz und NVIDIA Denver 2 @2 GHz
  • 8 GB 128-bit LP DDR4 @1866 MHz
  • 32 GB eMMC Flash onboard
  • Ein Full-size PCI Express Mini Card Steckplatz (USB+PCIe Signal)
  • 12 V DC-Leistungseingang
  • Vorkonfiguriertes Linux-Betriebssystem (Ubuntu 16.04)
  • Lüfterloses und kompaktes Design
  • Temperaturbereich von -10°C bis 50°C

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Innovativer OPS+ Digital Signage Player mit 8.Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 und Celeron® Prozessoren für Multi-Displays – OPS700-520

Intel® Active Management Technologie

Der OPS700-520 ist der erste Open Pluggable Specification Plus (OPS+) Digital Signage Player von AXIOMTEK. Er wird von dem LGA1151 Sockel der 8.Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 und Celeron® Prozessoren (Codename: Coffee Lake S) mit dem Intel® Q370 Chipsatz angetrieben. Das OPS+ Digital Signage Modul unterstützt das Trusted Platform Modul (TPM) 2.0, die Intel® Active Management Technologie (Intel® AMT) 11.0 sowie das Intel Unite® System, um die Zusammenarbeit und das Teilen von Informationen zu erleichtern. Durch die zwei 260-Pin DDR4-2400 SO-DIMM Sockel wird ein Speicher von bis zu 32 GB erreicht.

Unterstützt Intel Unite®

Je nach gewünschter Leistungsanforderung unterstützt der flexible OPS700-520 LGA1151 Sockel-Prozessoren, die verschiedene CPU ermöglichen. Dank der neuen Integrierung von OPS steht nicht nur eine einfache Installation und Wartung im Vordergrund, sondern auch die Präsentation der Inhalte in hoher Auflösung. Außerdem wird das Meeting-System für Unternehmen Intel Unite® unterstützt. Hierdurch wird Kommunikation in Echtzeit möglich und der unkomplizierte Austausch von Informationen kann in den Alltag eingebunden werden. Bemerkenswert ist auch die Intel® AMT 11.0. Software, die effizientes Arbeiten und geringe Wartungskosten fördert, indem Softwareprobleme drahtlos behoben oder sogar Ausfälle einzelner Hardwarebestandteile schon vor dem Eintreten verhindert werden können. Somit erleichtert es merklich den Arbeitsalltag mit jeglichen Multi-Displays, wie z.B. mit interaktiven Whiteboards (IWBs) in Meeting-Räumen, gewerblichem Digital Signage, Videowänden und vielen mehr.

High-Speed-Übertragungsschnittstellen

Der OPS700-520 kann mit einem OPS-kompatiblen Display verbunden werden – hierfür sorgen die zwei High-Speed-Übertragungsschnittstellen JAE TX25A und HRS-FX18. Ersteres unterstützt einen DisplayPort (4K @ 60Hz), einen HDMI-Anschluss 2.0 (4K @ 60Hz), einen USB 3.0, zwei USB 2.0, einen Audio-Port und UART Signals. Der HRS-Steckverbinder integriert einen DisplayPort (4K @ 60Hz) und einen PCI Express x4, wodurch keine Wünsche im Bereich Multi-Media offenbleiben. Damit ausreichend Speicherplatz vorhanden ist, verfügt der OPS+ Digital Signage Player über eine PCIe oder SATA-Schnittstelle, einen M.2 Key E für Wi-Fi-Module und einen M.2 Key M NVMe SSD-Slot.

Kompakte Größe

Ähnlich wie seine Vorgänger, misst der neue Digital Signage Player nur 200x119x30mm. Trotzdem kommt die Anzahl an I/O-Anschlüssen nicht zu kurz, da jeweils zwei USB 3.1 Gen2 und USB 2.0-Ports, ein RS-232 (COM 2), ein Gigabit LAN mit einem Intel® i219-LM Ethernet Controller sowie ein HDMI-Anschluss vorhanden sind. Zusätzlich unterstützt der Player das Betriebssystem Windows® 10 64-Bit und Linux. Um Sicherheitsfunktionen und Privatsphäre zu garantieren, wurde das Trusted Platform Modul (TPM) 2.0 integriert.

Der innovative OPS+ Digital Signage Player ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • Intel® Open Pluggable Specification Plus (OPS+)
  • Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 und Celeron® Prozessoren (Coffee Lake S)
  • Zwei DDR4-2400 SO-DIMM Slots mit bis zu 32GB Speicherplatz
  • Einen M.2 Key M für Speicherplatz und einen M.2 Key E für Wi-Fi
  • Unterstützt einen zusätzlichen DisplayPort und PCIe x4 durch die HRS-FX18 Schnittstelle
  • Unterstützt die Intel® Active Management Technologie (Intel® AMT) 11.0 und Intel Unite®
  • Unterstützt das Trusted Platform Modul (TPM) 2.0
  • Einfache Installation und Wartung

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Das Kraftpaket für die Automation

Hohe Rechenleistung, umfangreiche Erweiterungsoptionen sowie die kompakte Bauform machen die Mini- PC der Spectra PowerBox 3000 Serie schon seit der ersten Generation zur echten 19"-Alternative. Auf Grund dieser Eigenschaften empfehlen sie sich z.B. für den Einsatz zur Maschinen- und Anlagensteuerung.

In der aktuellen Generation, der Spectra PowerBox 3000C-Serie kommen Coffee Lake Prozessoren in Verbindung mit dem Intel® Q370 Chipsatz zum Einsatz. Damit werden die Daten noch schneller verarbeitet und trotzdem wird der kompakte Mini-PC ohne Lüfter betrieben. Eine "Wohlfühl"-LED zeigt jederzeit an, ob sich die Innentemperatur des Systems im zulässigen Betriebstemperaturbereich befindet.

Je nach Modell finden bis zu zwei PCI/PCIe-Einsteckkarten und drei weitere Mini-PCIe-Module ihren Platz im kompakten Gehäuse. Optionale Erweiterungen mit 4 x GbE oder 4 x PoE sind einfach per Plug-and-Play möglich. Insgesamt können mit der Spectra PowerBox bis zu 20 LAN-Anschlüsse realisiert werden. Durch die große Auswahl an Erweiterungen passt sich der Box-PC sehr einfach an individuelle Applikation an.

Selbst für spezifische Erweiterungen sind zusätzliche Schnittstellenausbrüche vorgesehen.

Die Spectra PowerBox 3000C-Serie baut auf einer ca. A4-Blatt kleinen Grundfläche auf und ist in drei Bauhöhen von 88 mm bis 128 mm für unterschiedliche Erweiterungsoptionen verfügbar.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Kompakter Box PC für 8. Gen. CPU mit 2 Slots!

  • Coffee-Lake Intel® Core™ i3/i5/i7 LGA 15511 CPUs
  • 2x DDR4 SO-DIMM bis 32 GB
  • 2x PCI- / PCIe-Steckplätze & 3x Full-size Mini-PCIe
  • Module für PoE, IGN, COM, digitale E/A
  • 2(M key)-Sockel für NVMe-SSD
  • USB 3.1 Gen. 2, Dreifach-Display-Support
  • 2x 2.5" SATA HDD/SSD, RAID 0/1
  • Minus 40°C bis 70°C Temperaturbereich für 35W-CPU
  • EN50155 / EN50121-3-2 zertifiziert

COMP-MALL stellt den neuen robusten Embedded-Computer Modell DS-1202 vor. Das System bietet 2 PCI/PCIe-Steckplätze und damit Flexibilität wie ein 19“-System. Basierend auf dem Intel® Q370-Chipsatz werden die 8. Generation des Intel® Core™ / Pentium® / Celeron® 35W / 65W LGA 1151-Prozessors unterstützt. Der neue Intel® Core™-Prozessor der 8. Generation (Coffee Lake) bietet mit bis zu 6 Kernen, 12 Threads beste Rechenleistung. Der Star ist der bis zu 4,6 GHz Prozessor, Core i7-8700 mit 6x 14nm Coffee-Lake-Kernen, 12M Cache und 12 Threads. Der integrierte Intel®-UHD-Grafik-Prozessor kann bis zu 3 unabhängige Displayausgänge ansteuern und bietet 4K UHD-Auflösung. Das Modell DS-1202 unterstützt die fortschrittlichsten Technologien, wie DDR4-2666 SO-DIMM-Speicher, USB 3.1 (Gen2) und einen ultraschnellen M.2(Key M 2280)-Sockel, welcher PCIe x4 NVMe-SSDs unterstützt.

Der DS-1202 verfügt über industrieoptimierte Schnittstellen, wie 2x Intel® GbE-Anschlüsse, 2x USB 3.1 Gen.2 (doppelt so schnell wie USB 3.0), 4x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x DVI-I, 2x DisplayPort, 1x PS/2, 1x Audio, 2x RS-232/422/485-Ports und einen Remote-Stromversorgungs-/-Reset-Anschluss. Zwei SIM-Kartensteckplätze für redundante 3G/4G-Verbindungen sind von der Vorderseite aus zugänglich. Darüber hinaus bietet der DS-1202 benutzerfreundliche Funktionen, wie sofortiger Neustart, austauschbare Sicherung und integrierte SuperCap für einfache Wartung.

Basierend auf der innovativen CMI- und CFM-Technologie von Cincoze können Anwender das System nach Bedarf mit Modulen erweitern und für die individuelle Anwendung konfigurieren: GbE mit PoE-Anschlüssen, serielle Ports, optisch isolierte digitale E/A‘s und Zündungssteuerung IGN. Im System sind 3x full-size Mini-PCI-Steckplätze und 2x PCI/PCIe-Steckplätze für Erweiterungen integriert. Mit Abmessungen von 227x261x128 mm ist der Platzbedarf trotz hoher Funktionalität sehr gering.
Um ein weites Anwendungsfeld und beste Leistung für die Intel® Core™-Prozessoren der 8. Generation zu bieten, wurden mehrere hochmoderne Computertechnologien für den kompakten und robusten Industrie-PC Modell DS-1202 entwickelt: lüfter- und kabellose Konstruktion, weiter Betriebstemperatur (bis zu -40° C bis 70° C), großer DC-Eingangsspannungsbereich (von 9 V bis 48 V), hohe Toleranz gegenüber Vibrationen und Stößen (5 G / 50G) und Schutzmaßnahmen gegenüber Überspannung, Überstrom und ESD & Surge sowie Industriezertifizierungen gemäß EN50155 (EN50121-3-2) für Bahnfahrzeuge und EN60950-1.

Der DS-1202 PC ist in zwei weiteren Ausführungen erhältlich: DS-1200 ohne PCI/PCIe-Steckplatz und DS-1201 mit 1x PCI/PCIe-Steckplatz.

Der Link für mehr Information:  https://www.comp-mall.de/useruploads/files/Datenblaetter_manuell/201810_DS-1202.pdf

COMP-MALL bietet weitere Box-PCs unter   https://www.comp-mall.de/gruppe,ipc,de/Industrie-PC-Produkte,Embedded-PC,Box-PC

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Das neue ATX-Motherboard von AXIOMTEK für die Industrie – IMB523

Leistungsstarke Prozessoren

Das neue industrielle ATX-Motherboard IMB523 von AXIOMTEK wird von einer CPU der 8. Generation Intel® Core™ i7/i5/i3, Pentium® und Celeron® Prozessoren (Codename: Coffee Lake) mit dem Intel® Q370 Chipsatz angetrieben. Es ist mit vier 288-Pin DDR4-2666/2400 DIMMs ausgestattet, die einen Speicher von bis zu 64 GB ermöglichen und ist somit für HD-Anwendungen bestens gewappnet. Das Intel® Coffee Lake-basierte Board sorgt für umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten, die eine schnelle und unkomplizierte Nutzung erleichtern.

Triple-View möglich

„Das innovative Motherboard ist von einer hohen I/O-Konnektivität gekennzeichnet und kann durch einen PCIe x16 Slot, zwei PCIe x4 Slots, vier PCI Slots und einem PCI-Express-Mini-Card-Slot erweitert werden, sodass dem Nutzer ausreichend Erweiterungsmöglichkeiten bereitstehen“, erklärt Thomas Chuang, der Produkt Manager der Product Division von AXIOMTEK. „Außerdem unterstützt das ATX-Motherboard für die Industrie die Intel® HD-Grafikkarte, die eine schnelle Videobeschleunigung und Triple-View ermöglicht. Dies wird durch einen DisplayPort, DVI-D, HDMI und VGA mit einer Auflösung von bis zu 4K2K erreicht, was besonders in Bezug auf displaybezogene Anwendungen von Vorteil ist. Für einen reibungslosen Datentransfer sind zwei USB 3.1 Gen 2 und vier USB 3.1 Gen 1 Ports verbaut. Das IMB523 zahlt sich in verschiedensten Anwendungsbereichen aus – so ist es unter anderem im Bereich Multi-Media, medizinischer Industrie, Verkehrsinfrastruktur und in der Fabrikautomatisierung ein zuverlässiger Begleiter.“

Zuverlässigkeit steht an erster Stelle

Das Intel® Coffee Lake-basierte ATX-Motherboard ist mit vielseitigen I/O-Ports versehen, so sind z.B. vier RS-232 Ports, zwei RS-232/422/485 Ports, zwei Gigabit LAN Ports, sechs USB 3.1, sieben USB 2.0 Ports, Eight-Channel Digital I/O, ein HD Codec Audio-Anschluss und ein SMBus sowie ein PS/2 Keyboard mit Mouse vorhanden. Zusätzlich hat das Board sechs SATA-600-Ports mit einem Software RAID 0/1/5/10, damit Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Datenwiederherstellungsmöglichkeiten weiter ausgebaut werden. Es stehen zudem ein PCI-Express-Mini-Card-Slot und ein SIM-Karten-Slot passend für 3G/4G, GPS, Wi-Fi und Bluetooth-Verbindungen zur Verfügung. Um zuverlässiges Arbeiten zu garantieren, das verschiedene Bereiche abdeckt, ist mit einer Betriebstemperatur von 0°C bis 60°C eine große Spannweite gegeben. Auch unterstützt das IMB523 einen Watchdog Timer, Hardware-Überwachungsfunktionen sowie das Trusted Platform Modul 2.0 (TPM2.0).

Das industrielle ATX-Motherboard IMB523 ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • LGA1151 Sockel, 8. Generation Intel® Core™ i7/i5/i3, Pentium® und Celeron® Prozessoren (Codename: Coffee Lake)
  • Vier 288-Pin DDR4-2666/2400 DIMM Slots mit bis zu 64 GB Speicherplatz
  • DP, DVI-D, HDMI und VGA (Triple-View wird unterstützt)
  • Sechs SATA-600 mit RAID-Funktion 0/1/5/10
  • Zwei USB 3.1 (Gen 2) und vier USB 3.1 (Gen 1)
  • Ein PCI-Express-Mini-Card-Slot und ein SIM-Karten-Slot
  • Unterstützt das Trusted Platform Modul 2.0 (TPM 2.0)

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Lüfterloses Embedded System mit Quad-Core Intel® Celeron® J1900 Prozessor – eBOX638-842-FL

Zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten

Die neue erweiterungsfähige eBOX638-842-FL von AXIOMTEK wird von dem Quad-Core Intel® Celeron® J1900 Prozessor mit 2.0 GHz angetrieben. Zur Ausstattung gehören ein DDR3L-1066/1333 SO-DIMM Slot für einen Speicherplatz von bis zu 8 GB. Das lüfterlose Emdedded System steht für herausragende Erweiterungsmöglichkeiten mit einem I/O-Modul-Slot und zwei PCI-Erweiterungsslots. Die eingebaute Intel® HD Grafikkarte sorgt für eine leistungsstarke Performance des Embedded Systems, das Dual-View unterstützt. Ziel des lautlosen Box-PCs ist, dass die Anforderungen des Internet of Things (IoT) perfekt umgesetzt werden und dadurch zur Sichtprüfung, Bewegungssteuerung, Sicherheitsüberwachung sowie im Bereich industrieller Automatisierung eingesetzt werden kann.

Für die Industrie und Automatisierungen geeignet

„Wir streben danach, das Beste aus unseren Produkten und unserem Service herauszuholen, damit der Kunde mit dem Ergebnis zufrieden ist. Die neue eBOX638-842-FL erfüllt diesen Anspruch und ist mit ihrer Vielzahl an Features und hohem Erweiterungspotential besonders kundenfreundlich. Sie hat I/O-Modul-Slots für zusätzliche LAN-Ports, COM-Ports, USB-Ports und andere erforderliche Schnittstellen, die je nach Nutzer variieren. Außerdem ermöglichen die zwei PCI-Slots eine Reihe von Anwendungen, wie zum Beispiel Bewegungssteuerungs- und Überwachungsfunktionen. Um in industrieller Umgebung und im Bereich Automatisierung zu glänzen, kann der PC einer Betriebstemperatur zwischen -10°C und +55°C standhalten und verfügt über eine Spannungszufuhr von 9 bis 36V DC“, betont Janney Lee, die Produkt Managerin der IPS Product Division von AXIOMTEK.

Flexible Befestigungsmöglichkeiten

Zur stetigen Verbesserung der Wireless-basierten Kommunikation verfügt der nutzerfreundliche Box-PC über einen vollständigen PCI-Express-Mini-Card-Slot, einen SIM-Karten-Slot und zwei SMA-Type Antennen-Anschlüsse. Eine hohe I/O-Konnektivität wird durch vier RS-232 Ports, Dual Gigabit Ethernet Ports, fünf USB 2.0 Ports, einem VGA, HDMI und Audio-Anschluss (Mic-In/Line-Out) sowie einem im System liegenden USB 3.0 Port gewährleistet. Der Intel® AtomTM-basierte Embebbed-PC ist mit einem 2.5" SATA HDD Laufwerksschacht mit einer Höhe von 15mm und einer mSATA für hohe Speicherkapazitäten ausgestattet. Die Unterstützung der Embedded-Betriebssysteme ist durch WES7 und Window® 10 IoT gewährleistet. Zudem sind flexible Befestigungsmöglichkeiten mit der VESA-, Wand- und DIN-Rail-Halterung vorhanden.

Das Quad-Core Embedded System eBOX638-842-FL ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • Intel® Celeron® Prozessor J1900 2.0 GHz (Codename: Bay Trail SoC)
  • Lüfterloses Design mit vielseitigen I/O-Features
  • HDMI und VGA, die Dual-View unterstützen
  • Sechs USB, zwei GbE und ein Mini-PCIe-Slot
  • Unterstützt unterschiedliche I/O-Erweiterungen
  • Duale PCI-Erweiterungsslots
  • Betriebsbereit bei Temperaturen von -10°C bis +55°C
  • Power Input von 9 bis 36V DC

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Industrielles COM Express Type 10 Mini Modul mit beeindruckender Grafik – CEM310

Leistungsstarke Intel® Atom® x5 und x7 Prozessoren (Codename: Apollo Lake)

Das neue COM Express Type 10 Mini Modul CEM310 unterstützt die Intel® Atom® x5 und x7 Prozessoren (Codename: Apollo Lake) und weist eine Größe von 84 x 55 mm auf. Es hat einen verbauten Speicher von 8 GB. Wahlweise kann ein 64 GB eMMC Speicher hinzugefügt werden. Das Computer-On-Modul Type 10 bringt eine herausragende Grafik und eine Reihe von Features mit – integriertes Infotainment im Fahrzeug, mobile Kiosksysteme, Gaming, Beschilderungen, medizinische Bildverarbeitung und viele weitere Anwendungsbereiche kennzeichnen das Gerät.

Handflächengroßes Modul

„Das CEM310 ist für solche Kunden entwickelt worden, die nicht nur ein leistungsstarkes Produkt haben wollen, sonders auch eines, das eine lange Benutzungsdauer hat. Das COM Express Modul ermöglicht mit der Intel® Gen 9 Graphics zwei gleichzeitige Displayanzeigen über einen Single-Channel 18/24-Bit LVDS Port und einer DDI-Schnittstelle für HDMI, DisplayPort und DVI. Das Embedded-Modul mit der Größe einer Handfläche verfügt demnach über zahlreiche Funktionen und sehr gute Erweiterungsmöglichkeiten, wodurch das Integrieren des Moduls in grafikintensive IIoT-Anwendungen leicht ist. Zusätzlich ist es innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit“, erklärt Seasmus Su, der Produkt Manager der Product Planning Division von AXIOMTEK.

Hohe I/O-Kompatibilität

Das Intel® Atom®-basierte COM Express Type 10 Mini Modul ist mit den verschiedensten I/O-Erweiterungsmöglichkeiten ausgestattet – es sind vier PCIe x1 Lanes, ein Gigabit LAN Port mit einem Intel® i210IT Ethernet Controller, zwei USB 3.0, acht USB 2.0, zwei SATA-600, vier Digital I/O-Channels, eine HD-Codec-Audio-Schnittstelle, ein DDI, LVDS, LPC, SPI sowie zwei serielle TX/RX und ein I2C-Anschluss vorhanden, sodass es allen Anforderungen gerecht wird. Um verschiedenen Eingangsspannungen besonders in Bezug auf Anwendungen der Automobilindustrie und im Transport standzuhalten, stellen Spannungen im Bereich von 4.75V bis 20V keine Probleme dar. Zudem liegt die Betriebstemperatur bei -20°C und +70°C, wobei die Temperaturspannweite auf Wunsch auch von -40°C und +85°C reichen kann, wodurch das Arbeiten in rauen Umgebungen alltäglich ist. Das CEM310 unterstützt einen Watchdog Timer, Überwachungsfunktionen der Hardware, SMBus sowie wahlweise Smart Battery.

Das neue COM Express Type 10 Mini Modul CEM310 ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • Intel® Atom® x5 und x7 Prozessoren (Codename: Apollo Lake)
  • 4 GB DDR3L Speicher (bis zu 8GB möglich); optional 64 GB eMMC Speicher
  • Bis zu vier PCI Express Lanes
  • Zwei SATA-600
  • Zwei USB 3.0 und acht USB 2.0
  • Hohe Temperaturspannweite von -20ºC bis +70ºC (optional von -40ºC bis +85ºC)

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Der neue Embedded-PC für den Transport mit Intel® Core ™ – und Pentium®-Prozessoren der 7. und 6. Generation – UST500-517-FL

Vielfach zertifiziert

Der neue Embedded-PC UST500-517-FL für den Transport und Bahnverkehr wird von dem LGA1151-Sockel mit dem Intel® Core ™ – und Pentium®-Prozessoren der 7. und 6. Generation mit dem Intel® Q170-Chipsatz betrieben. Die integrierten 16 PoE Ports sind in Form von RJ-45 oder M12-Konnektoren für IP-Kameras verfügbar. Der Embedded-PC hat einen vollständigen Stromschutz, welcher die intelligente Fahrzeug-Power-Management -Technologie für ACC On/Off-Delay, Shutdown Delay sowie einen Über- und Unterspannungsschutz beinhaltet. Durch das robuste Design sind Temperaturen zwischen -40°C und +70°C und Erschütterungen bis 3G kein Problem. Außerdem entspricht der PC den Ansprüchen des E-Mark- und EN50155-Zertifikats für mobile Überwachungsanwendungen.

Austauschbare Festplatten

„Der UST500-517-FL ist mit dem leistungsstarken Intel® Core ™ Prozessor ausgestattet, wodurch es möglich ist, gleichzeitige Datenerfassungsströme zu verarbeiten und übertragen. Es sind 16 Gigabit LAN Ports vorhanden, die 802.3at/af Power Over Ethernet mit einem Power Budget von 200W begünstigen. Seine DVI-D, HDMI und VGA-Schnittstellen unterstützen drei Überwachungsmonitore“, betont Sharon Huang, die Produkt Managerin der Product Division von AXIOMTEK. „Außerdem können die Nutzer SIM-Karten verschiedener Telekommunikationsanbieter beliebig wechseln, da ein extern zugänglicher SIM-Karten-Steckplatz verbaut wurde. Der benutzerfreundliche Transport-PC kann Videos via Echtzeitübertragung an die Kontrollzentrale übermitteln. Zusätzlich ist der lüfterlose PC durch die zwei eingebauten oder vier austauschbaren SATA-Festplatten für die Speicherung großer Mengen vorbereitet. Egal ob das System den Fahrer, Mitfahrenden oder das Fahrzeug schützen soll, Sie können sich auf unsere überprüfte mobile Lösung zur Überwachung im Transport oder Bahnverkehr verlassen“.

Hohe Kommunikationsleistung

Das wartungsarme Embedded-System ist mit vielseitigen I/O-Konnektoren ausgestattet, um verschiedenen Ansprüchen gerecht zu werden. Hierzu zählen ein 6-In und 2-Out Isolated DIO, zwei DB9 RS-232/422/485, vier USB 3.0, ein VGA, DVI-D, HDMI und ein Audio-Anschluss sowie fünf Antennenanschlüsse und bis zu 16 PoE Ports. Mit zwei PCI-Express-Mini-Card-Slots halber Größe und zwei ganzer Größe sowie zwei SIM-Kartensteckplätze passend für 3G/4G-, GPS-, Wi-Fi- und Bluetooth-Anwendungen, weist der UST500-517-FL eine hohe Kommunikationsleistung auf. Für große Speicherkapazitäten sind zwei eingebaute oder vier austauschbare 2,5 "SATA HDDs und ein mSATA vorhanden.

Der Embedded-PC UST500-517-FL ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • Zertifikat: CE, FCC, E-Mark und EN 50155
  • LGA1151 Sockel 7./6. Generation Intel® Core™ und Pentium® Prozessor (bis zu 65W) mit Intel® Q170 Chipsatz
  • Betriebstemperatur zwischen -40°C und +70°C
  • Hält Erschütterungen bis 3G stand (mit SSD)
  • Bis zu 16 PoE GbE LAN Ports
  • Vehicle Power Management mit 9 bis 36V DC Power Input, unterstützt ACC Ignition
  • Zwei bzw. vier 2.5" SATA und eine mSATA
  • Intelligente Lösung des Vehicle Power Managements (ACC Ignition)

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox