camLine auf der HANNOVER MESSE 2019

Das international tätige Softwareunternehmen camLine präsentiert sein Lösungs- und Serviceportfolio zur Steigerung der Fertigungsexzellenz und für die digitale Fabrik auf der HANNOVER MESSE (1.– 5. April 2019) in Halle 7 (Digital Factory) am Stand C25. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die modulare und schlanke Manufacturing-Software Inframe Synapse MES mini für kleine mittelständische Fertiger und als Neuheit die LineWorks Machine Maintenance Solution (MMS) für smarte Wartungsprozesse.

Inframe Synapse MES mini: Schneller Einstieg in die digitale Produktion
Inframe Synapse MES mini bietet „Out of the box“ den schnellen und kostengünstigen Einstieg in digitale Fertigungsprozesse, aber auch in die Nachverfolgbarkeit – Stichwort Tracking und Tracing. Die Lösung kann innerhalb von vier Wochen implementiert werden und amortisiert sich schnell. Sie ist dabei so flexibel skalierbar, dass sie problemlos mit einem Unternehmen mitwachsen kann, bis hin zum kompletten MES.

Um in der Produktion Schwachstellen zu identifizieren und Abläufe zu optimieren, werden die erfassten Produktions- und Prozessdaten in eine zentrale Datenbank geladen. Dort lassen sich die Daten per Knopfdruck auswerten, etwa in Bezug auf Durchsatz, Ausschuss, Produkthistorie oder Overall Equipment Effectiveness (OEE). Berichte zeigen übersichtlich visualisiert das Optimierungspotenzial in der Fertigung an.

Da InFrame Synapse MES mini Informationen aus Anlagen, aber auch zum Maschinenführer sowie zu gescannten Materialien oder Bauteilen erfasst, ermöglicht das ein Tracking und Tracing der Produktionsprozesse. Das ist gerade im Hinblick auf die Produkthaftung ein echter Mehrwert. Ein kurzweiliger Erklärfilm auf dem Youtube-Kanal von camLine liefert weitere nützliche Informationen zu Inframe Synapse MES mini. Das Video kann unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=Eo4P_QPBk4w aufgerufen werden.

LineWorks MMS: Smarte Wartung als Enabler für Smart Factory
Mit LineWorks MMS als innovativer Infrastrukturlösung kann eine digitale und smarte Wartung für alle Anlagen in komplexen Produktionsstrukturen realisiert werden. Das erhöht die Verfügbarkeit, die Produktivität und die OEE des Maschinenparks deutlich, zugleich ist es ein Schlüsselfaktor und Enabler für die Smart Factory im Sinne von Industrie 4.0.

Anhand von Fehlerstatistiken und Lösungsvorschlägen, die LineWorks MMS bereitstellt, wird die Ursache für ein Problem oder einen Ausfall schnell erkannt, und die Wartung bzw. Reparatur kann zeitnah durchgeführt werden. Eine Workflow-Engine führt den Techniker Schritt für Schritt durch die Abläufe, die er somit sicher, also ohne Bedienfehler, und vor allem rasch erledigen kann, auch dank einer Echtzeitsicht auf die Ersatzteile im Lager. Sämtliche Arbeitsschritte werden protokolliert und lassen sich somit lückenlos nachvollziehen. Eine Gantt-Ansicht zeigt übersichtlich anstehende Wartungen, was eine effiziente und vorausblickende Planung von Technikereinsätzen ermöglicht.

LineWorks MMS beinhaltet zudem Funktionen für die Qualitätskontrolle, das OEE-Reporting oder die Zeitanalyse sowie einen Statusmonitor und zeichnet sich durch eine hohe Integrationsfähigkeit in Bezug auf die Anbindung an ERP-Systeme und Maschinen aus. Die Anpassung der Applikation, die alleinstehend oder im Verbund mit weiteren Modulen der LineWorks-Suite von camLine eingesetzt werden kann, an individuelle Prozessanforderungen erfolgt einfach und flexibel per Konfiguration.

camLine zeigt auf der HANNOVER MESSE außerdem weitere IT-Lösungen zur Steigerung der Fertigungsexzellenz: die LineWorks-Suite, deren Module sich zu einer maßgeschneiderten Anwendung kombinieren lassen, das leistungsstarke MES InFrame Synapse den Einstieg in die digitale Fabrik, auch für KMUs, das Process Development Execution System (PDES) XperiDesk oder die Statistiksoftware Cornerstone für Ingenieure mit deren Big-Data-Analysen sowie statistische Versuchsplanung (Design of Experiment, DoE).

Interessenten, die sich vor Ort über die Leistungsfähigkeit der Softwarelösungen und das Know-how von camLine im Bereich der Produktion informieren wollen, können unter info@camLine.com vorab einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren. Sie erhalten dann freien Eintritt für den Messebesuch.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

camLine GmbH launches XperiDesk 5.4

camLine GmbH, developer of software solutions for manufacturing excellence, is launching XperiDesk (XD) 5.4. By streamlining existing and adding diverse functions, the new release strengthens XD’s leading position in the market of Process Development Execution Systems (PDES).

The highlights of XD 5.4 enhancements immediately respond to current demands in the field: The users can use previous search results as selector for semantic relation searches, parameters can now be sorted into (multiple) directories and the manufacturability check evaluates calculated parameters. And last but not least, XD’s backend technology stack has been completely renewed giving it more performance, versatility and maintainability.

With the search result based relation searching, it has become much easier to iteratively sift through the experiment data. As previously the user can search for a set of items fulfilling his/her search criteria. On these results he/she can do a multi-select and based on the selected items start digging through the semantic experiment network. Because of this approach being able to be repeated, the user can easily navigate through the cloud of experiment results. Previously, this was only possible for a single item in the relation graph view. Another improvement is the extended functionality of sorting parameters into directories. This oftentimes requested feature improves the oversight in the previously flat parameter maintenance views and even allows to sort one parameter into multiple directories. This way it is easier to align people searching for a parameter from different perspectives. The manufacturability check has been extended as well. During the check in previous versions of the software, only the already flat numeric parameters were considered. With the extension in version 5.4, even parameters being calculated recursively out of other parameters are considered.

Other improvements are the seamless synchronization of Runs currently in production between the full and the operator client and the more versatile handling of regular expression handling in the MS Excel import client. Finally, it should be mentioned that XD 5.4 comes with various improvements with respect to performance and streamlining the user guidance and multi-organization usage. Throughout, camLine recommends the upgrade to XD 5.4 to existing customers.

Please find an introductory video about XperiDesk at: https://youtu.be/W8q8iXjru2Q

For questions or a more detailed introduction into these improvements, please contact:

If you want to keep informed please follow camLine on the LinkedIn company page https://www.linkedin.com/…

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox