Delrey models large geopyhsical anomalies on its Blackie, Porcher, and Star properties

DELREY METALS CORP. (CSE:DLRY, FSE:1OZ, US:DLRYF) (“Delrey” or the “Company” – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298860) is pleased to announce that it has completed airborne geophysics across its Porcher, Blackie and Star properties located near Prince Rupert, British Columbia. The results are very encouraging and outline sizeable magnetic anomalies on all three properties. This is highlighted by two, 3km x 2km & 2.7km x 1.8km, magnetic highs located on its wholly-owned Porcher property (Fig. 1), a 11km long northwest-southeast trending magnetic high located on its wholly-owed Star property (Fig. 2), and a 1.5km x 800m magnetic high (up to 68,000nT raw) located on its wholly-owned Blackie property (Fig. 3). A historic 2.14% V205 bedrock sample from the Blackie is believed to be coincident with the newly mapped geophysical anomaly (McDougall, 1984).1

The three surveys were completed by Ridgeline Exploration Services Inc. out of Kelowna, B.C., and were flown in a systematic low-level grid pattern at 150-m line spacing. The average terrain clearance was 75m across all surveys and a total of 1,105.55 line-km (Porcher: 472.48 line-km; Star: 457.48 line-km; Blackie: 175.59 line-km) were flown.

Based on results from the surveys the Company is pleased to announce that it has increased to size of the Porcher property from 3,122.16 to 3,525.46-hectares, and the Star property from 3,646.8 to 4,618.3-hectares to fully encompass the newly discovered magnetic anomalies. The results from the surveys will be used in helping Delrey’s technical team plan a Phase II work program which will include prospecting, mapping and rock sampling over the geophysical anomalies.

The crews are currently mobilizing to the Peneece property and it is estimated that the survey will be completed within the week with results released shortly thereafter.

“The Delrey team is quite excited by the results of the Phase I work program on the Blackie, Porcher and Star properties. High-resolution magnetics are an effective tool used for vectoring towards Fe-Ti-V bearing magnetite deposits. The large anomalies identified by the 2019 surveys combined with historic surface sampling confirming vanadium and titanium mineralization gives us confidence in the potential of these three properties. We are looking forward to returning to the properties in the coming weeks to follow up with a Phase II work program over the magnetic anomalies. This timeline will allow Delrey to conduct a Phase III work program on the properties during the summer months which may include diamond drilling over the highest priority targets developed from the Phase I and II field programs”, commented Morgan Good, Delrey’s President and Chief Executive Officer.

About Delrey

Delrey is a mineral exploration company focused on the acquisition, exploration and development of mineral resource properties, specifically in the strategic energy metals space. The Company has an option to earn a 100% interest in the Sunset property located in the Vancouver Mining Division near Pemberton, British Columbia. The Company also owns 100% of the Star, Porcher, Peneece and Blackie Fe-Ti-V properties located along tide-water in western British Columbia. Delrey will continue to review and acquire projects showing potential for materials used in the energy storage and electric vehicle markets. The Company is based in Vancouver, British Columbia, and is listed on the CSE under the symbol “DLRY”.

Qualified person

Scott Dorion,, P.Geo., is the designated Qualified Person of the Company as defined by NI 43-101 and has reviewed and approved the technical information contained in this release.

ON BEHALF OF THE BOARD OF DIRECTORS OF DELREY METALS CORP.

“Morgan Good”

Morgan Good, President and Chief Executive Officer

1This historical results are believed to be based on reasonable assumptions, and neither the company nor its qualified person has any reason to contest the relevance and reliability of the historical samples. However, a qualified person has not done sufficient work to replicate historic rock grab samples using current lab methods. Although the historical rock grab samples are believed to be based on reasonable sampling and assay methodologies, they were calculated prior to the implementation of National Instrument 43-101. The historical results have not been verified.

Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this news release, constitute “forward-looking information” as such term is used in applicable Canadian securities laws. Forward-looking information is based on plans, expectations and estimates of management at the date the information is provided and is subject to certain factors and assumptions, including, but are not limited to, general business and economic uncertainties. Forward-looking information is subject to a variety of risks and uncertainties and other factors that could cause plans, estimates and actual results to vary materially from those projected in such forward-looking information. Factors that could cause the forward-looking information in this news release to change or to be inaccurate include, but are not limited to, the risk that any of the assumptions referred to prove not to be valid or reliable, which could result in delays, or cessation in planned work, that the Company’s financial condition and development plans change, delays in regulatory approval, risks associated with the interpretation of data, the geology, grade and continuity of mineral deposits, the possibility that results will not be consistent with the Company’s expectations, as well as the other risks and uncertainties applicable to mineral exploration and development activities and to the Company as set forth in the Company’s Management’s Discussion and Analysis reports filed under the Company’s profile at www.sedar.com. There can be no assurance that any forward-looking information will prove to be accurate, as actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Accordingly, the reader should not place any undue reliance on forward-looking information or statements. The Company undertakes no obligation to update forward-looking information or statements, other than as required by applicable law.

Neither the CSE nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the CSE) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Delrey modelliert große geophysikalische Anomalien auf Blackie, Porcher und Star vorkommen

DELREY METALS CORP. (CSE:DLRY, FSE:1OZ, US:DLRYF) ("Delrey" oder das "Unternehmen" – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298860) freut sich bekannt zu geben, dass es die Geophysik in der Luft auf seinen Grundstücken Porcher, Blackie und Star in der Nähe von Prince Rupert, British Columbia, abgeschlossen hat. Die Ergebnisse sind sehr ermutigend und zeigen erhebliche magnetische Anomalien bei allen drei Eigenschaften. Dies wird durch zwei, 3 km x 2 km & 2,7 km x 1,8 km, magnetische Höhen auf dem hundertprozentigen Grundstück Porcher (Abb. 1), ein 11 km langes, nordwestlich-südostliches, magnetisches Hoch auf dem hundertprozentigen Grundstück Star (Abb. 2) und ein 1,5 km x 800 m großes, magnetisches Hoch (bis zu 68.000 nT Rohmaterial) auf dem hundertprozentigen Grundstück Blackie (Abb. 3) hervorgehoben. Eine historische 2,14%ige V205-Grundgesteinsprobe aus dem Blackie soll mit der neu kartierten geophysikalischen Anomalie übereinstimmen (McDougall, 1984). 1

Die drei Untersuchungen wurden von Ridgeline Exploration Services Inc. aus Kelowna, B.C., durchgeführt und in einem systematischen Low-Level-Raster im 150-m-Linienabstand durchgeführt. Die durchschnittliche Geländefreiheit betrug 75 m über alle Vermessungen und insgesamt wurden 1.105,55 Linienkilometer (Porcher: 472,48 Linienkilometer; Star: 457,48 Linienkilometer; Blackie: 175,59 Linienkilometer) geflogen.

Basierend auf den Ergebnissen der Umfragen freut sich das Unternehmen, bekannt zu geben, dass es sich auf die Größe der Porcher-Immobilie von 3.122,16 auf 3.525,46 Hektar und der Star-Immobilie von 3.646,8 auf 4.618,3 Hektar erhöht hat, um die neu entdeckten magnetischen Anomalien vollständig abzudecken. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden dazu beitragen, dass das technische Team von Delrey ein Phase-II-Arbeitsprogramm plant, das die Prospektion, Kartierung und Gesteinsproben über die geophysikalischen Anomalien umfasst.

Die Besatzungen mobilisieren derzeit auf dem Grundstück Peneece, und es wird geschätzt, dass die Umfrage innerhalb der Woche abgeschlossen sein wird, wobei die Ergebnisse kurz darauf veröffentlicht werden.

"Das Delrey-Team ist sehr begeistert von den Ergebnissen des Phase-I-Arbeitsprogramms für die Objekte Blackie, Porcher und Star. Hochauflösende Magnetik ist ein effektives Werkzeug zur Vektorisierung auf Fe-Ti-V-Lager-Magnetitablagerungen. Die großen Anomalien, die bei den Erhebungen 2019 festgestellt wurden, kombiniert mit historischen Oberflächenproben, die die Vanadium- und Titanmineralisierung bestätigen, geben uns Vertrauen in das Potenzial dieser drei Eigenschaften. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Wochen zu den Objekten zurückzukehren, um ein Phase-II-Arbeitsprogramm über die magnetischen Anomalien durchzuführen. Dieser Zeitplan wird es Delrey ermöglichen, während der Sommermonate ein Phase-III-Arbeitsprogramm auf den Grundstücken durchzuführen, das Diamantbohrungen über die aus den Feldprogrammen der Phasen I und II entwickelten vorrangigen Ziele hinaus beinhalten kann", kommentierte Morgan Good, Delreys Präsident und Chief Executive Officer.

Über Delrey

Delrey ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bodenschätzen konzentriert, insbesondere im Bereich der strategischen Energiemetalle. Die Gesellschaft hat eine Option auf eine 100%ige Beteiligung am Sunsetvorkommen in der Vancouver Mining Division in der Nähe von Pemberton, British Columbia. Das Unternehmen besitzt auch 100% der Vorkommen Star, Porcher, Peneece und Blackie Fe-Ti-V, die sich entlang des Gezeitenwassers im Westen von British Columbia befinden. Delrey wird weiterhin Projekte prüfen und akquirieren, die ein Potenzial für Materialien aufweisen, die in den Bereichen Energiespeicherung und Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol "DLRY" notiert.

Qualifizierte Person

Scott Dorion, P.Geo., ist die designierte qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 und hat die in dieser Mitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

IM NAMEN DES VORSTANDS VON DELREY METALS CORP.

" Morgan Good"

Morgan Good, Präsident und Chief Executive Officer

1Diese historischen Ergebnisse basieren vermutlich auf vernünftigen Annahmen, und weder das Unternehmen noch seine qualifizierte Person hat Grund, die Relevanz und Zuverlässigkeit der historischen Stichproben in Frage zu stellen. Eine qualifizierte Person hat jedoch nicht genügend Arbeit geleistet, um historische Gesteinsgrabungsproben mit aktuellen Labormethoden zu replizieren. Obwohl angenommen wird, dass die historischen Gesteinsgrabungsproben auf vernünftigen Probenahme- und Testmethoden basieren, wurden sie vor der Implementierung von National Instrument 43-101 berechnet. Die historischen Ergebnisse wurden nicht verifiziert.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen "zukunftsorientierte Informationen" dar, da ein solcher Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet wird. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf allgemeine geschäftliche und wirtschaftliche Unsicherheiten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Pläne, Schätzungen und tatsächliche Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung ändern oder ungenau sind, gehören unter anderem das Risiko, dass sich eine der genannten Annahmen als nicht gültig oder zuverlässig erweist, was zu Verzögerungen oder der Einstellung geplanter Arbeiten führen könnte, dass sich die Finanzlage und die Entwicklungspläne des Unternehmens ändern, Verzögerungen bei der Genehmigung durch die Behörden, Risiken im Zusammenhang mit der Interpretation von Daten, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität der Mineralvorkommen, die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen, sowie die anderen Risiken und Unsicherheiten, die für die Explorations- und Erschließungsaktivitäten und das Unternehmen gelten, wie sie in den Berichten zur Diskussion und Analyse der Geschäftsleitung des Unternehmens dargelegt sind, die unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen oder Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Weder die CSE noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Delrey kündigt Unterzeichnung eines Term Sheet für das Four Corners Vanadium-Eisen-Titan-Projekts in Neufundland und Labrador an

DELREY METALS CORP. (CSE:DLRY, FSE:1OZ, US: DLRYF) ("Delrey" oder das "Unternehmen" – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298835) freut sich, die Unterzeichnung eines unverbindlichen Termsheet (das "Term Sheet") in Bezug auf das Recht und die Option zum Erwerb einer 80%igen Beteiligung (die "Option") an und zu bestimmten Minerallizenzen des Four Corners Projects bekannt zu geben. Wie im Folgenden näher beschrieben (das "Project") handelt es sich um Four Corners Mining Corporation/Triple Nine Resources Ltd. (der "Optiongeber") und die Gründung eines Joint Venture (das "Joint Venture").

Höhepunkte des Projekts Four Corners:

  • Starke, bohrdefinierte Vanadiummineralisierung in der Keating Hill Zone mit einer potenziellen Streichlänge von mehr als 4,5 Kilometern sowie vier weitere Vanadiummineralisierungszonen auf dem Projekt, auf denen noch nie Bohrtests durchgeführt wurden
  • Die unabhängige Interpretation und Modellierung durch SJ Geophysics zeigt, dass 5 Zielzonen des Projekts mehr als 10 Milliarden Tonnen mineralisiertes Gestein aufnehmen könnten
  • Arbeiten im Jahr 2012 von SRK Consulting (US) Inc. ("SRK") stellten fest, dass auf dem Projekt eine sehr günstige Bergbaubauweise durchfürbar ist
  • SRK-Bericht stellt positive Vanadiumausbringung von 90% aus metallurgischen Vorversuchen fest
  • Der Burgeo Highway bietet Zugang zu einem eisfreien Tiefwasserhafen innerhalb von 40 km vom Projekt entfernt, sowie zu einem kommerziellen Flughafen und einem industriellen Dienstleistungszentrum in Stephenville, Neufundland, das als potenzieller Brachplatz für die Primär- und Sekundärverarbeitung dienen könnte.
  • Niedrige Explorations- und Entwicklungskosten ohne Hubschrauber- oder Lagerunterstützung und eine zusätzliche Förderung von bis zu 50% der Explorationsausgaben der Regierung von Neufundland und Labrador im Rahmen des Junior Exploration Assistance Program.
  • Neufundland und Labrador wurden vom Fraser Institute konsequent als eine der besten Bergbau-Jurisdiktionen der Welt eingestuft.
  • Ausgezeichnete Beziehungen zu den Gemeinden mit starker Unterstützung für die Entwicklung des Projekts.
  • Die für 2019 geplanten Bohrungen sollen die derzeit definierte Vanadiummineralisierung am Keating Hill ergänzen und vier weitere große Zielzonen auf dem Projekt testen.

Victor French, Präsident und COO von Four Corners Mining Corporation/Triple Nine Resources Ltd. erklärte: "Das Four Corners Vanadium-Projekt ist eines der größten und zugänglichsten Vanadiumprojekte in Nordamerika. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, das dazu beitragen wird, das Potenzial dieses einzigartigen Projekts wirklich zu erschließen und es zum nächsten großen Explorationserfolg für Neufundland und Labrador auszubauen.

Morgan Good, President und Chief Executive Officer des Unternehmens, kommentierte dazu: "Diese jüngste Übernahme bietet Delrey und seinen Aktionären ein weiteres Engagement im Bereich der Batteriemetalle, die den globalen Wandel in der Energiespeicherung vorantreiben. Vanadium wurde in der Vergangenheit hauptsächlich in der Stahlindustrie eingesetzt, aber in jüngster Zeit hat die Nachfrage nach Redox-Flow-Batterien die Anforderungen weltweit schnell erweitert. Vanadium-Redox-Batterien etablieren sich schnell als die Hauptmethode für großflächige, langfristige, wind- und solargetriebene Energiespeicher mit viel Platz. Wir freuen uns, mit der Übernahme des Four Corners Project in einer günstigen Region wie Neufundland und Labrador in einer starken Position zu sein, da die potenzielle Größe und Größe dieses Vorkommens bemerkenswert ist."

Über das Projekt:

Das Projekt ist ein 5.157 Hektar großes Grundstück im westlichen Neufundland, 25 km östlich der Stadt Stephenville. Das Projekt beherbergt eine mit Vanadium angereicherte titanhaltige Magnetit-Eisen-Mineralisierung, die ermutigende historische Beweise für signifikante und konsistente Vanadiumanreicherungen im gesamten Projekt zeigt.

Das Projekt verfügt zudem über eine hervorragende Infrastruktur und wird auf seiner gesamten Länge vom Burgeo Highway (Route 480) und einer 33-Megawatt Stromleitung durchzogen. Es liegt nur 40 km entlang einer asphaltierten Autobahn, östlich des eisfreien Port Harmon Komplexes. Neufundland und Labrador werden vom Fraser Institute konsequent als eine der führenden Bergbau-Jurisdiktionen in Kanada und weltweit eingestuft.

Das ursprüngliche Ziel, die Keating Hill East Zone, wurde vom Geological Survey of Canada mit einer Länge von mindestens 4.500 m und variablen Breiten zwischen 400 m und 1.100 m kartiert und erstreckt sich von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 590 m, wo es offen bleibt, was ein sehr großes Potenzial darstellt. Eine kürzlich von Geotech Ltd. im Jahr 2011 durchgeführte luftgestützte EM (elektromagnetische) Untersuchung hat das Potenzial des Projekts durch die Identifizierung von drei neuen Zielen erheblich erweitert und die potenziell mineralisierte Streichlänge auf mehr als 12 km erhöht. Vorläufige Oberflächenproben bestätigen, dass der gleiche Mineralisierungsstil wie am Keating Hill East die neuen leitfähigen Anomalien produziert, und für 2019 sind Folgearbeiten geplant. Repräsentative Proben in der gesamten mineralisierten Zone wurden mit >40% Fe, 5% Ti und 0,30% V205 untersucht, wobei die einzelnen Proben bis zu 56,92% Fe, 15,13% Ti und 0,39% V205 ergaben.

SRK hat die ersten Arbeiten zur magnetischen Charakterisierung abgeschlossen, die sehr ermutigende metallurgische Ergebnisse erbrachten. Die Standard Davis Tube Assay-Techniken, die an einem marginalen Vanadiferen-Titanmagnetit durchgeführt wurden, untersuchten 29,1% Fe, 9,8% Ti und 0,232% V205, wobei die Konzentratproben eine beeindruckende 0,643% V205 lieferten und die ersten Durchläufe ein Konzentrat mit einer ebenso beeindruckenden >90%igen Ausbringung von Vanadium produzierten.

Begriffe

Die kommerziellen Bedingungen des Term Sheet sind im Folgenden zusammengefasst. Bestimmungen des Term Sheet zu Themen wie Vertraulichkeit, Einlage (wie unten definiert), Sorgfaltsfrist (wie unten definiert) und anderen Themen sind verbindlich, ansonsten ist das Term Sheet jedoch unverbindlich.

Barzahlungen

Um die Option auszuüben und bis zu 80% der Anteile am Projekt zu erwerben, hat sich die Gesellschaft bereit erklärt, an den Optionsgeber eine Barzahlung von insgesamt 450.000 US-$ (die "Barzahlung") wie folgt zu leisten:

  • eine nicht rückerstattbare Bargeldeinlage in Höhe von 25.000 US-Dollar (die "Einlage") nach Eingang des Term Sheet, die dem Unternehmen eine bis zu 45-tägige Sorgfalts- und Exklusivitätsfrist (die "Sorgfaltsfrist") einräumt;
  • 000 USD bei Abschluss einer endgültigen Optionsvereinbarung, die Standarddarstellungen, Optionsscheine und Zusicherungen der Parteien enthält (die "endgültige Vereinbarung");
  • 000 Dollar am ersten Jahrestag des endgültigen Abkommens;
  • 000 Dollar am zweiten Jahrestag des endgültigen Abkommens;
  • 000 Dollar am dritten Jahrestag des endgültigen Abkommens; und
  • 000 Dollar zum früheren Zeitpunkt von (i) dem vierten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung oder (ii) innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss eines Explorationsprogramms, wie vom Technischen Komitee (wie unten definiert) genehmigt.

Aktienemissionen

Zusätzlich zur Barzahlung hat sich die Gesellschaft bereit erklärt, dem Optionsgeber insgesamt 12.000.000 Stammaktien am Kapital der Gesellschaft (jeweils eine "Aktie") wie folgt auszugeben:

  • 200.000 Aktien bei Eintritt in die endgültige Vereinbarung;
  • 600.000 Aktien am ersten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung;
  • 600.000 Aktien zum zweiten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung;
  • 600.000 Aktien zum dritten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung; und
  • 000.000 Aktien zum vierten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung.

Explorationsausgaben

Darüber hinaus hat sich das Unternehmen verpflichtet, insgesamt 5.000.000 Dollar an Explorationsausgaben (wie unten definiert) wie folgt zu tragen:

  • 000.000 $ in Explorations- und Entwicklungsaktivitäten auf oder in Verbindung mit dem Projekt (die "Explorationsausgaben") am oder vor dem ersten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung;
  • 000.000 $ an Explorationsausgaben am oder vor dem zweiten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung;
  • 000.000 $ an Explorationsausgaben am oder vor dem dritten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung; und
  • $1.000.000 in Explorationsausgaben am oder vor dem vierten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung (das " Jahres-Explorationsprogramm") und Lieferung einer Vormachbarkeitsstudie in Bezug auf das Projekt durch das Unternehmen auf Kosten des Unternehmens gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43-101") und CIM Standards an oder vor 12 Monate nach Erhalt der Explorationsergebnisse aus dem Jahr 4 des Explorationsprogramms.

Joint Venture

Nach der Ausübung der Option wird das Joint Venture gegründet. Das Joint Venture wird in Übereinstimmung mit den Bedingungen einer Joint-Venture-Vereinbarung geregelt, deren Form noch festzulegen ist und dem endgültigen Abkommen beigefügt wird. Darüber hinaus haben die Parteien vereinbart, dass das Joint Venture eine Standardverwässerung und ein Vorkaufsrecht hinsichtlich des Verkaufs oder der Übertragung der Anteile einer Partei an dem Joint Venture vorsieht.

Net Smelter Lizenzgebühr

Nach Ausübung der Option behält der Optiongeber eine Netto-Hüttengebühr von 3% (die "NSR") auf das Projekt. Das Unternehmen hat das Recht, 0,5% des NSR für eine Zahlung von 1.000.000 $ innerhalb von 10 Tagen nach Erstellung einer Machbarkeitsstudie in Bezug auf das Projekt gemäß NI 43-101 und weitere 0,5% der NSR für eine zusätzliche Zahlung von 2.000.000 $ innerhalb von 60 Tagen nach einer Produktionsentscheidung in Bezug auf das Projekt (Rückkauf von 1,0% und Zahlung von insgesamt 3.000.000 $) zu erwerben.

Options- oder Mitwirkungsrecht

Gemäß dem Term Sheet haben die Parteien vereinbart, Bedingungen in den endgültigen Vertrag aufzunehmen, die vorsehen, dass der Optionsschein das Recht hat, seinen Anteil an dem Joint Venture unter bestimmten Bedingungen bis zum späteren Zeitpunkt aufrechtzuerhalten: (a) die Ausübung der Option; (b) die Beendigung der endgültigen Vereinbarung; und (c) das Datum, an dem der Optionsgeber aufhört, mindestens 10% der insgesamt ausgegebenen und ausstehenden Aktien der Gesellschaft auf unverwässerter Basis zu halten.

Optionsgewährung

Die Gesellschaft gibt ferner bekannt, dass sie bestimmten Beratern Aktienoptionen (die "Optionen") zum Kauf von bis zu 500.000 Aktien gemäß dem Aktienoptionsplan der Gesellschaft gewährt hat. Die Optionen sind für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren zu einem Ausübungspreis von 0,25 USD pro Aktie ausübbar und werden sofort ausgeübt.

Ernennung zum Marketing- und Kommunikationsunternehmen

Delrey freut sich auch bekannt zu geben, dass es Omni8 Communications Inc. beauftragt hat. ("Omni8 Media" oder "Omni8") zur Unterstützung der Unternehmenskommunikation und der Marketingaktivitäten des Unternehmens. Der Vertrag mit Omni8 hat eine Laufzeit von 12 Monaten und begann am 1. März 2019. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Omni8 7.500 US-Dollar pro Monat für seine Dienstleistungen. Omni8 wurden auch 200.000 Aktienoptionen (die "Omni-Optionen") gewährt, die für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren zu einem Ausübungspreis von 0,25 USD pro Aktie ausübbar sind und sofort unverfallbar sind.

Über Omni8 Media

Omni8 Media ist eine Kreativagentur, die bestrebt ist, über den Tellerrand hinauszuschauen. Omni8 ist Experte für Branding, Messaging, digitales Marketing und Content Creation. Omni8 verfügt über eine umfangreiche eigene Liste von Dienstleistern und Marketinginitiativen, die alle Aspekte der öffentlichen Unternehmenskommunikation abdecken.

Omni8 Media hat über ein Jahrzehnt lang an den kanadischen Kapitalmärkten gearbeitet und ein globales Netzwerk von Finanzexperten, Deal Makern und Marketern aufgebaut. Omni8 hat mit Dutzenden von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen in den Bereichen Investor Relations, Unternehmenskommunikation, Public Relations, Unternehmens- und Geschäftsentwicklung, Krisenmanagement, Finanzierung und M&A zusammengearbeitet. Durch all dies hat Omni8 breite Verbindungen aufgebaut, mit denen man in Nordamerika und Europa zusammenarbeiten kann.

Über Delrey

Delrey ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bodenschätzen konzentriert, insbesondere im strategischen Energiemineralraum. Die Gesellschaft hat eine Optionsvereinbarung über den Kauf einer 100%igen Beteiligung am sehr aussichtsreichen Sunset Vorkomen in der Vancouver Mining Division und nahe Pemberton, British Columbia abgeschlossen. Das Unternehmen hat kürzlich auch die 6.740 Hektar großen Star- und Porcher-Vanadium-Liegenschaften sowie die 2.714 Hektar Peneece- und Blackie-Liegenschaften im Nordwesten von British Columbia erworben. Delrey wird weiterhin Projekte prüfen und akquirieren, die ein Potenzial für Materialien aufweisen, die in den Bereichen Energiespeicherung und Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol "DLRY" notiert.

Qualifizierte Person

Scott Dorion, P.Geo., ist die designierte qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 und hat die in dieser Mitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

IM NAMEN DES VORSTANDS VON

DELREY METALS CORP.

" Morgan Good"
Morgan Good
Präsident und Chief Executive Officer

 

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen "zukunftsorientierte Informationen" dar, da ein solcher Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet wird. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf allgemeine geschäftliche und wirtschaftliche Unsicherheiten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Pläne, Schätzungen und tatsächliche Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung ändern oder ungenau sind, gehören unter anderem das Risiko, dass sich eine der genannten Annahmen als nicht gültig oder zuverlässig erweist, was zu Verzögerungen oder der Einstellung geplanter Arbeiten führen könnte, dass sich die Finanzlage und die Entwicklungspläne des Unternehmens ändern, Verzögerungen bei der Genehmigung durch die Behörden, Risiken im Zusammenhang mit der Interpretation von Daten, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität der Mineralvorkommen, die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen, sowie die anderen Risiken und Unsicherheiten, die für die Explorations- und Erschließungsaktivitäten und das Unternehmen gelten, wie sie in den Berichten zur Diskussion und Analyse der Geschäftsleitung des Unternehmens dargelegt sind, die unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen oder Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Auf historische Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, kann man sich nicht verlassen, da die qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 die historischen Informationen weder erstellt noch verifiziert hat.

Weder die CSE noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Delrey erwirbt Vanadiumvorkommen

DELREY METALS CORP. (CSE:DLRY, FSE:1OZ) ("Delrey" oder die "Gesellschaft") gibt bekannt, dass sie einen Aktienkaufvertrag vom 12. Dezember 2018 ("Aktienkaufvertrag") mit WEM Western Energy Metals Ltd abgeschlossen hat, einer privaten Aktiengesellschaft ("WEM"), um das gesamte ausgegebene und ausstehende Aktienkapital der WEM zu erwerben. Gemäß den Bedingungen des Aktienkaufvertrags hat die Gesellschaft 4.250.000 Stammaktien der Gesellschaft ausgegeben (jeweils eine "Aktie"). Alle im Rahmen des Aktienkaufvertrags ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer viermonatigen gesetzlichen Haltefrist.

Die WEM hält eine 100-prozentige, ungeteilte, unbelastete rechtliche und wirtschaftliche Beteiligung sowohl an den Peneece- als auch an den Blackie-Vanadium-Liegenschaften (die "Properties") in British Columbia. Die Grundstücke umfassen eine Gesamtfläche von 2.714 Hektar und beinhalten eine Vanadiummineralisierung in großen Körpern aus titanhaltigem Magnetit. Beide Grundstücke liegen strategisch günstig am Gezeitenmeer, in der Nähe der kleinen Küstenstädte Port Hardy (Peneece – 68 km) und Prince Rupert (Blackie – 96 km).

Über die Projekte Peneece und Blackie Vanadium:

Die Grundstücke bestehen aus großflächigen ultramafischen Komplexen, die von Gabbrokörpern mit einer Eisen-Titan-Vanadium (Fe-Ti-V)-Mineralisierung in massiven titanhaltigen Magnetiten durchdrungen werden. Zwei der auf der Oberfläche kartierten Gabbro-Körper zeigen Seitenausdehnungen von 4,8 km x 0,8 km (Peneece) und 1,2 km x 0,4 km (Blackie).

Highlights:

  • Historische Proben, die aus dem Gabbro mit dem Blackie-Assay entnommen wurden zeigen bis zu 2,14% V205.1
  • Die Liegenschaft Blackie befindet sich in einem historischen Bergbaugebiet. Die angrenzende, in der Vergangenheit produzierende Yellow Giant Mine, die sich weniger als 10 km vom Grundstück entfernt befindet und erst 2015 von Banks Island Gold betrieben wurde, wies zunächst eine IRR von 414% auf und zeigt das wirtschaftliche Potenzial auf Banks Island (2).
  • McDougall (1984) kommentierte, dass "eine ungewöhnlich starke und ausgedehnte magnetische Anomalie über dem Grundstück Peneece existiert. Es war und ist immer noch die größte magnetische Fluss-Gate-Anomalie, die er während seiner langjährigen Arbeit an der Westküste festgestellt hat. Die Größe und magnetische Gesamtintensität der Anomalie wurde nur bei der Multimilliarden-Tonnen-Lagerstätte "Klukwan pyroxenit-Amphibolit" in S.E. Alaska überschritten."
  • Magnetkonzentrat aus begrenzten Schwimmerproben, die distal zur magnetischen Anomalie auf der Peneece Property gesammelt wurden testeten bis zu 0,59% V205.1
  • Beide Objekte sind per Boot oder Hubschrauber gut erreichbar und ganzjährig nutzbar. Das historische Barge-Logging wurde innerhalb und in der Nähe der Projektgebiete abgeschlossen, was ein Netzwerk von Holzfällerstraßen geschaffen hat und eine kostengünstige Exploration und Entwicklung ermöglicht.

Ein erstes Arbeitsprogramm mit einer hochauflösenden luftgestützten magnetischen Untersuchung ist für beide Objekte in naher Zukunft geplant.

Morgan Good, Präsident und CEO von Delrey, kommentierte dies: "Delrey baut sein Portfolio an Qualitätsprojekten, die für Metalle im Vergleich zum Energiemetallsektor geplant sind, weiterhin schnell aus. Unser Team bewertet seit geraumer Zeit Grundstücke, insbesondere vanadiumreiche Vorkommen. Während der deutliche Anstieg des Vanadiumpreises immer noch spezifisch durch Stahllegierungen zusatende kamt, gehen wir davon aus, dass die Nachfrage weiter steigen wird und die Prävalenz von Vanadium Redox Flow Batterien deutlich steigt. Die Welt bewegt sich immer mehr in Richtung erneuerbare Energiequellen, wo der Bedarf an großer Kapazität, kostengünstiger und langlebiger Energiespeicherung eine absolute Notwendigkeit ist. ”

Über Delrey

Delrey Metals Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bodenschätzen konzentriert, insbesondere im strategischen Energiemineralraum. Die Gesellschaft hat eine Optionsvereinbarung über den Kauf einer 100%igen Beteiligung an der sehr aussichtsreichen Sunset-Immobilie in der Vancouver Mining Division in der Nähe von Pemberton, British Columbia. Zusätzlich zu der Übernahme der Vorkommen von Star, Porcher, Blackie und Peneece Vanadium in BC beabsichtigt Delrey, Projekte zu prüfen und zu erwerben, die ein Potenzial für Materialien aufweisen, die in den Bereichen Energiespeicherung und Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Delrey hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol "DLRY" und an der FSE unter dem Symbol "1OZ" notiert.

Über Vanadium

Vanadium ist einer der größten prozentualen Gewinner unter den Batteriemetallgruppen (Li, Co, Ni, Cu) seit Anfang 2017 und stieg von unter 5 $/Pfund auf über 29 $/Pfund, wo es derzeit immer noch gehandelt wird. Dieses duktile, formbare und korrosionsbeständige Übergangsmetall hat eine breite Palette von Anwendungsfällen und findet sich unter anderem in Automobilen, Rohrleitungen, Strahltriebwerken, Redox-Flow-Batterien und als Legierung in der Stahlerzeugung wieder. Derzeit werden 90% der weltweiten Vanadiumproduktion als Legierung bei der Stahlherstellung verwendet, wobei der Grad des Stahls proportional zu seinem Vanadiumgehalt ist. Neue Vorschriften, die kürzlich von der Standardization Administration of China (SAC) erlassen wurden, haben die Produktion von Bewehrungsstäben der Klasse 2 in China eingestellt und durch die Klassen 3, 4 und 5 ersetzt, die jeweils nach und nach mehr Vanadium verbrauchen. Es wird erwartet, dass das globale industrielle Wachstum und die erhöhten Baustandards in erdbebengefährdeten Gebieten die Nachfrage nach Vanadium stark halten werden.

Der aufstrebende Markt für Vanadium Redox Flow Batteries ("VRBs") weist ein enormes Potenzial auf. VRBs sind nicht brennbar, über semi-unendliche Zyklen wiederverwendbar und werden nachweislich nicht länger als 20 Jahre abgebaut, was sie zu einer effizienten Alternative zu herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien zur Speicherung von Netzstrom macht. Die Energie aus erneuerbaren Quellen wie Wind und Sonne ist im Laufe der Zeit nicht konstant und stellt einen ausgezeichneten Anwendungsfall für VRBs dar, um überschüssigen Strom zu speichern, der während Spitzenproduktionszeiten erzeugt wird, die während der Jahreszeiten mit geringer Wind- oder Sonneneinstrahlung genutzt werden können. Während sich die Batterietechnologie noch in einem frühen Stadium befindet, ist die jüngste Inbetriebnahme der weltweit größten Batterie, einer 200MW/800MWh Vanadium-Flow-Batterie in Dalian, China, ein Beweis dafür, dass die noch junge Technologie schnell voranschreitet. Derzeit machen VRBs nur 2% der globalen Vanadiumnachfrage aus, während viele Schätzungen davon ausgehen, dass der Marktanteil der VRBs mit zunehmendem Wachstum der aufstrebenden VRB-Fläche deutlich steigen wird.

Qualifizierte Person

Scott Dorion, P.Geo., ist die designierte qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne der National Instrument 43-101 und hat die in dieser Mitteilung enthaltenen technischen Informationen überprüft und genehmigt.

Warnhinweise

Beachten Sie, dass diese Schätzungen dem National Instrument 43-101 vorausgehen, nur als historische Referenz wiederholt werden und nicht verlässlich sind. Eine qualifizierte Person hat nicht genügend Arbeit geleistet, um die historische Schätzung als aktuelle mineralische Ressourcen oder Reserven zu klassifizieren; und der Emittent behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle mineralische Ressourcen oder Reserven. Dennoch wurden die Schätzungen von kompetenten Personen nach heutigem Standard durchgeführt und gelten als relevant für die zukünftige Exploration des Grundstücks.

IM NAMEN DES VORSTANDS VON DELREY METALS CORP.

" Morgan Gut"

Morgan Gut, Präsident und Chief Executive Officer

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen "zukunftsorientierte Informationen" dar, da ein solcher Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet wird. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf allgemeine geschäftliche und wirtschaftliche Unsicherheiten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Pläne, Schätzungen und tatsächliche Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung ändern oder ungenau sind, gehören unter anderem das Risiko, dass sich eine der genannten Annahmen als nicht gültig oder zuverlässig erweist, was zu Verzögerungen oder der Einstellung geplanter Arbeiten führen könnte, dass sich die Finanzlage und die Entwicklungspläne des Unternehmens ändern, Verzögerungen bei der Genehmigung durch die Behörden, Risiken im Zusammenhang mit der Interpretation von Daten, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität der Mineralvorkommen, die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen, sowie die anderen Risiken und Unsicherheiten, die für die Explorations- und Erschließungsaktivitäten und das Unternehmen gelten, wie sie in den Berichten zur Diskussion und Analyse der Geschäftsleitung des Unternehmens dargelegt sind, die unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen oder Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

1Historische Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, können nicht als zuverlässig angesehen werden, da die qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 die historischen Informationen weder vorbereitet noch überprüft hat.

2Nachbargrundstücke Diese Pressemitteilung enthält Informationen über angrenzende Grundstücke, auf denen Delrey Metals nicht das Recht hat, sie zu erkunden oder abzubauen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass Mineralvorkommen auf benachbarten Grundstücken keinen Hinweis auf Mineralvorkommen auf den Grundstücken der Gesellschaft geben.

Weder die CSE noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Delrey Acquires Vanadium Assets

DELREY METALS CORP. (CSE:DLRY, FSE:1OZ) (“Delrey” or the “Company”) is pleased to announce it has entered into and closed a share purchase agreement dated December 12, 2018 (the “Share Purchase Agreement”) with WEM Western Energy Metals Ltd., a private arm’s length corporation (“WEM”), to acquire all the issued and outstanding share capital of WEM. Pursuant to the terms of the Share Purchase Agreement, the Company issued 4,250,000 common shares of the Company (each, a “Share”). All securities issued pursuant to the Share Purchase Agreement will be subject to a four month statutory hold period.

WEM owns a 100 percent undivided, unencumbered legal and beneficial interest in both the Peneece and the Blackie Vanadium properties (the “Properties”), located in British Columbia. The Properties cover a total area of 2,714 hectares and host vanadium mineralization within large bodies of titaniferous magnetite. Both properties are strategically located on tidewater, near to the small coastal cities of Port Hardy (Peneece – 68km) and Prince Rupert (Blackie – 96km).

About the Peneece and Blackie Vanadium Projects:

The Properties are comprised of large-scale ultramafic complexes which are intruded by gabbroic bodies hosting iron-titanium-vanadium (Fe-Ti-V) mineralization within massive titaniferous magnetite. Two of the gabbro bodies mapped on surface display lateral extents of 4.8km x 0.8km (Peneece) and 1.2km x 0.4km (Blackie).

Highlights:

  • Historic samples collected from the gabbro on the Blackie assay up to 2.14% V205.1
  • The Blackie property is located in a historic mining district. The adjacent past-producing Yellow Giant Mine, located less than 10km from the property and operated by Banks Island Gold as recently as 2015 initially boasted a 414% IRR, showing the economic potential that exists on Banks Island2.
  • McDougall (1984), commented that, “an unusually strong and extensive magnetic anomaly exists over the [Peneece Property]. It was, and still remains the largest flux gate magnetic anomaly noted by the writer during many years of work on the West Coast. The size and overall magnetic intensity of the anomaly were only exceeded at the multi-billion ton “Klukwan pyroxenite-amphibolite” deposit in S.E. Alaska.”
  • Magnetic concentrate from limited float samples collected distal to the magnetic anomaly on the Peneece Property assayed up to 0.59% V205.1
  • Both properties are easily accessible by boat or helicopter and workable year round. Historic barge-logging was completed within and near to the project areas, which has created a network of logging roads and allows for low cost exploration and development.

An initial work program including a high-resolution airborne magnetic survey is planned in the near term on both Properties.

Morgan Good, President and CEO of Delrey commented: “Delrey continues to rapidly grow its portfolio of quality projects prospective for metals relative to the energy metals sector. Our team has been evaluating properties, specifically vanadium rich properties, for quite some time now. While the notable increase in the price of vanadium is still specific to steel alloys, we’re anticipating the demand to continue growing and the prevalence of vanadium redox flow batteries is clearly on the rise. The world continues to move more and more toward renewable energy sources where the need for large capacity, inexpensive and long-lasting energy storage is an absolute necessity.”

About Delrey

Delrey Metals Corp. is a mineral exploration company focused on the acquisition, exploration and development of mineral resource properties, specifically in the strategic energy minerals space. The Company has an option agreement to purchase a 100% interest in the highly prospective Sunset property situated in the Vancouver Mining Division and located near Pemberton, British Columbia. In addition to its acquisition of the Star, Porcher, Blackie, and Peneece Vanadium properties in BC, Delrey intends to review and acquire projects showing potential for materials used in the energy storage and electric vehicle markets. Delrey is based in Vancouver, British Columbia, and is listed on the CSE under the symbol “DLRY” and on the FSE under the symbol “1OZ”.

About Vanadium

Vanadium is one of the largest percentage gainers among the battery metals group (Li, Co, Ni, Cu) since early 2017 climbing from under $5/lb to over $29/lb where it currently trades. This ductile, malleable and corrosion resistant transition metal has a wide range of use cases and can be found in automobiles, pipelines, jet engines, redox flow batteries and as an alloy in steel production, among others. Currently 90% of global vanadium production is used as an alloy in the manufacturing of steel, with the grade of the steel proportional to its vanadium content. New regulations recently emplaced by the Standardization Administration of China (SAC) have eliminated Grade 2 steel rebar production in China, replacing it with Grades 3, 4, and 5, which each consume progressively more vanadium. Global industrial growth and increased building standards in earthquake prone areas are forecasted to keep demand for vanadium strong.

The emerging market for Vanadium Redox Flow Batteries (“VRBs”) is showing tremendous potential. VRBs are non-flammable, reusable over semi-infinite cycles and are shown to not degrade for more than 20 years, which make them an efficient alternative to traditional lithium-ion batteries for grid power storage. The energy generated by renewable sources such as wind and solar is not constant over time and presents an excellent use case for VRBs to store excess power generated during peak production periods, which can be utilized during seasons with low wind or sun exposure. While the battery technology is in its early stages, the recent commissioning of the world’s largest ever battery, a 200MW/800MWh vanadium flow battery in Dalian, China, is proof that the fledgling technology is progressing at a fast rate. Currently VRBs account for only 2% of global vanadium demand, while many estimates are forecasting the market share for VRB’s to increase substantially as the emerging VRB space continues to grow.

Qualified person

Scott Dorion, P.Geo., is the designated Qualified Person of the Company as defined by National Instrument 43-101 and has reviewed and approved the technical information contained in this release.

Cautionary Notes

Note that these estimations precede National Instrument 43-101, are repeated for historical reference only, and are not to be relied upon. A qualified person has not done sufficient work to classify the historical estimate as current mineral resources or reserves; and the issuer is not treating the historical estimate as current mineral resources or reserves.  Nevertheless, the estimates were completed by competent individuals to the standard of the day, and are considered to be relevant to future exploration of the property.

ON BEHALF OF THE BOARD OF DIRECTORS OF DELREY METALS CORP.

“Morgan Good”

Morgan Good, President and Chief Executive Officer

Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this news release, constitute “forward-looking information” as such term is used in applicable Canadian securities laws. Forward-looking information is based on plans, expectations and estimates of management at the date the information is provided and is subject to certain factors and assumptions, including, but are not limited to, general business and economic uncertainties. Forward-looking information is subject to a variety of risks and uncertainties and other factors that could cause plans, estimates and actual results to vary materially from those projected in such forward-looking information. Factors that could cause the forward-looking information in this news release to change or to be inaccurate include, but are not limited to, the risk that any of the assumptions referred to prove not to be valid or reliable, which could result in delays, or cessation in planned work, that the Company’s financial condition and development plans change, delays in regulatory approval, risks associated with the interpretation of data, the geology, grade and continuity of mineral deposits, the possibility that results will not be consistent with the Company’s expectations, as well as the other risks and uncertainties applicable to mineral exploration and development activities and to the Company as set forth in the Company’s Management’s Discussion and Analysis reports filed under the Company’s profile at www.sedar.com. There can be no assurance that any forward-looking information will prove to be accurate, as actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Accordingly, the reader should not place any undue reliance on forward-looking information or statements. The Company undertakes no obligation to update forward-looking information or statements, other than as required by applicable law.

1Historical information contained in this news release cannot be relied upon as the Company’s Qualified Person, as defined under NI 43-101 has not prepared nor verified the historical information.

2Adjacent Properties This news release contains information about adjacent properties on which Delrey Metals does not have the right to explore or mine. Investors are cautioned that mineral deposits on adjacent properties are not indicative of mineral deposits on the Company’s properties.

Neither the CSE nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the CSE) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox