perbit in Bild und Ton: Zwei neue Videos geben ungeschminkte Einblicke

Wofür steht die perbit Software GmbH? Wo wird die moderne HR-Software von perbit entwickelt und welche Menschen stecken dahinter? Wie ist das Arbeiten bei perbit wirklich? Wodurch zeichnet sich die Familienfreundlichkeit aus? Antworten auf diese Fragen geben zwei neue Videos, die das Unternehmen und seine Mitarbeiter auf humorvolle Art und Weise vorstellen.

35 Jahre perbit! Da ist es an der Zeit, das Unternehmen neu in bewegten Bildern zu präsentieren. Das Software- und Beratungshaus, das 1983 seinen Anfang mit zwei Firmengründern nahm, zählt heute rund 90 Mitarbeiter, die an drei Standorten zwei moderne Softwarelinien betreuen. Zwei neue Unternehmensvideos, produziert von Stephen Manuel, Director der Fullfeedback Produktions GmbH, geben außergewöhnliche Einblicke in das Unternehmen, seine Produkte und seine Unternehmenskultur.

Wir sind perbit: Das Unternehmensvideo zeigt das, was perbit heute ausmacht

Auch 35 Jahre nach der Firmengründung ist perbit immer am Puls der Zeit. Seit kurzem bietet das Unternehmen neben perbit.insight eine zweite Softwarelösung an: perbit.cloud. Doch schon immer gilt: Die Software von perbit verschafft Personalabteilungen Freiräume für qualitative und strategische Aufgaben. Seit Anfang an setzt das Unternehmen auf eine wertschätzende und faire Unternehmenskultur, die bereits mehrfach von renommierten Instituten ausgezeichnet wurde.

Im Unternehmensvideo sehen Sie, was perbit heute ausmacht, wo und wie bei perbit gearbeitet wird und welche Menschen hinter den innovativen Produkten stecken.

Imagefilm ansehen

Arbeiten bei perbit: Das Recruitingvideo zeigt, wie bei perbit gearbeitet wird

Im Mittelpunkt des Recruitingvideos stehen die Mitarbeiter. An den drei Standorten Altenberge, Münster und Trossingen treffen sie auf eine wertschätzende Unternehmenskultur, herausfordernde Aufgaben, ein tolles Team und attraktive Angebote für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus berichten vier Berufseinsteiger, wie sie zum Unternehmen gefunden haben und weshalb sie sich für perbit als Arbeitgeber entschieden haben.

Gefeiert wird bei perbit natürlich auch. Anlässe dafür gibt es zahlreiche, unter anderem das Firmenjubiläum, gemeinsame Feste oder Erfolge und neue Auszeichnung für das Unternehmen. Kein Wunder, dass viele perbitler 20 Jahre und länger dabei sind.

Karrierefilm ansehen

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Die Neuheiten auf der Zukunft Personal Europe 2018: Mobile, Cloud und Individualität

„Work:olution – succeed in permanent beta“, lautet das diesjährige Motto der Zukunft Personal Europe. Damit will die Messe das ständige Adaptieren an neue Marktbedingungen und die Entstehung neuer Formen der Zusammenarbeit adressieren. Die perbit Software GmbH leistet ihren Beitrag mit mobiler Softwarenutzung und einer Neuentwicklung.

Mit Self Services für Mitarbeiter und Manager, Prozessautomatisierung sowie mit der Möglichkeit, die HR-Software perbit.insight mit mobilen Endgeräten zu nutzen, unterstützt die perbit Software GmbH bereits seit längerem neue Formen der Zusammenarbeit und ermöglicht eine zunehmend vernetzte Personalarbeit. Weiterhin informiert das perbit-Team am Messestand (Halle 3.2, Stand C.14) über innovatives E-Recruiting, das Recruiting-Tool „CVlizer“ sowie über die vielfältigen Formen von Auswertungen und visuellen Reportings, die perbit.insight Personalmanagern und Führungskräften zur Verfügung stellt.

Darüber hinaus stellt die perbit Software GmbH ihre aktuellste Neuentwicklung vor: perbit.cloud. Die Cloud-Lösung verhilft zu mehr Effizienz in der Personalarbeit und schont gleichzeitig die internen IT-Ressourcen. Eine Systeminstallation oder eigene Serverhardware sind nicht notwendig. perbit.cloud steht dem Unternehmen schnell zur Verfügung und unterstützt es bei der digitalen Transformation durch einen raschen Innovationszyklus. Die Cloud-Lösung richtet sich speziell an kleinere, agile Unternehmen, die mehr Transparenz in ihren HR-Bereich bringen möchten.

Wie die individualisierbare HR-Software perbit.insight die Personalarbeit effizienter gestaltet und Lösungen für die individuellen Anforderungen eines Unternehmens bietet, erläutert Simon Borchers, Human Resources IT-Spezialist bei der Sysmex Europe GmbH in seinem Messevortrag. Am 11. September um 15.45 Uhr spricht er in Forum 8 (Solution Stage) zum Thema „Sysmex Europe berichtet aus der Praxis: Schlankere Prozesse auf internationaler Ebene. Wie individualisierbare HR-Software Herausforderungen löst“. Er zeigt auf, wie sein Unternehmen seine Personalprozesse mit perbit.insight zweisprachig durchführt und wie die HR-Software als führendes System andere Tools wie SharePoint oder das Learning Management steuert.

Auch an der Podiumsdiskussion der Zukunftsinitiative Personal (ZiP) zum Thema „Digital HR – Mit HR Thinking die Zukunft gestalten“ ist perbit beteiligt. Gaby Hampel, Leiterin Marketing/PR bei perbit, diskutiert zusammen mit Dr. Winfried Felser (NetSkill Solutions), Stefan Schüßler (SAP), Manuel Egger (sovanta), Guido Zander (SZZ Beratung) und Dr. Ralf Gräßler (VEDA) über die Methoden und Wege, Innovationen und Kreativität im Unternehmen auf den Weg zu bringen. Die Podiumsdiskussion beginnt am 11. September um 13 Uhr in Forum 9 (Future Stage HR).

Die Zukunft Personal findet vom 11. bis 13. September in den Hallen der Koelnmesse statt. Das perbit-Messeteam freut sich am Stand C.14 in Halle 3.2 auf Ihren Besuch. Gern können Sie im Vorfeld eine Freikarte anfordern und einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren – bequem per Online-Formular, per E-Mail an marketing@perbit.de oder telefonisch unter Tel. 02505 9300-93. Weiter Informationen: www.perbit.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox