Stellenanzeige hat nicht funktioniert?! Hamburger Headhunter übernimmt die Personalsuche nach Ärztinnen und ist schnell erfolgreich

Trotz überregional geschalteter Stellenanzeigen in diversen Print- und Fachmedien ist es einem Krankenhaus aus Nordrhein-Westfalen nicht gelungen die Stelle der Oberärztin erfolgreich zu besetzen. Erst durch das Zuschalten der erfahrenen Headhunter-Experten der Kontrast Personalberatung wurden innerhalb von 30 Tagen erste qualifizierte und vor allem passende Ärztinnen gefunden.

Headhunting – kompetent, nachhaltig, aktiv, dauerhaft

Denn die Hamburger Headhunter Medizin arbeiten effektiver als es eine passive Stellenanzeige leisten kann:

  • Aktive Kommunikation mit der Zielgruppe
  • Dauerhaft für die Vakanz im Gespräch der Zielgruppe
  • Direktansprache wechselwilliger Arzt-Kandidaten
  • Aktives Online-Marketing für die Vakanz
  • Begleitendes Employer Branding zum Stellenangebot.

„Unsere Search-Experten gehen viel tiefer und dichter in die Suche, gerade im Hinblick auf das nötige Anforderungsprofil – der Kunde bekommt wirklich nur die Kandidaten, die auch wirklich passen“, erklärt der Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Ingo Scheider die Vorgehensweise, „und durch unseren regelmäßigen Dialog und den daraus resultierendem Feedback mit den Kandidatinnen können wir die Marktsituation sehr gut widerspiegeln und der Kunde gegebenenfalls das Profil der Stelle schärfen sowie flexibler in die Vertragsverhandlungen gehen.“

Absicherung Personalentscheidungen durch Kompetenzprofiling

Darüber hinaus nehmen die Personalberater der Kontrast Consulting GmbH zur Absicherung einer Personalentscheidung immer eignungsdiagnostische Testung vor, ehe sie dem Auftraggeber vorgestellt werden. Sie schließen dadurch Kandidaten aus, die den Anforderungen nicht entsprechen und minimieren die Folgekosten durch eine falsche Auswahl.

Weitere Headhunting-Aufträge im Gesundheitswesen

Der Weg der Personalsuche spricht für die Headhunter, denn nicht für die Schlüsselposition in NRW konnten dem Kunden – dem Anforderungsprofil entsprechend – Kandidatinnen vorgestellt werden, sondern ebenso für aktuelle Mandate im Gesundheitswesen haben die Hamburger bereits erste positive Rückmeldungen über die Qualität der ausgewählten Ärzte bekommen.

Diese TOP-Arbeitgeber aus dem ganzen Bundesgebiet – Krankenhäuser, Kliniken, MVZs, Reha-Zentren, Arztpraxen – merken durch die Unterstützung der Kontrast Personalberatung bei der Personalsuche nicht nur, dass sich der Preis im Gegensatz zum Schalten einer Stellenanzeige nur marginal unterscheidet, sondern dass vor allem die ganze Übernahme des Bewerbermanagements durch die Hamburger, die Personalabteilungen immens entlastet werden.

Pool voll wechselwilliger Medizinerinnen

Durch ihre über 25jährige Tätigkeit im Gesundheitswesen haben die Kontrast Personalberater einen gut gefüllten Pool wechselwilliger Ärztinnen aus den verschiedensten Fachbereichen und können daher sehr schnell bei möglichen Vakanzen der Kunden reagieren und passendes medizinisches Personal vorstellen.

Für interessierte Ärzte sind die Dienstleistungen der Hamburger im Zusammenhang mit den Stellenangeboten selbstverständlich kostenfrei.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

TOP-Karrieremöglichkeiten für Fachkräfte und Assistenzberufe im Gesundheitswesen

.
– Die Kontrast Personalberatung Fachkräfte und Assistenzberufe bietet Karrierechancen für das Berufsfeld „Pflege- und Gesundheitsberufe ohne Approbation“

– Viele vakante Stellen im medizintechnischen Bereich sowie für Medizinische Assistenzberufe

MFA, MTA-F, MTRA, MTLA, OTA, PTA oder VMTA – Berufe, deren Hintergrund und Bedeutung Vielen nicht bekannt ist, bei denen die Ausbildung zum Teil nicht gezahlt respektive nicht entlohnt wird, die aber ein wichtiger Baustein im modernem Gesundheitswesen sind.

Assistenzberufe als Karrierechance im Gesundheitswesen

Nicht nur in den klassischen Pflegeberufen wird es zu einem flächendeckenden Engpass kommen, sondern auch in den Medizinischen Assistenzberufen übersteigen die vakanten Stellen das frei verfügbare Personal. Daher schwenken auch die Personalverantwortlichen von Krankhäusern, Kliniken, MVZs, Laboratorien, Reha-Zentren und Arztpraxen bei der Personalsuche um und

  • stellen Berufseinsteiger ein,
  • zahlen Umschulungen,
  • unterstützen finanziell Fort- und Weiterbildungen und
  • bieten attraktive Gehaltsmodelle.

Darüber hinaus werden immer öfter die Expertise und die großen Kontakte von Personalberatern zurückgegriffen.

Experte bei der Rekrutierung von medizinischen Fachassistenten

Einer der Experten bei der Rekrutierung von qualifizierten Fachkräften und medizinischen Fachassistenten auf dem Gesundheitsmarkt in Deutschland ist die Kontrast Personalberatung aus Hamburg – seit über 25 Jahren erfolgreich bei der Besetzung von Assistenzberufen.

Aktuell haben eine Vielzahl von Kunden aus dem Gesundheitssektor, für die „Pflege- und Gesundheitsberufe ohne Approbation“ – klassisch wird auch von Assistenzberufen gesprochen – offene Vakanzen gemeldet und die Hamburger als Unterstützer bei der Suche engagiert.

Rundum-Betreuung der Kandidaten

Profiteure der großen Expertise bei der Personalrekrutierung sind aber nicht nur die Gesundheitsdienstleister, sondern vor allem potentielle Kandidaten, die im gesamten Bewerbungsprozess betreut und bei Vertragsgesprächen unterstützt werden. Es entsteht eine klassische Win-Win-Situation: Das Stellenangebot kann in beidseitiger Zufriedenheit schnellst möglich besetzt werden und für viele medizinisches Fachpersonal ist es der Einstieg ins Berufsleben, bei einem von den Hamburger geprüften Arbeitgeber, oder eine guter Schritt auf der Karriereleiter – übertariflich bezahlt und mit der Möglichkeit weiterer finanzierter Fort- und Weiterbildungen.

Kostenfreie Unterstützung

Die Dienstleistungen im Bewerbermanagement sind für alle vakanten Stellen selbstverständlich kostenfrei, und eine Garantie gibt es bei der strikten Einhaltung des Datenschutzrechts, denn ohne schriftliche Einwilligung der Bewerber werden keinerlei personenbezogenen Daten weitergegeben. Potentielle Kandidaten für die vakanten Stellen – Passung des Anforderungsprofils vorausgesetzt – bewerben sich jetzt noch direkt beim Team der Kontrast Consulting GmbH.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Hamburger Headhunter sucht für ein modernes pathologisches Institut eine Oberärztin Pathologie – Aktive Beteiligung an der Forschung gewünscht

Erneut beauftragt eine Klinik – unter öffentlicher Trägerschaft stehend – die Krankenhausexperten der Kontrast Personalberatung. Die Personalverantwortlichen des modernen Krankenhauses engagieren die Hamburger um das Stellenangebot der Oberärztin Pathologie zu besetzen.

Aktive Beteiligung an der Forschung

Der gesuchte Oberarzt wird im Institut für Pathologie, welches die Funktionsbereiche Histopathologie, Zytopathologie und Molekularpathologie inkludiert, eine aktive Forschung betreiben und neben den eigenen Fällen auch solche von anderen Krankenhäusern und externen Praxen behandeln – gemeinsam mit dem Ärzteteam werden mehr als 30.000 Fälle im Jahr betreut.

Dabei liegt das Hauptaugenmerk in der Patientenversorgung hinsichtlich Histopathologie und Obduktionswesen, aber auch in der Erstellung von pathologischen Diagnosen und der Beteiligung an der Ausbildung der Assistenzärzte.

Berufserfahrung in der Pathologie

Der Klinikleitung würde sich sehr wünschen, dass die anerkannte Fachärztin für Pathologie idealerweise erfolgreich promoviert hat und Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen sowie an der Forschung mitbringt. Außerdem wäre eine Berufserfahrung in der Pathologie – idealerweise in einem Universitätskrankenhaus -, erste Führungserfahrungen und verhandlungssicheres Deutsch und Englisch ein weiteres Einstellungskriterium.

Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten

Den Klinikverantwortlichen ist es wichtig, dass sich die gesuchte Pathologin ausreichend interne und extern Fort- und Weiterbildungen belegen kann, um unter anderem die Möglichkeit zu geben, sich für eine Fachrichtung zu spezialisieren – Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten nicht ausgeschlossen.

Der Arbeitsplätze, die Labore und Büros im Institut für Pathologie sind modern ausgestattet und werden regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht, so dass sich der Oberarzt auf diese spannende Führungsaufgabe in einem Lehrkrankenhaus der Maximalversorgung konzentrieren kann und gemeinsam mit den rund 15 Ärztinnen und Ärzten ein vielfältiges und breites Behandlungsspektrum für die herausfordernden Fälle anbieten kann.

Kostenfreie Kandidatenbetreuung

Für interessierte Kandidaten – passendes Anforderungsprofil vorausgesetzt – sind die Dienstleistungen der Hamburger im Zusammenhang auf dieses konkrete Stellenangebot selbstverständlich kostenfrei. Erste Kandidatinnen haben die Personalberater bereits gefunden, die sich der Verantwortung dieser Schlüsselpositionen stellen wollen und sich der Herausforderung bewusst sind.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox