Reifen für Vans und Transporter von Continental

  • Fünf aktuelle Sommer-, Ganzjahres- und Winterreifen für unterschiedliche Anforderungen
  • Höchste Fahrsicherheit und Wirtschaftlichkeit

Mit fünf aktuellen Reifen für den Sommer-, Ganzjahres- und Wintereinsatz hat Continental ein umfangreiches Angebot für nahezu alle Van- und Transportereinsätze im Angebot. Langstreckenfahrten auf der Autobahn, schwerer Einsatz auch auf schlechteren Straßen, innerstädtische Transportaufgaben oder der Einsatz an Wohnmobilen, Fahrten im Winter auf verschneiten Strecken – für jede Anforderung sind Reifenmodelle von Continental im Angebot. Die Lieferpalette beginnt bei Reifen von 14 Zoll Durchmesser, die größten Pneus passen auf Felgen von 18 Zoll.

ContiVanContact 100 und ContiVanContact 200 für unterschiedliche Einsätze

Als robuster Reifen für den Transport hoher Lasten auch auf schlechten Wegstrecken empfiehlt sich der ContiVanContact 100. Mit seiner starken Scheuerleiste auf der Seitenwand trotz er dem Kontakt mit Bordsteinkanten, Steineabweiser im Profilgrund und ein besonders widerstandsfähiges Profildesign lassen ihn problemlos auch schlechtere Straßen meistern. Durch die verstärkte Karkasse ist der Dauereinsatz mit hohen Lasten möglich; davon profitiert auch die Fahrstabilität. Mit einer Teil-Silikamischung und der flachen Bodenaufstandsfläche bietet er hohe Laufleistung auch unter schwierigen Bedingungen.

Für Transportaufgaben auf Autobahnen und Landstraßen sowie im innerstädtischen Verkehr wurde der ContiVanContact 200 entwickelt. Sein Makroblockprofil mit Stabilisatoren zwischen den Blöcken bietet hohe Kraftübertragung und präzises Handling auch unter schweren Lasten. Bei Regenfahrten liefern Lamellen und zusätzliche Aquaplaningrillen guten Kraftschluss und schnelle Wasserableitung der Aufstandsfläche. Als besonders wirtschaftlicher Reifen verfügt er über eine rollwiderstandsarme Laufflächenmischung mit hoher Laufleistung.

VanContact 4Season und VanContact Camper – Ganzjahresreifen für Transporter und Wohnmobile

Der VanContact 4 Season wurde vor allem für innerstädtische Transportaufgaben entwickelt. Mit seinen vielen Lamellen mit hoher Kantenlänge ermöglicht er guten Grip auch auf nasser Fahrbahn, die V-förmigen Drainagerillen und breite Seitenrillen leiten Wasser schnell ab. Auf verschneiter Straße bieten die wellenförmigen Lamellen sicheren Grip, die Stufen in den Mittelrillen bilden kräftige Griffkanten aus. So ist auch sichere Fahrt unter winterlichen Bedingungen möglich. Auf trockener Straße sorgt die Bandstruktur in der Reifenmitte und Handlingrillen in der Reifenschulter für kurze Bremswege und Präzises Handling. Die Silika-Laufflächenmischung der neuesten Generation sorgt durch ihren niedrigen Rollwiderstand für weniger Kraftstoffverbrauch.

Für den oft schwierigen Einsatz an Wohnmobilen hat Continental den VanContact Camper im Angebot. Der Ganzjahresreifen mit seiner hohen Tragfähigkeit nach dem CP-Standard (CP = Camping Pneu) bietet ein Plus an Sicherheit auch bei hohem Fahrzeuggewicht. Auf nasser Straße können sich seine Lamellen gut mit dem Asphalt verzahnen, breite Rillen führen Wasser schnell aus der Aufstandsfläche ab. So kommen auch schwere Camper auf Nässe sicher zum Stehen, die Aquaplaninggefahr wird verringert. Im Winter bieten die wellenförmigen Lamellen guten Grip, das Profil bildet viele Griffkanten für guten Schneegriff aus. Kurze Bremswege auf trockener Fahrbahn und gute Lenkreaktion erreicht der robuste Reifen durch sein Bandprofil.

VanContact Winter – sicher in der kalten Jahreszeit

Mit dem VanContact Winter bietet Continental einen Spezialisten an, der für die besonderen Anforderungen von Vans und Transportern in der kalten Jahreszeit entwickelt wurde. Viele Griffkanten erhöhen beim Fahren auf Schnee die Verzahnung mit dem Untergrund, Rillen im Profil lassen die Schnee- / Schneeverzahnung zu. Davon profitieren kurze Bremswege und gute Traktion. Die hohe Profilsteifigkeit mit Rillen sowie 3D-Lamellen in den Blöcken bieten hohe Lenkpräzision auf trockener Fahrbahn. Bei Regenfahrten wird das Wasser durch die Rillen abgeleitet; die Lamellen verkürzen den Bremsweg auf Nässe. Die rollwiderstandarme Silikamischung verringert den Rollwiderstand, eine ausgewogene, große Bodenaufstandsfläche erlaubt hohe Laufleistung. Die sehr robuste Seitenwand ist mit einem effektiven Scheuerbereich gegen Bordsteinkanten geschützt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

SUV-Reifen von Continental fährt bei AutoBild allrad auf ersten Platz

Beim diesjährigen Sommerreifentest der AutoBild allrad (Heft 4/18) ist der ContiSportContact 5 SUV nach diversen Prüfungen auf nasser und trockener Straße sowie im Gelände Testsieger geworden. Damit konnte sich der Reifen aus der Entwicklungsabteilung von Continental in Hannover gegen sieben Wettbewerber aus europäischer, amerikanischer und asiatischer Produktion durchsetzen. Die Fachleute testeten Reifen der Größe 265/60 R 18 in 15 Kategorien auf trockener und nasser Fahrbahn sowie auf Gras, Kies, Sand, Schotter und Schlamm. Die Reifengröße eignet sich für große Geländewagen und SUV, Testfahrzeug war ein Mercedes G-Modell. „Premiumreifen mit vorbildlichen Handlingqualitäten auf allen Untergründen, hohe Lenkpräzision, kurze Nass- und Trockenbremswege“, lautete die Zusammenfassung des Testberichtes mit der Note „vorbildlich“ und „Testsieger“.

Der ContiSportContact 5 SUV bestach bei den Tests vor allem durch seine hohe Ausgewogenheit. So lag er beim Bremsen auf trockener Straße vorne, auch bei den Prüfungen auf Schotter sowie der nassen Kreisbahn belegte er den ersten Platz. Das Handling auf nasser und trockener Strecke absolvierte er mit sehr guten Leistungen. Hinzu kamen der kurze Bremsweg bei Nässe und der niedrige Rollwiderstand.

Der ContiSportContact 5 SUV eignet sich für viele SUV und sportliche Pkw. Er bietet hohe Haftung und Sicherheit beim Kurven fahren, kurze Bremswege auf nasser und trockener Fahrbahn sowie niedrigen Rollwiderstand. Das Lieferprogramm umfasst Reifen für Felgen mit Durchmessern zwischen 17 und 22 Zoll, Querschnitten zwischen 65 und 35 Prozent und Breiten zwischen 195 und 315 Millimetern mit Freigaben bis 300 km/h. Der sportliche Reifen für Pkw und SUV ist von vielen Fahrzeugherstellern ab Werk freigegeben.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Continental und Semperit fahren beim ADAC höchste Bewertung ein

  • ContiPremiumContact 5 erhält mit „gut“ höchste vergebene Einstufung im Test
  • Comfort-Life 2 von Semperit ebenfalls mit „gut“ bewertet
  • Sommerreifen für Kleinwagen sowie die Kompakt- und Mittelklasse im Test

Im gerade veröffentlichten Sommerreifentest des ADAC, des österreichischen ÖAMTC und des TCS aus der Schweiz sind die Modelle von Continental und Semperit jeweils mit der höchsten Wertung „gut“ ausgezeichnet worden. Die Fachleute der Automobilclubs hatten Reifen der Dimensionen 175/65 R 14 für Kleinwagen sowie 205/55 R 16 für die Kompakt- und Mittelklasse geprüft. Bei den 14-Zöllern wurden 14, bei den 15-Zöllern16 Modelle europäischer, amerikanischer und asiatischer Hersteller auf trockener und nasser Straße in 12 Kategorien getestet. Die Testfahrzeuge waren ein Ford Fiesta für die kleine Reifengröße sowie ein VW Golf 7 bei den Reifen für die Kompakt- und Mittelklasse.

Der ContiPremiumContact 5 in der Größe 205/55 R 16 wurde in den Kategorien „Trocken“, Nass“, Kraftstoffverbrauch“ und „Verschleiß“ jeweils mit „gut“ benotet. „Sehr ausgewogen mit Bestnote beim Kraftstoffverbrauch, besonders gut auch auf Nässe“, lautete das Fazit der Fachleute. Bei den 14-Zöllern konnte der Comfort-Life 2 von Semperit in den Prüfungen auf trockener und nasser Straße sowie beim Kraftstoffverbrauch und der Laufleistung die Wertung „gut“ einfahren.

Der Comfort-Life 2 von Semperit ist ein Sommerreifen für Pkw von der Kleinwagen- bis zur Mittelklasse. Er zeichnet sich durch ausgewogene Fahreigenschafen auf trockener und nasser Straße sowie durch niedrigen Rollwiderstand und gute Laufleistung aus. Im Programm sind Reifen für Felgen mit Durchmessern zwischen 13 und 18 Zoll, die Freigaben gehen bis zu 270 km/h.

Der ContiPremiumContact 5 ist ein Sommerreifen für die Mittel- und Oberklasse. Er wird für Felgen mit Durchmessern zwischen 14 und 17 Zoll hergestellt und bietet hohen Grip und präzises Handling sowie kurze Bremswege auf trockener und nasser Fahrbahn. Je nach Größe ist der ContiPremiumContact 5 bis zu 300 km/h zugelassen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neuer WinterContact TS 860 S kommt mit „eiskalter Performance“

.

  • Neuer Winterreifen für Sportler und sportliche Limousinen der Oberklasse ab sofort    im Handel
  • Winterspezialist ist konsequent auf Sicherheit und sportliches Fahrvergnügen ausgelegt
  • Freigaben von führenden europäischen Fahrzeugherstellern erwartet

Mit dem neuen WinterContact TS 860 S stellt Continental einen Winterreifen für Sportwagen und hoch motorisierte, handlingorientierte Pkw vor. Der Reifen soll im Ersatzgeschäft und in der Erstausrüstung angeboten werden, Continental plant, Fahrzeugherstellern maßgeschneiderte Versionen mit unterschiedlichen Fahreigenschaften auf höchstem Niveau anzubieten. Sowohl bei den Bremswegen und beim Handling auf trockener Straße als auch bei den Fahreigenschaften auf Schnee bietet der neue Reifen Höchstleistungen. Der neue WinterContact TS 860 S wird zu diesem Winter in 14 Dimensionen hergestellt, Das Lieferprogramm umfasst Durchmesser zwischen 18 und 21 Zoll, die Freigaben gehen bis zu 270 km/h.

Mit dem neuen WinterContact TS 860 S reagiert Continental auf die vielfältigen Anforderungen der Fahrzeughersteller und der Fahrer sportlicher Pkw. Daher standen vor allem kurze Bremswege und präzises Handling auf trockener Straße sowie beste Fahreigenschaften auf Schnee im Mittelpunkt der Neuentwicklung. Die kurzen Bremswege erreicht der Winterspezialist durch sein so genanntes „Bremsband“, eine breite Profilrille in der Mitte der Lauffläche, die eine große Fläche für hohen Grip zur Verfügung stellt. Stabile, breite Schulterblöcke liefern höchsten Grip zur genauen Umsetzung von Lenkbefehlen, während sich eine Vielzahl von Rillen im Profil sowie Traktionslamellen in den Profilblöcken gut mit Schnee verzahnen können, um auch auf typisch winterlichen Straßen sportlich fahren zu können. Für das Ersatzgeschäft hält Continental eine

Mischungszusammensetzung bereit, die auch im Winter hohe Flexibilität bereitstellt. Die besonderen, unterschiedlichen Anforderungen von Fahrzeugherstellern wie Audi Sport GmbH, BMW M GmbH, Mercedes-AMG und Porsche wollen die Hannoveraner mit jeweils maßgeschneiderten Gummimischungen abdecken.

Der neue Hochleistungs-Winterreifen stellt sich in die Tradition der sehr leistungsfähigen Modelle ContiWinterContact TS 830 P und WinterContact TS 850 P, die bei diversen Zeitschriftentest und Prüfungen der Automobilclubs Bestnoten einfahren konnten. Beide Vorgängermodelle waren auch in der Erstausrüstung sehr beliebt. So kam der TS 830 P auf 104 Freigaben der Fahrzeughersteller, der in einer kleineren Lieferpalette produzierte TS 850 P verbuchte knapp 50 Freigaben. Der neue WinterContact TS 860 S ist bereits vor der Markteinführung bei führenden europäischen Fahrzeugherstellern im Freigabeprozess.

Auf der Reifenflanke trägt der neue Winterspezialist neben dem Produktnamen und der Vielzahl der vorgegebenen Kennzeichnungen die stilisierte Rennflagge des U-UHP Sommerreifens SportContact 6 sowie die von den anderen Continental-Winterreifen bekannten Schneeflockenmotive. Der Reifen hat die nötigen Prüfungen für das so genannte Schneeflockensymbol (Three Peaks on Mountain) bestanden, das ab diesem Winter alle zugelassenen, neu in den Handel kommenden Winterreifen tragen müssen. Bei den Werten des EU-Reifenlabels kommt der Winterreifen beim Nassbremsen in die Gruppe C sowie beim Rollwiderstand je nach Spezifikation in die Gruppe, B, C und E. Bei der Geräuschwertung liegt der sehr leise Reifen bei dem Zwei-Wellen-Symbol.

Continental stellt zur Markteinführung zunächst 14 Dimensionen für Felgen mit Durchmessern zwischen 18 und 21 Zoll her, 6 dieser Reifen verfügen über die SSR Notlauf- und die ContiSilent-Technologie für besonders leisen Lauf. Der WinterContact TS 860 S wird in Breiten zwischen 225 und 315 Millimetern mit Querschnitten zwischen 60 und 30 Prozent angeboten, die Freigaben gehen je nach Größe bis zu 270 km/h (Geschwindigkeitsindex „W“).

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neuer PremiumContact 6: Sicherer und komfortabler Reifen mit Sportlergenen

.

  • Neuer PremiumContact 6 meistert Spagat zwischen Sicherheit, Komfort, Sportlichkeit und Nachhaltigkeit
  • Continental setzt auf „Sicherheit ohne Kompromisse“
  • Ausgewogene Balance zwischen Handling, Komfort, Rollwiderstand und Laufleistung auf höchstem Niveau

Mit dem neuen PremiumContact 6 meistern die Reifenentwickler von Continental den Spagat zwischen einem sehr komfortorientierten und einem sportlichen Reifen. Dazu haben sie neue Lösungen für maximale Sicherheit, komfortables Fahren sowie ein handlingorientiertes Laufflächen-Design entwickelt. „Die Hauptanforderung an den neuen PremiumContact 6 ist seine kompromisslose Sicherheit“, sagt Prof. Dr. Burkhard Wies, Leiter Reifenlinienentwicklung EMEA / Americas für Erstausrüstung und Ersatzgeschäft von Continental „Einen Limousinen-Reifen so ausgewogen zu entwickeln, dass er diese hohe Anforderung plus maximalen Komfort, präzisem und sportlichem Handling, plus hoher Laufleistung und niedrigem Rollwiderstand erfüllt, war für das Projektteam hoher Anspruch und Ansporn zugleich.“

Der neue PremiumContact 6 bietet beste Bremseigenschaften wie seine Vorgänger ContiSportContact 5 & ContiPremiumContact 5, besonders auch auf nasser Straße. Die Mischungsspezialisten von Continental in Hannover haben Lösungen entwickelt, die nennenswerte Fortschritte in anderen Reifenparametern ermöglichen, ohne auf hohe Sicherheitsreserven zu verzichten. Dazu zählt beispielsweise eine neue Kristall-Silikamischung für kurze Bremswege auf nasser Straße in allen Fahrzeugsegmenten. Der PremiumContact 6 erreicht beim Kriterium Nassgriff die höchste Einstufung „A“ beim EU-Reifenlabel.

Einen neuen Weg sind die Chemiker und Ingenieure auch hinsichtlich der deutlich gestiegenen Laufleistungs-, Rollwiderstands- und Komfortanforderungen gegangen. Sie kombinierten eine abriebsoptimierte Polymermischung mit einem geschmeidigen Profildesign. So legt der neue PremiumContact 6 im Vergleich mit dem Vorgänger bei der Laufleistung um 15 Prozent zu, während das Innen- und Außengeräusch des Reifens um bis zu 10 Prozent verringert ist.

Neben den hohen Sicherheits- und Komfortanforderungen war auch ein sportliches Fahrverhalten an allen Pkw ein wichtiger Entwicklungspunkt. Um dies zu ermöglichen, übernahmen die Reifenentwickler das Schulterkonzept des Hightech-Sportreifens SportContact 6 und kombinierten es mit einer asymmetrischen Profilrippengeometrie. Das so genannte „Advanced Macro-Block Design“ setzt auf lange Schulterblöcke, die sich gegeneinander abstützen und Halt geben. So entsteht eine komplexe Blockstruktur an der Reifenschulter, die höchste Kräfte, wie sie besonders beim Kurven fahren entstehen, bestens übertragen kann. Ähnlich gute Seitenführungskräfte kann die asymmetrische Rippenstruktur der Lauffläche übertragen. Der neue PremiumContact 6 übertrifft so auch die Handling-Eigenschaften des ContiSportContact 5 um drei Prozentpunkte.

Mit dem neuen PremiumContact 6 hat Continental einen Reifen entwickelt, der das Vorgängermodell in Bezug auf Sicherheit, Komfort, beim Handling sowie in den umweltrelevanten Kriterien Laufleistung und Rollwiderstand deutlich übertrifft. Die Lieferpalette deckt Reifen für Pkw ab der Mittelklasse bis hin zu SUV ab.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox