Das Internet als Werbeplattform

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die Wirtschaftsjunioren (WJ) Bonn/Rhein-Sieg laden zu einer kostenfreien Veranstaltung „Präsenz im Internet: Teil 2 – Internet als Werbeplattform“ ein. Sie findet am Montag, 4. Juni, 17 bis ca. 19.30 Uhr, im Sitzungssaal der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt. „In Vorträgen und Diskussionen wollen wir Antworten auf die Fragen geben: Wie kann ich das Internet effektiv als Werbeplattform nutzten? Welche rechtlichen Fallstricke gibt es dabei?“, so Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK.

Dr. Tobit R. Esch (CTO, Platform3L) präsentiert aus der Praxis, wie eine erfolgreiche Werbung über Online-Kanäle erfolgen kann. Welche rechtlichen Hindernisse beim Werben im Internet zu berücksichtigen sind, zeigt Dr. Stephan Dornbusch (Meyer-Köring, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz) auf. Im Anschluss an die Vorträge wird es eine Diskussionsrunde und Fragerunde geben.

Anmeldungen können online auf der Homepage der IHK Bonn/Rhein-Sieg unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6492123 erfolgen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Im Internet verkaufen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die Wirtschaftsjunioren (WJ) Bonn/Rhein-Sieg laden zu einer kostenfreien Veranstaltung „Präsenz im Internet – Teil 1 – Internetshops“ ein. Sie findet am Montag, 16. April, 17 bis ca. 19.30 Uhr, in den Räumen der IHK, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Sitzungssaal – 1 Etage, statt. „In Vorträgen und Diskussionen wollen wir Antworten auf die Fragen geben: Wie verkaufe ich erfolgreich auf allen Online-Kanälen? Welche rechtlichen Fallstricke gibt es beim Betreiben von Internetshops?“, so Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK.

Moritz Ahl (Constructiva Solutions GmbH, Psychologe und Online Marketing-Experte) präsentiert aus der Praxis, wie ein erfolgreicher Verkauf über Online-Kanäle erfolgen kann. Welche rechtlichen Fallstricke beim Betreiben von Internetshops im Unternehmen zu berücksichtigen sind, zeigt Dr. Steffen Wiederhold (Meyer-Köring, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht) auf. Im Anschluss an die Vorträge wird es eine Diskussionsrunde unter Einbeziehung des Publikums geben.  

Anmeldungen können online auf der Homepage der IHK Bonn/Rhein-Sieg unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6492036 erfolgen. Die Folge-Veranstaltung „Präsenz im Internet – Teil 2 -Internet als Werbeplattform“ findet am Montag, 4. Juni 2018, 17 bis 19.30 Uhr, statt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Finanzierungssprechtag im Digitalen Hub

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bietet gemeinsam mit Experten der NRW-Bank und der Bürgschaftsbank NRW am Mittwoch, 11. April, im Digital Hub Region Bonn, Rheinwerkallee 6, 53227 Bonn, individuelle Gespräche im Rahmen des Finanzierungssprechtages an. Interessierte Unternehmer oder Existenzgründer können sich über mögliche Finanzierungsmittel zu ihrem Vorhaben informieren. „Neben klassischen Förderinstrumenten wird wie bereits im Vorjahr auch die Möglichkeit von Seed-Kapital aufgezeigt“, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Darüber hinaus wird über alle Arten von Finanzierungsvorhaben beraten, zum Beispiel Ersatz- oder Erweiterungsinvestitionen sowie Betriebsübernahmen, Beteiligungen als auch Neugründungen. Terminvergabe und weitere Informationen unter Telefon 0228/2284-169, per E-Mail an odenthal@bonn.ihk.de oder unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6491946.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Liquidität im Unternehmen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und das Netzwerk Unternehmensnachfolge und -sicherung in der Region Bonn/ Rhein-Sieg richten eine kostenfreie Informationsveranstaltung „Liquidität im Unternehmen – für Sie (k)ein Thema?“ aus. Sie findet am Montag, 5. März, 17 bis ca. 19 Uhr, in den Räumen der IHK, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt. „Die Zahlungsfähigkeit im Unternehmen optimal zu gestalten ist nicht nur ein Rating-relevanter Faktor, sondern liegt in erster Linie im Interesse jedes Betriebes“, erläutert Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg.

Patricia Dalenbrook-Gunz (Senior Expertin Firmenkunden, Deutsche Bank AG, Bonn) zeigt anhand von Praxisbeispielen wichtige Elemente der Unternehmen–Bank-Kommunikation auf. Darüber hinaus werden auch Themen wie Ratingerstellung und die Zusammenstellung einer guten Innen- und Außenfinanzierung präsentiert. Einen Überblick über weitere wichtige Elemente der Liquiditätssteuerung – insbesondere Forderungsmanagement und Finanzkommunikation – gibt Jörg Rossen (Komplementär der Creditreform Bonn Rossen KG) mit vielen Praxisbeispielen. Die Veranstaltung bietet viel Raum für Fragen und einen Austausch mit den Referenten und Netzwerkpartnern.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Nähere Informationen und Anmeldung unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6491951.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox