Frage des Monats: Landwirtschaft 4.0? Bei Landwirten überwiegt die Skepsis

Hinter dem Begriff Landwirtschaft 4.0 steckt nichts anderes als die Digitalisierung landwirtschaftlicher Produktionsprozesse. Gegenüber anderen Wirtschaftsbereichen sind die digitalen Tools und Hilfsmittel in der Landwirtschaft am weitesten fortgeschritten: Dünger, Pflanzenschutzmittel und Beregnungswasser können ressourcenoptimal und punktgenau ausgebracht werden. Automatische Erkennungssysteme entdecken Symptome von Pflanzenkrankheiten früher als das erfahrene Berufsauge. Für die Politik ist die Digitalisierung … „Frage des Monats: Landwirtschaft 4.0? Bei Landwirten überwiegt die Skepsis“ weiterlesen

Fraunhofer HHI veröffentlicht neue Version des Open-Source Funkkanalmodells QuaDRiGa zur Nutzung in zukünftigen 5G-Evaluierungen

Ende Juni veröffentlichte das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut QuaDRiGa 2.2, ein umfassendes Update des bereits fest etablierten Open-Source Funkkanalmodells. QuaDRiGa, kurz für „QUAsi Deterministic RadIo channel GenerAtor“, wird hauptsächlich für die Generierung realistischer Funkkanal-Impulsantworten zur Nutzung in System-Level-Simulationen von Mobilfunknetzen eingesetzt. Diese Simulationen werden unter anderem zur Leistungsbewertung neuer Technologien genutzt, um ein objektives Maß für den … „Fraunhofer HHI veröffentlicht neue Version des Open-Source Funkkanalmodells QuaDRiGa zur Nutzung in zukünftigen 5G-Evaluierungen“ weiterlesen

Symbiose aus IT- und Transportgeschäft

IT-Lösungen sind die Zukunft der Weltwirtschaft, die Grundlage für die Entwicklung aller Branchen und ein Riese, der nicht aufzuhalten ist / Benötigen die Transport- und Logistikbranche IT-Lösungen?

IT-Lösungen sind die Zukunft der Weltwirtschaft, die Grundlage für die Entwicklung aller Branchen und ein Riese, der nicht aufzuhalten ist / Benötigen die Transport- und Logistikbranche IT-Lösungen?

26. Münchner Management Kolloquium – Smart & Agil & Disruptiv – Wertschöpfung 4.0

Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie erzielt mit ca. 110.000 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von über 40 Mrd. Euro. Entsprechend des steigenden Passagieraufkommens entwickelt sich die zivile Luftfahrt mit jährlichen Wachstumsraten von über 6%. Zur langfristigen Sicherung des Standortes Deutschland werden in der Luft- und Raumfahrt jährlich ca. 10% des Umsatzes für Forschung investiert. Neben der … „26. Münchner Management Kolloquium – Smart & Agil & Disruptiv – Wertschöpfung 4.0“ weiterlesen