Smart Intralogistics Controls

In der eigens für die Lagertechnik entwickelten Motion Bibliothek der LTI Motion sind u.a. Mastpendeldämpfungs- und autonome Selbstinbetriebnahmefunktionen sowie eine energieeffiziente und materialschonende Bewegungslogik zur Koordination der Fahr- und Hubachse für Regalbediengeräte (RBG) verfügbar. Die Mastpendeldämpfung berechnet eine Bahnkurve durch einen mathematischen Algorithmus mit dem Ziel der vollständigen Eliminierung der Schwingungen am Zielpunkt. Diese Motion Funktionen sind nach IEC 61131-3 programmiert und in der Bibliothek des SystemOne Motion Controller integriert worden. Der dezentrale Motion Controller wird über PROFINET in das Automatisierungssystem des RBG integriert und kann nach der autonomen Inbetriebnahme die vollständige koordinierte Bewegungsfunktion der Fahr- und Hubachse des RBG übernehmen. Diese modularen Pakete sind speziell auf die Bedürfnisse der Intralogistik zugeschnitten und können auf jeden RBG-Typ angewendet werden.

Besuchen Sie uns auf der LogiMAT vom 19. – 21. Februar 2019 in Stuttgart, Halle 5, Stand G63.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Wissen das antreibt – Seminare und Tagungen zu elektrischen Antrieben

Elektrische Antriebe sind ein wesentlicher Bestandteil der industriellen Technik. In den Industrieländern setzen sie ungefähr 60 % der insgesamt erzeugten elektrischen Energie in mechanische Energie (Produktion, Transport) um. Ein modernes elektrisches Antriebssystem besteht aus der elektrischen Arbeitsmaschine, der Leistungselektronik sowie der dazugehörigen Regelung. Die Leistungselektronik hat in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Heute werden Elektromotor und Leistungselektronik meist in einer Einheit ausgeliefert. Da die mechanische Last einen direkten Einfluss auf den dynamischen Betrieb des Antriebssystems hat, umfasst die Regelung neben rein elektrischen Größen auch mechanische Größen wie Position, Drehzahl und Drehmomente.

Umfassendes Fachwissen ist unabdingbar! Das Haus der Technik geht daher auf die Grundlagen und Herausforderungen im Bereich der elektrischen Antriebe ein und bietet praxisnahe Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen an.

Zahlreiche Seminare und Tagungen zu den Themen Leistungselektronik, Schwingungen und Akustik, Ventilatoren, Magnetwerkstoffe sowie zu Messen und Regeln bereiten Ingenieure und Techniker mit detaillierten Kenntnissen auf die Praxis vor. Dabei werden sowohl die unterschiedlichen Einsatzarten elektrischer Antriebssysteme berücksichtigt, als auch der Wissensstand der Teilnehmer und der neueste Stand der Technik.

Eine genaue Übersicht über die im ersten Halbjahr 2018 angebotenen Seminare und Tagungen des HDT zum Thema elektrische Antriebe erhalten Sie in dem folgenden Flyer:

https://www.hdt.de/…

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen