REMONDIS erwirbt Duales System Deutschland

Mit dem hundertprozentigen Erwerb der Anteile der Duales System Deutschland Holding GmbH & Co. KG – kurz: DSD – Der Grüne Punkt – kehrt REMONDIS nach vier Jahren in den Markt für Duale Systeme zurück. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung.

REMONDIS verspricht sich nach der Abmeldung des eigenen Dualen Systems EKO-PUNKT im Krisenjahr der Dualen Systeme 2014 von dem Wiedereinstieg in den konsolidierten Markt perspektivisch eine Stärkung des Verpackungsrecyclings vor dem Hintergrund des neuen Verpackungsgesetzes. Mit der Einrichtung einer unabhängigen Zentralen Stelle, die die ordnungsgemäße und vollständige Lizenzierung aller Verkaufsverpackungen, die in den deutschen Markt eingebracht werden, kontrolliert, ist für die Zukunft ein faires und geordnetes Marktgeschehen zu erwarten. Dies gilt auch als Voraussetzung für die Erfüllung der ambitionierten stofflichen Recyclingquoten, die der Gesetzgeber mit dem neuen Verpackungsgesetz ab Januar 2019 vorgibt. In diesem Markt mit eindeutigen Spielregeln sichert die neutrale Stelle eine diskriminierungsfreie Vergabe von Erfassungsleistungen. Sie entscheidet ausschließlich über die Vergabe der Erfassungsleistungen in den Bereichen Leichtstoffverpackungen und Glas.

„Die Verbesserung der Rahmenbedingungen ermöglicht es REMONDIS, mit anderen Wettbewerbern in diesem Markt gleich zu ziehen und Wachstumsmöglichkeiten im internationalen Bereich zu nutzen. Kunststoffrecycling ist in der aktuellen politischen Diskussion zurecht weltweit in aller Munde. DSD mit seiner weltweiten Reputation eröffnet uns gerade dafür ganz neue Möglichkeiten“, sagt Ludger Rethmann, Vorstandsvorsitzender von REMONDIS.

Das Duale System Deutschland, das ursprünglich als Non-Profit-Gesellschaft gegründet wurde, ist mit einem Gesamtumsatz von 490 Millionen EURO und ca. 220 Mitarbeitern eins von neun Dualen Systemen, die sich den Markt für lizenzierte Verpackungsabfälle mit einem Gesamtvolumen von rund 900 Millionen EURO teilen. (siehe Grafik im Anhang 1: "Gesamtumsatzentwicklung der Dualen System Deutschland Holding GmbH & Co. KG) In den letzten Jahren verlor das Unternehmen durch zahlreiche Eintritte anderer Dualer Systeme gut dreiviertel seines ursprünglichen Umsatzes und wechselte mehrfach den Besitzer. Das Jahresergebnis von DSD liegt heute deutlich unter dem Niveau mittelständischer Betriebe der Branche und sogar mittelgroßer Kommunalbetriebe wie z.B. denen der Stadt Dortmund. (siehe Grafik im Anhang 2: "Jahresergebnisse der acht größten kommunalen Unternehmen in Deutschland inkl. ÖPP-Modelle in 2016 im Vergleich zu DSD“)

Die historische Marktdominanz von DSD ist dadurch deutlich relativiert. Die beiden großen französischen Gesellschaften SUEZ (Umsatz: 15,9 Mrd. €/ Mitarbeiter: 90.000) und Veolia (Umsatz: 25,125 Mrd. €/ Mitarbeiter: 168.000) betreiben bereits seit längerem ihre eigenen Dualen Systeme, ebenso wie eine Vielzahl mittlerer Recyclingunternehmen, die gemeinsam ein Duales System besitzen. Sogar chinesische Unternehmen sind über ihre deutsche Beteiligungsgesellschaft ALBA/ Interseroh mit nennenswerten Marktanteilen tätig.

Mit dem Einstieg der Schwarz-Gruppe (Lidl/ Kaufland) ist außerdem ein neuer Teilnehmer in den Markt für Kreislaufwirtschaft eingetreten, der mit einem Jahresumsatz von € 96,9 Milliarden (2017) das dreizehnfache Umsatzvolumen von REMONDIS erwirtschaftet und mit 400.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern größer ist als die gesamte Recyclingbranche in Deutschland. Über seine Tochtergesellschaft GreenCycle hat die Schwarz-Gruppe im Jahr 2018 das fünftgrößte Recyclingunternehmen Deutschlands, das Unternehmen Tönsmeier, erworben. Mit dieser einen Akquisition hat die Schwarz-Gruppe mehr als dreimal so viel Umsatzvolumen hinzugekauft, wie REMONDIS mit allen Akquisitionen der Jahre 2016 und 2017 zusammen. Kürzlich hat der Handelskonzern die Tochter SDL Sigma GmbH in die neue PreZero Dual GmbH umfirmiert und steigt somit unmittelbar als einer der größten Wettbewerber in den Markt der Dualen Systeme mit ein.

Mit dem Einstieg chinesischer Investoren bei der Scholz Gruppe (€ 1,634 Milliarden Umsatz), bei EEW (€ 541 Millionen Umsatz) und Alba/Interseroh (€ 1,28 Milliarden Umsatz) ist es in den vergangenen beiden Jahren außerdem zu einer weiteren Auffächerung des Marktes gekommen.

Die zunehmende Digitalisierung bringt neben den genannten Veränderungen zusätzliche Dynamik in den Markt. Einige ebenfalls zur Schwarz-Gruppe gehörende Gesellschaften bieten z.B. Online-Plattformen für Gewerbekunden sowie eine Kontraktplattform für Duale Systeme und ihre Kunden an.

Mit dem Erwerb von DSD kann die Unternehmensgruppe REMONDIS nun noch tiefer auf Kundenwünsche nach geschlossenen Wertschöpfungsketten, Produktdesign und wirtschaftlicher Besserstellung bei der Verpackungslizenzierung durch recyclinggerechte Verpackungen eingehen.

Darüber hinaus besteht nicht nur in den meisten Ländern der EU, sondern auch im außereuropäischen Ausland Bedarf an einer Verpackungsentsorgung nach deutschem Vorbild, inkl. einer Einführung der Dualen Systematik. Beispiele für diese Entwicklung sind – neben anderen Ländern – Russland und China. Um in diesen Märkten als kompetenter Partner agieren zu können, muss REMONDIS auch im heimischen Markt für Verpackungsrecycling Präsenz zeigen. Das einst von REMONDIS als Non-Profit-Organisation mitgegründete DSD genießt auch im Ausland einen gewissen Bekanntheitsgrad und hohes Renommee. Der Erwerb von DSD verbessert daher vor allem die internationalen Wachstumsperspektiven von REMONDIS.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FYI Resources präsentiert robuste HPA-Pre-Feasibility Studie

Heute früh, kurz vor Börsenschluss in Australien, hat FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; FRA: SDL) die mit Spannung erwartete Pre-Feasibility Studie veröffentlicht. Das Papier umfasst mit Anmerkungsapparat 79 Seiten und genügt professionellen Anforderungen bis ins Detail. Vor diesem Hintergrund sollte die unmittelbare Reaktion des Marktes nicht überbewertet werden. Gewinnmitnahmen in Höhe von gerade einmal 50.000 AUD haben genügt, um die Aktie – trotz der guten News – geringfügig ins Minus zu schicken. Diese Tagesbilanz dürfte im größeren Zusammenhang betrachtet jedoch bedeutungslos sein, denn im Vordergrund stehen die herausragenden Ergebnisse und die muss der Markt offenbar erst einmal verdauen.

Das HPA-Projekt von FYI Resources liefert wirtschaftliche Daten, wie man sie selten sieht. Über die 25jährige Dauer des Projekts werden mehr als 2 Milliarden USD an frei verfügbarem Cash-Flow generiert. Die Investitionskosten von 179 Mio. USD sind nach 3,6 Jahren amortisiert, wobei eine vorsichtige Ausweitung der Produktion auf die Kapazität von 8.000 Tonnen HPA pro Jahr unterstellt wird. Später könnte die Anlage sogar auf 10.000 Tonnen HPA pro Jahr erweitert werden. Statt 506 Mio. USD NPV (10%) käme das Projekt dann sogar auf 675 Mio. USD NPV (10%). Man merkt der Studie an vielen Stellen an, dass die Verfasser versucht haben, Übertreibungen z.B. beim NPV zu vermeiden. Sie hätten leicht auch eine geringere Abzinsung verwenden können, oder einen höheren HPA-Preis. Diese Vorsicht wirkt wohltuend seriös.

Wichtig sind insbesondere die geringen operativen Kosten. Pro Tonne produziertem HPA (99,99 Prozent) werden Kosten (genauer Cash Cost) von 5.467 USD pro Tonne unterstellt. Dem steht ein angenommener Verkaufspreis von 24.000 USD pro Tonne HPA gegenüber. Zum Vergleich: In konventioneller Herstellung aus Aluminiummetall fallen pro Tonne HPA zwischen 15.000 bis 18.000 USD pro Tonne. Das bedeutet einen riesigen Wettbewerbsvorteil für FYI, wobei die Zahlen auch noch deutlich unter den Kosten des direkten Wettberbers Altech Chemicals (ASX: ATC) liegen.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

FYI Resources präsentiert robuste HPA-Pre-Feasibility Studie

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FYI Resources: Unabhängiger Test bestätigt HPA-Reinheit von 99,997 Prozent

Nach intensiven metallurgischen Tests auf der Grundlage von repräsentativen Bohrproben aus dem Cadoux Kaolinprojekt in Westaustralien meldet FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) heute einen spektakulären Erfolg. Unabhängige Untersuchungen durch das zertifizierte Labor Metallurgy Pty Ltd in den USA haben bestätigt, dass FYI ein High Purity Alumina Produkt (HPA; Al2O3) mit einer Reinheit von mehr als 99,99 Prozent (4N) herstellen kann.

Die gesteckte Zielmarke wurde sogar deutlich übertroffen. Die analysierte Probe enthielt HPA mit 99,996 bis 99,997 Prozent Reinheit, was schon sehr nahe bei einer 5N-Qualität liegt.

Zu Recht bezeichnet der Managing Director von FYI, Roland Hill, dieses Ergebnis als bahnbrechend. Die Analyse habe gezeigt, dass 99,99prozentiges HPA zu einem Standardprodukt von FYI werden könne, wobei sogar ein weiteres Upgrade auf ein 5N-Produkt mit 99,999prozentiger Reinheit möglich erscheine. Auf Nachfrage erklärte Hill, dass es sich bei dem Testmaterial um eine neue Probe gehandelt hat, die aus einem so genannten „Master Sample“ gewonnen wurde. Das Ziel sei es gewesen, ein wirklich repräsentatives HPA-Produkt herzustellen, sodass im Verlauf des späteren Abbaus des Kaolinvorkommens stets eine gleichbleibende Produktqualität gewährleistet sei.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

FYI Resources: Unabhängiger Test bestätigt HPA-Reinheit von 99,997 Prozent

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FYI Resources legt positive Umweltstudie für Cadoux Projekt vor

Im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Pre-Feasibility hat FYI Resources Limited (ASX: FYI; FRA: SDL) erste Details einer Umweltstudie veröffentlicht, die parallel von dem unabhängigen Beratungsunternehmen Botanica Consulting Pty Ltd. durchgeführt worden ist. Die Studie ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur späteren Genehmigung. Die Spezialisten von Botancia kommen im Wesentlichen zu dem Schluss, dass der Genehmigung aus Umweltsicht nichts im Wege stehen sollte.

Praktisch in allen Belangen gibt die Untersuchung Entwarnung für das 220 Kilometer nordöstlich von Perth gelegene Projekt, das sich auf Land befindet, das bereits seit Jahrzehnten als Acker- und Grasland für die Rinderzucht genutzt wird. Günstig ist insbesondere, dass wegen der vergleichsweise geringen Abbaumenge von 240.000 Tonnen im Jahr der Eingriff in die Landschaft klein gehalten werden kann. Hinzu kommt, dass die gesamte für den Bergbau erforderliche Infrastruktur rund um das Gelände bereits vorhanden ist: Energie, Wasser, sogar Telefon ist vorhanden. Eine große asphaltierte Straße sowie eine Bahnlinie liegen nur eine Meile entfernt.

Als günstig wird gewertet, dass während der Testbohrungen kein Grundwasser angetroffen wurde. Die empfohlene Abbausohle wird daher über dem Grundwasserspiegel liegen, sodass eine Verschmutzung des Grundwassers vermieden werden kann. Ebenfalls günstig ist, dass es im Boden und in der Kaolingrube auch später nicht zur Ausfällung von Säuren kommt, da das Material als nicht säurebildend eingestuft wird.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

FYI Resources legt positive Umweltstudie für Cadoux Projekt vor

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FYI Resources gewährt Einblick in laufende Arbeiten am Cadoux-Projekt

Die australische FYI Resources (ASX FYI / FRA: SDL) arbeitet mit Hochdruck an einer vorläufigen Machbarkeitsstudie für ihr Kaolinprojekt Cadoux, das die Grundlage für die HPA-Produktion (High Purity Alumina, hochreines Aluminium) des Unternehmens sein soll. Nachdem man zuletzt bereits herausragende metallurgische Gewinnungsraten von >99,9% melden konnte, gibt es nun weitere, vielsagende Neuigkeiten von Cadoux.

Wie FYI nämlich mitteilte, fallen auch die ersten Ergebnisse einer Studie zum Abbau von Abraum und Erz auf Cadoux positiv aus. Abbaustudien sind Teil der Arbeiten an der umfassenderen Vormachbarkeitsstudie und basierend auf deren Fortschritten hat das Unternehmen sich entschieden, die Abbaustudie vorzuziehen, um sie in andere Komponenten der größeren Studie integrieren zu können.

Da FYI davon ausgeht, dass sich das Kaolinprojekt Cadoux von vielen anderen Minenbetrieben darin unterscheiden wird, dass man nur geringe Mengen Material abbauen, daraus aber einen sehr hohen Wert generieren wird, prüft man mit Hilfe der Experten von Orelogy verschiedene Alternativen für die optimale Vorgehensweise beim Abbau.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

FYI Resources gewährt Einblick in laufende Arbeiten am Cadoux-Projekt

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FYI Resources stellt Pre-Feasibility Studie für September in Aussicht

FYI Resources Limited (ASX: FYI; FRA: SDL) hat heute seinen Quartalsbericht zum Stichtag 30. Juni 2018 vorgelegt. Der Bericht vermittelt eine gute Zwischenbilanz auf dem Weg zur Pre-Feasibility, die für das jetzt laufende Quartal – also bis spätestens September – vorgesehen ist. Der separate Cash-Flow Report weist Ende Juni ein Barbestand von rund 2,9 Mio. AUD auf. Damit ist das Unternehmen mehr als ausreichend finanziert, um die Pre-Feasibility abzuschließen.

Die wichtigsten Aktivitäten lauten in Stichworten:

• RC-Bohrprogramm auf Cadoux Kaolin Project abgeschlossen – 75 Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 1.613 m wurden abgeschlossen
• Die Ergebnisse der Bohrungen bestätigten, dass Cadoux-Kaolin als Ausgangsmaterial für HPA geeignet ist
• FYI führt weiterhin metallurgische Perfomancetests und Vergleichsstudien zur Optimierung des Cadoux-Kaolin-HPA-Fließdiagramms durch
• CSA Global überarbeitet das Cadoux-Ressourcenmodell
• Orelogy wurde zum Cadoux Mining Study Manager ernannt
• Konventioneller und gut bekannter Prozessablaufplan für die Produktion vor Ort bestätigt
• Umweltstudie vorangetrieben
• Vorläufige hydrologische Studie abgeschlossen
• CRU HPA Marketing-Studie abgeschlossen
• PFS in diesem Quartal auf dem Weg zur Fertigstellung
• Starke finanzielle Position auf dem Weg zur PFS

FYI entwickelt bekanntlich einen nicht-traditionellen Prozess zur Gewinnung von hochreinem Aluminiumoxid (High Purity Alumina) mit 99,99% bzw. 99,999% Al2O3 Reinheit aus dem Ausgangsmaterial Kaolin, das auf dem Cadoux-Kaolin-Projekt (EL70 / 4673) abgebaut werden soll. Das Unternehmen erarbeitet derzeit ein HPA-Prozess-Flow-Sheet mit dem Ziel, hochwertiges HPA bei günstigen Produktionskosten zu produzieren. Die Nachfrage für HPA kommt aus dem schnell wachsenden Markt für Tech-Produkte und dem Batteriemarkt.

FYI hat im Mai dieses Jahres auf Cadoux ein Reverse-Circulation-Bohrprogramm (RC-Bohrprogramm) abgeschlossen, das zusätzliche Projektinformationen für die HPA-Strategie des Unternehmens in Bezug auf Ressourcendefinition und metallurgische Prozessgestaltung und Testarbeit liefern sollte.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel:

FYI Resources stellt Pre-Feasibility Studie für September in Aussicht

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Bohrergebnisse untermauern die Eignung von FYIs-Projekt für HPA

Die Ergebnisse von insgesamt 75 Bohrungen auf dem Cadoux Kaolinprojekt von FYI Resources Limited (ASX: FYI; FRA: SDL) in Westaustralien bestätigen die hohe Qualität der Lagerstätte und deren besondere Eignung zur Raffinierung von hochreinem Aluminiumoxid (HPA, High Purity Alumina) mit 99,99prozentiger Reinheit.

Die Bohrergebnisse übersteigen in technischer Hinsicht sogar die Erwartungen des Managements. Die Gesamtlänge der Bohrungen betrug 1.613 Meter. Alle Löcher wurden vertikal in Tiefen von 12 Meter bis 36 Meter abgeteuft. Die meisten Bohrlöcher durchschnitten Kaolin mit einer Mächtigkeit von mehr als 4 Metern mit mehreren Spitzen von mehr als 27 Meter Kaolin.

Im Einzelnen wurde 46 Bohrlöcher fertiggestellt, um einen Teil der vorhandenen Mineralressource mit einem Bohrabstand von 50 x 50 Meter genau zu testen. Darüber hinaus wurden um die vermutete Ressource herum 20 Bohrungen zur Abgrenzung gebohrt. Teil der Bohrkampagne waren sechs Zwillingsbohrungen, mit denen die Ergebnisse der vorheriger Aircore-Bohrungen überprüft werden sollten. Drei weitere Bohrungen wurden im Abstand 100 x 100 Meter in Verlängerung der vermuteten Ressource gebohrt.

Lesen Sie hier den vollständigen Text:

Bohrergebnisse untermauern die Eignung von FYIs-Projekt für HPA

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Portofino Resources halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Portofino Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

„Das Bewachungsregister sorgt für noch mehr Sicherheit bei Sicherheitsdienstleistungen“

Bereits heute ist es so, dass Gewerbetreibende und Wachpersonal ihre Qualifikation für Bewachungstätigkeiten nachweisen müssen. Mit dem Bewachungsregister (BWR) liegt jetzt ein Gesetzesentwurf zur Freigabe beim Bundesrat vor, mit dem in Zukunft erstmalig  bundesweit satt regional alle Daten zu Bewachungsunternehmen an einer Stelle zusammengeführt werden sollen. „Das macht die Überprüfung von Sicherheitskräften und Wachleuten wesentlich effizienter und ist ein deutlicher Beitrag zur Sicherung der Qualität von Sicherungsdienstleistungen“, erklärt Jörg Müller von der UDS Beratung.

Die grundlegende Qualifikation, um Bewachungstätigkeiten ausüben zu dürfen, erwerben Sicherheitsmitarbeiter für Bewachungsunternehmenin der Regel bei den Industrie- und Handelskammern und erhalten dafür einen entsprechenden Nachweis. Um die Unternehmensqualifikation nachzuweisen, ist aber auch die Einhaltung von Normen wie der neuen DIN 77200:2017-11 gefordert, die einen einheitlichen Standard und weitreichende Anforderungen an Qualifikation, Organisation und Prozessqualität von Sicherungsdienstleistungen (SDL) definiert.

Die UDS Beratung unterstützt die Qualifizierung von Sicherheitsunternehmen im Sinne der Normen mit den von ihr entwickelten und angebotenen Seminaren und Beratungskonzepten. In der Schulung für Sicherheitsdienstleister beschäftigen sich Sicherheitsdienste mit den Forderungen der neuen DIN 77200 und werden anhand von ausgearbeiteten Checklisten auf die Zertifizierung vorbereitet. „Wenn Sicherheitsunternhmen sich heute für Ausschreibungen bewerben, wird eine Zertifizierung nach DIN 77200 immer häufiger gefordert, d. h. die Schulungen der UDS Beratung bringen Sicherheitsbetriebe auch bei ihren Bewerbungen um Sicherheitsjobs weiter.“ Das nächste offene UDS-Seminar für Sicherheitsdienstleister findet am 21.11.2018 in Fulda statt.

Darüber hinaus unterstützt die UDS Beratung kleine und große Sicherheitsunternehmen mit passenden Zertifizierungslösungen und bietet Checklisten für die Einführung eines QM-Systemsfür SDL. Weiterführende Informationen erhalten Interessierte unter https://www.uds-beratung.de/din-77200-sicherheitsdienstleistungen/

Mehr zum Bewachungsregister (BWR) unter

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Mittelstand/gewerberecht-bewacherregister.html

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FYI Resources sorgt mit Optionsdeal für Marktbereinigung

Durch eine außergewöhnliche Optionsvereinbarung ist es FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; FRA: SDL) gelungen, einen potenziellen großen Verkäufer quasi auf einen Schlag aus dem Markt zu nehmen.

Gegenstand der Kaufoption sind 7 Mio. FYI-Aktien, die der australische Goldproduzent Empire Resources Ltd. (ASX: ERL) derzeit noch hält. Statt darauf zu warten, dass diese Aktien Stück für Stück in den Markt tropfen, hat Roland Hill, Managing Director von FYI, wie heute berichtet, folgenden Deal ausgehandelt.

Roland Hill persönlich oder ein von ihm benannter Dritter kann in den kommenden sechs Monaten das Aktienpaket von Empire zu einem Mindestpreis von 0,12 CAD pro Aktie abkaufen. Die Prämie für dieses Recht beträgt 80.000 AUD. Für den Fall, dass Marktpreis der Aktien zum Zeitpunkt des Erwerbs über dem Optionspreis von 0,12 AUD notieren, erhält Empire Resources als Ausgleich 30 Prozent des Mehrwerts abzüglich der Optionsprämie aufgezahlt.

Lesen Sie her den vollständigen Artikel:

FYI Resources sorgt mit Optionsdeal für Marktbereinigung

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FYI Resources: Bohrungen auf Kaolin-Projekt Cadoux extrem gut gelaufen

Die australische FYI Resources (WKN ASX FYI / FRA SDL) plant, hochreines Aluminiumoxid (4N oder HPA) für den schnell wachsenden LED-, Elektrofahrzeug-, Smartphone- und TV-Bildschirm-Markt zu produzieren. Die Basis dafür ist das Cadoux-Projekt mit seinem äußerst hochwertigen Kaolin, für das FYI bereits eine Vormachbarkeitsstudie angestoßen hat. Für diese wollte man mit einem nun abgeschlossenen Bohrprogramm weitere Daten gewinnen. Nach interessanten Resultaten aber hat FYI die Bohrungen sogar ausgedehnt.

Das Bohrprogramm, das dem Unternehmen auch die Möglichkeit geben soll, die Ressource auf Cadoux auszuweiten, war ursprünglich auf 50 Bohrlöcher mit insgesamt 1.200 Metern Länge ausgelegt. Tatsächlich aber hat FYI weitere 19 Bohrungen (420 Meter) durchgeführt, nachdem man während der Arbeiten auf interessanten Gebiete stieß.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

FYI Resources: Bohrungen auf Kaolin-Projekt Cadoux extrem gut gelaufen

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox