Tesla Speicher für maximalen Eigenstrom im Haus

Lange Zeit war er nicht lieferbar – wer aber auf Tesla setzt kann jetzt wieder den 13 KW Speicher bestellen und kaufen. Zusätzlich hat der neue Tesla Powerwall Speicher jetzt mit neuem Gateway auch die Funktion der Notstrom Fähigkeit.

Den Tesla Powerwall Speicher zeichnet eine hohe Lade und Beladeleistung aus und kann im Haus oder der Garage installiert werden. Der TESLA Speicher hat eine 10 jährige Garantie und ist an jedes Photovoltaiksystem anschliessbar. Beratung und Infos gibt es unter 091912 992800

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Foerderung fuer Photovoltaik – Zuschuss fuer Solarstrom Anlagen

Bayern Oekostrom Tarif – mit Foerderung fuer Photovoltaik

Ab 1. Mai 2019 startet ein "Bayerischer Oekostrom Tarif" – gefördert werden Solaranlagen in Bayern – ab Mail 2019 können Neuanlagen zur Stromgewinnung mit Photovoltaik und Speicher gefördert werden. Die Bayern Ökostrom Förderung gibt es bei iKratos und ist auf 30 Anlagen begrenzt.

Die Förderung für Bayern Ökostrom für Photovoltaik Anlagen ist einfach:

"Bayern Ökostrom Tarif Photovoltaik" – Photovoltaik Anlagen grösser 5 KWp nach EEG gefördert wird mit 250 Euro gefördert – zusammen mit einem Ökostrom Anbieter.

"Bayern Ökostrom Tarif Speicher" – Photovoltaik grösser 5 KWp mit mindestens 10 KW TESLA-, Siemens- oder RCT Speicher werden mit 1.000 Euro gefördert – zusammen mit einem Ökostrom Anbieter.

Voraussetzungen – Anträge und genauere Infos unter kontakt@ikratos.de

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Bayern Oekostrom Tarif – mit Foerderung fuer Solaranlagen in Franken Bayern

Ab 1. Mai 2019 startet ein "Bayerischer Oekostrom Tarif" – mit Foerderung fuer iKratos Solaranlagen in Bayern – ab Mail 2019 können Neuanlagen zur Stromgewinnung mit Photovoltaik und Speicher wieder gefördert werden. Die Förderung ist allerdings von der Menge auf 30 Anlagen begrenzt.

Die Förderung für Bayern Ökostrom für Photovoltaik Anlagen ist einfach:

  • z.B. "Bayern Ökostrom Tarif Photovoltaik" – Photovoltaik Anlagen muss grösser als 5 KWp mit Wechselrichter EEG gemäss sein – es werden 250 Euro gefördert – der Reststom kommt dabei von einem Ökostrom Anbieter.
  • z.B. "Bayern Ökostrom Tarif Speicher" – Photovoltaik grösser 5 KWp mit mindestens 10 KW TESLA-, Siemens- oder RCT Speicher werden mit 1.000 Euro gefördert – der Reststom kommt von einem Ökostrom Anbieter.

Voraussetzungen – Anträge und genauere Infos unter kontakt@ikratos.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neusten Informationen zur Tesla Powerwall 2

Das US-amerikanische Unternehmen TESLA steht in vielen Branchen im Mittelpunkt, egal ob in der Automobilbranche oder der Energiebranche. Durch den Auslieferungsstart des neusten E-Autos, dem Tesla Model 3, ist Tesla bereits Anfang des Jahres in aller Munde. Auch im Bereich der Energiebranche ist die Nachfrage nach den Tesla Produkten stetig am Wachsen.

Die TESLA Powerwall 2.0

Den Tesla Batteriespeicher für Solaranlagen gibt es nun bereits fast drei Jahre lang. Eingestiegen ist der US-amerikanische Hersteller mit einer Powerwall 1.0, welche eine nominale Kapazität von „nur“ 6,4 kWh besaß. Ihre Nachfolgerin die Tesla Powerwall 2.0 ist technisch schon ausgereifter als ihre Vorgängerin und mit einem Batteriemodul für eine nutzbare Energie von 13,2 kWh ausgestattet.

Powerwall 2.0 seit Verkaufsstart 2017

Die Nachfrage nach der Powerwall 2.0 war bereits vor Auslieferungsstart sehr hoch. Dadurch wurde der Speicher auch bereits vorm Auslieferungsstart in großen Mengen bestellt. Die Nachfrage nach dem Batteriespeicher sinkt auch knapp 2 Jahre nach Verkaufsstart nicht. Im Gegenteil: Die Nachfrage nach dem Batteriespeicher wird aufgrund des neusten Features, der Notstromfähigkeit, noch weiter wachsen.

Aktuellstes Update: Powerwall 2.0 jetzt mit Notstromfähigkeit

Das neue und verbesserte Gateway der Tesla Powerwall 2 bringt vor allem die langersehnte Funktion der Ersatzstromfähigkeit mit sich. Daher übrigens auch der Name „Backup Gateway“, was so viel wie „Absicherungs-Gateway“ bedeutet. Ersatzstrom ist nicht dasselbe, wie Notstrom. Ersatzstromfähigkeit bedeutet das Gateway kann nach Stromausfall innerhalb von 10 Sekunden auf Ersatzstrom umschalten und den nötigen Strom aus der Powerwall beziehen.

Ihr regionaler Ansprechpartner für Photovoltaik: iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, Weißenohe. www.iKratos.de oder 09192 992800

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Die Powerwall von TESLA kommt – iKratos ist Tesla Energy zertifizierter Installateur für Solar-Speicher

Teslas Energiesparte ist neben dem Produktionshochlauf des neuen Model 3 zuletzt etwas ruhig geworden. Die Nachfrage nach TESLA Powerwall Speichern mit 13, 5 KWh Ladekapazität ist dennoch riesengroß. Kunden, die auf die Powerwall gewartet haben, bzw, jetzt bestellen müssen künftig jedoch mehr bezahlen.

“Wir passen gelegentlich unsere globalen Preise an, um unserem Angebot an die Kunden und dem Wert unserer Produkte besser gerecht zu werden”, teilte Tesla Chef Elon Musk mit.

Lange Lieferzeiten und die mangelnde Verfügbarkeit der Powerwall haben in den vergangenen Monaten dazu geführt, dass in vielen Märkten die Produkte von LG BYD Siemens und E3DC zulegen konnten.

Firmenchef Elon Musk hat erklärt, dass Nachfrageprognosen für die Powerwall und Solarmodule enorm vielversprechend seien. 2019 wird es auch Nachrüstungen für Powerwalls mit Notstrom geben. Mit vielen Installationen liegt die iKratos Solar und Energietechnik GmbH weit vorne. Als zertifizierter Tesla Installateur setzt man auf Leistung Preis und Qualität – das passt genau zu TESLA.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Solarmodule von SUNPOWER – viel meeeehr Solarstrom ….

SunPower ® – ein global aufgestelltes Unternehmen mit hocheffizienten Solarmodulen liefert einfach mehr Strom als die üblichen Solarmodule. Durch die neueste patentierte lötfreie Technik liefern SunPower Solarmodule von der Typenreihe  – Performance oder Maxeon die meiste Energie pro m² – durch die  effektive Nutzung wird früh morgens bis abends wird mehr Strom erzeugt – SunPower in den Leistungsklassen von 320 bis 400 Watt . „Mehr Solar-Strom geht nicht"

Als stolze Besitzer einer SunPower Solaranlage sind wir voll überzeugt von der neuesten Maxeon Technik im Solarbereich

"Auf einen Blick sieht man die Unterschiede der SunPower Performance und Maxeon Solarmodule – 30 % mehr Leistung – keine Lötbahnen – 7% mehr Energie im diffusen Bereich – volle 25 Jahre Garantie – bestes Preis- Leistungsverhältnis"

SunPower Solarmodule Maxeon-Performance 320 – 400 Watt – beste Leistung zum guenstigen Preis Beste Technik mit Solaranlagen – SunPower Solar – Maxeon – 22,6 Prozent Wirkungsgrad – wer weniger hat – hat weniger Strom   Solarmodul Max 3 Maxeon 400 Watt Minimale Flächen werden bei modernen SunPower Max 3 Solarmodulen mit Maxeon Zellen benötigt um maximalen Sonnenstrom auch aus diffusem Licht zu erzielen.

Normale polykristalline oder monokristalline Module mit Lötbahnen auf der Lichtseite gibt es seit vielen Jahren – neu ist aber die Maxeon Technik mit bis zu 400 Watt pro Solarmodul.

Die SunPower Technologie revolutioniert ohne Breit-Lötbahnen auf der Vorderseite – dank Maxeon Technik seit über 20 Jahren die Technik von vielen Solarherstellern und Modulen – SunPower wird als eines der besten Solarmodule weltweit anerkannt.

Es gibt unschlagbare Argumente für preiswerte und haltbare SunPower Solarmodule. Kombinieren Sie Ihr System mit Speicher von Siemens Sunlight – RCT oder gar Tesla Powerwall und erzielen Sie die besten Stromerträge die Ihr Dach liefern kann.

Kommen Sie den SunPower Elte Partner – den Profis der Solarbranche. SunPower Elite Dealer – Die iKratos Solar und Energietechnik GmbH Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Speicher – führt Beratungen für Solar Speicher und erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Besuchen Sie die Ausstellung mit Beratung mitten im bayerischen Städtefünfeck – Nürnberg – Fürth – Erlangen Forchheim und Bayreuth – täglich von 9-16 Uhr – Samstag nach Vereinbarung – im "Sonnencafe" – Profitieren Sie von 7.000 Referenzen

ikratos Solar und Energietechnik GmbH –> Platz 1 Solar-Technologie von "Focus Money" und "Deutschlands Beste" bewertet. Bester unter 20.000 Firmen der Kat. Solartechnik.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Technologie-Giganten in einem einzigen Index bei XTB

XTB, ein global agierender CFD-Anbieter, bietet nun den FANG+ Index als CFD-Instrument zum Handel an.

Technologieunternehmen haben in den letzten Jahren extreme Emotionen bei Investoren wecken können. Die Schlagzeilen der Zeitungen übertrafen sich gegenseitig, indem sie die Öffentlichkeit über die Rekordergebnisse und Bewertungen dieser Unternehmen informierten. Deren Beliebtheit scheint nicht abzunehmen und amerikanische Unternehmen melden die besten Ergebnisse seit Jahren. Das Brokerhaus XTB führt ein CFD-Instrument auf Basis des NYSE FANG+ Index (USFANG in der xStation 5) ein, der die zehn größten Technologieunternehmen der Welt umfasst. Im Zeitraum vom 19. September 2014 bis 18. Januar 2019 bot der Index eine durchschnittliche jährliche Rendite von 23,48%.

Unternehmen der FANG-Gruppe: Facebook, Amazon, Netflix und Google sind seit Anfang 2015 für 90% der Kursanstiege des S&P 500 verantwortlich. Die Gesamtkapitalisierung der vier Unternehmen in diesem Aktienindex stieg um 630 Mrd. USD, während gleichzeitig die übrigen Unternehmen aus dem S&P 500 ihre Kapitalisierung nur um 45 Mrd. USD erhöhen konnten. Es ist also offensichtlich, dass die Anstiege des S&P 500 in den letzten Jahren hauptsächlich auf der Stärke der Unternehmen aus dem FANG+ Index basieren.

XTB nahm dies zum Anlass, ein CFD-Instrument auf der Grundlage des NYSE FANG+ Index für Anleger einzuführen, der die 10 größten Technologieunternehmen der Welt, zum Beispiel Facebook, Google und Alibaba, umfasst. Das CFD-Instrument basiert auf einem an der ICE-Börse notierten Terminkontrakt. Vom ersten Tag an wird es möglich sein, sowohl Long- als auch Short-Positionen zu eröffnen. Das CFD-Instrument ist von 15:30 Uhr bis 22:00 Uhr für alle Kunden mit einem Konto bei XTB zum Handel verfügbar. Folgende 10 größten Technologieunternehmen der Welt umfasst der CFD auf den NYSE FANG+ Index: Facebook (FB), Apple (AAPL), Amazon (AMZN), Netflix (NFLX), Alphabet (GOOGL), Alibaba (BABA), Baidu (BIDU), Nvidia (NVDA), Tesla (TSLA) und Twitter (TWTR).

"Dies ist keine zufällige Zusammenstellung. Diese Unternehmen haben die Art und Weise, wie wir leben, tatsächlich revolutioniert. Viele von uns teilen täglich Nachrichten über Facebook, nutzen die Google-Suche, schauen Filme und Serien auf Netflix und arbeiten mit einer Grafikkarte von Nvidia. Die Bezeichnung "FANG" stammt aus dem Englischen und beschreibt zum einen den Giftzahn einer Schlange. Zunächst stand die Abkürzung für nur vier Unternehmen (Facebook, Apple, Netflix und Alphabet für Google), wird jedoch inzwischen für die größten Technologieunternehmen genutzt, die an der New Yorker Börse gelistet sind. Diese Unternehmen haben einen enormen Geschäftserfolg erzielt und die Kurse ihrer Aktien sind in den letzten Jahren um ein Vielfaches gestiegen. Derzeit gehören sie zu den größten an der Wall Street gelisteten Unternehmen, aber es mangelt nicht an Meinungen, dass ihre Bewertungen zu hoch seien. Daher ist es wichtig, dass Anleger die Möglichkeit erhalten sowohl an dem potenziellen Anstieg als auch an einem Rückgang des Aktienkurses mit einem CFD auf den FANG+ Index zu partizipieren. Diese Möglichkeit bieten wir ab sofort an" sagt Przemysław Kwiecień, Chief Economist bei XTB.

Filip Kaczmarzyk, Head of Trading bei XTB, schließt sich dem an uns sagt: "Wir haben uns dazu entschieden, unseren Kunden dieses Instrument zur Verfügung zu stellen, weil es den Zugang zu einem interessanten und sich dynamisch entwickelndem Marktsegment ermöglicht. Dies ist ein Index, der Unternehmen zusammenführt, die globale Technologieriesen sind. Wir sind stets bestrebt, den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und ihnen gleichzeitig ein breites Spektrum an Instrumenten anbieten zu können. Der NYSE FANG+ Index ist ein weiteres davon. Einige Spezialisten sagen, dass dieses Segment wachsen wird. Andere sagen, dass der Markt bereits überhitzt sei, sodass das Instrument aus Sicht des Handels wieder interessant ist und zusätzlich die Möglichkeit bietet, Short- und Long-Positionen einzugehen".

Das Instrument ist seit dem 4. Februar 2019 in der Handelsplattform xStation 5 unter dem Symbol USFANG handelbar. Zudem stellt XTB viele Lernmaterialien zum Handel mit CFDs bereit, die begleitend zum Testen eingesetzt werden können. Weitere Informationen sowie ein kostenfreies Demo-Konto erhalten Sie hier.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

iKratos Premiere Solartechnik 2019 – ein voller Erfolg

Am Donnerstag, den 17. Januar 2019, war es nun endlich soweit. Das Installateur-Unternehmen, iKratos Solar- und Energietechnik GmbH aus der Metropolregion Nürnberg, lud alle Kunden, Interessenten und Freunde herzlichst zur Premiere der neusten Solartechnik 2019 ein. Stattgefunden hat das Ganze im Showroom des TESLA Service Centers im Thumberger Weg in Nürnberg.

Vorstellung der neuen SunPower-Technologie

Die US-amerikanische Firma SunPower war das Highlight des Abends. Herr Matthias Döring, Regional Sales Manager Germany, stellte nun endlich das neuste Solarmodul – Powermodul – des Unternehmens offiziell in Deutschland vor. Das neue Paneel übertrifft seinen Vorgänger um satte 40 Watt pro Modul. Somit ist es, mit starken 400 Watt, das leistungsstärkste Modul fürs Eigenheim. Das ermöglicht den Interessenten entweder eine geringere Dachfläche für die gewünschte Gesamtleistung zu nutzen oder bei selber Fläche einen höheren Ertrag zu erzielen.

Altbewährter Tesla Speicher demnächst mit neuen Fähigkeiten

Tesla trumpft aktuell zwar nicht mit neuen Technologien, aber dafür mit Lieferbarkeit und Notstromfähigkeit der Powerwall 2.0. Die Tesla Powerwall 2.0 ist bereits der 2. Speicher aus dem Hause Tesla und mit ihren 13,5 kW Speicherkapazität und seinem Preis einfach unschlagbar. Tesla berichtet, dass es ihnen Mitte des Jahres möglich sein wird, eine Vielzahl von Speichern liefern zu können. Ebenso soll für die Powerwall 2.0 demnächst die Notstromfähigkeit nachrüstbar sein. Hier bleiben Sie immer auf dem Laufenden: https://www.ikratos.de/energienews/

Event zeigt: SunPower, Tesla und iKratos – die beste Kombination

Beide US-amerikanische Unternehmen, SunPower und Tesla, fördern die Zusammenarbeit mit dem fränkischen Unternehmen iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, aus der Metropolregion Nürnberg. Bei der Firma Tesla zählt iKratos zu einem der größten Tesla Powerwall Installateuren. Die Firma SunPower setzt noch einen drauf, hier ist iKratos nicht nur ein Fachpartner, sondern seit dem 2. Januar 2019 der erste SunPower Elite-Partner in Deutschland. Qualität und Leistung steht bei iKratos an erster Stelle – Sagen auch Sie ja zu Qualität und Leistung.

Mehr Informationen und ihr passendes Qualitätsangebot erhalten Sie unter www.ikratos.de oder 09192-992800

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Tesla überrollt mit der Powerwall 2019 den Markt

Mitte des Jahres ist es endlich wieder soweit und Tesla kann seine Powerwall 2.0 liefern.

Anfängliche Lieferprobleme der Powerwall 2.0

Jeder der sich seinen Speicher gleich zu Beginn bestellt hatte, kennt das Problem der Lieferzeit. Anscheinend hatte Tesla aber nicht mit einem solchen Ansturm gerechnet. So kam es mehrfach zu Lieferproblemen oder Lieferverzögerungen des Tesla Speichers. Mitte des Jahres 2019 ist der Speicher in größeren Mengen lieferbar und Installateure und Kunden können sich freuen.

Bereits der 2. Batteriespeicher für Solaranlagen aus dem Hause Tesla

Die Powerwall 2.0 ist ja bereits der 2. Batteriespeicher für Solaranlagen aus dem Hause Tesla. Seine Vorgängerin die Powerwall 1.0 hatte bereits damals eine hohe Speicherkapazität mit 6,4 kW. Aber ein Jahr später setzte Tesla mit ihrer Powerwall 2.0 noch einen oben drauf. So hat sich zwar die Kapazität fast verdoppelt mit ihren 13,5 kW Leistung, aber der Preis ist unschlagbar. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Innovation für die Kunden

Tesla denkt nicht nur an die Leistung und den Preis, sondern denkt auch an das Handling für den Kunden. Tesla bietet den ihren Kunden die Möglichkeit die gesamte PV-Anlage inkl. Speicher auf einer App am Handy verfolgen zu können. So sieht man genau, wann wie viel Strom wohin geht. Gerade das kommt bei den Kunden besonders an.

2019 geht es nun endlich wieder weiter

Nach längerer Zeit berichtet Tesla nun, dass der Speicher Mitte des Jahres wieder ausreichend lieferbar sein wird. Wenn das der Fall sein wird, wird die Powerwall 2019 noch einmal sehr gefragt sein. Sie ist und bleibt der beste Batteriespeicher, der sich aktuell auf dem Markt befindet.

Installateur gesucht?

Es ist nicht immer einfach einen passenden Installateur zu finden. Jedoch gibt es in der Metropolregion Nürnberg einen Installateur, einen der größten Tesla-Installateure. Die Firma iKratos Solar- und Energietechnik in Weißenohe besitzt sehr viel Erfahrung mit den Speichern des US-amerikanischen Unternehmens Tesla. Bei Interesse oder Fragen, mehr Informationen finden Sie hier: www.iKratos.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

eToro Daten zeigen: Mehr als jeder vierte Anleger hat 2018 mit Krypto-Assets gehandelt

Mehr als jeder vierte deutsche Nutzer auf eToro, der globalen Multi-Asset-Trading-und-Investment-Plattform mit über 10 Millionen registrierten Nutzern, hat 2018 mit Krypto-Assets gehandelt. Das zeigt eine Auswertung interner Daten des Jahres 2018 von eToro.  Zwar erfreuen sich Krypto-Assets auch in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit, doch die beliebteste Anlageform der deutschen Nutzer auf eToro sind nach wie vor Aktien. Mehr als die Hälfte (55,1 Prozent) aller Portfolios beinhaltete im vergangenen Jahr diese Assets.

Die Internet- und Tech-Schwergewichte waren sehr lange die bestimmenden Größen für den positiven Trend am Aktienmarkt. 2018 war jedoch kein gutes Jahr: In den letzten sechs Monaten des Jahres fielen die Kurse von jedem der fünf FAANG – Abkürzung für Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google – um mehr als 20 Prozent. Bei deutschen eToro Nutzern waren 2018 vor allem die Amazon- und Tesla-Aktien gefragt. Allein diese zwei Aktien machen 1,1 Prozent bzw. 0,8 Prozent aller Trades deutscher Nutzer auf der Plattform aus. Darüber hinaus erfreuten sich die Aktien von Netflix (0,7 Prozent), Facebook und Alibaba (beide 0,6 Prozent) großer Beliebtheit.

Indizes knapp vor Krypto-Assets

Betrachtet man die absolute Verteilung der verschiedenen Asset-Klassen fällt auf, dass deutsche Nutzer auf eToro noch sehr traditionell traden. So ist der Handel mit Indizes am beliebtesten. 25,7 Prozent aller Trades lassen sich dieser Asset-Klasse zuordnen. Großer Beliebtheit erfreuen sich etwa Rohstoffe (18,8 Prozent) und andere klassische Assets wie Aktien (16,3 Prozent) und Währungen (13,7 Prozent) – ETFs spielen mit 0,4 Prozent eine geringe Rolle. Krypto-Assets erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit: 2018 waren sie mit 25,2 Prozent aller Trades die am zweit häufigsten gehandelte Asset-Klasse.

Innerhalb der Krypto-Assets haben deutsche Anleger auf eToro 2018 Ripple (43,1 Prozent) am meisten gehandelt, gefolgt von Bitcoin (14,3 Prozent) und Ethereum (10,9 Prozent). „Für 2019 ist mit einem noch größeren institutionellen Interesse am Kryptomarkt zu rechnen. Im Jahr 2018 haben wir viele Absichtserklärungen von etablierten Finanzdienstleistern gesehen, die daran interessiert sind, ihren Kunden kryptobezogene Dienstleistungen anzubieten. Dies wurde vor allem durch die Nachfrage der Kunden getrieben“, sagt Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei eToro.

Dax30 vor Ripple und Öl – zwei deutsche Aktien unter den Top-Assets

Unter den deutschen Nutzern von eToro war der Dax30 im vergangenen Jahr das favorisierte Handelsobjekt, rund 15 Prozent aller Trades gehen auf das Konto dieses Assets. Ripple machte fast 11 Prozent des gesamten Handels deutscher Anleger auf der Plattform aus, dicht gefolgt vom klassischen Rohstoffhandel mit Öl (9 Prozent) und Gold (7 Prozent).

Zwei deutsche Unternehmen auf dem Aktienmarkt erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit bei den Nutzern der Social-Investment-Plattform. Die Volkswagen AG ist die am meisten gehandelte deutsche Aktie bei eToro und machte 2018 rund 0,2 Prozent aller Trades aus, dicht gefolgt von Dax-Neuling Wirecard, ebenfalls mit einem Anteil von 0,2 Prozent.

„2019 wird auch für traditionelle Märkte ein interessantes Jahr werden. Die Anleger müssen sich auf eine mögliche Verschiebung der Geldpolitik durch die Zentralbanken, politische Umwälzungen wie den Brexit und eine stärkere Kontrolle traditionell erfolgreicher Technologieunternehmen einstellen“, sagt Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei eToro. „Aktien stehen vor einem volatilen Start ins Jahr 2019. In Amerika und China wird sich die Gefahr eines Handelskrieges zumindest bis zum ersten Quartal des Jahres fortsetzen und auch in Europa ist das Bild nicht rosiger.  Die europäischen Märkte werden mit den unvermeidlichen Folgen der Brexit-Krise, der anhaltenden italienischen Haushaltskrise, einer sich verlangsamenden spanischen Wirtschaft und den Unruhen in Frankreich zu kämpfen haben.“

Über die Daten:
Die oben genannten Daten basieren auf einer Analyse der deutschen Nutzer der Trading- und Investment-Plattform eToro im Jahr 2018. Die eToro-Plattform hat über 10 Millionen registrierte Benutzer. Davon entfallen etwa 20 Prozent auf deutsche Nutzer.

Disclaimer:
eToro is a multi-asset platform which offers both investing in stocks and cryptoassets, as well as trading CFD assets.
Please note that CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 65% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work, and whether you can afford to take the high risk of losing your money.’
This publication originates from the eToro (Europe) Ltd (“eToro EU”) (regulated by CySEC) and is for information and educational purposes. You are solely responsible for making your own independent appraisal of, and investigation into, the products, investments and transactions referred to in this publication and you should not regard any information in this publication as constituting investment advice.
All opinions and estimates in this publication are, regardless of source, given in good faith, and may only be valid at the stated date and time of this publication and are subject to change without notice. This publication may be based on or contain information, such as eToro EU markets’ analysts, publicly available information, or other named external sources which we deemed to be reliable but we do not guarantee the accuracy, adequacy or completeness of the external sources.
Past performance is not an indication of future results. When investing in financial instruments, the investor may lose all or part of the investments and loose more than initially invested capital in case of trade in derivatives.

January 14, 2019: eToro EU is under no obligation to keep current the information in this publication.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox