Robuste Tablets für robuste Logistik Anwendungen: Intelligente IT-Lösungen von Getac auf der transport logistic 2019; Halle A3; Stand 608

Auf der diesjährigen transport logistic in München präsentiert Getac als einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller robuster Computer und Tablets seine große Bandbreite an IT-Komplettlösungen für die Logistik. Zu sehen sind in Halle A3, auf Stand 608, unter anderem die erfolgreichen robusten Tablets der Serien ZX70 und T800, welche den hohen Ansprüchen der Branche an Bedienkomfort, Technologie, Funktionalität und Leistungsfähigkeit in besonders hohem Maß gerecht werden. Außerdem stellt Getac seine neue „Screen Driving Safety“ Lösung für die Logistik vor.

Logistikunternehmen stehen vor besonderen Herausforderungen bei der Automatisierung und Digitalisierung ihrer Prozesse. In den modernen Warehousing Anwendungen benötigen sie absolut zuverlässige, ausfallsichere robuste mobile Geräte, die darüber hinaus enorm schnelle Prozesse ermöglichen. Zudem gilt es bei Anwendungen in den Bereichen IoT, Augmented Reality oder Blockchain, große Datenströme in hoher Geschwindigkeit zu verarbeiten. Damit stellt die Logistikbranche äußerst hohe Anforderungen an ihre Hardware und ist auf hoch leistungsfähige Geräte angewiesen, welche diese Voraussetzungen erfüllen – von der Echtzeitkonnektivität und GPS bis hin zu stets einwandfrei ablesbaren Displays mit Multi-Touch Funktionen. Wichtig sind ebenfalls eine lange Akkulaufzeit für unterbrechungsfreies Arbeiten sowie eine hohe Temperaturbeständigkeit. Außerdem sollen die Geräte stets leicht und handlich zu bedienen sein. Eine passende Antwort auf die Herausforderungen der Logistikbranche zeigt Getac mit seinen IT-Komplettlösungen inkl. Befestigungslösungen für die verschiedensten Fahrzeuge und Zubehör auf der diesjährigen transport logistic. Getac bietet ein umfangreiches Portfolio an robusten Notebooks und Tablets und stellt auch die robusten „Logistik Tablets“ der Serien F110, ZX70 und T800 vor, ebenso wie das brandneue K120 Tablet.

Neu ist die „Screen Driving Safety“ Lösung von Getac, denn sie reduziert Ablenkungen des Fahrers durch die Einschränkung der Gerätefunktionalität während der Bewegung. Nach Aktivierung dieser Funktion wird die Bildschirmanzeige gesperrt, um die Nutzung des Fahrzeugcomputers zu verhindern oder einzuschränken. Auf diese Weise verbessert die „Screen Driving Safety“ Lösung die Sicherheit der Mitarbeiter und hilft so, Unfälle zu vermeiden.

Doch für den Fall des Falles bietet Getac mit der dreijährigen Bumper-to-Bumper-Garantie branchenführende Garantieleistungen: sie deckt standardmäßig sogar Unfallschäden ab.

Auf der transport logistic in München können sich Messebesucher persönlich ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Lösungen machen. Vom 04. bis 07. Juni 2019 stehen in Halle A3, auf Stand 608 die Experten von Getac für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Navaler 30.0”Breitbild-Monitor mit IR Multi Touch

Der neue 30.0“ Breitbild Monitor BRL mit IR Multi Touch erfüllt alle Eigenschaften, die im militärischen Hochseeeinsatz für einen reibungslosen und jahrelangen Einsatz gefordert werden.

Ergonomisches Breitbildformat

Gerade im militärischen Überwachungsbereich sind breitflächige Grafik- und Multimedia-anwendungen oder große Tabellen an der Tagesordnung. Das menschliche Auge orientiert sich mehr in die Breite als in die Höhe. Daher ist ein Breitbildformat bei der Betrachtung der Bildschirminhalte – speziell bei mehreren Personen gleichzeitig – für eine perfekte und ermüdungsfreie Bildqualität unumgänglich. Der BRL 1030 verfügt über eine WQXGA (Wide) Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Das Bildseitenverhältnis ist 16:10. Die Farbtiefe beträgt 1,07 Billionen Farben bei einem Kontrast von 1000:1. Diese Eigenschaften verbessern die Lesbarkeit und die Auswertungsgenauigkeit um ein Vielfaches.

IR Multitouchscreen

Der Infrarot (IR) Touch funktioniert wie eine Lichtschranke ist keine direkte Berührung des Displays notwendig. Die Bedienung kann mit jeglicher Art von Objekten erfolgen. Der IR Touch ist sehr robust und arbeitet auch perfekt im erweitertem Temperaturbereich, mit Kratzern, bei Vibration und Erschütterungen und ist resistent gegenüber Chemikalien aller Art. Der IR Multitouchscreen der BRL 1030 Monitore ist im Zusammenhang mit einer antistatischen und entspiegelten Mineralglasscheibe mit integriertem EMV-Filter für einen jahrelangen Einsatz unter den denkbar schwierigsten Einsatzbedingungen konzipiert.

Chassis /Anschlüsse / Zertifizierungen

Das Lüfter lose Aluminiumgehäuse des BRL 1030 bietet den perfekten Schutz gegen äußere Umwelteinflüsse und ist EMV geschirmt. Die Befestigung des Monitors kann per Konsoleneinbau oder an Hand der VESA 200/100 Adaption erfolgen. Im Standard verfügt der Monitor über einen Display Port, USB und RS232 Anschlüsse, weitere sind auf Kundenwunsch konfigurierbar.  Der BRL 1030 wurde gebaut um die Anforderungen nach den Zertifizierungen MIL STD 461, MIL STD 810 und IEC 60945 zu erfüllen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Grunwald Display Solutions stellt neue großformatige Touch-Monitore vor

Der innovative Veredler Grunwald Display Solutions stellt seine neuen großformatigen Real Flat PCAP Touch-Monitore der IB Serie vor. Die passgenauen Displays für den professionellen Gebrauch sind ab sofort erhältlich.

Robuster Monitor mit Multitouch-Funktionalität

Mit dem IB Serie bringt Grunwald die Multitouch-Technologie von Smartphones und Tablets auch auf großformatige Monitore. Beim neuen Real Flat PCAP Touch sind entsprechend ein professioneller Large Format LCD Monitor und eine PCAP Multi-Touch in einem robusten Gehäuse integriert.

PCAP steht hierbei für „Projected Capacitive Touchscreen Technology”. Konkret bedeutet das: Hinter dem Schutzglas befindet sich eine transparente, nahezu unsichtbare Sensorfolie. Berührt man das Glas nun mit einem Finger, einem geeigneten Handschuh oder einem leitfähigen Stift, wird der Touchimpuls ausgelöst. Für die beiden neuen Bildschirmgrößen bietet das System eine 40 Punkt (beim 75“) beziehungsweise 20 Punkt (beim 86“) Multitouch-Funktionalität. Das heißt, Gesten wie Wischen, Drehen und Zoomen werden unterstützt.

Flexibel einsetzbar

Die Touch-Monitore der IB Serie eignen sich hervorragend für den Einsatz in Schulungs- und Konferenzräumen. Aber auch in Showrooms, auf Messen oder im Museum sorgen sie für einen eindrucksvollen Auftritt. Durch das flächenbündige Design können die Monitore auf Wunsch auch in Tischen oder Wänden eingebaut werden. Optisch ein echter Hingucker also.

Technische Details überzeugen

Die Touch-Monitore sind ab sofort mit einer Bildschirmgröße von 75“ und 86“ erhältlich. Das entspricht einer Bildschirmdiagonale von 190 beziehungsweise 218 cm. Zusätzlich sind schon länger Modelle der IB Serie in Bildschirmgrößen von 32“ bis 65“ am Markt.

Die Geräte basieren auf hochwertigen Monitoren der Qualitätsmarke NEC und liefern wahlweise 350 cd/m² oder 500 cd/m² Helligkeit. Beim 75“-Monitor gibt es sogar eine Variante mit sehr hellen 680 cd/m². Daneben sorgt eine UHD-Auflösung mit 3840 x 2160 Bildpunkten für detailscharfe Bilder.

Dank einer Vielzahl von Anschlüssen wie beispielsweise DisplayPort und HDMI sind Sie besonders flexibel. Optional besteht außerdem die Möglichkeit, einen leistungsstarken PC mit Windows- oder Linux-Betriebssystem in den Monitor zu integrieren.

Einfach zu reinigen und für den Dauerbetrieb geeignet

Das Produktkonzept bietet ein komplett flaches, entspiegeltes und thermisch gehärtetes Schutzglas vor dem Monitor. Dadurch können die Geräte schnell und einfach gereinigt werden –  Staub und Dreck können sich so nicht langfristig auf der Frontseite festsetzen.

Zudem sind die Monitore für einen 24/7-Betrieb freigegeben. Dank des industriellen Produktdesigns erreicht Grunwald nämlich eine besonders hohe Betriebssicherheit mit einer Ausfallquote von weniger als einem Prozent. Das gewährleistet einen reibungslosen und langfristigen Betrieb der Monitore.

Mehr Informationen finden Sie unter www.displaypc.de.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Leistungsstarkes Kraftpaket: ZHIYUN Crane 3 Lab

Professionelle Aufnahmen brauchen professionelles Zubehör. Beim neuen Crane 3 Lab Gimbal von ZHIYUN im Vertrieb von CULLMANN wurde die Bauweise so gestaltet, dass die Handhabung noch einfacher wird – und gleichzeitig die Flexibilität bietet, die Profis brauchen.

Der Crane 3 Lab fällt auf den ersten Blick durch seine Steuerung auf. Das Design ist inspiriert durch die Steuerknüppel von Flugzeugen und funktioniert über integrierte Knöpfe und Drehräder. Mit diesen Steuerelementen können der Gimbal ebenso wie die Kamera gesteuert werden.

Die Bildübertragung unterstützt HD-Videostreaming bis zu 1.080p. Sie arbeitet mit Funk und ist kompatibel mit Tablets und Smartphones mit iOS- oder Android-Betriebssystem. Diese können als Monitor genutzt werden. Zusätzlich machen die Livevorschau und die Echtzeit-Parametereinstellungen das Fotografieren und Filmen aus jedem beliebigen Winkel möglich. All das lässt sich mit dem ViaTouch Steuerungssystem über das Telefondisplay erledigen. Die Bewegung des Gimbal, die Kameraeinstellungen und das Vollbild erscheinen alle auf dem gleichen Display.

Durch die Schnellwechselplatte des Crane 3 Lab entfällt die zeitaufwändige Installation beim Aufsetzen der Kamera. Darüber hinaus ist der Gimbal mit einem Modul für Zoom- und Fokussteuerung ausgestattet. Der Crane 3 Lab verfügt über eine Besonderheit in diesem Bereich: Durch neue Motoren und die neue Bauweise ist der Crane 3 Lab nicht nur schnell und leise. Dank einer deutlichen Verbesserung der Reaktionsgeschwindigkeit kann der Gimbal Fokus- und Zoomsteuerung synchron aktivieren. Das bietet kein anderes Modell auf dem Markt. Die Steuerung geschieht entweder über das Drehrad oder über die Touch-Screen Steuerung des Smartphones.

Der Crane 3 Lab Gimbal richtet sich vor allem an professionelle Filmer. Deshalb ist er auch mit einer hohen Ladekapazität ausgestattet. Er hält bis zu 4,5 kg – und damit nicht nur die verfügbaren DSLR-Kameras, sondern auch zahlreiche Filmkameras.

Flexibel zeigt sich der Crane 3 Lab auch in der Energieversorgung. Er ist standardmäßig mit drei Lithium-Akkumulatoren ausgestattet und schafft so eine Laufzeit von 7,5 Stunden. Alternativ kann er über tragbare Stromquellen geladen werden und ist außerdem in der Lage, die Kamera zu laden.

Für den Einsatz im Filmbereich ist der Crane 3 Lab mit verschiedenen Filmfunktionen ausgestattet wie beispielsweise Panorama, Zeitraffer oder Bewegungsraffer. Umfangreiches Zubehör bietet professionellen Filmern weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Features des des Crane 3 Lab:
• Bauweise in Form eines Flugzeug-Steuerknüppels
• Hohe Ladekapazität von 4,5 kg für DSLR- und Filmkameras
• Bildübertragung per Funk für iOS- und Android-Geräte
• ViaTouch Steuerungssystem zur Steuerung über das Telefondisplay
• Synchrone Steuerung von Fokus und Zoom
• Variable Lademöglichkeiten, inklusive Ladung der Kamera
• Filmfunktionen wie Panorama, Zeitraffer und Bewegungsraffer

Verfügbarkeit:
Der neue Crane 3 Lab ist ab Ende März im Handel erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlung:
999,00 € für den Crane 3 Lab Standard Kit
1.299,00 € für den Crane 3 Lab Creator Kit

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Webinar: Was ist neu an MindManager 12 für Mac?

Am 27. März lädt Corel zum ersten „MindManager® 12 für Mac“ Webinar ein. Um 15 Uhr stellen der Mindjet Consultant Rainer Obesser und Thilo Hennrich vom technischen Support die leistungsstarken Funktionen und deren Einsatzszenarien in einer ca. einstündigen Online-Präsentation vor.

Das Live-Webinar zeigt nicht nur die zahlreichen Neuerungen und wie mit diesen die Erstellung von Mindmaps und Visualisierung von Daten noch einfacher wird. Es wird auch dargestellt, welche konkreten Mehrwerte sich daraus generieren lassen, etwa bei der Auswertung und visuellen Aufbereitung geschäftskritischer Informationen.

Präsentiert werden deshalb Funktionen wie beispielsweise die SmartRules™, mit denen sich feste Regeln für Mapzweige definieren lassen. Aber auch die Objekte und Smart Shapes, der macOS Dunkelmodus und Support für Touch Bar auf dem MacBook Pro sowie die mehr als 40 neuen Designs werden im Detail vorgestellt.

Webinar: Das ist neu in MindManager 12 für Mac

Datum: Mittwoch, 27. März 2019

Zeit: 15.00 – 16.00 Uhr

Präsentator: Rainer Obesser & Thilo Hennrich

Zielgruppe: Anwender von MindManager 12 für Mac

Das Webinar ist für alle, die gerne mehr über die neuen Möglichkeiten mit MindManager 12 für Mac erfahren möchten. Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter: https://bit.ly/2XpHK65

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

12,1-Zoll großes EN50155-kompatibles Touchscreen Display für die Anwendung in Zügen – P6125

Besonders widerstandsfähig

Das vielseitige 12,1-Zoll große EN50155-kompatible Touchscreen Display P6125 von AXIOMTEK ist speziell für die Anwendung in Zügen konzipiert. Das robuste Display verfügt über einen Resistive Touchscreen, der eine Helligkeit von bis zu 800 Nits erreicht und eine energieeffiziente LED-Hintergrundbeleuchtung aufweist. Zudem sind verschiedene Video-Inputs passend für VGA, DVI-D und HDMI integriert. Der widerstandsfähige Charakter kennzeichnet sich durch eine flexible Betriebstemperatur, die von -25°C bis +55°C reicht und eine Frontblende aus, die mit den industriellen Zertifikaten IP65 und NEMA 4 versehen ist – somit wird das Innere des Displays sicher vor Wasser und Staub geschützt, wodurch eine kundenfreundliche Benutzung garantiert ist.

Gute Sicht auch bei Sonneneinstrahlung

Der Bahnsektor ist geprägt von stetigen Temperaturschwankungen und Erschütterungen. Der P6125 wird diesen Anforderungen gerecht, indem er zuverlässig und sicher arbeitet. Er ist Plug-and-Play-fähig und hat eine On-Screen-Display-Steuerung (OSD). Durch die hohe Displayhelligkeit ist das Erkennen der Inhalte auch bei direkter und starker Sonneneinstrahlung unproblematisch. Gleichzeitig ist mit dem breiten Betrachtungswinkel des Displays gewährleistet, dass der Bahnfahrer Informationen von verschieden Orten aus gut ablesen kann. Flexibilität ist auch in Bezug auf die Montagemöglichkeiten gegeben, da der Touchscreen Display per VESA- und Plattenmontage befestigt werden kann.

Resistive Touchscreen

Der P6125 unterstützt – passend für Anwendungen in Zügen – einen Stromeingang von 24V bis 110V DC. Die Vielseitigkeit des Displays steht im Vordergrund und wird durch einen Resistive Touchscreen, einer optionalen automatischen Dimmfunktion, einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel und einer Technologie erreicht, die auch bei Sonnenlicht keine Sichteinschränkungen zulässt. Mithilfe der DVI-D- und HDMI-Video-Anschlüsse kann das Display mit einem Kabel an eine Audio- und Videoquelle gleichzeitig angeschlossen werden.

Der flexible Touchscreen Display ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • EN 50155-kompatibler Monitor für den Bahnsektor
  • 12,1-Zoll großer XGA TFT Touchscreen LCD
  • Displayhelligkeit von bis zu 800 Nits
  • Breiter Blickwinkel
  • Verschiedene Video-Inputs: VGA, DVI-D and HDMI
  • Licht-Sensor zum automatischen Dimmen (optional)
  • Stromeingang von 24V DC bis 110V DC
  • Betriebsbereit bei -25°C bis +55°C
  • Unterstützt fünf OSD-Keys auf der Frontblende

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Web-Panels OFT-Serie mit integriertem Automation Browser

Die neuen Web-Panels von Pericom sind eine ideale Lösung um industrielle HTML5 Visualisierungen darzustellen. Die Basis dieser Panels bildet ein Android Betriebssystem , worauf der neue Automation Browser bereits vorinstalliert ist. Eine Variante mit Win10-IoT ist ebenfalls erhältlich.

Über die neue Stationsliste können beliebige Automatisierungsstationen definiert werden worauf der Browser zugreifen soll. Es müssen nur die IP-Adressen und URL’s festgelegt werden. Der Automation Browser verfügt über viele hilfreiche Funktionen wie Autostart, Vollbildmodus oder Skalierung.

Die Hardware dieser Panels besteht aus einer leistungsfähigen CPU die insbesondere für Visualisierungen ausgelegt ist. Die Displaygrössen variieren zwischen 7" und 21". Als Eingabemedium wird ein kapazitiver PCT Touch Screen eingesetzt. WLAN/Bluetooth sind ebenso integriert wie eine Ethernetschnittstelle und 2 USB Ports. Die Versorgungsspannung beträgt 12..24 VDC. Ein Netzteil für den Anschluss an 230 VAC ist im Lieferumfang inbegriffen. Dank der verschiedenen Einbauvarianten wie Schaltschrankeinbau, Wandeinbau oder VESA Montage sind die OFT’s für viele Anwendungen im Bereich der Gebäudeautomation wie z.B. HLK oder Zutrittskontrolle bestens geeignet.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Robuster 17-Zoll All-In-One Touch Panel Computer für die Industrie – GOT817L-511

Wasser-, staub- und korrosionsresistent

Der neue 17-Zoll große All-In-One Touch Panel Computer GOT817L-511 von AXIOMTEK besteht aus rostfreiem Stahl und wurde für die Anwendung in rauen industriellen Umgebungen entwickelt. So ist er IP66- und IP69K-zertifiziert und dadurch wasser-, staub- und korrosionsresistent. Außerdem kann der PC Temperaturen zwischen -20°C und +50°C sowie Vibrationen von bis zu 1G standhalten. Aus diesem Grund eignet er sich besonders für die Anwendung in Lebensmittel- und Chemiefabriken, in der Pharmaindustrie sowie bei strapazierfähigen Outdoor-Anwendungen.

Edelstahl der Güteklasse 316

Der GOT817L-511 unterstützt den Intel® Core™ i5-7300U Prozessor (Codename: Kaby Lake) und hat einen 17-Zoll SXGA-TFT-LCD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung sowie einer Helligkeit von bis zu 350 Nits. Wahlweise steht ein Projected Capacitive Touchscreen oder ein 5-Wire Flat Resistive Touchscreen zur Verfügung. Dank des Edelstahls der Güteklasse 316 stellen kritische Umgebungen kein Hindernis dar. Für einen zuverlässigen Betrieb bei staubigen und nassen Verhältnissen sorgen fünf IP66-zertifizierte M12 I/O-Konnektoren und ein flexibler Stromeingangsbereich von 9V bis 36V DC.

Umfangreiche I/O-Kompatibilität

Der robuste Touch Panel PC ist mit einem 260-Pin DDR4 SO-DIMM für eine Speicherkapazität von bis zu 16 GB ausgestattet. Es besteht zusätzlich die Auswahl zwischen einer 2.5" SSD HDD oder einer 2.5" SATA HDD, welche für noch umfangreicheren Speicherplatz sorgt. Damit genügend Erweiterungsmöglichkeiten gegeben sind, steht ein full-size und ein half-size PCI-Express-Mini-Card-Slot für Wireless-Modul-Karten in 3G, 4G, LTE sowie WiFi bereit. Mit zwei RS-232/422/485, vier USB 2.0 at an der Rückseite der Blende und einem Gigabit Ethernet-Port mit einem Intel® Ethernet Controller I210-IT ist eine hohe I/O-Konnektivität gewährleistet. Der flexible Touch Panel PC kann entweder aufgehangen oder per VESA-Halterung montiert werden. Zudem ist er mit Windows® 10 und Windows® 10 IoT kompatibel.

Das industrielle Touch Panel PC GOT817L-511 ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • Flacher 17-Zoll SXGA-TFT-LCD-Display
  • IP66- und IP69K-zertifiziert durch wasser-, staub- und korrosionsresistentes Design
  • Edelstahlgehäuse der Güterklasse 316
  • Betriebsbereit bei -20°C und +50°C
  • Lüfterloses Design mit dem Intel® Core™ i5-7300U Prozessor (Codename: Kaby Lake)
  • Wi-Fi/3G-Kit für drahtlose Netzwerkverbindungen
  • Stromeingangsbereich von 9V bis 36V DC
  • Kann aufgehangen oder per VESA-Halterung montiert werden
  • IP66-zertifizierte M12 I/O-Konnektoren passend für raue Umgebungen

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

DATRON @ INTEC 2019: next Level High-Speed Cutting

Vom 05. – 08. Februar 2019 präsentiert der südhessische Fräsmaschinenspezialist bewährte DATRON High-Speed Frästechnologie im Zusammenspiel mit der revolutionären DATRON next Maschinensteuerung. Die leicht erlernbare Lösung aus Soft- und Hardware sorgt für Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit auf höchstem Niveau.

Mit der Entwicklung der Software beweist die DATRON AG, dass sowohl der Themenschwerpunkt Digitalisierung als auch Kernelemente wie Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit im Fokus neuer DATRON Innovationen stehen. DATRON next überzeugt mit zahlreichen Highlights, deren Basis die exklusiv patentierte Kombination aus der Kamera im Innenraum mit dem Touch-Display und einem XYZ-Sensor. Diese und weitere Details sorgen für optimale Ergebnisse bei kürzesten Einrichtzeiten und einfachster Bedienbarkeit.

Besuchen Sie die DATRON AG auf der INTEC 2019 in Halle 2 – Stand 2F22 und erhalten Sie einen persönlichen Eindruck von den (r)evolutionären DATRON next Features im Zusammenspiel mit bewährten DATRON
Fräsmaschinen. Unsere Experten beraten Sie gerne und freuen sich auf Ihr Kommen!

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Video-Rekorder-Board im Bundle mit 5″-, 7″- oder 10″-Display

Zur Messe „Embedded World“ (26.-28.02.19 in Nürnberg) erweitert X-SPEX, der Berliner Spezialist für industrielle Video-Rekorder, das Produktangebot. Eine besondere Eigenschaft von den DIRIS Video-Rekorder-Boards ist es, Displays mit paralleler oder LVDS-Schnittstelle direkt anzusteuern. Um dem Kunden die Auswahl eines geeigneten Displays in einem unübersichtlichen Markt zu erleichtern, hat X‑SPEX eine Vorauswahl nach folgenden Kriterien getroffen:

  • min. 650 cd/m²
  • min. -20..70°C
  • wahlweise mit/ohne kapazitivem Touch
  • 7“ oder 10.1“ (SD: 1.024×600 Pixel; HD: 1.280×800 Pixel)
    5“ SD 800×480 Pixel

Ein DIRIS-Board/Display-Bundle wird mit allen benötigten Anschlusskabeln geliefert und ist somit sofort einsatzbereit. Eine optionale, austauschbare Schutzfolie mit 6H oder 9H verbessert die Haltbarkeit bei mechanischer Belastung. Anschlüsse für Power, Video/Audio und Speichermedien sind on-board vorhanden. Weitere Anschlüsse können über IO-Adapter ergänzt werden (siehe Foto mit unterschiedlichen Video-Input und -Outputs). Neben hochwertiger Video-Aufnahme und -Wiedergabe bietet das DIRIS-Board/Display-Bundle wichtige zusätzliche Funktionen, bspw.:

  • Live-Ansicht mit < 100 ms Verzögerung
  • Overlay von Datum/Uhrzeit (Position und Format konfigurierbar)
  • mehrzeiliger Overlay-Text (einstellbar per Tastatur, Cfg-Datei, UART, Ethernet)
  • digitaler Zoom (Stufen konfigurierbar)
  • IP-Streaming, interner FTP-Server, Push-Service zu externem FTP-Server

Eine flexible OEM-Konfiguration bzgl. aller Grafiken, TTF-Zeichensatz, Farbwahl, Menüaufbau, aller Texte (auch für beliebige, auswählbare Sprachen) ermöglicht eine beliebige Individualisierung entsprechend Anforderungen, Branding und Corporate Identity verschiedener OEM-Kunden. Das DIRIS-Board/Display-Bundle für Geräte mit Video-Aufzeichnung und -Visualisierung die ideale OEM-Komponente mit minimalem Aufwand für Entwicklung und Produktion.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox