Delrey modelliert große geophysikalische Anomalien auf Blackie, Porcher und Star vorkommen

DELREY METALS CORP. (CSE:DLRY, FSE:1OZ, US:DLRYF) ("Delrey" oder das "Unternehmen" – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298860) freut sich bekannt zu geben, dass es die Geophysik in der Luft auf seinen Grundstücken Porcher, Blackie und Star in der Nähe von Prince Rupert, British Columbia, abgeschlossen hat. Die Ergebnisse sind sehr ermutigend und zeigen erhebliche magnetische Anomalien bei allen drei Eigenschaften. Dies wird durch zwei, 3 km x 2 km & 2,7 km x 1,8 km, magnetische Höhen auf dem hundertprozentigen Grundstück Porcher (Abb. 1), ein 11 km langes, nordwestlich-südostliches, magnetisches Hoch auf dem hundertprozentigen Grundstück Star (Abb. 2) und ein 1,5 km x 800 m großes, magnetisches Hoch (bis zu 68.000 nT Rohmaterial) auf dem hundertprozentigen Grundstück Blackie (Abb. 3) hervorgehoben. Eine historische 2,14%ige V205-Grundgesteinsprobe aus dem Blackie soll mit der neu kartierten geophysikalischen Anomalie übereinstimmen (McDougall, 1984). 1

Die drei Untersuchungen wurden von Ridgeline Exploration Services Inc. aus Kelowna, B.C., durchgeführt und in einem systematischen Low-Level-Raster im 150-m-Linienabstand durchgeführt. Die durchschnittliche Geländefreiheit betrug 75 m über alle Vermessungen und insgesamt wurden 1.105,55 Linienkilometer (Porcher: 472,48 Linienkilometer; Star: 457,48 Linienkilometer; Blackie: 175,59 Linienkilometer) geflogen.

Basierend auf den Ergebnissen der Umfragen freut sich das Unternehmen, bekannt zu geben, dass es sich auf die Größe der Porcher-Immobilie von 3.122,16 auf 3.525,46 Hektar und der Star-Immobilie von 3.646,8 auf 4.618,3 Hektar erhöht hat, um die neu entdeckten magnetischen Anomalien vollständig abzudecken. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden dazu beitragen, dass das technische Team von Delrey ein Phase-II-Arbeitsprogramm plant, das die Prospektion, Kartierung und Gesteinsproben über die geophysikalischen Anomalien umfasst.

Die Besatzungen mobilisieren derzeit auf dem Grundstück Peneece, und es wird geschätzt, dass die Umfrage innerhalb der Woche abgeschlossen sein wird, wobei die Ergebnisse kurz darauf veröffentlicht werden.

"Das Delrey-Team ist sehr begeistert von den Ergebnissen des Phase-I-Arbeitsprogramms für die Objekte Blackie, Porcher und Star. Hochauflösende Magnetik ist ein effektives Werkzeug zur Vektorisierung auf Fe-Ti-V-Lager-Magnetitablagerungen. Die großen Anomalien, die bei den Erhebungen 2019 festgestellt wurden, kombiniert mit historischen Oberflächenproben, die die Vanadium- und Titanmineralisierung bestätigen, geben uns Vertrauen in das Potenzial dieser drei Eigenschaften. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Wochen zu den Objekten zurückzukehren, um ein Phase-II-Arbeitsprogramm über die magnetischen Anomalien durchzuführen. Dieser Zeitplan wird es Delrey ermöglichen, während der Sommermonate ein Phase-III-Arbeitsprogramm auf den Grundstücken durchzuführen, das Diamantbohrungen über die aus den Feldprogrammen der Phasen I und II entwickelten vorrangigen Ziele hinaus beinhalten kann", kommentierte Morgan Good, Delreys Präsident und Chief Executive Officer.

Über Delrey

Delrey ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bodenschätzen konzentriert, insbesondere im Bereich der strategischen Energiemetalle. Die Gesellschaft hat eine Option auf eine 100%ige Beteiligung am Sunsetvorkommen in der Vancouver Mining Division in der Nähe von Pemberton, British Columbia. Das Unternehmen besitzt auch 100% der Vorkommen Star, Porcher, Peneece und Blackie Fe-Ti-V, die sich entlang des Gezeitenwassers im Westen von British Columbia befinden. Delrey wird weiterhin Projekte prüfen und akquirieren, die ein Potenzial für Materialien aufweisen, die in den Bereichen Energiespeicherung und Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol "DLRY" notiert.

Qualifizierte Person

Scott Dorion, P.Geo., ist die designierte qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 und hat die in dieser Mitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

IM NAMEN DES VORSTANDS VON DELREY METALS CORP.

" Morgan Good"

Morgan Good, Präsident und Chief Executive Officer

1Diese historischen Ergebnisse basieren vermutlich auf vernünftigen Annahmen, und weder das Unternehmen noch seine qualifizierte Person hat Grund, die Relevanz und Zuverlässigkeit der historischen Stichproben in Frage zu stellen. Eine qualifizierte Person hat jedoch nicht genügend Arbeit geleistet, um historische Gesteinsgrabungsproben mit aktuellen Labormethoden zu replizieren. Obwohl angenommen wird, dass die historischen Gesteinsgrabungsproben auf vernünftigen Probenahme- und Testmethoden basieren, wurden sie vor der Implementierung von National Instrument 43-101 berechnet. Die historischen Ergebnisse wurden nicht verifiziert.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen "zukunftsorientierte Informationen" dar, da ein solcher Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet wird. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf allgemeine geschäftliche und wirtschaftliche Unsicherheiten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Pläne, Schätzungen und tatsächliche Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung ändern oder ungenau sind, gehören unter anderem das Risiko, dass sich eine der genannten Annahmen als nicht gültig oder zuverlässig erweist, was zu Verzögerungen oder der Einstellung geplanter Arbeiten führen könnte, dass sich die Finanzlage und die Entwicklungspläne des Unternehmens ändern, Verzögerungen bei der Genehmigung durch die Behörden, Risiken im Zusammenhang mit der Interpretation von Daten, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität der Mineralvorkommen, die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen, sowie die anderen Risiken und Unsicherheiten, die für die Explorations- und Erschließungsaktivitäten und das Unternehmen gelten, wie sie in den Berichten zur Diskussion und Analyse der Geschäftsleitung des Unternehmens dargelegt sind, die unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen oder Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Weder die CSE noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Delrey kündigt Unterzeichnung eines Term Sheet für das Four Corners Vanadium-Eisen-Titan-Projekts in Neufundland und Labrador an

DELREY METALS CORP. (CSE:DLRY, FSE:1OZ, US: DLRYF) ("Delrey" oder das "Unternehmen" – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298835) freut sich, die Unterzeichnung eines unverbindlichen Termsheet (das "Term Sheet") in Bezug auf das Recht und die Option zum Erwerb einer 80%igen Beteiligung (die "Option") an und zu bestimmten Minerallizenzen des Four Corners Projects bekannt zu geben. Wie im Folgenden näher beschrieben (das "Project") handelt es sich um Four Corners Mining Corporation/Triple Nine Resources Ltd. (der "Optiongeber") und die Gründung eines Joint Venture (das "Joint Venture").

Höhepunkte des Projekts Four Corners:

  • Starke, bohrdefinierte Vanadiummineralisierung in der Keating Hill Zone mit einer potenziellen Streichlänge von mehr als 4,5 Kilometern sowie vier weitere Vanadiummineralisierungszonen auf dem Projekt, auf denen noch nie Bohrtests durchgeführt wurden
  • Die unabhängige Interpretation und Modellierung durch SJ Geophysics zeigt, dass 5 Zielzonen des Projekts mehr als 10 Milliarden Tonnen mineralisiertes Gestein aufnehmen könnten
  • Arbeiten im Jahr 2012 von SRK Consulting (US) Inc. ("SRK") stellten fest, dass auf dem Projekt eine sehr günstige Bergbaubauweise durchfürbar ist
  • SRK-Bericht stellt positive Vanadiumausbringung von 90% aus metallurgischen Vorversuchen fest
  • Der Burgeo Highway bietet Zugang zu einem eisfreien Tiefwasserhafen innerhalb von 40 km vom Projekt entfernt, sowie zu einem kommerziellen Flughafen und einem industriellen Dienstleistungszentrum in Stephenville, Neufundland, das als potenzieller Brachplatz für die Primär- und Sekundärverarbeitung dienen könnte.
  • Niedrige Explorations- und Entwicklungskosten ohne Hubschrauber- oder Lagerunterstützung und eine zusätzliche Förderung von bis zu 50% der Explorationsausgaben der Regierung von Neufundland und Labrador im Rahmen des Junior Exploration Assistance Program.
  • Neufundland und Labrador wurden vom Fraser Institute konsequent als eine der besten Bergbau-Jurisdiktionen der Welt eingestuft.
  • Ausgezeichnete Beziehungen zu den Gemeinden mit starker Unterstützung für die Entwicklung des Projekts.
  • Die für 2019 geplanten Bohrungen sollen die derzeit definierte Vanadiummineralisierung am Keating Hill ergänzen und vier weitere große Zielzonen auf dem Projekt testen.

Victor French, Präsident und COO von Four Corners Mining Corporation/Triple Nine Resources Ltd. erklärte: "Das Four Corners Vanadium-Projekt ist eines der größten und zugänglichsten Vanadiumprojekte in Nordamerika. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, das dazu beitragen wird, das Potenzial dieses einzigartigen Projekts wirklich zu erschließen und es zum nächsten großen Explorationserfolg für Neufundland und Labrador auszubauen.

Morgan Good, President und Chief Executive Officer des Unternehmens, kommentierte dazu: "Diese jüngste Übernahme bietet Delrey und seinen Aktionären ein weiteres Engagement im Bereich der Batteriemetalle, die den globalen Wandel in der Energiespeicherung vorantreiben. Vanadium wurde in der Vergangenheit hauptsächlich in der Stahlindustrie eingesetzt, aber in jüngster Zeit hat die Nachfrage nach Redox-Flow-Batterien die Anforderungen weltweit schnell erweitert. Vanadium-Redox-Batterien etablieren sich schnell als die Hauptmethode für großflächige, langfristige, wind- und solargetriebene Energiespeicher mit viel Platz. Wir freuen uns, mit der Übernahme des Four Corners Project in einer günstigen Region wie Neufundland und Labrador in einer starken Position zu sein, da die potenzielle Größe und Größe dieses Vorkommens bemerkenswert ist."

Über das Projekt:

Das Projekt ist ein 5.157 Hektar großes Grundstück im westlichen Neufundland, 25 km östlich der Stadt Stephenville. Das Projekt beherbergt eine mit Vanadium angereicherte titanhaltige Magnetit-Eisen-Mineralisierung, die ermutigende historische Beweise für signifikante und konsistente Vanadiumanreicherungen im gesamten Projekt zeigt.

Das Projekt verfügt zudem über eine hervorragende Infrastruktur und wird auf seiner gesamten Länge vom Burgeo Highway (Route 480) und einer 33-Megawatt Stromleitung durchzogen. Es liegt nur 40 km entlang einer asphaltierten Autobahn, östlich des eisfreien Port Harmon Komplexes. Neufundland und Labrador werden vom Fraser Institute konsequent als eine der führenden Bergbau-Jurisdiktionen in Kanada und weltweit eingestuft.

Das ursprüngliche Ziel, die Keating Hill East Zone, wurde vom Geological Survey of Canada mit einer Länge von mindestens 4.500 m und variablen Breiten zwischen 400 m und 1.100 m kartiert und erstreckt sich von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 590 m, wo es offen bleibt, was ein sehr großes Potenzial darstellt. Eine kürzlich von Geotech Ltd. im Jahr 2011 durchgeführte luftgestützte EM (elektromagnetische) Untersuchung hat das Potenzial des Projekts durch die Identifizierung von drei neuen Zielen erheblich erweitert und die potenziell mineralisierte Streichlänge auf mehr als 12 km erhöht. Vorläufige Oberflächenproben bestätigen, dass der gleiche Mineralisierungsstil wie am Keating Hill East die neuen leitfähigen Anomalien produziert, und für 2019 sind Folgearbeiten geplant. Repräsentative Proben in der gesamten mineralisierten Zone wurden mit >40% Fe, 5% Ti und 0,30% V205 untersucht, wobei die einzelnen Proben bis zu 56,92% Fe, 15,13% Ti und 0,39% V205 ergaben.

SRK hat die ersten Arbeiten zur magnetischen Charakterisierung abgeschlossen, die sehr ermutigende metallurgische Ergebnisse erbrachten. Die Standard Davis Tube Assay-Techniken, die an einem marginalen Vanadiferen-Titanmagnetit durchgeführt wurden, untersuchten 29,1% Fe, 9,8% Ti und 0,232% V205, wobei die Konzentratproben eine beeindruckende 0,643% V205 lieferten und die ersten Durchläufe ein Konzentrat mit einer ebenso beeindruckenden >90%igen Ausbringung von Vanadium produzierten.

Begriffe

Die kommerziellen Bedingungen des Term Sheet sind im Folgenden zusammengefasst. Bestimmungen des Term Sheet zu Themen wie Vertraulichkeit, Einlage (wie unten definiert), Sorgfaltsfrist (wie unten definiert) und anderen Themen sind verbindlich, ansonsten ist das Term Sheet jedoch unverbindlich.

Barzahlungen

Um die Option auszuüben und bis zu 80% der Anteile am Projekt zu erwerben, hat sich die Gesellschaft bereit erklärt, an den Optionsgeber eine Barzahlung von insgesamt 450.000 US-$ (die "Barzahlung") wie folgt zu leisten:

  • eine nicht rückerstattbare Bargeldeinlage in Höhe von 25.000 US-Dollar (die "Einlage") nach Eingang des Term Sheet, die dem Unternehmen eine bis zu 45-tägige Sorgfalts- und Exklusivitätsfrist (die "Sorgfaltsfrist") einräumt;
  • 000 USD bei Abschluss einer endgültigen Optionsvereinbarung, die Standarddarstellungen, Optionsscheine und Zusicherungen der Parteien enthält (die "endgültige Vereinbarung");
  • 000 Dollar am ersten Jahrestag des endgültigen Abkommens;
  • 000 Dollar am zweiten Jahrestag des endgültigen Abkommens;
  • 000 Dollar am dritten Jahrestag des endgültigen Abkommens; und
  • 000 Dollar zum früheren Zeitpunkt von (i) dem vierten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung oder (ii) innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss eines Explorationsprogramms, wie vom Technischen Komitee (wie unten definiert) genehmigt.

Aktienemissionen

Zusätzlich zur Barzahlung hat sich die Gesellschaft bereit erklärt, dem Optionsgeber insgesamt 12.000.000 Stammaktien am Kapital der Gesellschaft (jeweils eine "Aktie") wie folgt auszugeben:

  • 200.000 Aktien bei Eintritt in die endgültige Vereinbarung;
  • 600.000 Aktien am ersten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung;
  • 600.000 Aktien zum zweiten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung;
  • 600.000 Aktien zum dritten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung; und
  • 000.000 Aktien zum vierten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung.

Explorationsausgaben

Darüber hinaus hat sich das Unternehmen verpflichtet, insgesamt 5.000.000 Dollar an Explorationsausgaben (wie unten definiert) wie folgt zu tragen:

  • 000.000 $ in Explorations- und Entwicklungsaktivitäten auf oder in Verbindung mit dem Projekt (die "Explorationsausgaben") am oder vor dem ersten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung;
  • 000.000 $ an Explorationsausgaben am oder vor dem zweiten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung;
  • 000.000 $ an Explorationsausgaben am oder vor dem dritten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung; und
  • $1.000.000 in Explorationsausgaben am oder vor dem vierten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung (das " Jahres-Explorationsprogramm") und Lieferung einer Vormachbarkeitsstudie in Bezug auf das Projekt durch das Unternehmen auf Kosten des Unternehmens gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43-101") und CIM Standards an oder vor 12 Monate nach Erhalt der Explorationsergebnisse aus dem Jahr 4 des Explorationsprogramms.

Joint Venture

Nach der Ausübung der Option wird das Joint Venture gegründet. Das Joint Venture wird in Übereinstimmung mit den Bedingungen einer Joint-Venture-Vereinbarung geregelt, deren Form noch festzulegen ist und dem endgültigen Abkommen beigefügt wird. Darüber hinaus haben die Parteien vereinbart, dass das Joint Venture eine Standardverwässerung und ein Vorkaufsrecht hinsichtlich des Verkaufs oder der Übertragung der Anteile einer Partei an dem Joint Venture vorsieht.

Net Smelter Lizenzgebühr

Nach Ausübung der Option behält der Optiongeber eine Netto-Hüttengebühr von 3% (die "NSR") auf das Projekt. Das Unternehmen hat das Recht, 0,5% des NSR für eine Zahlung von 1.000.000 $ innerhalb von 10 Tagen nach Erstellung einer Machbarkeitsstudie in Bezug auf das Projekt gemäß NI 43-101 und weitere 0,5% der NSR für eine zusätzliche Zahlung von 2.000.000 $ innerhalb von 60 Tagen nach einer Produktionsentscheidung in Bezug auf das Projekt (Rückkauf von 1,0% und Zahlung von insgesamt 3.000.000 $) zu erwerben.

Options- oder Mitwirkungsrecht

Gemäß dem Term Sheet haben die Parteien vereinbart, Bedingungen in den endgültigen Vertrag aufzunehmen, die vorsehen, dass der Optionsschein das Recht hat, seinen Anteil an dem Joint Venture unter bestimmten Bedingungen bis zum späteren Zeitpunkt aufrechtzuerhalten: (a) die Ausübung der Option; (b) die Beendigung der endgültigen Vereinbarung; und (c) das Datum, an dem der Optionsgeber aufhört, mindestens 10% der insgesamt ausgegebenen und ausstehenden Aktien der Gesellschaft auf unverwässerter Basis zu halten.

Optionsgewährung

Die Gesellschaft gibt ferner bekannt, dass sie bestimmten Beratern Aktienoptionen (die "Optionen") zum Kauf von bis zu 500.000 Aktien gemäß dem Aktienoptionsplan der Gesellschaft gewährt hat. Die Optionen sind für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren zu einem Ausübungspreis von 0,25 USD pro Aktie ausübbar und werden sofort ausgeübt.

Ernennung zum Marketing- und Kommunikationsunternehmen

Delrey freut sich auch bekannt zu geben, dass es Omni8 Communications Inc. beauftragt hat. ("Omni8 Media" oder "Omni8") zur Unterstützung der Unternehmenskommunikation und der Marketingaktivitäten des Unternehmens. Der Vertrag mit Omni8 hat eine Laufzeit von 12 Monaten und begann am 1. März 2019. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Omni8 7.500 US-Dollar pro Monat für seine Dienstleistungen. Omni8 wurden auch 200.000 Aktienoptionen (die "Omni-Optionen") gewährt, die für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren zu einem Ausübungspreis von 0,25 USD pro Aktie ausübbar sind und sofort unverfallbar sind.

Über Omni8 Media

Omni8 Media ist eine Kreativagentur, die bestrebt ist, über den Tellerrand hinauszuschauen. Omni8 ist Experte für Branding, Messaging, digitales Marketing und Content Creation. Omni8 verfügt über eine umfangreiche eigene Liste von Dienstleistern und Marketinginitiativen, die alle Aspekte der öffentlichen Unternehmenskommunikation abdecken.

Omni8 Media hat über ein Jahrzehnt lang an den kanadischen Kapitalmärkten gearbeitet und ein globales Netzwerk von Finanzexperten, Deal Makern und Marketern aufgebaut. Omni8 hat mit Dutzenden von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen in den Bereichen Investor Relations, Unternehmenskommunikation, Public Relations, Unternehmens- und Geschäftsentwicklung, Krisenmanagement, Finanzierung und M&A zusammengearbeitet. Durch all dies hat Omni8 breite Verbindungen aufgebaut, mit denen man in Nordamerika und Europa zusammenarbeiten kann.

Über Delrey

Delrey ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bodenschätzen konzentriert, insbesondere im strategischen Energiemineralraum. Die Gesellschaft hat eine Optionsvereinbarung über den Kauf einer 100%igen Beteiligung am sehr aussichtsreichen Sunset Vorkomen in der Vancouver Mining Division und nahe Pemberton, British Columbia abgeschlossen. Das Unternehmen hat kürzlich auch die 6.740 Hektar großen Star- und Porcher-Vanadium-Liegenschaften sowie die 2.714 Hektar Peneece- und Blackie-Liegenschaften im Nordwesten von British Columbia erworben. Delrey wird weiterhin Projekte prüfen und akquirieren, die ein Potenzial für Materialien aufweisen, die in den Bereichen Energiespeicherung und Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol "DLRY" notiert.

Qualifizierte Person

Scott Dorion, P.Geo., ist die designierte qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 und hat die in dieser Mitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

IM NAMEN DES VORSTANDS VON

DELREY METALS CORP.

" Morgan Good"
Morgan Good
Präsident und Chief Executive Officer

 

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen "zukunftsorientierte Informationen" dar, da ein solcher Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet wird. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf allgemeine geschäftliche und wirtschaftliche Unsicherheiten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Pläne, Schätzungen und tatsächliche Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung ändern oder ungenau sind, gehören unter anderem das Risiko, dass sich eine der genannten Annahmen als nicht gültig oder zuverlässig erweist, was zu Verzögerungen oder der Einstellung geplanter Arbeiten führen könnte, dass sich die Finanzlage und die Entwicklungspläne des Unternehmens ändern, Verzögerungen bei der Genehmigung durch die Behörden, Risiken im Zusammenhang mit der Interpretation von Daten, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität der Mineralvorkommen, die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen, sowie die anderen Risiken und Unsicherheiten, die für die Explorations- und Erschließungsaktivitäten und das Unternehmen gelten, wie sie in den Berichten zur Diskussion und Analyse der Geschäftsleitung des Unternehmens dargelegt sind, die unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen oder Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Auf historische Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, kann man sich nicht verlassen, da die qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von NI 43-101 die historischen Informationen weder erstellt noch verifiziert hat.

Weder die CSE noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox