New piezo sensor module also with digital I²C signal

Integrative pressure measurement in the smallest of spaces: WIKA has expanded its portfolio for OEM applications with the very compact MPR-1 piezo sensor module with standardised output signal.

With a diameter of 19 mm and a height starting from 17 mm (depending on the process connection), the sensor module can be integrated into a wide variety of products and systems. The custom-fit specification is supported by the selection of analogue and digital output signals. The version with digital I²C signal features very low power consumption and a fast response time (3 ms). It is therefore ideal for applications with battery operation. In addition, a temperature value can be output via the I²C signal.

The model MPR-1 is available, as standard, with gauge and absolute pressure measuring ranges (from 0 … 0.4 bar to 0 … 25 bar) as well as vacuum measuring ranges. It measures with an accuracy of ≤ ±0.5 % of the span. On request, a higher accuracy and other pressure ranges can be realised.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EnWave Announces Grant of Restricted Share Rights

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (“EnWave”, or the "Company" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297852) announced today that the Company has granted a total of 195,000 Restricted Share Rights (“RSRs”) pursuant to the Company’s Restricted Share Rights Plan, of which 130,000 were granted to certain directors and officers of the Company. The RSRs will vest three years from the date of award and are subject to regulatory approval. 

About EnWave

EnWave Corporation, a Vancouver-based advanced technology company, has developed Radiant Energy Vacuum (“REV™”) – an innovative, proprietary method for the precise dehydration of organic materials. EnWave has further developed patent-pending methods for uniformly drying and decontaminating cannabis through the use of REV™ technology, shortening the time from harvest to marketable cannabis products. 

REV™ technology’s commercial viability has been demonstrated and is growing rapidly across several market verticals in the food, and pharmaceutical sectors including legal cannabis. EnWave’s strategy is to sign royalty-bearing commercial licenses with industry leaders in multiple verticals for the use of REV™ technology. The company has signed over twenty royalty-bearing licenses to date, opening up nine distinct market sectors for commercialization of new and innovative products. In addition to these licenses, EnWave has formed a Limited Liability Corporation, NutraDried Food Company, LLC, to develop, manufacture, market and sell all-natural cheese snack products in the United States under the Moon Cheese® brand. 

EnWave has introduced REV™ as the new dehydration standard in the food and biological material sectors: faster and cheaper than freeze drying, with better end product quality than air drying or spray drying. EnWave currently has three commercial REV™ platforms:

  1. nutraREV® which is used in the food industry to dry food products quickly and at low-cost, while maintaining high levels of nutrition, taste, texture and colour;
  1. powderREV® which is used for the bulk dehydration of food cultures, probiotics and fine biochemicals such as enzymes below the freezing point, and
  1. quantaREV® which is used for continuous, high-volume low-temperature drying.

An additional platform, freezeREV®, is being developed as a new method to stabilize and dehydrate biopharmaceuticals such as vaccines and antibodies. More information about EnWave is available at www.enwave.net.

EnWave Corporation
Mr. Brent Charleton
President and CEO

For further information:

Brent Charleton, CFA , President and CEO at +1 (778) 378-9616
E-mail: bcharleton@enwave.net      

John P.A. Budreski, Executive Chairman at +1 (416) 930-0914
E-mail: jbudreski@enwave.net  

Deborah Honig, Corporate Development at + 1 (647) 203-8793
E-mail: dhonig@enwave.net

Safe Harbour for Forward-Looking Information Statements: This press release may contain forward-looking information based on management’s expectations, estimates and projections. All statements that address expectations or projections about the future, including statements about the Company’s strategy for growth, product development, market position, expected expenditures, and the expected synergies following the closing are forward-looking statements. All third party claims referred to in this release are not guaranteed to be accurate. All third party references to market information in this release are not guaranteed to be accurate as the Company did not conduct the original primary research. These statements are not a guarantee of future performance and involve a number of risks, uncertainties and assumptions. Although the Company has attempted to identify important factors that could cause actual results to differ materially, there may be other factors that cause results not to be as anticipated, estimated or intended. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, as actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking statements.

Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EnWave erhält Bestellung für dritte 120kW REVTM Maschine von Milne Fruit Products

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", oder das "Unternehmen" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297852) gab heute bekannt, dass sie einen Gerätekaufvertrag (die "EPA") mit Milne Fruit Products d.b.a. Milne MicroDried Inc. unterzeichnet hat. "("Milne"), um Milne mit seiner dritten 120 kW Strahlungsenergie-Vakuummaschine ("REV™") für die Produktion eines umfangreichen Portfolios von Trockengemüse- und Obstanwendungen auszustatten. Die EPA bestätigt auch das ausschließliche Recht von Milne, REV™ getrocknete Erdbeeren und Heidelbeeren in den Vereinigten Staaten von Amerika herzustellen. Darüber hinaus haben EnWave und Milne den bestehenden kommerziellen Lizenzvertrag geändert und Kaktusfeigen- und Tafeltrauben in ihr MicroDried®-Produktportfolio aufgenommen.

Nicht alle Trockenfrüchte und -gemüse sind gleich groß. Milne, ein familiengeführtes, vertikal integriertes, und bekanntes Unternehmen der Obst- und Gemüse-Ingredienzien- und Snackindustrie, hat sich für die REV™-Technologie entschieden, um sich vom Status quo zu unterscheiden. Milne MicroDried® Zutaten sind 100% naturreines, hochwertiges Trockenobst und -gemüse, das reich an Nährwerten und gesundheitlichen Vorteilen ist und einen höheren Gehalt an Polyphenolen aufweist als andere kommerzielle Trocknungsverfahren. MicroDried®-Produkte bringen echte Fruchtfarbe, Geschmack und verbesserte Nährwerte in die Konsumgüter. Diese Obst- und Gemüsezutaten gibt es in ganzen Stücken und Fragmenten in zähen und knackigen Texturen sowie grob- oder feingemahlenen Pulvern für verschiedene Anwendungen.

Über Milne MicroDried

Milne MicroDried® hat sich zum Ziel gesetzt, innovative Lösungen und gesündere Inhaltsstoffe für internationale, nationale und regionale Lebensmittel-, Getränke- und Nutraceutical-Hersteller zu entwickeln. Dazu gehört die Markteinführung neuer Obst- und Gemüsesorten ohne Farb-, Zucker- und Konservierungsstoffe sowie die Anpassung der Inhaltsstoffe an die Kundenspezifikationen.

Milne MicroDried erhöht seine Kapazität, um die Bedürfnisse der Kunden nach industriellen Inhaltsstoffen zu erfüllen, indem es eine dritte REV™ Trocknerlinie in sein Werk in Nampa, Idaho, integriert. Als Teil seines Engagements für die industrielle Lebensmittelindustrie widmet sich Milne MicroDried dem schnellen Kundenservice und der Suche nach innovativen Lösungen für neue Produktanwendungen.

Für weitere Informationen über Milne MicroDried besuchen Sie bitte https://www.milnemicrodried.com/

Über EnWave

EnWave Corporation, ein in Vancouver ansässiges Hochtechnologieunternehmen, hat Radiant Energy Vacuum ("REV™") entwickelt – eine innovative, patentierte Methode zur präzisen Entwässerung organischer Materialien. EnWave hat zum Patent angemeldete Methoden zur gleichmäßigen Trocknung und Dekontamination von Cannabis unter Verwendung der REV™-Technologie weiterentwickelt, um die Zeit von der Ernte bis zu marktfähigen Cannabisprodukten zu verkürzen.

Die kommerzielle Tragfähigkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst schnell in mehreren Marktsegmenten in den Bereichen Lebensmittel und Pharmazie, einschließlich legalem Cannabis. Die Strategie von EnWave ist es, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzen mit Branchenführern in mehreren Branchen für die Nutzung der REV™ Technologie zu unterzeichnen. Das Unternehmen hat bisher über zwanzig lizenzpflichtige Lizenzen unterzeichnet und damit neun verschiedene Marktsegmente für die Vermarktung neuer und innovativer Produkte erschlossen. Zusätzlich zu diesen Lizenzen hat EnWave eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried Food Company, LLC, gegründet, um in den Vereinigten Staaten unter der Marke Moon Cheese® natürliche Käse-Snackprodukte zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV™ als neuen Dehydrierungsstandard in den Bereichen Lebensmittel und biologische Materialien eingeführt: schneller als die Gefriertrocknung, mit besserer Endproduktqualität als die Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt derzeit über drei kommerzielle REV™ Plattformen:

  1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird, um Lebensmittel schnell und kostengünstig zu trocknen und gleichzeitig ein hohes Maß an Ernährung, Geschmack, Textur und Farbe zu erhalten;
  2. powderREV®, das zur Dehydrierung von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzymen unterhalb des Gefrierpunktes eingesetzt wird, und
  3. quantaREV®, wird für kontinuierliche, volumenstarke Niedertemperaturtrocknung eingesetzt

Eine weitere Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Entwässerung von Biopharmazeutika wie Impfstoffen und Antikörpern entwickelt. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

Safe Haven Statement für zukunftsweisende Informationserklärungen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Managements basieren. Alle Aussagen, die sich auf Erwartungen oder Prognosen über die Zukunft beziehen, einschließlich Aussagen über die Wachstumsstrategie des Unternehmens, die Produktentwicklung, die Marktposition, die erwarteten Ausgaben und die erwarteten Synergien nach dem Abschluss, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Alle in dieser Mitteilung genannten Ansprüche Dritter sind nicht garantiert korrekt. Alle Verweise Dritter auf Marktinformationen in dieser Mitteilung sind nicht garantiert korrekt, da das Unternehmen nicht die ursprüngliche Primärrecherche durchgeführt hat. Diese Aussagen stellen keine Garantie für die zukünftige Entwicklung dar und beinhalten eine Reihe von Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Obwohl die Gesellschaft versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich unterscheiden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen, Schätzungen oder Absichten entsprechen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Shaft connection in confined space

Modern mechanical engineering is aimed at reducing outer masses with constant or increasing power density. With the bellows coupling series "KG", JAKOB Antriebstechnik fulfills the development according to reduced dimensions and high power density.

The KG series, optionally also available in stainless steel as series "KG-VA", meets high requirements. The transmission is made via torsionally rigid, two- or four-shaft stainless steel bellows, the couplings are available for torque ranges of 5 – 1300 Nm as well as shaft diameters of 6 – 90 mm. It can be used at temperature ranges from -40 ° C to + 350 ° C.
One side is designed as a customer-specific flange or hub for the machine-side connection, the radial clamping hub of the other side facilitates easy and fast assembly and guarantees an absolutely play-free, secure and force-transmitting transmission of the torques, even without a keyway.

The connection between bellows and hub is made by a micro-plasma welding process. This offers constructive advantages, such as the reduced overall length. The coupling is absolutely backlash free, high concentric and has maximum torsional stiffness.

The couplings are particularly suitable for use on the input side of low-backlash worm or planetary gear units. In stainless steel, they are qualified for transport, packaging and filling plants in the food industry. But also in the metallurgical industry, the galvanic industry, the vacuum sector or the area of ​​satellite technology equipment, stainless steel bellows couplings are preferably installed.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EnWave unterzeichnet Forschungs- und Entwicklungsabkommen mit Cornell University, erhält Bestellung für kleine REV™-Maschine für Cornell’s Center of Excellence

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) („EnWave” oder das „Unternehmen" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298005) meldete heute, dass das Unternehmen ein Forschungs- und Entwicklungslizenzabkommen (das „Abkommen“) mit  dem College of Agriculture und Life Sciences (Landwirtschaft und Biowissenschaften) der Cornell University (CALS) unterzeichnet hat. CALS hat sich ebenfalls verpflichtet, eine 10 kW Radiant Energy Vacuum („REV™“)-Dehydrierungsmaschine zu erwerben, die in ihrem New York Center of Excellence (Kompetenzzentrum) für Nahrungsmittel und Landwirtschaft im US-Bundesstaat New York verwendet wird.

Laut Abkommen wird Cornell die REV™-Maschine für Forschungs- und Entwicklungszwecke zur Verbreitung der REV™-Technologie bei wichtigen Stakeholdern in der Nahrungsmittelproduktionsbranche im gesamten Bundesstaat New York einsetzen und darüber hinaus zur Unterstützung der Entwicklung innovativer hochwertiger Anwendungen bei Nahrungsmittel. Das Kompetenzzentrum wird als ein Testgelände für aussichtsreiche zukünftige Royalty-Partner des Unternehmens zur Bewertung der Vorzüge der REV™-Technologie dienen. Die Installation einer kleinen REV™-Pilotmaschine in der Pilotanlage von Cornells Food Venture Center wird die Sichtbarkeit von EnWaves Technologie für potenzielle neue Royalty-Partner erhöhen und als ein Ort für Produktversuche und Demonstrationen dienen.

EnWaves Mitarbeiter werden mit Cornells renommierter Fakultät für Nahrungsmittelwissenschaften eng zusammenarbeiten, um die REV™-Technologie potenziellen neuen Royalty-Partnern auf einer Einzelprojektbasis vorstellen.

Über Cornell Universitys Kompetenzzentrum für Nahrungsmittel und Landwirtschaft

Das Kompetenzzentrum dient als ein Knotenpunkt für die Verbindung von Unternehmen in New York mit Services, die sie für ihren Erfolg benötigen und verbindet sie mit Weltklasse-Forschern von Cornell, Farmern, Verarbeitern, Unternehmen und Verbrauchern. Es bringt mehrere Partner zusammen, um die Geschäftsentwicklung zu beschleunigen und die Hochtechnologie wirkungsvoll einzusetzen.

Der Nahrungsmittelherstellungssektor im Bundesstaat New York ist ist laut U.S. Department of Agriculture (Landwirtschaftsministerium) nach Kalifornien in der Zahl der nahrungsmittelrelevanten Unternehmen der Zweitgrößte des Landes. New York liegt bei der Produktion von 30 Waren unter den oberen 10. Der Bundesstaat ist laut New York State Department of Agriculture and Markets (Ministerium für Landwirtschaft und Agrarmärkte) der zweitgrößte Produzent von Äpfeln, Brechbohnen und Ahornsirup, der drittgrößte Produzent von Kohl, Weintrauben und Molkereiprodukte – der größte Bereich im Landwirtschaftssektor des Staates – und der viertgrößte Produzent von Birnen.

In Partnerschaft mit dem Cornell Agriculture and technology Park in Geneva hat das Kompetenzzentrum ein Inkubatorprogramm für Unternehmensneugründungen, das Unternehmertraining, Unternehmensbetreuung und Räumlichkeiten bietet. Durch ein Mentor-Netzwerk knüpfen die Teilnehmer Kontakte zu Vertriebshändlern und Vermarktern, potenziellen Partnern, Verpackungs- und Herstellungseinrichtungen und anderen bestehenden Ressourcen.

Das Kompetenzzentrum unterstützt die Vermarktung technischer Produkte, die Expansion technologieorientierter Unternehmen und Beschäftigung und ermutigt Investitionen aus dem Privatsektor in aufkeimende Hochtechnologiebereiche wie z. B. die REV™-Technologie. Ferner unterstützt es die Kommerzialisierung von Cornells nahrungsmittel- und landwirtschaftsbezogenen Innovationen, Erfindungen und geistigem Eigentum.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://foodscience.cals.cornell.edu/.

Über EnWave

EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum („REV™“) entwickelt – eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. EnWave hat weitere zum Patent angemeldete Methoden für die einheitliche Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis unter Einsatz der REV™-Technologie entwickelt, mit denen sich die Zeit von der Ernte bis zur Marktfähigkeit der Cannabis-Produkte verkürzt.

Die kommerzielle Machbarkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche einschließlich legalen Cannabis sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV™-Technologie an Branchen führende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato über 20 gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei neun unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen gründete EnWave auch eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Company), NutraDried Food Company LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV™ als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit höherer Produktqualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt zurzeit über drei kommerzielle REV™-Plattformen:

1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten;

2. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird; und

3. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird.

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt.

Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) („EnWave” oder das „Unternehmen" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298005) meldete heute, dass das Unternehmen ein Forschungs- und Entwicklungslizenzabkommen (das „Abkommen“) mit  dem College of Agriculture und Life Sciences (Landwirtschaft und Biowissenschaften) der Cornell University (CALS) unterzeichnet hat. CALS hat sich ebenfalls verpflichtet, eine 10 kW Radiant Energy Vacuum („REV™“)-Dehydrierungsmaschine zu erwerben, die in ihrem New York Center of Excellence (Kompetenzzentrum) für Nahrungsmittel und Landwirtschaft im US-Bundesstaat New York verwendet wird.

Laut Abkommen wird Cornell die REV™-Maschine für Forschungs- und Entwicklungszwecke zur Verbreitung der REV™-Technologie bei wichtigen Stakeholdern in der Nahrungsmittelproduktionsbranche im gesamten Bundesstaat New York einsetzen und darüber hinaus zur Unterstützung der Entwicklung innovativer hochwertiger Anwendungen bei Nahrungsmittel. Das Kompetenzzentrum wird als ein Testgelände für aussichtsreiche zukünftige Royalty-Partner des Unternehmens zur Bewertung der Vorzüge der REV™-Technologie dienen. Die Installation einer kleinen REV™-Pilotmaschine in der Pilotanlage von Cornells Food Venture Center wird die Sichtbarkeit von EnWaves Technologie für potenzielle neue Royalty-Partner erhöhen und als ein Ort für Produktversuche und Demonstrationen dienen.

EnWaves Mitarbeiter werden mit Cornells renommierter Fakultät für Nahrungsmittelwissenschaften eng zusammenarbeiten, um die REV™-Technologie potenziellen neuen Royalty-Partnern auf einer Einzelprojektbasis vorstellen.

Über Cornell Universitys Kompetenzzentrum für Nahrungsmittel und Landwirtschaft

Das Kompetenzzentrum dient als ein Knotenpunkt für die Verbindung von Unternehmen in New York mit Services, die sie für ihren Erfolg benötigen und verbindet sie mit Weltklasse-Forschern von Cornell, Farmern, Verarbeitern, Unternehmen und Verbrauchern. Es bringt mehrere Partner zusammen, um die Geschäftsentwicklung zu beschleunigen und die Hochtechnologie wirkungsvoll einzusetzen.

Der Nahrungsmittelherstellungssektor im Bundesstaat New York ist ist laut U.S. Department of Agriculture (Landwirtschaftsministerium) nach Kalifornien in der Zahl der nahrungsmittelrelevanten Unternehmen der Zweitgrößte des Landes. New York liegt bei der Produktion von 30 Waren unter den oberen 10. Der Bundesstaat ist laut New York State Department of Agriculture and Markets (Ministerium für Landwirtschaft und Agrarmärkte) der zweitgrößte Produzent von Äpfeln, Brechbohnen und Ahornsirup, der drittgrößte Produzent von Kohl, Weintrauben und Molkereiprodukte – der größte Bereich im Landwirtschaftssektor des Staates – und der viertgrößte Produzent von Birnen.

In Partnerschaft mit dem Cornell Agriculture and technology Park in Geneva hat das Kompetenzzentrum ein Inkubatorprogramm für Unternehmensneugründungen, das Unternehmertraining, Unternehmensbetreuung und Räumlichkeiten bietet. Durch ein Mentor-Netzwerk knüpfen die Teilnehmer Kontakte zu Vertriebshändlern und Vermarktern, potenziellen Partnern, Verpackungs- und Herstellungseinrichtungen und anderen bestehenden Ressourcen.

Das Kompetenzzentrum unterstützt die Vermarktung technischer Produkte, die Expansion technologieorientierter Unternehmen und Beschäftigung und ermutigt Investitionen aus dem Privatsektor in aufkeimende Hochtechnologiebereiche wie z. B. die REV™-Technologie. Ferner unterstützt es die Kommerzialisierung von Cornells nahrungsmittel- und landwirtschaftsbezogenen Innovationen, Erfindungen und geistigem Eigentum.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://foodscience.cals.cornell.edu/.

Über EnWave

EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum („REV™“) entwickelt – eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. EnWave hat weitere zum Patent angemeldete Methoden für die einheitliche Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis unter Einsatz der REV™-Technologie entwickelt, mit denen sich die Zeit von der Ernte bis zur Marktfähigkeit der Cannabis-Produkte verkürzt.

Die kommerzielle Machbarkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche einschließlich legalen Cannabis sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV™-Technologie an Branchen führende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato über 20 gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei neun unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen gründete EnWave auch eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Company), NutraDried Food Company LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV™ als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit höherer Produktqualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt zurzeit über drei kommerzielle REV™-Plattformen:

  1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten;
  1. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird; und
  1. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird.

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt.

Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation
Dr. Tim Durance
President & CEO

In Europa
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Safe Harbour für zukunftsgerichtete Aussagen (Forward Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann entsprechende zukunftsgerichtete Informationen enthalten, basierend auf Erwartungen der Geschäftsleitung bzw. deren Schätzungen und Projektionen. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Projektionen betreffen bzgl. der Zukunft inklusive Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien nach dem Abschluss sind „forward-looking Statements“. Alle Drittparteireferenzen, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, haben keine Garantie auf Richtigkeit. Alle Drittparteireferenzen zu Marktinformationen in dieser Pressemitteilung haben keine Garantie auf Richtigkeit, da das Unternehmen keine Untersuchung des Ursprungs durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Anzahl an Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Obwohl das Unternehmen Versuche unternommen hat, wichtige Faktoren zu bestimmen, die aktuelle Ergebnisse stark beeinflussen können, kann es andere Einflussfaktoren geben, die nicht erwartet, angenommen oder beabsichtigt waren. Es gibt keine Sicherheit, dass solche Aussagen richtig sind, da aktuelle und zukünftige Ergebnisse von den gemachten Aussagen stark abweichen können. Folglich sollte der Leser diese „forward-looking Statements“ nicht als Bezugsgröße verwenden.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) akzeptieren irgendeine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.comwww.sec.govwww.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EnWave Announces the Resignation of Dr. Gary Sandberg from its Board of Directors

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (“EnWave”, or the "Company" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297852)) announces the Company’s Board of Directors has accepted the resignation of Dr. Gary Sandberg from EnWave’s Board of Directors. Dr. Sandberg has also resigned from his position with the Company as Senior Vice President, Technical Services due to personal reasons. The Board of Directors and EnWave’s management would like to thank Dr. Sandberg for his years of service and his contributions to the technical advancements of EnWave’s proprietary Radiant Energy Vacuum technology.

About EnWave

EnWave Corporation, a Vancouver-based advanced technology company, has developed Radiant Energy Vacuum (“REV™”) – an innovative, proprietary method for the precise dehydration of organic materials. EnWave has further developed patent-pending methods for uniformly drying and decontaminating cannabis through the use of REV™ technology, shortening the time from harvest to marketable cannabis products. 

REV™ technology’s commercial viability has been demonstrated and is growing rapidly across several market verticals in the food, and pharmaceutical sectors including legal cannabis. EnWave’s strategy is to sign royalty-bearing commercial licenses with industry leaders in multiple verticals for the use of REV™ technology. The company has signed over twenty royalty-bearing licenses to date, opening up nine distinct market sectors for commercialization of new and innovative products. In addition to these licenses, EnWave has formed a Limited Liability Corporation, NutraDried Food Company, LLC, to develop, manufacture, market and sell all-natural cheese snack products in the United States under the Moon Cheese® brand. 

EnWave has introduced REV™ as the new dehydration standard in the food and biological material sectors: faster and cheaper than freeze drying, with better end product quality than air drying or spray drying. EnWave currently has three commercial REV™ platforms:

  1. nutraREV® which is used in the food industry to dry food products quickly and at low-cost, while maintaining high levels of nutrition, taste, texture and colour;
  2. powderREV® which is used for the bulk dehydration of food cultures, probiotics and fine biochemicals such as enzymes below the freezing point, and
  3. quantaREV® which is used for continuous, high-volume low-temperature drying.

An additional platform, freezeREV®, is being developed as a new method to stabilize and dehydrate biopharmaceuticals such as vaccines and antibodies. More information about EnWave is available at www.enwave.net.

EnWave Corporation

Mr. Brent Charleton, CFA

President and CEO

Safe Harbour for Forward-Looking Information Statements: This press release may contain forward-looking information based on management’s expectations, estimates and projections. All statements that address expectations or projections about the future, including statements about the Company’s strategy for growth, product development, market position, expected expenditures, and the expected synergies following the closing are forward-looking statements. All third party claims referred to in this release are not guaranteed to be accurate. All third party references to market information in this release are not guaranteed to be accurate as the Company did not conduct the original primary research. These statements are not a guarantee of future performance and involve a number of risks, uncertainties and assumptions. Although the Company has attempted to identify important factors that could cause actual results to differ materially, there may be other factors that cause results not to be as anticipated, estimated or intended. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, as actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking statements.

Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EnWave gibt Rücktritt von Dr. Gary Sandberg aus ihrem Board of Directors bekannt

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) („EnWave” oder das „Unternehmen" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297852) gibt bekannt, dass der Board of Directors des Unternehmens den Rücktritt von Dr. Gary Sandberg aus EnWaves Board of Directors angenommen hat. Dr Sandberg hat ebenfalls sein Amt als Senior Vice President, Technical Services, aus persönlichen Gründen niedergelegt. Der Board of Directors und EnWaves Management bedanken sich bei Dr. Sandberg für seine Dienstjahre und seine Beiträge zur technischen Weiterentwicklung von EnWaves geschützter Radiant Energy Vacuum-Technologie.

Über EnWave

EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum („REV™“) entwickelt – eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. EnWave hat weitere zum Patent angemeldete Methoden für die einheitliche Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis unter Einsatz der REV™-Technologie entwickelt, mit denen sich die Zeit von der Ernte bis zur Marktfähigkeit der Cannabis-Produkte verkürzt.

Die kommerzielle Machbarkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche einschließlich legalen Cannabis sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV™-Technologie an Branchen führende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato über 20 gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei neun unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen gründete EnWave auch eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Company), NutraDried Food Company LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV™ als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit höherer Produktqualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt zurzeit über drei kommerzielle REV™-Plattformen:

  1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten;
  2. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird; und
  3. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird.

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt.

Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation

Dr. Tim Durance

President & CEO

Safe Harbour für zukunftsgerichtete Aussagen (Forward Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann entsprechende zukunftsgerichtete Informationen enthalten, basierend auf Erwartungen der Geschäftsleitung bzw. deren Schätzungen und Projektionen. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Projektionen betreffen bzgl. der Zukunft inklusive Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien nach dem Abschluss sind „forward-looking Statements“. Alle Drittparteireferenzen, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, haben keine Garantie auf Richtigkeit. Alle Drittparteireferenzen zu Marktinformationen in dieser Pressemitteilung haben keine Garantie auf Richtigkeit, da das Unternehmen keine Untersuchung des Ursprungs durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Anzahl an Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Obwohl das Unternehmen Versuche unternommen hat, wichtige Faktoren zu bestimmen, die aktuelle Ergebnisse stark beeinflussen können, kann es andere Einflussfaktoren geben, die nicht erwartet, angenommen oder beabsichtigt waren. Es gibt keine Sicherheit, dass solche Aussagen richtig sind, da aktuelle und zukünftige Ergebnisse von den gemachten Aussagen stark abweichen können. Folglich sollte der Leser diese „forward-looking Statements“ nicht als Bezugsgröße verwenden.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) akzeptieren irgendeine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.comwww.sec.govwww.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EnWave erhält Bestellung für Dritte kleine REVTM-Maschine von Bare Foods Co.

Die EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", oder das "Unternehmen" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297852) gab heute bekannt, dass sie einen dritten Gerätekaufvertrag (den "Vertrag") mit Bare Foods Co. d.b.a. Bare Snacks unterzeichnet hat. Der Kauf von Geräten unterliegt der bestehenden Lizenzvereinbarung von Bare Snacks mit EnWave.

Gemäß der Vereinbarung hat Bare Snacks eine dritte, kleine, kommerzielle Radiant-Energy-Vakuummaschine (REV™") gekauft, um die Verarbeitungskapazität zu erhöhen, um die steigende Marktnachfrage nach seinen REV™- getrockneten Snackprodukten zu decken. Der dritte Gerätekauf durch Bare Snacks bestätigt die wachsende kommerzielle Akzeptanz der REVTM-Technologie von EnWave in der schnell wachsenden "better for you"-Snackbranche des Konsumgütersektors.

Über Bare Foods Co. d.b.a. Bare Snacks®.

Bare Snacks ist der Schöpfer von köstlichen Snacks Gone Simple®, einschließlich bare® Apple Chips, Bananenchips, Kokosnuss-Chips und neuen Rübenchips, Karottenchips und Süßkartoffelchips. Die Roh-Produkte, die nur aus echten, vollwertigen Zutaten hergestellt werden, womit Verbrauchern, zu jeder Tageszeit gesund geniessen können. Bare Snacks ist auf der Mission, eine Revolution im Snackbereich im ganzen Land zu schaffen, motiviert durch eine Gründungsphilosophie, köstliche Snacks mit einfachen Zutaten und ohne künstliche Hilfsmittel herzustellen. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte  www.BareSnacks.com folgen Sie uns auf Twitter, Instagram oder Pinterest oder "Like" uns auf Facebook.

Über EnWave

EnWave Corporation, ein in Vancouver ansässiges Hochtechnologieunternehmen, hat Radiant Energy Vacuum ("REV™") entwickelt – eine innovative, patentierte Methode zur präzisen Entwässerung organischer Materialien. EnWave hat zum Patent angemeldete Methoden zur gleichmäßigen Trocknung und Dekontamination von Cannabis unter Verwendung der REV™-Technologie weiterentwickelt, um die Zeit von der Ernte bis zu marktfähigen Cannabisprodukten zu verkürzen.

Die kommerzielle Tragfähigkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst schnell in mehreren Marktsegmenten in den Bereichen Lebensmittel und Pharmazie, einschließlich legalem Cannabis. Die Strategie von EnWave ist es, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzen mit Branchenführern in mehreren Branchen für die Nutzung der REV™ Technologie zu unterzeichnen. Das Unternehmen hat bisher über zwanzig lizenzpflichtige Lizenzen unterzeichnet und damit neun verschiedene Marktsegmente für die Vermarktung neuer und innovativer Produkte erschlossen. Zusätzlich zu diesen Lizenzen hat EnWave eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried Food Company, LLC, gegründet, um in den Vereinigten Staaten unter der Marke Moon Cheese® natürliche Käse-Snackprodukte zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV™ als neuen Dehydrierungsstandard in den Bereichen Lebensmittel und biologische Materialien eingeführt: schneller und kostengünstiger als die Gefriertrocknung, mit besserer Endproduktqualität als die Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt derzeit über drei kommerzielle REV™ Plattformen:

  1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird, um Lebensmittel schnell und kostengünstig zu trocknen und gleichzeitig ein hohes Maß an Ernährung, Geschmack, Textur und Farbe zu erhalten;
  2. powderREV®, das zur Dehydrierung von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzymen unterhalb des Gefrierpunktes eingesetzt wird, und
  3. quantaREV®, das für die kontinuierliche, volumenstarke Niedertemperaturtrocknung eingesetzt wird.

Eine weitere Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Entwässerung von Biopharmazeutika wie Impfstoffen und Antikörpern entwickelt. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

Save Haven Erklärung für zukunftsweisende Informationserklärungen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Managements basieren. Alle Aussagen, die sich auf Erwartungen oder Prognosen über die Zukunft beziehen, einschließlich Aussagen über die Wachstumsstrategie des Unternehmens, die Produktentwicklung, die Marktposition, die erwarteten Ausgaben und die erwarteten Synergien nach dem Abschluss, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Alle in dieser Mitteilung genannten Ansprüche Dritter sind nicht garantiert korrekt. Alle Verweise Dritter auf Marktinformationen in dieser Mitteilung sind nicht garantiert korrekt, da das Unternehmen nicht die ursprüngliche Primärrecherche durchgeführt hat. Diese Aussagen stellen keine Garantie für die zukünftige Entwicklung dar und beinhalten eine Reihe von Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Obwohl die Gesellschaft versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich unterscheiden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen, Schätzungen oder Absichten entsprechen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EnWave unterzeichnet Zusammenarbeits- und Lizenzoptionsvereinbarung mit GEA, einem branchenführenden Hersteller pharmazeutischer Geräte

(“EnWave” oder das “Unternehmen” – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297852) hat heute bekannt gegeben, dass es eine Zusammenarbeits- und Lizenzoptionsvereinbarung (die "Vereinbarung") mit GEA Lyophil GmbH, (“GEA”), einem zum Industriekonzern GEA Group gehörenden Lieferanten von Gefriertrocknern, unterzeichnet hat. GEA ist ein weltweit bedeutender Anbieter von GMP-Gefriertrocknern sowie von Be- und Entladesystemen für die Pharmaindustrie. Außerdem ist GEA einer der größten Lieferanten für Prozesstechnologie für die globale Lebensmittelverarbeitungsindustrie sowie eine Reihe anderer Industriezweige.

Während der sechsmonatigen Zusammenarbeit werden das Unternehmen und GEA gemeinsam schauen, ob durch eine potenzielle Partnerschaft die Herstellung und der Einsatz der nach cGMP konstruierten REV™-Gefriertrocknungsgeräte auf dem weltweiten Pharmasektor erleichtert werden kann. Während der Laufzeit der Vereinbarung wird GEA mit EnWaves erfahrenen Ingenieursteam für Biomaterialien zusammenarbeiten und auf dem Gelände des Unternehmens in Delta, B.C., Kanada, Tests mit den REV™-Gefriertrocknungsgeräten durchführen. GEA wird die Marktfähigkeit einer Partnerschaft und die potenzielle Integration von EnWaves Technologie in Prozesslösungen für pharmazeutische Anwendungen bewerten. 

Außerdem wird GEA durch die Vereinbarung während der Laufzeit die Exklusiv-Option gewährt, eine Vereinbarung über die Herstellung und den Vertrieb von Gerätschaften zur Produktion von pharmazeutischen und biotechnologischen Produkten mit EnWaves patentierter Dehydrationstechnologie zu verhandeln. Stellt sich die Zusammenarbeit als erfolgreich heraus, könnte eine potenzielle Partnerschaft zwischen GEA und EnWave die Kommerzialisierung von EnWaves REVTM-Technologie für eine schnelle Dehydrierung von pharmazeutischen Produkten vorantreiben, indem EnWaves patentierte Technologie mit den branchenführenden Fertigungspraktiken und der Marktreichweite von GEA kombiniert wird. Alle anderen Konditionen der Vereinbarung sind vertraulich.

Über GEA APC Pharma Liquid Dosage

Seit mehr als 60 Jahren konstruiert und stellt GEA integrierte Gefriertrocknungssysteme für die pharmazeutische und biopharmazeutische Industrie her. GEA ist unter den Weltmarktführern im Bereich der Gefriertrocknungstechnologie mit Lösungen im Labor- und Pilotmaßstab für R&D und kleinen Produktionsmengen bis hin zu umfassenden Industrielösungen, einschließlich ALUS™, integrierten Isolatoren und CIP-Skids. GEA hat weltweit über 1.000 Gefriertrockneranlagen und mehr als 200 Produktionssysteme mit  automatischen Be- und Entladesystemen (ALUS™) installiert.

Über EnWave

EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum („REV™“) entwickelt – eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. EnWave hat außerdem patentierte und zum Patent angemeldete Methoden zur gleichmäßigen Trocknung von biopharmazeutischen und pharmazeutischen Produkten mit der REV™-Technologie  entwickelt, sodass kontinuierliche pharmazeutische Gefriertrocknungsverfahren entwickelt werden können. 

Die kommerzielle Machbarkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst rasant in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV™-Technologie an branchenführende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato über 20 gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei neun unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen gründete EnWave auch eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Corporation), die NutraDried Food Company, LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV™ als neuen Standard zur Dehydration von Nahrungsmittel und Biomaterialen eingeführt. Diese Methode ist schneller und kostengünstiger als die Gefriertrocknung mit besserer Qualität der Endprodukte im Vergleich zur Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave betreibt derzeit drei kommerzielle REV™-Plattformen:

  1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten
  2. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird
  3. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter  www.enwave.net.

Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Geschäftsleitung basieren. Alle Aussagen betreffend Erwartungen oder Prognosen zur Zukunft, unter anderem Aussagen über die Wachstumsstrategie, die Produktentwicklung, die Marktposition, die erwarteten Aufwendungen des Unternehmens und die erwarteten Synergien nach Transaktionsabschluss sind zukunftsgerichtete Aussagen. Die Richtigkeit der Behauptungen Dritter, die in dieser Pressemitteilung aufgeführt sind, wird nicht gewährleistet. Die Richtigkeit von Hinweisen Dritter auf Marktinformationen in dieser Pressemitteilung wird nicht gewährleistet, da das Unternehmen nicht die primären Originalrecherchen durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für die künftige Performance und gehen mit einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen einher. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich voneinander abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. EnWave verpflichtet sich nicht, seine vorausschauenden Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Wertpapierrecht vorgeschrieben. Den Lesern wird angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ProMinent at ACHEMA 2018: Ozone system OZONFILT® OZVb

ProMinent is unveiling its turnkey, compact product range of ozone systems OZVb in Hall 8 on Stand J94 at ACHEMA 2018 in Frankfurt, Germany.

Powerful ozone systems Ozonfilt OZVb are ideally suited to treating cooling and process water. The compact systems efficiently generate ozone from compressed air in an output range of up to 70 g/h and provide everything you need for safe, smooth operation.

Ozone systems Ozonfilt OZVb are pressurised systems in which compressed air is fed into the ozone generator as the operating gas. The air is treated in the system using a pressure swing dryer and good operational reliability is continuously monitored. Ozone can therefore be generated stably even with a high level of ambient air humidity with ozone concentrations of up to 20 g/Nm3.

The “plug and play” complete system can be supplied with a perfectly matched mixing unit, including back pressure valve, vacuum breaker and static mixer. The Heidelberg-based manufacturer will be exhibiting the entire system on Stand J94 in Hall 8. Ozone concentrations of between 3 and 12 ppm can therefore be achieved in the water to be treated, depending on the temperature.

Safe and smooth operation is ensured by continuous monitoring of all relevant operating data and by automatic adjustment of the performance data to fluctuations in mains voltage and pressure.

Various interfaces allow the system to communicate with higher-level controls or for remote monitoring via LAN web server, PROFIBUS® DP, PROFINET, Modbus TCP RTU.

OZONFILT® OZVb is a compact system for operationally reliable ozone generation with ozone concentrations of up to 20 g/Nm3.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox