Mit Sicherheit zu neuen Anwendungen

Um höchste Qualität und Sicherheit zu gewährleisten, ist die Gesundheits- und Medizinproduktebranche sehr streng reglementiert. Entsprechend aufwändig und komplex gestaltet sich die Produktentwicklung, die von vielen Konformitätsvorschriften, Langzeittests, Qualitätsprüfungen und Zertifizierungen begleitet wird. ROMIRA ist auf diese besonderen Rahmenbedingungen bestens eingestellt und bietet maßgeschneiderte Compounds für diagnostische Geräte im Krankenhaus und Laborbereich. Medizinproduktehersteller stehen verschiedenen … „Mit Sicherheit zu neuen Anwendungen“ weiterlesen

Nachhaltigkeit und Zertifizierung – 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg

Erneuerbare Energie muss nicht nur klimaschonend und preiswert sein, sondern auch nachhaltig. Das ist eines der Ziele der EU-Kommission, das in der Neufassung der Erneuerbare Energien-Richtlinie (EU 2018/2001) (RED II) festgeschrieben wird. Auch die derzeit noch in den Verhandlungen befindliche „Sustainable Finance Directive“ gründet auf diesem Ansatz. Ende 2018 traten die Neufassung der RED II … „Nachhaltigkeit und Zertifizierung – 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg“ weiterlesen

Neue Grenzwerte für Vitamin D und Erucasäure in Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung

Am 23.05.2019 hat die Europäische Komission in der Delegierten Verordnung (EU) 2016/127 neue Höchstgehalte für Vitamin D und Erucasäure in Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung festgelegt. Die Änderungen treten am 12.06.2019 (20 Tage nach Veröffentlichung) in Kraft. Die Höchstgehalte von Vitamin D in Säuglingsanfangsnahrung liegen bei: Je 100 kJ mindestens 0,48 µg/ höchstens 0,6 µg Je 100 … „Neue Grenzwerte für Vitamin D und Erucasäure in Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung“ weiterlesen

Umstrukturierung der rumänischen Gesundheitsbehörde erweckt klinische Studien in Rumänien zu neuem Leben

In den vergangenen Jahren mussten Pharmaunternehmen unvorhersehbare und zunehmend längere Bearbeitungszeiten für die Genehmigung klinischer Studien in Rumänien in Kauf nehmen. Infolgedessen ging die Anzahl der klinischen Studien in Rumänien deutlich zurück. Jetzt hat die zuständige Behörde, die National Agency for Medicines and Medical Devices (NAMMD), sehr vielversprechende Zahlen veröffentlicht. Der signifikante Anstieg der Zulassungen … „Umstrukturierung der rumänischen Gesundheitsbehörde erweckt klinische Studien in Rumänien zu neuem Leben“ weiterlesen

Bonusobergrenze für Banker aufheben: Ist das der richtige Zeitpunkt?

Expertenmeinung von Hervé de Riberolles, Leiter der Abteilung Internationales Business-Development Primeum

Expertenmeinung von Hervé de Riberolles, Leiter der Abteilung Internationales Business-Development Primeum

Neues Türzuhaltungssystem CTM – kleiner Schalter, großer Nutzen

Ganz gleich, ob es um Werkzeugmaschinen geht, um Verpackungsmaschinen oder um Anlagen zur Herstellung von Lebensmitteln: Für die Sicherheitstechnik steht immer weniger Platz zur Verfügung und für die Verdrahtung bleibt immer weniger Zeit. EUCHNER ergänzt das Produktprogramm daher um eine kompakte transpondercodierte Türzuhaltung – speziell für den Einsatz an kleinen und leichten Türen und Klappen. … „Neues Türzuhaltungssystem CTM – kleiner Schalter, großer Nutzen“ weiterlesen

Biofrontera setzt neue Arzneimittel-Fälschungsschutzrichtlinie um

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, hat alle notwendigen Maßnahmen zur Umsetzung der neuen delegierten Verordnung (EU) 2016/161 zur Bekämpfung von Arzneimittelfälschungen umgesetzt. Seit dem Inkrafttreten der Verordnung am 9. Februar 2019 dürfen nur solche verschreibungspflichtigen Arzneimittel in den Verkehr gebracht werden, die die Sicherheitsmerkmale der delegierten Verordnung (EU) 2016/161 aufweisen. Produktchargen, … „Biofrontera setzt neue Arzneimittel-Fälschungsschutzrichtlinie um“ weiterlesen

BSI-KRITIS-Verordnung: Weitere Krankenhäuser erreichen Schwellenwert

Der Schwellenwert zur Identifikation kritischer Infrastrukturen im Bereich der Krankenhäuser wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf 30.000 vollstationäre Behandlungsfälle pro Jahr festgelegt. Dieser Schwellenwert bezieht sich auf das Vorjahr. Gemäß der BSI-KRITIS-Verordnung haben Krankenhäuser jeweils bis zum 31. März zu prüfen, ob sie diesen Schwellenwert erreichen oder überschreiten. In diesem Fall … „BSI-KRITIS-Verordnung: Weitere Krankenhäuser erreichen Schwellenwert“ weiterlesen