Google Cache – Warum er nützlich ist

Google Cache ist der Zwischenspeicher, auf dem eine gecachte Backup Version von jeder indexierten Website liegt. Also die Datenbank für das Website Ranking. Die kommt bei Suchanfragen zum Einsatz. Hier erfährst Du alles Wissenswerte dazu:

Was ist der Google Cache?
 Google Cache bezeichnet die von Google zwischengespeicherte Kopie  einer Webseite. Dabei wird eine Momentaufnahme einer Webseite als Backup gesichert. Solche Seiten werden dann Teil des Google Cache.  Bei einer Google Suche werden automatisch die Daten im Cache gespeichert. Um zu verstehen was man dort sichert, musst Du zunächst wissen wie die Suchmaschine arbeitet. Ein Googlebot bewegt sich im Internet und besucht alle möglichen Seiten. Inhalte, Bilder oder andere Daten werden dabei analysiert und sortiert. Wenn sich eine Seite ändert, wird der neue Inhalt aufgenommen und der alte im Cachespeicher gesichert. So hast Du die Möglichkeit auch alte Versionen einer Seite oder schon gelöschte Webseiten aufzurufen. Der nächste Abschnitt erklärt Dir, wie Du den Cache einer Seite öffnest und eine komplette Sammlung von alten Internetseiten durchsuchen kannst.

 Den vollen Fachbeitrag lesen Sie unter https://kundenwachstum.de/google-cache/

 

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Method Park bietet Prozesslösung für mehr Agilität

Method Park bringt eine neue Version seines Engineering Prozessmanagement-Tools „Stages“ auf den Markt. Mit der neuen Version 7.3 stärkt Method Park sein Angebot für das Entwickeln komplexer Produkte.

Erlangen, 9. April 2019 – Agile Unternehmen müssen in der Lage sein, ihre Engineering-Praktiken kontinuierlich zu ver­bessern – selbst wenn Entwicklungsprogramme schon angelau­fen sind. Die neue Stages Version 7.3 ermöglicht es, bereits ausgerollte Prozesse zu optimieren, während abgeschlossene Aktivitäten und Phasen unverändert bleiben.

Neuer Algorithmus

Method Park hat dazu einen Algorithmus entwickelt, der regel­mäßig abgeschlossene Prozesselemente einfriert – und zwar über alle Phasen und Teilprojekte eines komplexen Entwick­lungsprogramms hinweg. Der nicht eingefrorene Teil der Pro­zesse kann so weiterhin aktualisiert und verbessert werden. Dies ermöglicht es Stages Kunden, die typischerweise aus der Automobilindustrie und Luft- & Raumfahrtbranche stammen, auf agile Art neue Entwicklungen einfließen zu lassen, vor allem wenn sie mit mehrjährig aufgesetzten R&D-Programmen arbei­ten.

Kooperation mit OEM

„Diese neue Funktionalität wurde gemeinsam mit einem der weltweit größten Automobilhersteller entwickelt“, sagt Dr. Erich Meier, CTO und Chefarchitekt von Stages. „Wir sind sehr stolz auf unsere enge Zusammenarbeit mit führenden Herstellern aus jeder Industrie, die wir bedienen. Sie liefern uns wertvolle Ein­blicke in neueste Engineering-Praktiken. Das hilft uns, unser Produkt kontinuierlich zu verbessern. Als Ergebnis können un­sere Kunden jetzt ihr Engineering viel schneller transformieren und sich so erfolgreich auf globale Megatrends wie Elektrifizie­rung, Autonomie und Digitalisierung einstellen.“

Relevante Prozesse im Fokus

Stages 7.3 bietet darüber hinaus verbesserte Unterstützung bei der Vereinheitlichung großer Prozesse und liefert Einblicke in die Prozessanwendung durch Live-User-Statistiken. Das Anwender-Feedback wird künftig automatisch in Jira Tickets gesammelt, sodass Process Change Requests ebenso agil gemanagt werden können. Prozessmanager nutzen diese Daten, um sich auf die relevanten Prozesse zu fokussieren und ihre Unternehmen zu quantitativen Prozessverbesserungen zu führen. Einer der größ­ten Hersteller aus der Luft- und Raumfahrtindustrie hat diese Funktionalität als Early Adaptor bereits eingesetzt. Das hat ihm eine viermal schnellere Implementierung von Process Change Requests in seiner Produktentwicklung ermöglicht.

Mehr Informationen über Stages, seine Features und Vorteile finden Sie auf der Method Park Webseite: https://www.methodpark.com/stages.html

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Zertifizierte Rechnungsprüfung – von SAP ERP bis SAP S/4HANA

Auf SAP S/4HANA umsteigen und mit der integrierten Rechnungsprüfung einfach weiterarbeiten? Das können SER-Kunden mit dem Doxis4 InvoiceMaster Control for SAP. Jetzt wurde die SER-Lösung in der Version 8.4 für SAP S/4HANA zertifiziert. Mit der Doxis4-Rechnungsprüfung in SAP sind SER-Kunden flexibel: Sie funktioniert mit SAP ERP ebenso wie mit SAP NetWeaver 7.40 und SAP S/4HANA.

Doxis4 InvoiceMaster Control for SAP ist die State-of-the-Art-Lösung von SER für die digitale Rechnungsprüfung in SAP. Mit der Workflow-gesteuerten Rechnungsprüfung und dem integrierten Rechnungseingangsbuch haben die Anwender vollständige Transparenz über alle Kreditorenrechnungen und den Stand ihrer Verarbeitung. Die mit SAP S/4HANA kompatible SER-Lösung ist komplett in SAP eingebettet, so dass berechtigte Anwender direkt auf alle Rechnungs-, Bestell- und Wareneingangsdaten in SAP zugreifen können. Die Zertifizierung bestätigt nun auch offiziell, dass der Doxis4 InvoiceMaster Control for SAP in der Version 8.4 die Anforderungen sowohl von SAP-ERP- und SAP NetWeaver 7.40-Anwendern, als auch von Kunden, die bereits auf SAP S/4HANA umgestiegen sind, abdeckt.

SAP S/4Hana einführen, mit Doxis4 einfach weiterarbeiten

Unternehmen, die planen, ihr SAP-System von SAP ECC 6.0 auf S/4HANA umzustellen, stehen oft vor einer zusätzlichen Herausforderung. Sie müssen integrierte Systeme wie die Rechnungsprüfung auf Kompatibilität mit dem neuen SAP-System überprüfen und ggf. anpassen. Für SER-Kunden entfällt dieser Zusatzaufwand: Sie arbeiten mit Doxis4 InvoiceMaster Control for SAP 8.4 auch unter SAP S/4HANA einfach weiter – garantiert. Die SER-Lösung ist vollständig kompatibel zu allen aktuell verfügbaren SAP S/4HANA Releases. Bereits 2017 hat Doxis4 die SAP S/4HANA-Zertifizierung für die Archivschnittstellen ArchiveLink und ILM erhalten. Das bedeutet, Unternehmen, die vor einem Wechsel auf die neue SAP-Generation stehen, können auch mit S/4HANA ihre SAP-Dokumente und -Daten sicher im Doxis4-Archiv aufbewahren.

SER ist langjähriger zertifizierter SAP-Partner, der seine SAP-Lösungen kontinuierlich weiterentwickelt und in die jeweils aktuellen SAP-Generationen integriert. Dazu gehören regelmäßige (Re-)Zertifizierungen der SAP-Schnittstellen und SAP Add-Ons der Doxis4 ECM-Plattform. Alle Funktionen für die SAP-Datenarchivierung, SAP-Belegarchivierung, elektronische Akten in SAP und SAP-Rechnungseingangsverarbeitung sind über SAP Repository-Schnittstellen mit der Doxis4 ECM-Plattform integriert.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Demand Software Solutions GmbH auf der KUTENO 2019

Modernste Softwaretechnologien und Branchenkompetenz, dafür steht das Unternehmen Demand Software Solutions GmbH (DSS). Vom 07.05. bis 09.05.2019 präsentiert der ERP-Hersteller aus Steinfeld/Oldb. und Landau auf der KUTENO 2019 in Rheda-Wiedenbrück die neueste Version seiner webbasierten ERP-Software Lösungen.

Die Komplettlösung ist als Inhouse- oder Cloud Mietlösung einsetzbar und bietet alle wichtigen Branchenfunktionalitäten. Daher ist sie geeignet für KMU-Unternehmen, genauso wie für grössere Mittelständler. Die klare Fokussierung auf den Produktionsbereich und die Ausrichtung zur Industrie 4.0 macht es zu einer universellen Unternehmenssoftware.

Durch modernes Design und einfache Abläufe ist eine schnelle Integration problemlos möglich.

Sie finden die DSS auf der KUTENO 2019 an Stand (Halle 1/EN7). 

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

QWCD Signalleuchte NEU bei ghv

Die ghv erweitert seine Produktpalette um eine neue Serie von Qlight. Die QWCD Serie überzeugt mit exklusivem Design und innovativer Bauweise – Signalhorn und Warnleuchte werden in einem Produkt vereint.

Lärmintensive Produktionsumgebungen, Staub und hohe Räume stellen eine Herausforderung dar, wenn es um die entsprechenden Warn- und Meldesysteme geht. Es werden akustische und visuelle Warnzeichen eingesetzt, meist bestehend aus einer Warnleuchte und einem separaten Signalhorn.

Qlight hat diese beiden Einzelgeräte revolutioniert und sie zu einem kompakten Produkt vereint. Der Einsatz von Polycarbonat (PC) bei der Konstruktion des Signalhorns, ermöglicht die gleichzeitige Funktion des Tongebers als Warnleuchte.

Das ABS-Gehäuse und die hohe Schutzart IP66 garantiert ausgezeichnete Beständigkeit beim Einsatz in Umgebungen, welche hohen Staubbelastungen, Witterungseinflüssen und extremen Temperaturen von -50°C bis zu +60°C ausgesetzt sind.

Dank seiner wasser- und staubdichten Struktur sowie einer Lautstärke von bis zu 123 dB, hat sich die QWCD Serie bei vielen Schiffsherstellern, Fabriken wie auch im Bergbaugebiet bewährt. Die QWCD bietet in der Standard Version 31 integrierte Warntöne, die über einen DIP-Schalter eingestellt werden können. Bei der -SD Version, besteht die Möglichkeit 31 selbst aufgenommene Töne mittels Binäreingang anzusteuern.

Durch Ihre kompakte Bauweise lässt sich die QWCD nahezu überall installieren, was einen großen Vorteil mit sich bringt. Beide Größen, die QWCD35 sowie die QWCD50 sind in den Farben Rot, Gelb, Grün und Blau verfügbar.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Variante?
Rufen Sie uns an oder nutzen Sie die Live Chat Funktion – wir helfen Ihnen gerne!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Apple-zertifiziertes Schnellladekabel von Hama

Ein iPhone in nur 30 Minuten zur Hälfte wieder aufzuladen, ist mit dem richtigen Equipment keine Hexerei. Mit dem Ladekabel USB-C auf Lightning bietet Hama eine passende, offiziell von Apple zertifizierte Lösung. Bereits jetzt ist unter der Artikelnummer 183295 eine 1-Meter-Variante in Weiß im Handel. Zusätzliche Kabel in weiteren Längen und Farben sowie Sets, die Lader und Kabel vereinen, folgen Schritt um Schritt.

Leider wissen viele Anwender nicht, dass ihr iPhone aufgrund der Schnellladefunktion um Längen schneller mit Power versorgt werden könnte als dies mit der üblichen Standardausstattung der Fall ist.

Voraussetzung ist, dass das Smartphone an sich schnellladefähig ist, was ab dem Modell iPhone 8 der Fall ist. Darüber hinaus muss ein entsprechendes Power-Delivery-Ladegerät sowie ein dazu passendes Ladekabel verwendet werden. Gescheitert ist die schnelle Energieversorgung meist am passenden Ladekabel, da dies bisher nur von Apple direkt erhältlich war. Nun ist mit der USB-C-auf-Lightning-Version von Hama eine weitere Option im Handel. Das Schnellladekabel 183295 ist perfekt für die schnelle Energieversorgung geeignet und offiziell von Apple zertifiziert.

Art.-Nr. 183295 Schnelllade-/Datenkabel, USB-C auf Lightning, 1 m,
Weiß, UPE1: 22,99 EUR
1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

 

 

 

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neue Version der DocStar Enterprise Content Management Plattform integriert DocuSign Signature

Epicor Software, ein weltweiter Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware, kündigt die neueste Version von DocStar® ECM an. Die Lösung unterstützt umfassend elektronische Signaturen und fördert Initiativen zur digitalen Transformation von Organisationen.

Die neue Integration mit DocuSign® Signature ist Teil der „System of Agreement“-Plattform des Unternehmens. Damit können Organisationen einen durchgängigen Prozess schaffen, um Verträge und Vereinbarungen schnell und sicher zu unterzeichnen.

„Gemeinsam mit Epicor als einem der führenden Anbieter im Bereich Enterprise Software schaffen wir für Unternehmen mehr Möglichkeiten für effiziente Geschäftsprozesse“, sagt Mark Register, SVP Business Development and Channels, von DocuSign. „Diese neue Integration erlaubt unseren gemeinsamen Kunden, Vereinbarungen beschleunigt abzuschließen mithilfe von Tools, die sie gewohnt sind und mit denen sie täglich arbeiten.“

Die Verbesserungen in DocStar ECM im Hinblick auf Workflows und Benutzerfreundlichkeit optimieren den Ablauf der Informationsbeschaffung und -validierung aufgrund vereinfachter Navigation und reduzierter Prozessschritte. Darüber hinaus bieten neue Funktionen Vorteile, was die Verwaltung von Workflows und flexible Zuordnung von Aufgaben für eine verbesserte Zusammenarbeit betrifft.

„Die Prozessautomatisierung ist das Herzstück der digitalen Transformation", sagt Tom Franceski, Vice President und General Manager von DocStar. „Mit unserem jüngsten Release verfügen Unternehmen über neue Funktionen zur Digitalisierung und Transformation geschäftskritischer Aktivitäten, gleichzeitig erhalten sie Unterstützung für ihre generellen Ziele hinsichtlich höherer Produktivität und mehr Kosteneffizienz. So ermöglichen wir unseren Anwendern eine wesentlich bessere Kontrolle über ihre Geschäftsprozesse."

DocStar ist eine browserbasierte Plattform für Enterprise Content-Management und Prozessautomatisierung, die eine globale digitale Transformation ermöglicht. Unternehmen können damit ihre Lieferkette und ihre operativen Bereiche wie Finanzen und Personal effizient gestalten. DocStar bietet bewährte Technologie und globales Prozesswissen, das es Unternehmen ermöglicht, intelligenter zu agieren, Kosten zu senken und in Wachstum zu investieren.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Reinraumarbeitsplatz CleanBoy®

Die SPETEC GmbH in Erding, stellt ein neues Produkt auf dem Gebiet der Reinraumtechnik vor. Der Reinraumarbeitsplatz CleanBoy® ermöglicht es dem Anwender, an jedem beliebigen Arbeitsplatz Reinraumbedingungen mit hoher Wirkung bei geringem Investitionsaufwand zu schaffen.

Extrem saubere Bedingungen spielen in Forschung und Produktion sowie im Service eine immer wichtigere Rolle. Die Reinraumtechnik strebt an, Partikel vom Durchmesser 0,12 µm und größer aus einem begrenzten Raum zu entfernen, in dem höchste Reinheitsstandards einen sicheren Prozessablauf gewährleisten. Dies wird mit einem Reinraummodul der Serie SuSi® (Super Silent) erreicht, welches genau über dem Arbeitsplatz angeordnet ist. Dieser Arbeitsplatz wird mit gefilterter hochreiner Luft überströmt. Wenn in üblicher Raumatmosphäre ca. 9.000 bis 15.000 Partikel zu finden sind, so sind es unter Reinraumbedingungen gerade einmal 3 Partikel je Liter Luft.

Teile bzw. Komponenten aus der Mechanik, Elektronik, Opto-Elektronik, Medizin- oder Biotechnologie werden mit hoher Prozesssicherheit montiert bzw. aufbewahrt. Eine mobile Version des CleanBoy® auf Rädern ermöglicht den innerbetrieblichen Transport zu verschiedenen Einsatzorten. Maßgerechte Anpassungen an problematische Arbeitsplätze sind ebenfalls möglich.

Durch Einsatz des CleanBoys® in einem großen, begehbaren Reinraum ergibt sich ein begrenzter Raum, in dem sich praktisch keine Partikel mehr nachweisen lassen. Das Gerät gibt es als Tisch- und als Standgerät. Es bedarf keiner Installation und ist sofort nach Lieferung betriebsbereit.

www.spetec.de

spetec@spetec.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

PiSA sales CRM auf dem Maschinenbauforum, März 2019

Am 21. und 22. März findet das alljährliche Maschinenbauforum zum Themenbereich Marketing und Vertrieb statt. Die Veranstaltung ist bereits seit vielen Jahren der Branchentreff des Anlagen- und Maschinenbaus und bietet Praktikern seit 1997 eine Plattform zum Erfahrungsaustausch.

„Als CRM-Anbieter mit jahrzehntelanger Industrieerfahrung freuen wir uns auf die Gespräche mit den Besuchern“, so Dirk Kosellek, Leiter Marketing und Market Development bei der PiSA sales GmbH. „Neben den klassischen CRM-Lösungen für die Bereiche Marketing, Vertrieb und Service, werden wir die Highlights unseres PiSA sales CRM in der Version 7.4 vorstellen.“

Auf die ausgewiesene Branchenexpertise des Unternehmens vertrauen viele Industrieunternehmen, die das PiSA sales CRM weltweit einsetzen.

Mehr Informationen unter: https://www.maschinenbauforum.de/…

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

DYNAMIS LM 9V Blocks – ab sofort in neuer Version über GEYER electronic lieferbar

DYNAMIS LM 9V Blocks – ab sofort in neuer Version lieferbar

Seit 8 Jahren ist der Lithium Mangan 9V Block von DYNAMIS bereits auf dem Markt.
Mit seiner hohen Kapazität von 1300 mAh, der konstanten Entladespannung, geringem Selbstentladungswert und dem Einsatz im erweiterten Temperaturbereich von -30 ~ +85°C
überzeugt diese Batterie bis heute.

Ab sofort ist eine neue Version des LM 9V Blocks lieferbar. Dynamis hat die Produktionsabläufe automatisiert und stellt damit die gleichbleibend hohe Qualität der Batterie sicher.

Diese hohe Qualität ist für den Einsatz in vielen Anwendungen entscheident:In Medizinischen Geräten, Alarmanlagen und Sicherheitstechnik, Rauchmeldern, Gasmengenmesser und -warner, sontigen tragbaren Meßgeräten, Steuerungen, Music/Audio-und Industrie-Anwendungen etc.

Der 9V Block ist ab Lager lieferbar. GEYER electronic ist Hauptvertriebspartner von Dynamis Batterien.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox