Messetermine iKratos

Wir sind für Sie unterwegs. Wir möchten Ihnen gerne die Möglichkeit geben auch bei Ihnen in der Nähe mit uns ins Gespräch zu kommen, deswegen sind wir auf einer Vielzahl von Messen vertreten. Untenstehend finden Sie unsere bislang geplanten Messetermine. Wir freuen uns über jeden Einzelnen, der uns an unserem Messestand besucht.

24. März 2019 von 10:00 bis 17:00 iKratos bei der Energie- und Immobilienmesse 2019

Klosterstraße 14, Forchheim

Energie- und Immobilienmesse
Die Messe findet in Zusammenarbeit mit der Sparkasse und des Landkreises Forchheim am Sonntag, 24.03.2019 von 10 bis 17 Uhr in der Hauptstelle der Sparkasse Forchheim, Klosterstr. 14, statt.
Dabei stehen die Themen Energiesparen, Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Sicherheit durch Einbruchschutz und auch Fragen zur energetischen Sanierung im Fokus.
Zahlreiche Aussteller, darunter Fachbetriebe, Regionale Finanzierungspartner, Institutionen sowie Arbeitsgruppen der Klimaschutzinitiative des Landkreises Forchheim sind bei der Messe vertreten. Auch verschiedene Elektroautos und E-Bikes stehen für eine Probefahrt bereit. Interessante Kurzvorträge und ein Rahmenprogramm runden das Angebot ab. iKratos ist ebenso mit den Solar und Wärmepumpenprodukten sowie Vorträgen dabei.

6. & 7. April 2019 jeweils von 10 bis 17 Uhr Autofrühling Bayreuth

Maximilianstraße, Bayreuth

Autofrühling Bayreuth

Auch dieses Jahr ist iKratos wieder Gast auf dem Autofrühling in Bayreuth.
Zusammen mit unserem Kooperationspartner Motor Nützel aus Bayreuth bilden wir einen Stand und informieren über Solar, Wärmepumpe und besonders themenspezifisch: Elektromobilität.

Besuchen Sie uns und informieren Sie sich…

13. April 2019 von 09:00 bis 15:00 iKratos auf der Stadtmesse Herzogenaurach

Hauptstr. 25-27, 91074 Herzogenaurach

iKratos informiert auch dieses Jahr über Solar, Wärmepumpe und Elektromobilität auf der Stadtmesse in Herzogenaurach.

Einen genauen Zeitpunkt gibt es hierfür noch nicht. Das Programm finden Sie dann auf: https://www.herzogenaurach.de/entdecken/feste-maerkte-und-messen/stadtmesse/

5. Mai 2019 von 09:00 bis 17:00 iKratos bei der 9. Energiemesse Memmelsdorf 2019

Kreisbauhof Memmelsdorf, Pödeldorfer Str. 100, 96117 Memmelsdorf

Am Sonntag, 5. Mai 2019 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr wird die Klima- und Energieagentur Bamberg auf dem Gelände des Kreisbauhofes in Memmelsdorf – Pödeldorfer Str. 100, 96117 Memmelsdorf – ihre 9. Energiemesse veranstalten und iKratos GmbH ist wieder mit dabei! Die 9. Energiemesse bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich mit der Technik der erneuerbaren Energien, dem Energieeinsparen und der Energieeffizienz vertraut zu machen.
Es wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Fachvorträgen geben. Der Eintritt ist frei. iKratos freut sich auf Ihren Besuch.

Hier finden Sie das Programm und weitere Details: https://www.klimaallianz-bamberg.de/index.php?id=133

1. Mai 2019 von 9 bis 17 Uhr 26. Rädli Erlangen

Creativhotel Luise, Sophienstraße 10, 91052 Erlangen

iKratos ist Teil des 26. Rädli, Rad-Stadtralley, Erlangen. Zusammen mit Tesla und dem Creativhotel Luisebilden wir eine Station. Zu finden sind wir mit unseren Partnern von 9 – 17 Uhr beim Creativhotel Luise.
Wir freuen uns über ihren Besuch und einen erfolreichen 26. Rädli.

Mehr Informationen zur Ralley finden Sie unter http://www.raedli.de/

9. Mai 2019 von 10 bis 17 Uhr Energieeffizienztag ESTW

Erlanger Stadtwerke, Äußere Brucker Str. 33, 91052 Erlangen

iKratos beim Energieeffizienztag der Erlanger Stadtwerke 2019. Am 19.05.2019 findet von 10-17 Uhr bei den Erlanger Stadtwerken wieder der Energieeffizienztag statt. Mit Tipps und Tricks rund ums Energiesparen. Und mit iKratos auch mit Informationen zur Eigenstromproduktion.

iKratos wird hier einen Messestand haben, sowie einen Vortrag mit Geschäftsführer Willi Harhammer halten.

18. & 19. Mai 2019 Hausmesse DEDI-Bau Eckental

Pettensiedler Straße 15, 90542 Eckental

Am 18. und 19.05.19 findet bei dem regionalen Bauträger DEDI-BAU in Eckental eine Hausmesse statt. iKratos wird mit einem eigenen kleinen Stand als ihr regionaler Partner für Photovoltaik, Wärmepumpe, Speichersysteme und E-Mobilität vor Ort zu finden sein. Ebenso wird der Geschäftsführer Willi Harhammer einen Vortrag zum Thema erneuerbare Energien im Eigenheim präsentieren.

Weitere Informationen, sowie die genaue Vortragszeit folgen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

7. November 2019 um 19:30 Uhr Vortrag in der Umweltstation Lias Grube

Zur Liasgrube 1, 91330 Eggolsheim

Wie jedes Jahr findet auch dieses Jahr im November wieder ein spannender Vortrag der iKratos Solar- und Energietechnik GmbH in der Umweltstation Lias-Grube statt.

Am 07.11.2019 wird Geschäftsführer Herr Harhammer um 19:30 Uhr einen Vortrag zum Thema erneuerbare Energien halten.

Wir freuen uns über ihre Teilnahme.

Weitere Informationen unter www.iKratos.de oder Facebook

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Messetermine iKratos

Wir sind für Sie unterwegs. Wir möchten Ihnen gerne die Möglichkeit geben auch bei Ihnen in der Nähe mit uns ins Gespräch zu kommen, deswegen sind wir auf einer Vielzahl von Messen vertreten. Untenstehend finden Sie unsere bislang geplanten Messetermine. Wir freuen uns über jeden Einzelnen, der uns an unserem Messestand besucht.

24. März 2019 von 10:00 bis 17:00 iKratos bei der Energie- und Immobilienmesse 2019

Klosterstraße 14, Forchheim

Energie- und Immobilienmesse
Die Messe findet in Zusammenarbeit mit der Sparkasse und des Landkreises Forchheim am Sonntag, 24.03.2019 von 10 bis 17 Uhr in der Hauptstelle der Sparkasse Forchheim, Klosterstr. 14, statt.
Dabei stehen die Themen Energiesparen, Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Sicherheit durch Einbruchschutz und auch Fragen zur energetischen Sanierung im Fokus.
Zahlreiche Aussteller, darunter Fachbetriebe, Regionale Finanzierungspartner, Institutionen sowie Arbeitsgruppen der Klimaschutzinitiative des Landkreises Forchheim sind bei der Messe vertreten. Auch verschiedene Elektroautos und E-Bikes stehen für eine Probefahrt bereit. Interessante Kurzvorträge und ein Rahmenprogramm runden das Angebot ab. iKratos ist ebenso mit den Solar und Wärmepumpenprodukten sowie Vorträgen dabei.

6. & 7. April 2019 jeweils von 10 bis 17 Uhr Autofrühling Bayreuth

Maximilianstraße, Bayreuth

Autofrühling Bayreuth

Auch dieses Jahr ist iKratos wieder Gast auf dem Autofrühling in Bayreuth.
Zusammen mit unserem Kooperationspartner Motor Nützel aus Bayreuth bilden wir einen Stand und informieren über Solar, Wärmepumpe und besonders themenspezifisch: Elektromobilität.

Besuchen Sie uns und informieren Sie sich…

13. April 2019 von 09:00 bis 15:00 iKratos auf der Stadtmesse Herzogenaurach

Hauptstr. 25-27, 91074 Herzogenaurach

iKratos informiert auch dieses Jahr über Solar, Wärmepumpe und Elektromobilität auf der Stadtmesse in Herzogenaurach.

Einen genauen Zeitpunkt gibt es hierfür noch nicht. Das Programm finden Sie dann auf: https://www.herzogenaurach.de/entdecken/feste-maerkte-und-messen/stadtmesse/

5. Mai 2019 von 09:00 bis 17:00 iKratos bei der 9. Energiemesse Memmelsdorf 2019

Kreisbauhof Memmelsdorf, Pödeldorfer Str. 100, 96117 Memmelsdorf

Am Sonntag, 5. Mai 2019 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr wird die Klima- und Energieagentur Bamberg auf dem Gelände des Kreisbauhofes in Memmelsdorf – Pödeldorfer Str. 100, 96117 Memmelsdorf – ihre 9. Energiemesse veranstalten und iKratos GmbH ist wieder mit dabei! Die 9. Energiemesse bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich mit der Technik der erneuerbaren Energien, dem Energieeinsparen und der Energieeffizienz vertraut zu machen.
Es wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Fachvorträgen geben. Der Eintritt ist frei. iKratos freut sich auf Ihren Besuch.

Hier finden Sie das Programm und weitere Details: https://www.klimaallianz-bamberg.de/index.php?id=133

1. Mai 2019 von 9 bis 17 Uhr 26. Rädli Erlangen

Creativhotel Luise, Sophienstraße 10, 91052 Erlangen

iKratos ist Teil des 26. Rädli, Rad-Stadtralley, Erlangen. Zusammen mit Tesla und dem Creativhotel Luisebilden wir eine Station. Zu finden sind wir mit unseren Partnern von 9 – 17 Uhr beim Creativhotel Luise.
Wir freuen uns über ihren Besuch und einen erfolreichen 26. Rädli.

Mehr Informationen zur Ralley finden Sie unter http://www.raedli.de/

9. Mai 2019 von 10 bis 17 Uhr Energieeffizienztag ESTW

Erlanger Stadtwerke, Äußere Brucker Str. 33, 91052 Erlangen

iKratos beim Energieeffizienztag der Erlanger Stadtwerke 2019. Am 19.05.2019 findet von 10-17 Uhr bei den Erlanger Stadtwerken wieder der Energieeffizienztag statt. Mit Tipps und Tricks rund ums Energiesparen. Und mit iKratos auch mit Informationen zur Eigenstromproduktion.

iKratos wird hier einen Messestand haben, sowie einen Vortrag mit Geschäftsführer Willi Harhammer halten.

18. & 19. Mai 2019 Hausmesse DEDI-Bau Eckental

Pettensiedler Straße 15, 90542 Eckental

Am 18. und 19.05.19 findet bei dem regionalen Bauträger DEDI-BAU in Eckental eine Hausmesse statt. iKratos wird mit einem eigenen kleinen Stand als ihr regionaler Partner für Photovoltaik, Wärmepumpe, Speichersysteme und E-Mobilität vor Ort zu finden sein. Ebenso wird der Geschäftsführer Willi Harhammer einen Vortrag zum Thema erneuerbare Energien im Eigenheim präsentieren.

Weitere Informationen, sowie die genaue Vortragszeit folgen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

7. November 2019 um 19:30 Uhr Vortrag in der Umweltstation Lias Grube

Zur Liasgrube 1, 91330 Eggolsheim

Wie jedes Jahr findet auch dieses Jahr im November wieder ein spannender Vortrag der iKratos Solar- und Energietechnik GmbH in der Umweltstation Lias-Grube statt.

Am 07.11.2019 wird Geschäftsführer Herr Harhammer um 19:30 Uhr einen Vortrag zum Thema erneuerbare Energien halten.

Wir freuen uns über ihre Teilnahme.

Weitere Informationen unter www.iKratos.de oder Facebook

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Update Umweltrecht – Kompakt-Workshop für Praktiker

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet einen Kompakt-Workshop zu aktuellen Änderungen im Umweltrecht aus. Vier Experten stellen dabei die aktuelle Umweltgesetzgebung vor und beantworten Fragen der Praktiker am Donnerstag, 28. März, 9 bis 17.30 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn. Der kostenpflichtige Workshop „Update Umweltrecht“ gibt einen Überblick über die neuesten Änderungen beim Kreislaufwirtschaftsrecht, beim anlagenbezogenen Gewässerschutz sowie im Stoff-/Chemikalienrecht und Immissions-/Störfallrecht.

„Das Umweltrecht wird regelmäßig überarbeitet. Praktiker aus den Unternehmen stehen daher vor der Herausforderung, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren“, sagt Kevin Ehmke, Referent für Industrie, Innovation, Umwelt und Energie der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Die Kenntnis der aktuellen Rechtslage ist für die Unternehmen wichtig, um auf Veränderungen rechtzeitig zu reagieren und damit die Einhaltung der Rechtsvorschriften zu gewährleisten. Ehmke: „Der eintägige Workshop bietet dafür den richtigen Rahmen. So profitieren die Teilnehmer nicht nur vom Vortrag des Referenten, sondern erhalten im Anschluss auch die Gelegenheit, ihre Fragen zu stellen und sich mit Praktikern aus anderen Unternehmen über Erfahrungen auszutauschen.“

Interessenten können sich noch bis zum 18. März unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6492223, für die Veranstaltung anmelden. Das Teilnahmeentgelt beträgt 98 Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet oder bei Kevin Ehmke, Telefon 0228/2284-193 oder E-Mail ehmke@bonn.ihk.de.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Zukunft gestalten – mit Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung

Ein Unfall, eine Krankheit oder eine seelische Krise: Jeder kann plötzlich auf fremde Hilfe angewiesen sein. Wer aber hat dann die rechtliche Befugnis, in Vertretung Rechnungen zu begleichen? Wer darf Entscheidungen treffen, die die Gesundheit, das Vermögen, den Wohnort oder die Lebensqualität betreffen?

Viele Menschen wissen nicht, dass auch Eheleute oder die eigenen Kinder nur mit Vollmachten für sie eintreten können. Daher ist es wichtig, sich rechtzeitig Gedanken über eine Vorsorge zu machen und mit vertrauten Menschen darüber zu sprechen.

Am Mittwoch, 13. März, 18 Uhr, informiert die Betreuungsstelle der Region Hannover im Regionshaus, Hildesheimer Straße 18, Raum N001, über Möglichkeiten der privatrechtlichen Vorsorge durch Vollmachtserteilung und zur Betreuungsverfügung. Der Vortrag ist kostenlos, um Anmeldung unter Telefon 0511/616-23540 oder per E-Mail an franziska.greulich@region-hannover.de wird gebeten.

Der Vortrag ist Teil der gemeinsamen Vortragsreihe der Betreuungsvereine und des Teams Betreuungsangelegenheiten der Region Hannover.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

SYNK GROUP freut sich über gelungenen Jahresauftakt in Frankfurt und Hamburg

Kunden, Mitarbeiter und Freunde der SYNK GROUP haben sich Ende Januar in den Offices in Frankfurt und Hamburg zum Jahresauftakt getroffen. Bei dieser Gelegenheit tauschten sie sich über vergangene und künftige Projekte aus, knüpften Kontakte und erfuhren Neuigkeiten aus dem Beraternetzwerk der Gruppe.  

In Hamburg begrüßte Managing Director Torsten Jegminat die Gäste; in Frankfurt waren die SYNK-Partner Udo Krauß, Jörg Krauter  und Frank Kübler vor Ort. „Wir freuen uns, dass so viele Menschen unserer Einladung gefolgt sind“, sagt Udo Krauß. „Der Jahresauftakt bietet eine hervorragende Gelegenheit, unsere Arbeit im kleinen Rahmen vorzustellen und neue Projekte anzudenken.“  

Zu Beginn des Abends blickte Udo Krauß in einem Kurzvortrag auf die Erfolge des vergangenen Jahres zurück. Anschließend stellte er einige Höhepunkte des laufenden Jahres vor, darunter zum Beispiel den Change Congress und das Festival of Change, die von Handelsblatt Fachmedien in Kooperation mit der SYNK GROUP ausgerichtet werden. In Frankfurt wird die SYNK GROUP im Sommer außerdem den „MainTalk“ ausrichten: eine Reihe exklusiver Business-Meetings auf dem Main, bei denen die Gäste mit Impulsgebern aus Wirtschaft, Sport und Wissenschaft ins Gespräch kommen können.  

SYNK-Partner Dr. Jörg Krauter stellte den Gäste seine aktuelle Studie vor, die den Zusammenhang zwischen Macht und Machtmissbrauch in agilen Arbeitsstrukturen untersucht. Jörg Krauter stand den Gästen gleichzeitig als Ansprechpartner für die Leada-App zur Verfügung – deren CEO, SYNK-Partner Frank Kübler, musste den Jahresauftakt nämlich schon früh verlassen, um den Deutschen Exzellenzpreis in der Kategorie „Führung und Verantwortung“ entgegenzunehmen.  

Jörg Krauter und SYNK-Projektassistentin Jessica Köhler beantworteten außerdem Fragen rund um das Angebot der SYNK BUSINESS SCHOOL, zum Beispiel die Ausbildung zum European Business Coach, den StärkenCoach oder das „Young Women Leadership“-Programm – ein Stipendium, das junge Frauen in Führungspositionen fördert. Die SYNK GROUP versteht das Stipendium, das im vergangenen Jahr auf der Shortlist des HR Excellence Awards stand, als Ausdruck ihrer Corporate Social Responsibility. Das Programm besteht seit 2016 und erfreut sich großer Beliebtheit; Bewerbungen für den kommenden Jahrgang sind jetzt möglich. 

„Es ist großartig, die SYNK-Community in Hamburg und Frankfurt zu versammeln“, sagt SYNK-Partner Udo Krauß. „Ganz besonders freut uns, dass zahlreiche Kunden, Interessierte und Freunde vorbeigeschaut haben. Das zeigt, dass SYNK nicht nur ein Unternehmen ist, sondern eine lebendige Gemeinschaft.“

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Call-for-Papers: PRO Fachkräfte 2019

.
Über die PRO Fachkräfte:

Der Kongress findet am 07.11.2019 in der Meistersingerhalle Nürnberg statt. Angesprochen werden vor allem mittelständische Unternehmen, die sich im Bereich des Personalmanagements durch Veränderungen aus Digitalisierungsprozessen, Internationalisierungsbestrebungen und spürbarem Fachkräftemangel immer wieder neuen Aufgaben stellen müssen.

Für Geschäftsführer, Personalleiter und Fach- und Führungskräfte ist der Kongress ein wichtiger Treffpunkt zum Ideenaustausch, zur Zusammenarbeit und zur Maßnahmenentwicklung. HR Generalisten aber auch Spezialisten aus dem Personalbereich erhalten hier wichtigen Input.

Es ist wieder so weit. Die Vorbereitungen zur PRO Fachkräfte sind schon wieder in vollem Gange. Einer der ersten Punkte der TO-DO-Liste eines Veranstalters ist die Gestaltung des Kongressprogramms. Wer hier Ideen oder Anregungen hat darf sich ab sofort unter profachkraefte@convivus.de melden und diese kundgeben.

Den Inhalt des Kongressprogramms bestimmten die Referenten. Sie dürfen bis Anfang Mai ihre Vorträge einreichen. Ebenfalls unter profachkraefte@convivus.de . Im Anschluss werden alle Abstracts von unserem Kongress-Beirat geprüft und bewertet. Der Abstract darf höchstens eine DIN A4 Seite lang sein und die daraus folgende Präsentation sollte im Schnitt aus 30 Minuten Vortragszeit und einer 15-minütigen Diskussion bestehen.

Wichtig dabei ist, unseren Qualitätskodex nicht zu verletzten. Die PRO Fachkräfte möchte ihren Teilnehmern ein möglichst qualitativ hochwertiges Programm bieten. Sprich der Teilnehmer sollte Themen komplett aufgearbeitet bekommen, möglichst praktische Beispiele zur Veranschaulichung und Möglichkeiten zur aktiven Überprüfung des Gelernten bekommen. Wenn möglich sind die Teilnehmer selber im Stande, die gelernten Lösungsansätze ohne fremde Hilfe zuhause anzuwenden. Das gelernte Wissen soll eben nicht erst nach dem Kauf eines Produkts beim Referenten angewendet werden können, sondern gleich nach oder noch im Vortrag.

Der Abstract darf also keine reine Produkt- oder Unternehmenswerbung sein und muss einen qualitativen und informativen Mehrwert für die Veranstaltung und deren Teilnehmer haben.

Alle Autoren bekommen bis spätestens Anfang Juni eine Rückmeldung zu ihrem Abstract.

Alle Vortragenden haben selbstverständlich freien Zutritt zum Kongress und dessen Ausstellung.

Machen Sie mit! Wir freuen uns auf all Ihre Beiträge und Einreichungen!

http://profachkraefte.de/callforpapers.php

https://www.facebook.com/profachkraefte.de

https://www.xing.com/events/pro-fachkrafte-2019-2030293

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Die Arbeitswelt von morgen

Welche Auswirkungen hat die digitale Revolution auf die Arbeitswelt jenseits von technischen Geräten und Abläufen? Eine Antwort auf diese Frage gibt es am Donnerstag, 17. Januar, ab 18 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen. Martina Löbe aus dem Bereich Strategie und Konzeption der DB Netz AG in Berlin spricht zum Thema „Digitalisierung in aller Munde: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen“. Der Eintritt ist frei.

Wenn wir gefragt werden, was wir mit der digitalen Revolution verbinden, sind es vermutlich im ersten Moment vor allem Schlagworte technischer Natur, die uns einfallen: das Internet der Dinge, Industrie 4.0, neue Kommunikationsformen auf Basis der Möglichkeiten des World Wide Web und vieles mehr. Damit verbunden ist ein Wandel in unseren wirtschaftlichen und politischen Systemen, in unserer Gesellschaft und unseres Privatlebens.

Löbe konzentriert sich in ihrem Vortrag auf die Auswirkungen, die die digitale Revolution auf die Arbeitswelt jenseits der technischen Geräte und Abläufe hat. Was bedeutet der Wandel für die Arbeitsweise der Menschen unter- und miteinander? Welche Kenntnisse und Eigenschaften brauchen wir für ein erfolgreiches und gutes Arbeiten von morgen, jenseits von fundierten Fachkenntnissen? Die Referentin vertritt die These, dass der Erfolg der digitalen Revolution weniger eine Frage der technischen Errungenschaften als vielmehr eine Frage des entsprechenden Mindsets und des Miteinanders der beteiligten Menschen ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

WOHIN MIT DEM GELD ? Vortrag am 10. Dezember bei iKratos

„Immer mehr Menschen fragen sich, was sie neben Erträgen mit ihren Versicherungen und Geldanlagen auch im ökologischen, ethischen und sozialen Bereich positiv bewegen können.
Je nachdem, wo und wie man das Ersparte in Geldanlagen und Versicherungen einsetzt, kann dies Positives oder Negatives in unserer Gesellschaft und Umwelt bewegen.
In diesem Vortrag erfahren Sie, welche tollen und vielfältigen Möglichkeiten heute schon bestehen, die eigenen privaten oder betrieblichen Finanzen nachhaltig zu gestalten und damit Gewinn mit Sinn zu erzielen.“ WOHIN MIT DEM GELD ? Vortrag am 10. Dezember 17-18 Uhr bei iKratos, Bahnhofstrasse 1 91367 Weißenohe

Interessantes Investment im grünen Bereich – kurz vorgestellt – Die Natur als Vorbild für Ihre Finanzen

Die Natur als Vorbild für Ihre Finanzen: das ist der Ansatz der nachhaltigen Finanzberatung, den wir seit nunmehr sieben Jahren verfolgen. Die MehrWert GmbH ist führend im Bereich der grünen und nachhaltigen Finanzgestaltung und ist deutschlandweit Ihr Ansprechpartner für professionelle Finanzberatung unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche, Ziel und Wertevorstellungen – natürlich alles grün. https://www.mehrwert-finanzen.de/Referent:
 
Gottfried Baer
Geschäftsführer MehrWert GmbH
Experte für Finanz.Bewusst.Sinn
MehrWert GmbH

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Challenge Your Peers

Neben World Café Sessions, Keynotes und mehr als 25 Use Cases, bietet die Smart Automotive Variant CON auch Raum für Challenge Your Peers Sessions. In diesem innovativen Konzept werden in kleiner, exklusiver Runde – ähnlich dem Prinzip von World Cafés – Bedürfnisse und Herausforderungen der Branche identifiziert und diskutiert.

Natürlich steht das Thema Vernetzung von Daten im Umfeld distinkter Fertigung steht bei unserer Challenge Your Peers Session im Mittelpunkt. Steigen Sie in die Diskussion ein und lassen Sie uns gemeinsam Lösungen für folgende Fragestellungen erarbeiten: 

  • Welche Anwendungen machen Automotive smart?
  • Welche Funktionen müssen zu einem intelligenten, ganzheitlichen PLM/SysLM/MBSE/…. beitragen?
  • Smart vs. riskant – wie kann ich mit geringem Risiko und ohne großen Aufwand smart werden?
  • Wie ist eine intelligente, unternehmensübergreifende Zusammenarbeit möglich?
  • Mit welchen Methoden werden Hersteller smart?

Moderiert wird die Runde durch Sebastian Dörr. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine dynamische Diskussionsrunde.

Vortrag

  • Montag, 26. November 2018
  • 16.30-17.15 Uhr

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

90 Jahre Veränderung

„Ich danke Ihnen für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und bin sehr zuversichtlich, dass wir diese Erfolgsgeschichte in den kommenden Jahren fortschreiben. Danke für ihr Vertrauen in unser Team.“ Mit diesen Worten beendete Geschäftsführer Rolf Scharmann vor 100 geladenen Kunden und Geschäftspartnern seine Begrüßungsrede anlässlich der Jubiläumsfeier 90 Jahre Augel. Zuvor hatte er die erfolgreiche Unternehmensgeschichte Revue passieren lassen und die beeindruckende kontinuierliche Weiterentwicklung von Augel aufgezeigt. Scharmann versäumte es nicht, allen Mitarbeitenden für ihre Leistung zu danken: „Ohne Sie wären wir nicht da, wo wir heute stehen.“

Die Gäste sollten aber auch etwas mitnehmen. Nicht zufällig stand ein Impuls-Vortrag zum Thema „Marke“ auf dem Programm: Augel selbst ist Beispiel dafür, wie sich aus einem „normalen“ Unternehmen eine begehrte echte Marke entwickelt hat. Zur Nachahmung empfohlen!

Zwei Fachvorträge widmeten sich den Themen „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)“ und „Passiver Korrosionsschutz“. Ausführungen über eine Rechtsverordnung und Rostbekämpfung klingen zunächst einmal nicht spannend, beide Referenten verstanden es aber, das sachkundige Auditorium in ihren Bann zu ziehen. Eine „Leistungsschau“ mit Vorführungen von Techniken wie Trockeneisstrahlen und Induktionsverfahren, dem Augel-Saugbagger, fachgerechtem Verfugen nach WHG und der beispielhaften Bau(hof)logistik von Augel rundeten den Tag ab.

Am Samstag wurde weiter gefeiert! Der Tag stand ganz im Zeichen von etwa 200 Mitarbeitenden, Pensionären und ihren Familien. Rolf Scharmann dankte anlässlich der Ehrung von Jubilaren und Prüfungsbesten allen Mitarbeitern für ihr Engagement, ihre Loyalität und Treue zum Unternehmen: „Sie alle haben daran mitgearbeitet, Augel zu dem Unternehmen zu machen, das es heute ist: geschätzt bei seinen Kunden wegen der hohen Qualität der gebotenen Arbeit. Denn sie spüren, dass Sie für Ihre Arbeit brennen und Ihre ganze Kompetenz, Sachkunde und Erfahrung in jedes einzelne Projekt einbringen.“

Sidewalk-Sänger Josh Hallfell mit seinem Soloprogramm "Shape of Ed" sorgte für musikalische Unterhaltung, während sich Kinder und Erwachsene, neben gutem Essen und Trinken, unter anderem mit Bogenschießen die Zeit vertreiben konnten.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die mit Rat und Tat zum Gelingen von zwei unvergesslichen Tagen beigetragen haben! Die nächsten 90 Jahre können kommen!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox