Group Eleven: 25% Zink und Potenzial auf Ressourcenausdehnung!

Das ist eine spannende Entwicklung: Die neuste Bohrung von Group Eleven Resources (TSX-V ZNG / WKN A2H9YB) auf dem Zinkprojekt Stonepark eröffnet das Potenzial auf eine weitere Ausdehnung, der kürzlich in einer Ressourcenschätzung nachgewiesenen Vererzung. Und zwar in Richtung der benachbarten, riesigen Pallas Green-Lagerstätte von Glencore!

Und nicht nur das: Die Bohrung G11-2638-01 trifft auch auf extrem hochgradige Zinkvererzung! Wie Group Eleven nämlich mitteilt, erbohrte man 5,40 Meter mit 25,0% Zink und 7,2% Blei (zusammen 32,2%) sowie 12,2 Gramm Silber pro Tonne. Damit bestätigt das Unternehmen eine der hochgradigen Zonen innerhalb des Gebiets der bekannten Ressource.

Die wichtigste, neue Erkenntnis aber war, dass die Ressource an ihrer östlichen Flanke nicht, wie bisher anhand historischer Bohrdaten gedacht, durch eine Bruchlinie begrenzt ist. Das bedeutet, die Vererzung ist nun in Richtung der benachbarten Lagerstätte Pallas Green von Glencore mit ihren 44,2 Mio. Tonnen Erz mit 7,2% Zink und 1,2% Blei (Kategorie geschlussfolgert) offen!

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Group Eleven: 25% Zink und Potenzial auf Ressourcenausdehnung!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Eleven Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und der Group Eleven Resources ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und die Group Eleven Resources entlohnt die GOLDINVEST Consulting für ihre Berichterstattung zu Group Eleven Resources, womit ein eindeutiger Interessenkonflikt gegeben ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

AVZ Minerals: Weitere Monster-Bohrlöcher vom Lithiumprojekt Manono

Um fast 9% gingen die Aktien von Lithiumexplorer AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX LOM) heute in Australien nach oben – bei mehr als 40 Mio. gehandelten Aktien. Auslöser sind die neuesten Bohrergebnisse vom Manono-Projekt des Unternehmens in der Demokratischen Republik Kongo.

Wie das Unternehmen nämlich mitteilte, stieß man mit Bohrung MO18DD010 auf satte 263,24 Meter mit durchschnittlich 1,52% Lithiumoxid (Li2O) und 950 ppm Zinn. Bereits das ist im Vergleich zu anderen Lithiumpegmatitlagerstätten ein hoher Wert. Das zweite heute gemeldete Bohrergebnis (MO18DD011) stieß aber über 248,22 Meter auf noch einmal höhere 1,72% Li2O sowie 685 ppm Zinn!

Beide Bohrungen wurden auf dem gewaltigen Roche Dure-Pegmatit abgeteuft, nur einem der auf Manono nachgewiesenen Pegmatite, auf den sich AVZ mit dem aktuellen, auf 20.000 Bohrmeter ausgelegten Bohrprogramm konzentriert.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

AVZ Minerals: Weitere Monster-Bohrlöcher vom Lithiumprojekt Manono

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der AVZ Minerals halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (AVZ Minerals) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von AVZ Minerals profitieren.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Lucapa Diamond: Erlös aus Diamantverkauf 2018 schon bei über 20 Mio. AUD

Einmal mehr demonstriert der australische Diamantproduzent Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM), dass das Kerngeschäft – die Förderung außergewöhnlich wertvoller, alluvialer Diamanten – in Angola hervorragend läuft.

Wie das Unternehmen und seine Partner Empresa Nacional de Diamantes E.P. („Endiama“) und Rosas & Petalas mitteilten, hat man ein weiteres Paket der edlen Steine vom Lulo-Projekt erfolgreich veräußert. Die Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 1.782 Karat erbrachten Bruttoeinnahmen von 2,7 Mio. AUD bzw. 2,0 Mio. USD. Das bedeutet wieder einmal einen, im internationalen Vergleich extrem hohen Durchschnittspreis von 1.530 AUD bzw. 1.150 USD pro Karat.

Diese Zahlen hätten wohl noch höher liegen können, doch Lucapa entschied sich, eine Reihe von weißen Specials (>10 Karat) sowie einen farbigen Special, die ebenfalls auf Lulo gewonnen wurden, zurückzuhalten und erst zu einem späteren Zeitpunkt zu verkaufen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Lucapa Diamond: Erlös aus Diamantverkauf 2018 schon bei über 20 Mio. AUD

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie unserer Website: https://www.goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Lucapa Diamond Company) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Lucapa Diamond Company profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Kostengünstig: World Gold Council bringt neuen GOLD-ETF auf den Markt

In Zukunft wird es billiger sein, Gold zu kaufen und zu halten – zumindest, wenn man in Exchange Traded Funds, so genannte ETFs, investiert.

Wie nämlich berichtet wird, plant die Branchenvereinigung World Gold Council einen neuen solchen Fonds aufzulegen, dessen Gebühren niedriger ausfallen sollen als bei allen anderen Gold-ETFs. Der neue Gold-ETF wird in den USA mit 35 anderen börsengehandelten Edelmetallprodukten um Mittel konkurrieren, darunter auch der größte Gold-ETF der WeIt, der SPDR Gold Shares, der mit einem Volumen von 35 Mrd. USD den Markt dominiert. Auch der SPDR (Symbol: GLD) wurde übrigens vom WGC aufgelegt.

Obwohl sich der Goldpreis dieses Jahr bislang kaum bewegt hat, er ist 2018 weniger als 0,1% gestiegen, ist das Interesse an dem Edelmetall sowohl als Handelsinstrument als auch als Mittel zum Vermögenserhalt nach wie vor hoch, hieß es weiter.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Kostengünstig: World Gold Council bringt neuen GOLD-ETF auf den Markt

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

De Grey Mining: Erneuter Volltreffer auf Goldprojekt Pilbara!

Erst vor Kurzem hatte der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) mit hervorragenden Bohrergebnisse vom Mt Berghaus-Zielgebiet gemeldet, das Teil des Goldprojekts Pilbara in der gleichnamigen Region Australiens ist. Nun legt das Unternehmen mit abermals exzellenten Goldgehalten vom Zielgebiet Mallina nach. Das begrüßen die Anleger Down Under mit einem Kursplus von über 8%, sodass die Aktie bei 0,195 AUD schließt. GOLDINVEST.de hatte das Unternehmen das erste Mal im August 2017 vorgestellt, als der Kurs bei gerade einmal 0,04 AUD lag!

Die heute gemeldeten Goldentdeckungen haben zudem den Vorteil, dass sie in geringer Tiefe von weniger als 60 Metern unter der Oberfläche auftreten und zudem voraussichtlich innerhalb der geplanten, erweiterten Tagebaugruben liegen, die De Grey im Rahmen der Arbeiten an einer vorläufigen Machbarkeitsstudie abgesteckt hat. Da die Goldvererzung zudem in übereinander liegenden Erzgängen innerhalb der 3 Kilometer langen Scherebene auftritt, besteht nach Ansicht von De Grey großes Potenzial für die Entdeckung weiterer Adern sowie von Strukturen, die diese miteinander verbinden. Es besteht als erhebliches Potenzial auf weitere Goldfunde auf Mallina!

Insgesamt hat De Grey bei den jüngsten Bohrungen eine hohe Trefferquote erzielt: 49 von 82 Bohrungen erbrachten signifikante Goldgehalte! Zu den vielversprechenden, ersten Ergebnissen, die das Unternehmen aus dem Labor erhielt gehörten:

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

De Grey Mining: Erneuter Volltreffer auf Goldprojekt Pilbara!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie unserer Website: https://www.goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nevada Zinc steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu De Grey Mining entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Nova Minerals: Neues Kapital beschleunigt Lithium- und Goldexploration

Seit rund zwei Monaten erst sind die Aktien von Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) an der Frankfurter Börse notiert. Seitdem hat der Junior Explorer schon eine Reihe guter Nachrichten publizieren können. Die Gesellschaft sucht auf dem Projekt Thompson Brothers in Manitoba (Kanada) nach Lithium. In Alaska betreibt Nova Minerals das Goldprojekt Estelle.

Die Explorationsarbeiten für solche Projekte kosten Geld, sie müssen entsprechend finanziert werden. Dabei hat Nova Minerals nun einen entscheidenden Schritt nach vorne geschafft. Die Manager haben auf einer Roadshow in New York und Kanada bei verschiedenen vor allem institutionellen Investoren ein sehr großes Interesse an einem Engagement festgestellt. Die Konsequenz ist eine Kapitalerhöhung in Form einer Privatplatzierung. Das Bezugsrecht der Altaktionäre von Nova Minerals ist dabei ausgeschlossen.

Im Rahmen dieser Kapitalerhöhung gehen 53,258 Millionen Aktien an institutionelle Investoren und ausgewählte weitere Investoren. Der Bezugspreis je Aktie liegt bei 3,25 Cent. Somit kommen 1,73 Millionen Dollar in die Kasse von Nova Minerals. Zusätzlich gibt es mit jeder Aktie einen halben Optionsschein. Diese rund 26,63 Millionen Optionen können bis zum 31. August 2020 zu 3,25 Cent ausgeübt werden.

LesenSie hier den vollständigen Artikel:

Nova Minerals: Neues Kapital beschleunigt Lithium- und Goldexploration

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nova Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nova Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nova Minerals entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nova Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Lucapa Diamond: Nächster Erfolg auf dem Explorationsprojekt Brooking

Zuletzt gab es immer wieder positive Neuigkeiten aus Angola, wo die Diamantbranche vor weitreichenden Reformen steht, von denen auch der dort aktive Diamantproduzent Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) profitieren dürfte. Lucapa allerdings hat auch noch andere, vielversprechende Eisen im Feuer wie das Explorationsprojekt Brooking, zu dem das Unternehmen heute ein Update veröffentlichte.

Brooking, das sei vorab gesagt, liegt innerhalb von nur 50 Kilometern zur Ellendale-Mine, die bis zu ihrer kürzlichen Schließung mehr als die Hälfte aller gelben Diamanten produzierte. Lucapa hat auf Brooking vor Kurzem ein neues Bohrprogramm angestoßen und zwar auf dem Zielgebiet Little Spring Creek.

Damit will man an die Entdeckungsbohrun LSC-01 anschließen, aus der man 119 Mikro- und Makrodiamanten aus einer Bohrkernprobe von nur 86,8 Kilogramm aus Lamproit-Gestein gewinnen konnte. Mit der ersten neuen Bohrung auf Little Spring Creek hat Lucapa nun ebenfalls den Lamproitkörper durchschnitten und zwar ab nur 2 Meter Tiefe unter der Oberfläche.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Lucapa Diamond: Nächster Erfolg auf dem Explorationsprojekt Brooking

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie unserer Website: https://www.goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Lucapa Diamond Company) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Lucapa Diamond Company profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Orinoco Gold: Ein Gebiet von Weltklasse

In Brasilien betreibt Orinoco Gold (WKN A1J7HQ / ASX OGX) die Cascavel-Goldmine. Diese stand zuletzt aufgrund des landesweiten Streiks der LKW-Fahrer still. 18 Tage lang lief dort nichts mehr. Die Fahrer haben ihren Streik inzwischen beendet, die Belieferung der Mine mit Treibstoff wurde wieder aufgenommen. Am vergangenen Samstag kam die erhoffte erste Lieferung an, somit konnte die Produktion sowie die Verarbeitungsanlage wieder starten.

Doch das sind längst nicht die einzigen guten Nachrichten aus Brasilien. Sehr erfreut aber auch fast überrascht reagiert das Management von Orinoco Gold auf eine Entdeckung der besonderen Art. Eigentlich ist das Unternehmen auf die Förderung von Gold spezialisiert. Es ist aber von früheren Proben her bekannt, dass es in der Gegend auch andere Rohstoffe gibt. Schon 2013 und 2014 fand man in Gesteinsproben unter anderem größere Spuren von Kobalt.

Damals interessierte sich die Gesellschaft aber nicht für diesen Rohstoff, die Preise für Kobalt waren im Keller, eine weitere Exploration oder ein Abbau hätten sich nicht gelohnt. Inzwischen ist Kobalt ein heiß begehrtes Material auf dem Weltmarkt, nicht zuletzt aufgrund des Booms der E-Autos einschließlich ihrer Batterien. Hier kommt Kobalt zum Einsatz. Und so ist der Preis des Materials in den vergangenen Jahren um 400 Prozent bis 500 Prozent angesprungen. Damit lohnt sich auch die Suche und Förderung von Kobalt wieder.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Orinoco Gold: Ein Gebiet von Weltklasse

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Orinoco Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen Orinoco Gold im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Orinoco Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Orinoco Gold entgeltlich entlohnt wird. Diese Dritte Partei kann zudem ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Orinoco Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Lithiumexplorer Portofino: Jetzt wird es richtig spannend

So langsam wird es richtig spannend bei dem kleinen Lithiumexplorer Portofino Resources (WKN A2DVP6 / TSX-V POR). Das Unternehmen, das über mehrere sehr vielversprechende Lithiumsoleprojekte in Argentinien – in bester Nachbarschaft – verfügt, hat die erste Explorationsrunde auf zwei seiner Liegenschaften abgeschlossen. Schon bald sollten die Ergebnisse vorliegen.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, haben Portofinos Geologen ein erstes, umfassendes Explorationsprogramm auf den Lithiumsoleprojekten Hombre Muerto und Rio Grande Sur in der argentinischen Provinz Catamarca durchgeführt und abgeschlossen. Zu den Arbeiten gehörten geologische Kartierungen sowie die Entnahme von Proben nahe der Oberfläche mit Handbohrern. Während Portofino auf dem Projektgebiet von Rio Grande Sur 13 Probestandorte untersuchte, waren es auf Hombre Muerto 18.

Alle Proben wurden zur Analyse an ein Labor in Argentinien geschickt und das Unternehmen rechnet bereits in Kürze mit den Ergebnissen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Lithiumexplorer Portofino: Jetzt wird es richtig spannend

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Portofino Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Portofino Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

TriStar bestätigt Fortsetzung der Gold-Konglomerate in neuer Zone

Jüngste Bohrergebnisse von TriStar Gold (TSXV: TSG; FRA: 7TG) deuten auf die Durchgängigkeit der goldhaltigen Konglomeratablagerungen auf dem brasilianischen Goldprojekt Castelo de Sonhos hin. Diese ermutigende Zwischenbilanz lässt sich offenbar bereits nach der Auswertung von 13 Bohrungen ziehen. Insgesamt wurden seit Beginn der laufenden Bohrkampagne 34 Bohrungen meist im Umkehrspülverfahren gebohrt. Weitere Ergebnisse werden in Kürze erwartet.

Die jüngsten Bohrergebnisse liefern erstmals Daten aus dem Abschnitt Esperança East, dem größten bisher ungetesteten Gebiet auf Castelo de Sonhos. Tristar CEO Nick Appleyard bezeichnete die Ergebnisse als „sehr vielversprechend“. Bohrloch RC-18-319 bei Esperança East lieferte in 27 Meter Tiefe einen Abschnitt von 3 Metern mit 2,41 g/t Gold bzw. von 4 Metern mit 2,7 g/t Gold in 92 Meter Tiefe. Diese Goldgehalte und Geochemie legen den Schluss nahe, dass es sich auf Esperanca East um die Fortsetzung der gleichen Konglomeratsedimente handelt, die auch schon auf Esperanca South gefunden wurden. Die Analyseergebnisse von Esperança East könnten bedeuten, dass möglicherweise eine große neue Zone jenseits der vorhandenen Mineralressourcen entdeckt wurde. Sollte sich diese Vermutung bestätigen, so könnte das zu einer erheblichen Erweiterung der geschätzten Ressourcen führen!

Seit Beginn des Bohrprogramms 2018 wurden insgesamt 34 Bohrlöcher mit Umkehrspülung (Reverse Circulation, „RC“) mit 3.972 Metern und 8 Kernlöcher mit 960 Metern niedergebracht. Damit ist die erste Phase der Bohrkampagne 2018 abgeschlossen. Zwei Löcher bei Esperança South enthielten keine bedeutenden Abschnitte; alle anderen Löcher durchschnitten mindestens einen, aber häufig mehrere Abschnitte mit den erwarteten Gehalten und Mächtigkeiten. Die Ergebnisse entsprechen im Allgemeinen den Erwartungen und untermauern damit das Modell der Konglomeratlagerstätte Castello de Sonhos.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

TriStar bestätigt Fortsetzung der Gold-Konglomerate in neuer Zone

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Tristar Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen TriStar Gold und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox