Industrial E-marking Switches for vehicle applications – Now available at Lantech

The E-marking certificate makes the series the most suitable switches for bus, carriage, other vehicles application as well as for industrial areas where the power source is limited with 12V or 24V but has demand of IP surveillance or VoIP applications.

The switches without PoE are:

IGS-0008B
8 10/100/1000T Industrial Unmanaged Switch ; 12V models
• Dual 9V~60VDC input(12V model) compliant with ISO 7637-2
• Galvanic isolation protection (power input /Ethernet port to case ground; power input to Ethernet port)
• Relay alarm output system events
• E-marking certificate for vehicle application (12V model)

IES-0008B
8 10/100TX Industrial Ethernet Unmanaged Switch; 12V input model
• Dual 9V~60VDC input(12V model) compliant with ISO 7637-2
• Galvanic isolation protection (power input /Ethernet port to case ground; power input to Ethernet port)
• Relay alarm output for power f ail and alarm
• E-marking certificate for vehicle application (-12V model)

Galvanic isolation for dual 12V input range
The switch accepts power input 9~60VDC and is compliant with ISO 7637-2 Pulse 5a which protects switch from being damaged by high voltage that could be found at vehicle cranky start.

E-marking certificate, High reliability and extended working temperature
This switch provides ±2000V EFT and ±6000V ESD protection, which can reduce unstable situation caused by power line and Ethernet. It has high reliability and robustness coping with extensive EMI/RFI phenomenon, environmental vibration and shocks usually found in Automation, transportation, Wireless backhaul, Semi-conductor factory and assembly lines.

The -E model can be used in extreme environments with an operating temperature range of -40°C to 75°C.

The E-marking certificate makes it the most suitable switch for bus, carriage, o ther vehicles application as well as for industrial areas (-12V model)

For more information, please visit our homepage www.lantechcom.eu .

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Nach erstem großen Erfolg: Deutsche Hifi Tage 2018 kommen zum zweiten Mal nach Darmstadt

  • Technics, Samsung, Bowers & Wilkins, Canton und Co. präsentieren (Welt-)Neuheiten
  • Neueste Trends auf HiFi- und Heimkinomarkt in größerem Rahmen
  • High-End-Komponenten, HiFi-Vorführungen und Expertenvorträge auf über 3.000 qm

Am 3. und 4. November stehen in Darmstadt die Themen Hifi- und Heimkino im Mittelpunkt. Die Deutschen HiFi-Tage versammeln über 45 Aussteller und mehr als 100 namhafte Marken, darunter JVC, Canton, Backes & Müller, T+A, Technics oder Samsung unter einem Dach. In rund 20 Vorführräumen können Besucher der Publikumsmesse von bewährten Klassikern bis hin zu neuesten Trends der HiFi-und Heimkinowelt sehen, hören sowie fühlen. 

Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr, laden AUDIO und stereoplay, die beiden führenden HiFi-Magazine Deutschlands sowie die video als rennomierte Test- und Technikmarke für Home Entertainment aus dem Hause WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH bereits zum zweiten Mal ins darmstadtium ein. In diesem Jahr werden auf der überregionalen Messe bekannte Marken auf über 3.000 qm ihre Produkte präsentieren. Einzigartig in Deutschland ist die Vereinigung von Marken aus dem Fachhandel sowie dem Direktvertrieb auf einer Messe.

Weltneuheiten im darmstadtium

Ob Stereo, Surround Sound, Kopfhörer, Vinyl oder Streaming – Besucher können eine Vielzahl an Produkten hautnah erleben und sich von Experten direkt vor Ort beraten lassen. So nutzt unter anderem NUBERT electronic die Plattform und präsentiert erstmalig seine neuen Lautsprecher nuVero 170 Exclusiv Black Edition sowie den Vorverstärker nuControl/nu Power A/nuPower D. Audio Reference stellt den EAT Plattenspieler als Weltneuheit vor. „Der Veranstaltungsort zeichnet sich besonders durch die fantastische Akustik in den einzelnen Hörräumen aus“, erklärt Andreas Eichelsdörfer, Chefredakteur des Magazins AUDIO. „Deshalb können sich die Besucher umso mehr darauf freuen, wenn Aussteller Neuheiten erstmalig im Rahmen der Deutschen HiFi-Tage vorführen werden.“

Trendthemen: Plattenspieler, Wireless-Speaker und Streaming

„Eine Tendenz der aktuellen und zukünftigen Trends ist deutlich zu erkennen“, sagt Eichelsdörfer. „HiFi-Marken rüsten insbesondere in den Bereichen Lautsprecher auf. Erstaunlicherweise sind Kunden wieder für größere Lautsprecher bereit und wollen diese nicht mehr verstecken. Aber auch die Themen Vinyl und Streaming werden die kommenden Jahre immer attraktiver.“

Zu den diesjährigen Produkthighlights von Technics, der High-End-Audiomarke aus dem Hause Panasonic zählen unter anderem legendäre Plattenspielermodelle bis hin zum Referenzklassen-System R1. Im Fokus steht in diesem Jahr auch der Premium-Wireless-Speaker SC-C50, der den hochwertigen Sound von Technics erstmals mit den smarten Vorzügen des Google Assistant verbindet. So präsentiert auch Canton Elektronik den kürzlich gelaunchten Smart Vento  9, einen smarten Streaming-Lautsprecher mit High-End Klang für Musik und Fernsehen mit kabelloser Signalübertragung zwischen beiden Lautsprechern. Aber auch historische Modelle, wie der Klipschorn AK6 von OSIRIS Audio werden nicht fehlen. „Dieses Amerikanische Original wird seit über 70 Jahren fortwährend produziert und mit modernen kosmetischen sowie akustischen Updates perfektioniert“, erklärt Eichelsdörfer. Clearaudio electronic demonstriert ganze zwei Mal seinen neuen Plattenspieler concept active in Verbindung mit den Aktivlautsprechern von Ascendo. „Der Trend Analog und Vinyl hält zweifelsfrei an und wird auf den Deutschen HiFi-Tagen nicht zu kurz kommen.“

Das Wichtigste im Überblick:

  • Messetage 3.-4. November 2018
  • Öffnungszeit am Samstag: 10-18 Uhr
  • Öffnungszeit am Sonntag: 10-17 Uhr
  • darmstadtium wissenschaft | kongresse Wissenschafts- und Kongresszentrum Schlossgraben

164283 Darmstadt

Wenn Sie persönliche Rückfragen zur Veranstaltung, ein Interview oder einen O-Ton der Chefredakteure Andreas Eichelsdörfer (AUDIO), Malte Ruhnke (stereoplay) und Matthias Scheffer (video) wünschen, melden Sie sich gerne jederzeit bei mir.

Über WEKA MEDIA PUBLISHING

TECHNIK TRENDS FASZINATION

Diesem Motto hat sich die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH verschrieben. Mit ihren Marken connect, PC Magazin, PCgo, COLORFOTO, AUDIO, stereoplay und video begleitet sie die Leser durch aufregende Technikwelten, sowohl Print als auch Digital. Hohe redaktionelle Kompetenz und objektive Produkttests im eigenen Testlabor sind steter Anspruch. Nicht zuletzt deswegen gehört die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH zu Deutschlands größten Technikverlagen und bietet darüber hinaus ein in der Verlagslandschaft einzigartiges Testlabor für kompetente und unabhängige Testdienstleistungen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neues Gastronomie PDA mit 5″ Display von ARTDEV

Mit dem neuen DT5000 stellt ARTDEV die größere Alternative zum enorm erfolgreichen DT4000 vor. Wie es der Name schon vermuten lässt, besitzt der DT5000 Mobile Computer ein 5" Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln anstatt des 4" Displays des DT4000. Eingesetzt wird weiterhin ein kapazitiver, rahmenloser Touchscreen mit Multitouch-Funktion.

Das Display ist jedoch nicht die einzige Verbesserung zum DT4000. So wird eine neue, schnellere CPU mit 1GHz Leistung verwendet, die ausreichend Leistung für jede eingesetzte Kassensoftware und Gastronomiesoftware bereitstellt.

Außerdem wurde das eingesetzt Wireless LAN Modul verbessert, wodurch der DT5000 PDA nun Dual-Band WLAN mit sowohl 2.4GHz als auch 5GHz unterstützt.

Um genügend Platz für Software und gespeicherte Daten bereitzuhalten wurde der interne Speicher des DT5000 auf 4GB erweitert.

Für ausreichende Betriebsdauer besitzt Akku nun 3200 mAh Leistung anstatt der 2700 mAh der DT4000 und erlaubt so weiterhin den durchgehenden Betrieb einer vollständigen Arbeitsschicht von 8 Stunden.

Weiterhin Verwendung finden die bekannten Funktionen des DT4000 wie die erweiterten Wireless LAN Funktionen, das robuste Gehäuse mit IP54 Schutzklasse, die einfache Wartung durch z.B. den weiterhin wechselbaren Akku und die Auslieferung im Komplett-Set inklusive aller nötigen Komponenten wie Stromversorgung, Anschlusskabel, Tasche und Einfach-Lade und Übertragungsstation.

Dadurch, dass viele Nutzer von Mobilen Computern im Kassenbereich und Gastronomiebereich bereits bestehende Betriebssoftware auf Windows Basis besitzen und sich eine Neuanschaffung für Mobile PDAs mit Android Oberfläche häufig nicht nutzen setzt der DT5000 wie auch schon der DT4000 weiterhin auf Windows Embedded Compact 7 als Betriebssystem. Zeitaufwändige Anpassungen der Software an neue Betriebssysteme entfallen so vollständig und ein einfacher Gerätetausch reicht in der Regel vollkommen aus.

PULSA.DE: ARTDEV DT5000

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

tekmodul präsentiert ultrakompakte BLE und LoRa Module von InsightSiP

tekmodul präsentiert das neueste Modul der BLE-Familie ihres langjährigen Partners InsightSIP: das ISP1807. Es weist einen extrem kleinen Formfaktor von 8mm x 8mm x 1mm auf und ist damit sogar pin-zu-pin-kompatibel zum Vorgänger-Modul ISP1507, wodurch Upgrades von bestehenden Designs einfach möglich sind. Das ISP1807 basiert auf der Nordic Semiconductor-Chip-Familie nRF52 und ist BLE 5-konform.

Mit einem Cortex M4F-Prozessor können auch komplexe Berechnungen mit hohem Speicherbedarf extrem schnell verarbeitet werden. Der zusätzlich verfügbare ARM Cryptocell-310-Co-Prozessor stellt sicherheitstechnische und kryptographische Funktionen bereit, Verarbeitungszeit sowie der Energiebedarf werden zudem reduziert. Das ISP1807 überzeugt im Vergleich mit früheren Generationen mit einem um 20%-50% gesenkten Stromverbrauch und der längsten Batterie-Lebensdauer seiner Klasse. Außerdem unterstützt es zahlreiche Wireless-Protokolle, wobei ANT+ und das auf 802.15.4 aufsetzende THREAD bespielsweise neu hinzugekommen sind.

Mit der kompakten Größe ist das leistungsfähige ISP1807 optimal in zahlreichen Anwendungsgebieten aufgehoben – vor allem, wenn der Fokus auf geringem Energieverbrauch und schneller Verarbeitung liegt. So kann das Modul beispielsweise in tragbaren Geräten wie Uhren oder Fitness-Geräten, im Smart Home-Bereich, in Sensor-Beacons, Fernbedienungen und Gaming Controllern eingesetzt werden.

Key Features:

  • Single Mode BLE 5 konform
  • 2,4GHz Low Energy Transceiver
  • NFC-A-Tag für OOB-Pairing
  • basiert auf Nordic Semiconductor-Familie nRF52
  • 32bit ARM Cortex M4F CPU
  • 1MB Flash und 256kB SRAM
  • kompakter Formfaktor: 8mm x 8mm x 1mm
  • sehr hohe Energieeffizienz und Batterielebensdauer
  • industrieller Arbeitstemperaturbereich: -40 bis 85°C
  • pin-zu-pin-kompatibel mit dem ISP1507

Für großes Interesse auf der embedded 2019 sorgten auch die beiden folgenden Module:

Low Cost-BLE-Modul ISP1507-AL

Das nRF52-basierte Modul bietet eine 32 bit ARM Cortex M4 CPU, 192kB Flash, 24kBRAM und verzichtet auf NFC. Das Modul bietet 13 IOs.

Die Kosten konnten im Vergleich zum ISP1507-AX um ca. 20% reduziert werden. Auch das ISP1507-AL ist mesh-fähig und unabhängig von der BLE Variante somit kompatibel zu allen Modulen der ISP13 (V4.1+) und ISP15 Serie (V4.2+).

Mit den integrierten 32MHz-/32kHz-Quarzen, dem DC-DC-Wandler sowie der RF-Antenne inkl. Anpassnetzwerk stellt das ISP1507-AL ein optimales eigentändiges BLE-Modul dar.

UWB Technology

Das neue ISP3010 integriert den DecaWave DW1000 Chipsatz in seinem Gehäuse. Dieser Ultra Wide Band Transceiver ist für Lokalisierungsapplikationen im Innenbereich vorgesehen. Insight SiP verbaut zusätzlich zum starken ARM Cortex M4F MCU den Nordic Semi nRF52 System-on-Chip. Letzterer ermöglicht auch BLE und NFC Konnektivität für die kabellose Einrichtung und Kontrolle des UWB- Chips. Im Unterschied zu anderen Modulen beinhaltet das ISP3010 bereits eine Multiband- Antenne, die die beiden Frequenzbänder BLE 2.4 GHz und UWB 6.5 GHz unterstützt.

Einige Features des ISP3010: 

  • IEEE802.15.4-2011 UWB compliant
  • Single Mode BLE 5 Ready
  • NFC-A Tag for OOB pairing
  • ANT/ANT+ stack available
  • Spatial resolution better than 10 cm
  • Integrated UWB 38.4 MHz and BLE 32 MHz & 32.768 kHz Clocks
  • Externally Controlled or using embedded 32-bit ARM Cortex M4F CPU
  • 512 kB Flash and 64 kB SRAM
  • 30 GPIOs including ADC, SPI, UART, PDM, I2C
  • Ultra small size 14.0 x 14.0 x 1.5 mm

und "last but not least" das ISP4250 LoRa und Bluetooth Combo-Modul

Das ISP4520 vereint sowohl die BLE- als auch die LoRa- Technologie in einem Modul und ermöglicht dadurch die Kombination der Langstreckenübertragung von LoRa mit dem hohen und flexiblen Datendurchsatz von BLE.

Features:

  • LoRaWAN Stack & BLE 5 Ready Stack
  • LoRa section based on Semtech SX1261 series transceiver
  • BLE section based on Nordic Semi nRF52
  • Embedded 32-bit ARM Cortex M4 CPU
  • LoRa & BLE protocol, 512 kB flash, 64 kB RAM
  • Very Small Size 9.0×17.0×1.5 mm

Anwendungen:

  • Smart Cities/ Smart Retail
  • Industrial Internet
  • Big Data / Data Science
  • Energy Engagement / Smart Grids

Für zusätzliche Informationen und Fragen zu allen Insight SiP- Produkten steht Ihnen unser Team selbstverständlich zur Verfügung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Industrial E-marking Switches for vehicle applications – Now available at Lantech

The E-marking certificate makes the series the most suitable switches for bus, carriage, other vehicles application as well as for industrial areas where the power source is limited with 12V or 24V but has demand of IP surveillance or VoIP applications.

The switches without PoE are:

IGS-0008B
8 10/100/1000T Industrial Unmanaged Switch ; 12V models
• Dual 9V~60VDC input(12V model) compliant with ISO 7637-2
• Galvanic isolation protection (power input /Ethernet port to case ground; power input to Ethernet port)
• Relay alarm output system events
• E-marking certificate for vehicle application (12V model)

IES-0008B
8 10/100TX Industrial Ethernet Unmanaged Switch; 12V input model
• Dual 9V~60VDC input(12V model) compliant with ISO 7637-2
• Galvanic isolation protection (power input /Ethernet port to case ground; power input to Ethernet port)
• Relay alarm output for power f ail and alarm
• E-marking certificate for vehicle application (-12V model)

Galvanic isolation for dual 12V input range
The switch accepts power input 9~60VDC and is compliant with ISO 7637-2 Pulse 5a which protects switch from being damaged by high voltage that could be found at vehicle cranky start.

E-marking certificate, High reliability and extended working temperature
This switch provides ±2000V EFT and ±6000V ESD protection, which can reduce unstable situation caused by power line and Ethernet. It has high reliability and robustness coping with extensive EMI/RFI phenomenon, environmental vibration and shocks usually found in Automation, transportation, Wireless backhaul, Semi-conductor factory and assembly lines.

The -E model can be used in extreme environments with an operating temperature range of -40°C to 75°C.

The E-marking certificate makes it the most suitable switch for bus, carriage, o ther vehicles application as well as for industrial areas (-12V model)

For more information, please visit our homepage www.lantechcom.eu .

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Hannover Messe: LANCOM Systems zeigt Software-defined Networking für die Industrie 4.0

Der Netzwerkinfrastrukturausrüster LANCOM Systems präsentiert sein Lösungsportfolio vom 1. bis zum 5. April auf der Hannover Messe. Unter dem Leitspruch „Industrie 4.0 erfordert: Sichere Vernetzung 4.0“ zeigt LANCOM, wie hochmoderne Netzwerkkonzepte wie Software-defined Networking (SDN) das Fundament für die effiziente Digitalisierung der industriellen Fertigung legen. Im Fokus des Messeauftritts am Stand D18 in Halle 5 außerdem: Das umfangreiche LANCOM Hardware-Portfolio für WAN, LAN, WLAN, Digital Signage und IoT sowie als Messeneuheit der LANCOM IAP-4G+ LTE-Router für raue Umgebungen.

Die zunehmende Vernetzung industrieller Fertigungsprozesse macht die dahinterliegende Infrastruktur für Unternehmen zum erfolgskritischen Faktor. Sichere Netzwerke bilden die Voraussetzung für die digitale Transformation von Produktion, Wertschöpfungs- und Lieferketten und das Industrial Internet of Things (IIoT). Mit seiner Präsenz auf der Weltleitmesse für Industrie in Hannover trägt LANCOM dieser Entwicklung Rechnung und adressiert Wirtschaft und Produktion mit einem innovativen Netzwerklösungsportfolio.

Höchste Wirtschaftlichkeit und effektiver Schutz

Durch hochmodernes Software-defined Networking bietet LANCOM Unternehmen eine agile Netzwerkinfrastruktur, die sich dynamisch an wechselnde Anforderungen anpasst. Netzwerkdesign und -management erfolgen hochgradig automatisiert aus der LANCOM Management Cloud (LMC). Durch die integrierten Netzwerk- und Security-Lösungen „Made in Germany“ profitieren Unternehmen in puncto Netzwerksicherheit zudem von effektivem Schutz aus einer Hand.

Zukunftsfähige Lösungen für das Industrial IoT

Ein weiteres Messe-Highlight ist das erweiterte IoT-Portfolio von LANCOM. Der jüngst vorgestellte Wi-Fi 5 WLAN Access Point LANCOM LN-830U ermöglicht die einfache Einbindung verschiedenster IoT-Geräte über USB-Sticks für unterschiedlichste IoT-Funkstandards. Für mehr Transparenz, Effizienz und Übersicht in der Warenlogistik sorgen hochmoderne Digital-Signage-Lösungen auf Basis von Wireless-ePaper-Technologie, die ehemals papierbasierte Vorgänge restlos digitalisieren. Mit dem gezielten Ausbau der IoT-Readiness seiner Komponenten unterstützt LANCOM die digitale Transformation industrieller Fertigungsprozesse hin zur Smart Factory.

Neu: LTE-Router für anspruchsvolle Umgebungen

Neben dem umfangreichen Hardware-Portfolio für WAN, LAN, WLAN, IoT und Digital Signage präsentiert LANCOM als Messeneuheit den LANCOM IAP-4G+. Der LTE-Router ermöglicht stabiles Internet in Lager, Logistik und überdachten Outdoor-Bereichen ohne kabelgebundene Internetanbindung. Sein robustes Vollmetallgehäuse verfügt über eine erhöhte Staubdichtigkeit und ist für Temperaturen von -20 bis +50°C geeignet. Die integrierte IPSec-VPN-Funktionalität sowie ein integriertes LTE-Advanced-Modem für bis zu 300 MBit/s ermöglichen professionelle Standortvernetzung über das Mobilfunknetz und schnellen Datentransfer zur Anbindung von Automaten, Maschinen und Überwachungseinrichtungen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ARTDEV DT-10 – 10″ Tablet Kasse

Das DT-10 von ARTDEV ist so etwas wie die Alles-in-einem Kasse für Einzelhandel und Gastronomie.

Als reines Tablet mit 10" Displaygröße kann es dank Quad-Core CPU und Windows 10 IoT Enterprise Betriebssystem überall dort eingesetzt werden, wo der Platz für reguläre, stationäre Kassen einfach nicht ausreicht oder wo die Kasse einfach nicht nur an einem Ort eingesetzt werden darf sondern mobil sein muss. Kabellose Verbindungen wie Wireless LAN und Bluetooth erlauben natürlich auch einen mobilen Betrieb an mehreren Orten im gleichen Netzwerk.

Falls es mal etwas rauer im Umgebungsbereich umgeht oder die Kasse auch mal mit in den Biergarten oder den Außenbereich genommen werden soll, ist das DT-10 Tablet mit IP65 Schutzklasse gegen Staub und Spritzwasser ausgestattet. Außerdem ist das Gehäuse an den Ecken überlappend gummiert, wodurch das DT-10 auch einen Sturz auf den Boden problemlos übersteht.

Die neueste, jetzt verfügbare Version beinhaltet weitreichende Änderungen an Speicher und Betriebssystem. So wurden sowohl RAM als auch verfügbarer Speicher zur ersten Geräte Serie verdoppelt und bieten nun 4GB RAM und 64GB Speicher. Das Betriebssystem Windows 10 IoT Enterprise wurde natürlich dem größeren Speicherbereich angepasst und wird nun in der 64Bit Version ausgeliefert.

Der interessanteste Punkt des DT-10 kommt allerdings erst dann zum Tragen, wenn das Tablet in Kombination mit seiner Docking-Station verwendet wird.

Was auf den ersten Blick wie eine einfache Gerätehalterung aussieht, verwandelt bei Verbindung zum Tablet das DT-10 zu einer vollwertigen, stationären Kasse. Die Docking-Station wird mit einem eigenen Netzteil betrieben und lädt das DT-10 bei Verbindung selbstständig wieder auf. Außerdem schaltet das Betriebssystem bei Verbindung automatisch in den Betriebsmodus mit vorhandener Stromversorgung und stellt somit mehr Leistung bereit. Die Docking-Station hält das Tablet äußerst robust mit Halteklammern am Boden und auf der Rückseite und bietet für zusätzliche Sicherheit noch ein Schloss, durch das das DT-10 in der Docking-Station abgeschlossen wird. Natürlich ist die Halterung auch individuell in Höhe und Blickwinkel anpassbar und kann somit problemlos an die vorhandenen Örtlichkeiten angepasst werden.

Auf der Rückseite der DT-10 Docking-Station sind neben der Stromversorgung noch zahlreiche USB-Anschlüsse, serielle COM-Anschlüsse und ein Ethernet Netzwerkanschluss vorhanden, sodass das DT-10 auch ohne die integrierte Wireless LAN Option arbeiten kann.

Ist wieder ein mobiler Betrieb nötig ist das DT-10 mit einem einfachen Tastendruck an der Docking-Station wieder zu entfernen und schaltet automatisch wieder alle Funktionen auf den mobilen Betrieb um. Ein Beenden der Kassensoftware geschweige denn ein Herunterfahren des Tablets ist hierzu nicht nötig.

Alles in allem ist das DT-10 also eine Option für diejenigen, die die Vorteile von mobiler Kasse und stationärer Kasse in einem einzigen System geniessen möchten.

PULSA.DE: ARTDEV DT-10

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Power zum Mitnehmen: Toshiba Portégé Z30-E-15Z und Portégé Z30-E-15X ab sofort in Deutschland verfügbar

  • Sehr gute Leistung durch Intel® Core i7-8550U Prozessor der 8. Generation
  • Lange Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden*
  • Schlankes Design und 13,3 Zoll Full HD Hochhelligkeits-Display
  • Hohe Sicherheit mit SecurePad einschließlich integriertem Fingerabdruckleser

Die Toshiba Client Solutions Europe GmbH bringt zwei neue Business-Notebooks der Portégé Z30-E-Serie auf den Markt. Mit Intel® Core i7-8550U Prozessoren der 8. Generation und 8 bzw. 16 GB Arbeitsspeicher sowie 256 bzw. 512 GB großer SSD (modellabhängig) sind der Portégé Z30-E-15Z und der Portégé Z30-E-15X optimal für einen anspruchsvollen Arbeitstag gerüstet. In Kombination mit dem Windows 10 Pro (64 Bit)-Betriebssystem erbringen die Modelle auch beim gleichzeitigen Einsatz mehrerer Software-Programme eine sehr gute Leistung. Toshiba integriert in das kompakte 13,3 Zoll (33,8 cm) Format ein Full-size Portlayout. Es bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten und eine Vollformat-Tastatur in normaler Größe. Die Notebooks begleiten den Geschäftsanwender mit einem eleganten Design in Cosmo-Silber und einem geringen Gewicht ab 1,2 Kilogramm bestens durch den Business-Alltag – und dies bis zu 13 Stunden* lang mit einer einzigen Akkuladung.

Die Preise (UVP inkl. MwSt.) betragen: Portégé Z30-E-15Z: 1.307 Euro [Intel® Core i7-8550U der 8. Gen., 8 GB DDR4 RAM, 256 GB M.2 SATA SSD] Portégé Z30-E-15X: 1.679 Euro [Intel® Core i7-8550U der 8. Gen., 16 GB DDR4 RAM, 512 GB M.2 SATA SSD]

Allzeit einsatzbereit mit hochauflösendem 13,3 Zoll Bildschirm
Mit dem Portégé Z30-E-15Z und dem Portégé Z30-E-15X ist ein produktives mobiles Arbeiten auch außerhalb des Büros gesichert. Auf dem 13,3 Zoll (33,8 cm) großen Bildschirm lassen sich Tabellen und Präsentationen bequem bearbeiten – selbst ohne externen Monitor und bei beengten Platzverhältnissen wie etwa im Zug. Das entspiegelte Full HD TFT Hochhelligkeits eDP Display zeigt dabei Bildschirminhalte hochauflösend und gestochen scharf. Bei dämmrigen Lichtverhältnissen verbessert die LED Hintergrundbeleuchtung die Sicht zusätzlich.

Biometrische Authentifizierung mit Fingerabdruckleser
Um die Notebooks vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen, stattet Toshiba beide Modelle mit einem SecurePad für eine biometrische Authentifizierung aus. Dabei handelt es sich um ein Touchpad mit integriertem Sensor für Fingerabdrücke. Ebenso mit an Bord: ein Trusted Platform Module (TMP 2.0) zur Passwortverschlüsselung.

Perfekter Begleiter im mobilen Business-Alltag – auch für Videokonferenzen
Die Ergebnisse einer Studie von Toshiba zeigen: Immer mehr Angestellte arbeiten von unterwegs. Die Portégé Z30-E Notebooks sind daher für den flexiblen Businesseinsatz gut gerüstet. Sie besitzen nicht nur einen kombinierten Kopfhörer- und Mikrofon-Anschluss. Vielmehr ist in beiden Modellen zudem eine 2.0 MP FHD Web Kamera mit Dual Mikrofon eingebaut. Virtuelle Konferenzen und Meetings können so bequem in den Arbeitsalltag integriert werden – egal, ob im Homeoffice oder auf der Geschäftsreise.

Viele Anschlüsse inklusive Sleep-and-Charge-Funktion
Beide Notebooks bieten zahlreiche Möglichkeiten zum Datentransfer. Hierzu zählen ein HDMI®-Anschluss, ein SD-Kartenleser, Intel® Bluetooth® 4.2, Intel® Wireless LAN, eine RJ-45 LAN-Steckverbindung, ein RGB-Zugang sowie drei USB 3.0-Anschlüsse. Mit der Sleep-and-Charge-Funktion lassen sich am USB-Port sogar externe Geräte laden, während das Notebook ausgeschaltet ist.

TÜV-geprüft
Alle Toshiba Notebooks durchlaufen umfangreiche Tests, bevor sie auf den Markt kommen. So haben auch der Portégé Z30-E-15Z und der Portégé Z30-E-15X den H.A.L.T. (Highly Accelerated Life Test) des TÜV Rheinland erfolgreich bestanden, der einen dreijährigen Arbeitseinsatz simuliert.

Reliability Guarantee**
Im unwahrscheinlichen Falle eines Schadens kommt die Toshiba Reliability Guarantee** zum Tragen. Bei einer Registrierung innerhalb von 30 Tagen nach dem Erwerb sichert sie dem Nutzer die Rückerstattung des vollen Kaufpreises sowie die kostenlose Reparatur bei einem Garantiefall innerhalb des ersten Jahres nach Kauf.

Weitere Informationen zur Toshiba Portégé Z30-Serie finden Sie hier: www.toshiba.de/portege-z30.

*MobileMark 2014 mit Windows 10. Mobile Mark ist ein Trademark der Business Applications Performance. **Weitere Informationen unter http://www.toshiba.de/reliability/

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer. Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.

Facts & Figures Portégé Z30-E-15Z und Portégé Z30-E-15X

  • Betriebssystem: Windows 10 Pro 64-Bit
  • Prozessor: Intel® Core i7-8550U Prozessoren der 8. Generation
  • Grafik: Intel® UHD Graphics 620
  • Display: entspiegeltes 13,3 Zoll (33,8 cm) Full HD TFT Hochhelligkeits eDP Display mit LED Hintergrundbeleuchtung, Auflösung: 1.920 x 1.080
  • Konnektivität: Wireless LAN 802.11ac+agn Intel®, Bluetooth® 4.2 Intel®, 1 x RJ-45, 1 x HDMI®-out, 1 x SD Kartenleser, 1 x RGB, 3 x USB 3.0 (links, unterstützt Sleep-and-Charge), 1 x Kopfhörer (Stereo) / Mikrofon Combo Anschluss
  • Kamera: integrierte 2.0 MP FHD Web Kamera (1.920 x 1.080) mit eingebautem Dual Mikrofon
  • Sound: Eingebaute Stereo-Lautsprecher optimiert durch DTS® Studio Sound
  • Akkulaufzeit: bis zu 13 Std.*
  • Abmessungen und Gewicht: 316 x 227 x 13,9 mm (Vorderseite)/ 17,9 mm (Rückseite) (B x H x T), ab 1.200 g
  • Farbe: Cosmo-Silber

Portégé Z30-E-15Z

  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 RAM (2.400 MHz)
  • SSD: 256 GB M.2 SATA
  • UVP inkl. MwSt.: 1.307 €

Portégé Z30-E-15X

  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4 RAM (2.400 MHz)
  • SSD: 512 GB M.2 SATA
  • UVP inkl. MwSt.: 1.679 €

Über Toshiba Client Solutions

Seit mehr als 30 Jahren setzen die Notebooks und Technologien von Toshiba den Standard für Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Jetzt mehrheitlich im Besitz des Sharp Konzerns, führt die Toshiba Client Solutions Co., Ltd. diese Tradition fort und bietet ihren Kunden und Partnern die Mehrwerte und Services, die sie zur Erreichung ihrer Ziele benötigen.

Weitere Informationen über Toshiba sind unter www.toshiba.de erhältlich sowie auf dem Blog Toshibytes. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Flutlicht.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Industrial E-marking Switches for vehicle applications – Now available at Lantech

The E-marking certificate makes the series the most suitable switches for bus, carriage, other vehicles application as well as for industrial areas where the power source is limited with 12V or 24V but has demand of IP surveillance or VoIP applications.

The switches without PoE are:

IGS-0008B
8 10/100/1000T Industrial Unmanaged Switch ; 12V models
• Dual 9V~60VDC input(12V model) compliant with ISO 7637-2
• Galvanic isolation protection (power input /Ethernet port to case ground; power input to Ethernet port)
• Relay alarm output system events
• E-marking certificate for vehicle application (12V model)

IES-0008B
8 10/100TX Industrial Ethernet Unmanaged Switch; 12V input model
• Dual 9V~60VDC input(12V model) compliant with ISO 7637-2
• Galvanic isolation protection (power input /Ethernet port to case ground; power input to Ethernet port)
• Relay alarm output for power f ail and alarm
• E-marking certificate for vehicle application (-12V model)

Galvanic isolation for dual 12V input range
The switch accepts power input 9~60VDC and is compliant with ISO 7637-2 Pulse 5a which protects switch from being damaged by high voltage that could be found at vehicle cranky start.

E-marking certificate, High reliability and extended working temperature
This switch provides ±2000V EFT and ±6000V ESD protection, which can reduce unstable situation caused by power line and Ethernet. It has high reliability and robustness coping with extensive EMI/RFI phenomenon, environmental vibration and shocks usually found in Automation, transportation, Wireless backhaul, Semi-conductor factory and assembly lines.

The -E model can be used in extreme environments with an operating temperature range of -40°C to 75°C.

The E-marking certificate makes it the most suitable switch for bus, carriage, o ther vehicles application as well as for industrial areas (-12V model)

For more information, please visit our homepage www.lantechcom.eu .

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neuigkeiten vom Profi für Messtechnik: Kurth Electronic präsentiert auf der eltefa die neueste Generation von Prüftechnik für Telekommunikationsnetze

An Messestand xx in Halle xx können sich Fachbesucher von den umfangreichen neuen Funktionen der 2019er Produktserie von KE3700 und KE3550 xDSL MultiTest überzeugen.

Ob Datendurchsatzraten zur Qualifizierung von Gigabit-Anschlüssen, der dualen Unterstützung von 2,4 & 5 GHz in Funknetzwerken sowie einem verbesserten Gehäusekonzept mit noch höherer Sicherheit gegen Stoß und Sturz – die neue MultiTest Serie bietet neben der bewährten Multifunktionalität nun auch all diese Funktionen.

Überzeugen Sie sich live von der einzigartigen Modularität dieser Geräte, welche es dem Anwender ermöglicht die Funktionen zahlreichen Prüfgeräte in nur einem Gehäuse zu vereinen und sogar nachträglich zu erweitern.

Egal ob ITK-Fachbetrieb bei der IP-Umstellung oder Servicetechniker bei Inbetriebnahme und Entstörung – die xDSL MultiTest Plattform bietet flexible Arbeitswerkzeuge zur Erleichterung der Prüfaufgaben in ITK-Netzen auf Basis von Kupfer, Glasfaser oder Wireless.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox