Preiskracher bei mobilcom-debitel: iPhone 8 mit 64 GB für 659,00 Euro

Ab Sonntag bietet mobilcom-debitel mit dem Apple iPhone 8 mit 64 GB für 659,00 statt der üblichen 799,- Euro einen Top-Preiskracher mit einer Preisersparnis von 140,- Euro an.

Auch diese Woche grüßt bei mobilcom-debitel wieder das Preiskracher-Murmeltier. Anders als beim berühmten Film werden die Preise bei mobilcom-debitel aber immer günstiger: Ab Sonntag bietet der Digital-Lifestyle-Provider das iPhone 8 in der 64-GB-Variante als Preiskracher für vergünstigte 659,00 Euro an. Das leistungsfähige 4,7-Zoll-Smartphone mit Retina HD Display, schnellem A 11 Bionic Chip mit 64 Bit Architektur und zwölf Megapixelkamera ist in den Farben Spacegrau, Silber, Gold und Rot zu haben. Passendes Zubehör, wie die kabellose Ladestation „Zens Single Wireless Charger round“ in Schwarz gibt es im Kracherzeitraum ebenfalls zu vergünstigten Preisen.

Das iPhone 8 mit 64 GB ist als Preiskracher-Angebot unter https://www.mobilcom-debitel.de/kracher ab Sonntag, den 19. August, erhältlich. Mit dem Aktionscode „KRACHER“ spart man bei Eingabe während des Bestellprozesses die Versandkosten. Darüber hinaus ist das Gerät auch in den Shops von mobilcom-debitel ab Montag zu haben, sofern die Verfügbarkeit weiterhin gegeben ist. Das Angebot gilt bis einschließlich Mittwoch, den 22. August, aber nur solange der Vorrat reicht. Den richtigen regionalen Ansprechpartner gibt es unter https://www.mobilcom-debitel.de/online-shop/haendlersuche.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Acquisition of new clients

Ecovis Costa Rica has many successful clients. The fact that Ecovis is an international firm has helped us with the acquisition of one of our clients, PTI.

Background

PTI was founded in 2013. Its mission was to own and operate high quality wireless infrastructure sites in stable markets experiencing strong wireless usage growth around the world. PTI is currently focused on expansion of infrastructure throughout Latin America, the Caribbean and the United States.

Issue

PTI initially contracted us to convert the financial statements of their company in Colombia from IFRS to US GAAP. They appreciated Ecovis’ work ethic and consequently appointed us to handle their tax services in Costa Rica. In the meantime the company’s CEO and tax officer has confirmed that he intends to sign a contract with us for services in all their other locations.

Ecovis Costa Rica offers them a dedicated service supervised by its accounting and tax partner. Our client was impressed with Ecovis’ prompt responses to their requests. The PTI account was formerly handled by a renowned multinational professional services firm. Having compared our services with theirs, our client decided to award Ecovis with their account.

Currently

Ecovis is handling PTI’s tax matters in Costa Rica, and will be expanding its range of services to PTI both in Costa Rica and to all their other locations.

Author

Alberto Porras Rojas, Partner, ECOVIS GCF Costa Rica, San José, Costa Rica

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Mehrere Schwachstellen im Microsoft Wireless Display Adapter entdeckt

Mit dem Microsoft Wireless Display Adapter lassen sich Bild und Ton auf sehr einfache Weise auf Monitore mit HDMI-Eingang übertragen. Die Adapter können ohne Zusatzsoftware von aktuellen Windowssystemen genutzt werden, die Qualität ist sehr ordentlich, die Einbindung in eine IT-Infrastruktur ist nicht notwendig. In Summe ein ideales Produkt z. B. für den Einsatz in Besprechungsräumen.

Als Sicherheitselement gibt es die Möglichkeit, vor dem erstmaligen Verbinden eines neuen Geräts eine PIN anzuzeigen, die dann am Endgerät eingegeben werden muss. Zumindest für diesen Fall muss der Adapter aktiv und der entsprechende Bildschirm in Sichtweite sein.

Während eines Researchprojekts haben Mitarbeiter der secuvera GmbH den Adapter näher angesehen und dabei diverse Schwachstellen entdeckt. Microsoft wurde um März über die Schwachstellen informiert und hat zumindest eine Schwachstelle Anfang Juli durch ein Firmwareupdates behoben (CVE-2018-8306). Andere Schwachstellen sind grundsätzlicher Natur und bestehen prinzipbedingt weiterhin.

Die Schwachstellen erlauben es

  • beliebige Befehle auf dem Microsoft Wireless Display Adapter auszuführen,
  • Authentisierungsmerkmale umgehen und
  • eine „Evil-Twin“ Attack. D.h. ein Angreifer „gaukelt“ einem Nutzer den Microsoft Wireless Display Adapter vor und leitet die Bild- und Ton-Daten über sein eigenes Gerät auf den Bildschirm. Dabei kann er alle Inhalte sehen und mitschneiden. Das Opfer merkt davon nichts.

Alle technischen Details finden sich im Advisory secuvera-SA-2018-03.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Industrial E-marking Switches for vehicle applications

The E-marking certificate makes the series the most suitable switches for bus, carriage, other vehicles application as well as for industrial areas where the power source is limited with 12V or 24V but has demand of IP surveillance or VoIP applications.

The switches without PoE are:

IGS-0008B
8 10/100/1000T Industrial Unmanaged Switch ; 12V models
• Dual 9V~60VDC input(12V model) compliant with ISO 7637-2
• Galvanic isolation protection (power input /Ethernet port to case ground; power input to Ethernet port)
• Relay alarm output system events
• E-marking certificate for vehicle application (12V model)

IES-0008B
8 10/100TX Industrial Ethernet Unmanaged Switch; 12V input model
• Dual 9V~60VDC input(12V model) compliant with ISO 7637-2
• Galvanic isolation protection (power input /Ethernet port to case ground; power input to Ethernet port)
• Relay alarm output for power f ail and alarm
• E-marking certificate for vehicle application (-12V model)

Galvanic isolation for dual 12V input range
The switch accepts power input 9~60VDC and is compliant with ISO 7637-2 Pulse 5a which protects switch from being damaged by high voltage that could be found at vehicle cranky start.

E-marking certificate, High reliability and extended working temperature
This switch provides ±2000V EFT and ±6000V ESD protection, which can reduce unstable situation caused by power line and Ethernet. It has high reliability and robustness coping with extensive EMI/RFI phenomenon, environmental vibration and shocks usually found in Automation, transportation, Wireless backhaul, Semi-conductor factory and assembly lines.

The -E model can be used in extreme environments with an operating temperature range of -40°C to 75°C.

The E-marking certificate makes it the most suitable switch for bus, carriage, o ther vehicles application as well as for industrial areas (-12V model)

For more information, please visit our homepage www.lantechcom.eu .

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Dual-Connectivity für den öffentlichen Nahverkehr mit dem TransPort Router WR64 von Digi International

Atlantik Systeme, Anbieter von innovativen Embedded-Wireless-Connectivity-Lösungen, präsentiert mit dem Digi TransPort® Router WR64 von Digi International einen hochleistungsfähigen Mobilfunk-Router mit dualer redundanter Kommunikation für komplexe Transportsysteme. Dieser dual-mode LTE-Advanced Router wurde entwickelt, um die Netzfähigkeit von Verkehrsbetrieben und deren Fahrgästen mit stabiler Mobilfunk- und WLAN-Verbindung zu versorgen und die Möglichkeit anzubieten, einfach Komponenten für zukünftige 5G-Funktionalität hinzufügen zu können. Neben dem Enterprise-Class-Routing integriert der Digi TransPort® WR64 auch Sicherheits-, Firewall- und VPN-Funktionen. Bisher sind Router, die für den Bahnverkehr entwickelt wurden, nicht darauf vorbereitet, die steigenden Geschwindigkeiten von Mobilfunknetzen zu erfüllen. Die Einführung von LTE CAT 6 erhöht die Download-Geschwindigkeit auf theoretisch 300 Mbps. Die nächste Mobilfunkgerätegeneration ist dann bereits in der Lage, drei oder mehr Kanäle für Geschwindigkeiten von bis zu 600 Mbps zu bedienen; mit 5G-Implementierungen werden lediglich die Geschwindigkeiten weiter erhöht.  Der Digi TransPort® WR64 wurde speziell entwickelt, um diese neuen Funktionen und die damit verbundenen höheren Erwartungen zu erfüllen.Heute fordern Fahrgäste im ÖPNV uneingeschränkte Wi-Fi-Erlebnisse. Bei der Fülle an heutigen Angeboten im Reiseverkehr (Bahn, Bus, Flugzeug) werden es Verkehrsbetriebe, die nicht in der Lage sind, diesen Anforderungen gerecht zu werden, schwer haben zu wachsen und ihre Fahrgäste zu behalten.  Die Verkehrsunternehmen müssen in der Lage sein, Daten aus dem Fahrzeug (z.B. Videos, Motorkennzahlen, Lokalisierung- und Logistikdaten) zu integrieren und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Der Digi TransPort® WR64 erfüllt diese Anforderungen gleichzeitig mit zwei 600 Mbit / s CAT-11 Funkmodulen und zwei WLAN-Hotspots, mit denen Verkehrsunternehmen private und öffentliche Daten getrennt behandeln können. Der Internetzugang für Passagiere wird so sicher und getrennt von der Verbindung für Onboard-Systeme verwaltet. Weitere wichtige Funktionen des WR64 sind:

• Übertragung von Video- und Fahrzeugdaten über 1,7 Gbit/s 802.11ac Wi-Fi-Netz; mit dem neuesten High-Speed-WLAN Standard können Fahrzeuge Daten schnell aus einem Bahnbetriebswerk herunterladen, so dass sie so schnell wie möglich wieder einsatzbereit sind

• Fahrgast WLAN über 867 MBit/s 802.11ac Hotspot; der Digi TransPort® WR64 nutzt das neueste WLAN-Protokoll und unterstützt alle IP-fähigen Endgeräte der Fahrgäste mit der neuesten Technologie

• Wired Gigabit Ethernet (4-Port) für Onboard-Systeme: dank 4 Gigabit-Ethernet-Ports am Gerät wird ein separater Netzwerk-Switch an Bord überflüssig

• Entwickelt mit Quad-Core-1,91-GHz-64-Bit-CPU: diese High-Speed-Architektur bietet eine CPU, die höhere Netzwerkgeschwindigkeiten unterstützt, sobald die Infrastruktur diese auch unterstützt.

• Digi Remote Manager: mit dem webbasierten Management-Tool von Digi können Benutzer ihre Geräte einfach verwalten, Firmware Updates automatisiert aufspielen und/oder Funktionen aktivieren bzw. deaktivieren.

Ein gebrandeter Web-Server Zugang sowie eine eigene Internet Startseite erhöhen die Akzeptanz und unterstützen die eigene Markenpolitik der Verkehrsbetriebe.  Standardmäßige HTTP/DNS-Umleitung kann verwendet werden, um Malware und unerwünschte Inhalte durch Drittanbieter oder einen Agenturserver zu blockieren. Eine zuverlässige interne Stromversorgungsschaltung mit variablem 9-36VDC Eingangsspannungsbereich sowie einer „Zündung Ein“ Erkennung erlaubt die Einbindung in die Fahrzeugelektrik. Dual Mobilfunk- und WLAN-Module bieten einen echten getrennten Datenverkehr von privaten und öffentlichen Daten, insbesondere auch für den Zahlungsverkehr. Der Digi Router® WR64 ist wie alle Mobilfunkrouter von Digi ebenfalls PCI DSS konform. 

Der Digi TransPort® WR64 kann ab sofort über den Webshop der Atlantik Systeme bezogen werden. http://webshop.atlantiksysteme.de/.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Dual-Connectivity für den öffentlichen Nahverkehr mit dem TransPort Router WR64 von Digi International

Atlantik Elektronik, Anbieter von innovativen Embedded-Wireless-Connectivity-Lösungen, präsentiert mit dem Digi TransPort® Router WR64 von Digi International einen hochleistungsfähigen Mobilfunk-Router mit dualer redundanter Kommunikation für komplexe Transportsysteme. Dieser dual-mode LTE-Advanced Router wurde entwickelt, um die Netzfähigkeit von Verkehrsbetrieben und deren Fahrgästen mit stabiler Mobilfunk- und WLAN-Verbindung zu versorgen und die Möglichkeit anzubieten, einfach Komponenten für zukünftige 5G-Funktionalität hinzufügen zu können. Neben dem Enterprise-Class-Routing integriert der Digi TransPort® WR64 auch Sicherheits-, Firewall- und VPN-Funktionen. Bisher sind Router, die für den Bahnverkehr entwickelt wurden, nicht darauf vorbereitet, die steigenden Geschwindigkeiten von Mobilfunknetzen zu erfüllen. Die Einführung von LTE CAT 6 erhöht die Download-Geschwindigkeit auf theoretisch 300 Mbps. Die nächste Mobilfunkgerätegeneration ist dann bereits in der Lage, drei oder mehr Kanäle für Geschwindigkeiten von bis zu 600 Mbps zu bedienen; mit 5G-Implementierungen werden lediglich die Geschwindigkeiten weiter erhöht.  Der Digi TransPort® WR64 wurde speziell entwickelt, um diese neuen Funktionen und die damit verbundenen höheren Erwartungen zu erfüllen.Heute fordern Fahrgäste im ÖPNV uneingeschränkte Wi-Fi-Erlebnisse. Bei der Fülle an heutigen Angeboten im Reiseverkehr (Bahn, Bus, Flugzeug) werden es Verkehrsbetriebe, die nicht in der Lage sind, diesen Anforderungen gerecht zu werden, schwer haben zu wachsen und ihre Fahrgäste zu behalten.  Die Verkehrsunternehmen müssen in der Lage sein, Daten aus dem Fahrzeug (z.B. Videos, Motorkennzahlen, Lokalisierung- und Logistikdaten) zu integrieren und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Der Digi TransPort® WR64 erfüllt diese Anforderungen gleichzeitig mit zwei 600 Mbit / s CAT-11 Funkmodulen und zwei WLAN-Hotspots, mit denen Verkehrsunternehmen private und öffentliche Daten getrennt behandeln können. Der Internetzugang für Passagiere wird so sicher und getrennt von der Verbindung für Onboard-Systeme verwaltet. Weitere wichtige Funktionen des WR64 sind:

• Übertragung von Video- und Fahrzeugdaten über 1,7 Gbit/s 802.11ac Wi-Fi-Netz; mit dem neuesten High-Speed-WLAN Standard können Fahrzeuge Daten schnell aus einem Bahnbetriebswerk herunterladen, so dass sie so schnell wie möglich wieder einsatzbereit sind
• Fahrgast WLAN über 867 MBit/s 802.11ac Hotspot; der Digi TransPort® WR64 nutzt das neueste WLAN-Protokoll und unterstützt alle IP-fähigen Endgeräte der Fahrgäste mit der neuesten Technologie
• Wired Gigabit Ethernet (4-Port) für Onboard-Systeme: dank 4 Gigabit-Ethernet-Ports am Gerät wird ein separater Netzwerk-Switch an Bord überflüssig
• Entwickelt mit Quad-Core-1,91-GHz-64-Bit-CPU: diese High-Speed-Architektur bietet eine CPU, die höhere Netzwerkgeschwindigkeiten unterstützt, sobald die Infrastruktur diese auch unterstützt.
• Digi Remote Manager: mit dem webbasierten Management-Tool von Digi können Benutzer ihre Geräte einfach verwalten, Firmware Updates automatisiert aufspielen und/oder Funktionen aktivieren bzw. deaktivieren. 

Ein gebrandeter Web-Server Zugang sowie eine eigene Internet Startseite erhöhen die Akzeptanz und unterstützen die eigene Markenpolitik der Verkehrsbetriebe.  Standardmäßige HTTP/DNS-Umleitung kann verwendet werden, um Malware und unerwünschte Inhalte durch Drittanbieter oder einen Agenturserver zu blockieren. Eine zuverlässige interne Stromversorgungsschaltung mit variablem 9-36VDC Eingangsspannungsbereich sowie einer „Zündung Ein“ Erkennung erlaubt die Einbindung in die Fahrzeugelektrik. Dual Mobilfunk- und WLAN-Module bieten einen echten getrennten Datenverkehr von privaten und öffentlichen Daten, insbesondere auch für den Zahlungsverkehr. Der Digi Router® WR64 ist wie alle Mobilfunkrouter von Digi ebenfalls PCI DSS konform. 

Der Digi TransPort® WR64 kann ab sofort über Atlantik Elektronik bestellt werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

LANCOM Systems erstmals im Gartner Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure gelistet

LANCOM Systems wird als einziger europäischer Hersteller von Netzwerkinfrastrukturlösungen im Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure des weltweit führenden Analystenhauses Gartner geführt. Der deutsche Netzwerkspezialist wurde mit seinen LAN- und WLAN-Lösungen erstmalig in den „Magic Quadrant 2018 for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure“ aufgenommen. Der Gartner Magic Quadrant stellt das Ergebnis umfangreicher Forschung in einem bestimmten Marktsegment dar und ermöglicht einen Überblick über die relativen Positionen der Wettbewerber am Markt.*

„Für uns bedeutet die Aufnahme in den Gartner Magic Quadrant eine großartige Bestätigung unserer Portfoliostrategie,“ bekräftigt Jan Buis, Vice President WLAN & Switching bei LANCOM. „Unserer Einschätzung nach sind wir der einzige europäische Hersteller, der sich im extrem hart umkämpften WLAN- und Switching-Markt gegen global agierende Großkonzerne behaupten kann.“

Für die 2018er-Auflage des jährlich erscheinenden Rankings evaluierte Gartner zahlreiche Hersteller, wovon 17 in den Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure aufgenommen wurden.

Der Gartner Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure ist ab sofort mit einem Gartner-Abonnement erhältlich. Er wird jährlich neu aufgelegt.

* Gartner, Methodologies, Gartner Magic Quadrant,  https://www.gartner.com/technology/research/methodologies/research_mq.jsp

Gartner Disclaimer

Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner’s research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties, expressed or implied, with respect to this research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Zebra Motorola MC3090 mit COSYS Inventur Software

Der Motorola MC3090 ist ein robuster mobiler Computer/MDE Barcode Terminal, der sich perfekt für den Einsatz in scanintensiven Bereichen eignet, in denen hochwertige Datenerfassung erforderlich ist.

Dank dem bewährten Windows-CE-Betriebssystem ist dieser mobile Barcode Scanner für komplexe Aufgaben in der Produktverwaltung und der Inventur bestens gerüstet.
Ausgestattet mit Wireless LAN lässt sich der MC3090 kabellos in das Hostsystem integrieren und ermöglicht eine Datenübertragung in Echtzeit. Wahlweise bieten wir Ihnen auch eine USB-Übertragungsstation zur WLAN unabhängigen Datenübertragung.
Der Motorola MC3090 ist, ausgerüstet mit einem Farb-Touchscreen (Auflösung: 320 x 320 Pixel), über COSYS für die Kurz- oder Langzeitmiete lieferbar.
So können Sie selbst den Mietzeitraum bestimmen – beispielweise abhängig vom Zeitraum Ihrer Inventur.
Des Weiteren bieten wir Ihnen zu dem Motorola MC3090 ein umfassendes Angebot an Dienstleistung und Software (COSYS Inventurservice).  

Zudem bieten wir MDE Schnittstellen- und Softwarelösungen für eine Vielzahl von Warenwirtschaftssystemen aus dem Einzelhandel, wie z. B Prohandel, TopM, FEE Warenwirtschaft, Hörtl, CSB – Bruns & Börjes, K.I.S.S., Beauty Alliance, Fashion Standard, Intelligix, COMBASE, Future 4 Retail, HILTES, BIZERBA, ZEBCO, u. v. m.!

Viele unserer Kunden setzen für ihre Inventur Wavelink TC, auch bezeichnet als Wavelink TelnetCE, ein Terminalemulator der Firma Wavelink (gehörig zu Ivanti) ein. Er unterstützt Protokolle wie VT220, IBM5250, Telnet, und kann HTTP-Webseiten darstellen.

Vorteile des MC3090 Leihgeräts auf einen Blick:
– für scanintensive Prozesse sehr gut geeignet
– ergonomisches Design
– blitzschnelle Datenübertragung dank WLAN und USB-Station
– 2D-Imager zum Lesen von 1D- und 2D-Codes
– Windows CE 5.0 Pro
– hochauflösendes Farb-Display
– widersteht Stürze aus 1,2m dank IP54
– leistungsstarker Akku (2600mAh)
– mit vorinstallierter COSYS Inventursoftware (wahlweise)
– Kurz- oder Langzeitmiete über COSYS
– Aktionspreis für das erste Jahr

Informieren Sie sich noch heute über unsere Mietgeräte für die Inventur, den Motorola MC3090 und unser umfassendes Angebot an Inventursoftware.

Weitere Info COSYS zum Inventurservice erhalten Sie unter: https://www.inventurservice.de

Zum Motorola MC3090: https://www.inventurservice.de/…

Gern helfen wir Ihnen bei der Planung und Implementierung Ihrer Barcodelösung und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EMS-Dienstleister Limtronik begegnet volatilem Markt für elektronische Bauteile

Der Markt für elektronische Komponenten wird seit einigen Monaten volatiler und der Trend zeigt keine Verbesserung vor dem Jahr 2020. Der Grund: Die Elektronikindustrie boomt – unter anderem durch die zunehmende „Elektronifizierung“ und Digitalisierung von Prozessen. Die damit verbundene erhöhte Nachfrage nach Bauteilen führt zu Preisanstiegen und Lieferengpässen seitens der Zulieferer. Die Limtronik GmbH (www.limtronik.de), Experte für Electronic Manufacturing Services (EMS), begegnet dieser Entwicklung mit Sensibilisierung auf Kundenseite sowie organisatorischen Veränderungen. Das Unternehmen veranstaltet dazu am 16. August, ab 12:00 Uhr, in seinem Firmensitz in Limburg an der Lahn ein Informationsevent.

Die Limtronik GmbH ist Experte für Electronic Manufacturing Services (EMS) und Joint Development Manufacturing (JDM)-Partner – das Portfolio streckt sich von der Fertigung von elektronischen Baugruppen und maßgeschneiderten Systemen bis zur Produktentwicklung.

Aktuelle Lage im Bauteilebeschaffungsmarkt

Seit einigen Monaten ist im Beschaffungsmarkt für elektronische Bauteile eine zunehmende Knappheit zu verzeichnen – Tendenz weiter steigend. Erfahrungsgemäß kommen damit einhergehend auch immer mehr „Counterfeit Parts“, also gefälschte Bauteile, auf den Markt.

Dr. Anjou Appelt, Managing Director der Limtronik GmbH, erklärt, welche Produkte bzw. Komponenten aktuell am meisten von der Entwicklung betroffen sind: „Neben Auslastungs- und Kapazitätsengpässen bei aktiven Komponenten (Halbleiter), die zu erhöhten Lieferzeiten als auch teilweise Allokationen führten, fallen derzeit insbesondere die bisher geringpreisigen passiven Komponenten (Widerstände, Kondensatoren) in die Kategorie der Engpassbeschaffung. Insbesondere die auf Keramikbasis hergestellten R-Chips (Widerstände) sowie noch massiver die MLCCs (Multi-Layer-Ceramicchip-Capacitor) scheinen am härtesten betroffen zu sein.“

Der MLCC ist eine der am häufigsten verwendeten Komponenten in der Elektronik. Jede Platine beinhaltet mehrere MLCCs. In einem Laptop sind z.B. bis zu 1.000 MLCCs verbaut. Steigende „Elektronifizierung“ von Prozessen (IoT), mehr Sensoren in Fahrzeugen, Wireless Chargers etc. führen zu einem erhöhten Bedarf an passiven Komponenten.

„Betrachtet man den Liefermarkt, so ist festzuhalten, dass sich aufgrund der Geringpreisigkeit seit eigenen Jahren eine Konsolidierung auf Herstellerseite vollzogen hat. Die MLCCs werden derzeit von nur zehn bis zwölf Herstellern weltweit abgedeckt. Sowohl die Konsolidierung als auch die Preise der vergangenen Jahre führten in Erhaltungsinvestitionen der Hersteller, nicht aber in Erweiterungen. Die Kapazitäten bei den Produzenten sind schlichtweg ausgelastet. Die Wiederbeschaffungszeiten steigen teilweise größer 1 Jahr. Nach Besuchen einiger Hersteller in Asien wurde uns versichert, dass Investitionen in Kapazitäten angestoßen worden sind, jedoch mit Anlagenlieferzeiten von bis zu 18 Monaten wird dies erst im 2. Halbjahr 2019 zur Realität“, erklärt Anjou Appelt.

Parallel ist eine Konzentration einiger (vornehmlich japanischer) Hersteller auf kleinere Baugrößen zu bemerken, was wiederum Einfluss auf Entwicklungsprojekte hat. Als Fazit stehen enorm lange Wiederbeschaffungszeiten und Preiserhöhungen (teilweise um +300% zum Jahresende), die eine Planbarkeit im logistischen Sinne extrem erschweren.

Wie geht Limtronik mit dieser Marktlage um?

Limtronik stellt sich bereits seit mehreren Monaten auf die veränderten Bedingungen ein, so dass langfristige Planungen mit den Kunden forciert werden können. Des Weiteren trifft Limtronik eine Auswahl an Alternativherstellern – in enger Absprache mit den Kunden. Auch die Sicherstellung von guten Partnerschaften zu Distributoren und Herstellern weltweit ist eine wichtige Stellschraube. Zukäufe der am meisten benötigen Komponenten tätigt Limtronik zum Teil direkt in Asien. Eine WE-Prüfung von Komponenten und die enge Zusammenarbeit mit Laboren in Asien trägt außerdem dazu bei, Fälschungen zu vermeiden.

Eine der wichtigsten Maßnahmen ist auch die Förderung des Bewusstseins auf Kundenseite hinsichtlich der Marktlage. Für Kunden und Interessenten veranstaltet Limtronik daher am 16. August, ab 12:00 Uhr, am Firmensitz in der Industriestraße 11-13 in 65549 Limburg ein Informations-Event mit hochkarätigen Speakern aus dem Bereich der Hersteller, Zulieferer, Kunden etc. Die Veranstaltung trägt den Titel „Quo Vadis Elektronikproduktion: Bauteile-Abkündigungen/Obsoleszenz, Allokation, lange Wiederbeschaffungszeiten, neue Anforderungen der Automobilindustrie … auf was müssen wir uns in Zukunft einstellen?“.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

PC/104 Systemghäuse auch für extreme Bedingungen !

.

– Flexibles PC/104 Gehäuse

– Schnittstellen nach Kundenwunsch

– Robust und stapelbar, Schutzart IP 67

– integrierte Heizung

– Betrieb von – 100°C bis + 80°C

– Kombinierbar mit allen handelsüblichen PC/104 Modulen       

Die ICE-Serie von COMP-MALL, ist ein leichtes, robustes Gehäuse, das speziell für PC/104 Systeme entwickelt wurde, die auch in Umgebungen mit großen Temperaturunterschieden oder starkem Schock / Vibrationen verwendet werden.

Die ICE-Serie bietet Wartungsfreundlichkeit für PC/104-Systeme, vereinfacht die Nachrüstung sowie Neukonfigurationen und Upgrades.  Das I/O-Panel wird nach Kundenwunsch innerhalb kürzester Zeit und ohne Mindestbestellmenge speziell angefertigt. Die ICE-Serie ist ein kompaktes, leichtes und flexibles Gehäusesystem, bei dem der Kunde seinen PC/104-Stack aus max. 9 Modulen in bis zu 3 miteinander verschraubten ICE Boxen verbauen kann. Die Gehäuseteile besitzen eine wasserdichte Dichtung und erfüllen die Schutzart IP67. Darüber hinaus schützt ein Vibrationsabsorber die PC/104-Module. Anwendungsbereiche finden sich in Outdoor-, Fahrzeug-, Flug- und Unterwasser-Applikation sowie in Kühlhäusern.

Rugged-Computing unter extremen Umweltbedingungen ist bei vielen neuen IoT-, M2M- und Big Data-Applikationen gefordert. Kaum eine Embedded Computing Hardware eignet sich jedoch für den Betrieb bis -60 °C oder gar -100 °C oder zum Eintauchen in Wasser. Um dennoch passiv gekühlte Standardhardware unter diesen extremen Umweltbedingungen betreiben zu können, bietet das ICE-System IP67 Schutz und aktive Heizung, die automatisch bei Unterschreitung der konfigurierbaren Mindesttemperatur anspringt (Standard -20 °C).
Die nach Kundenwunsch erstellten I/O Panel sind die Schnittstelle nach außen für den PC / 104-Stack. Er bietet Steckverbinder nach Industriestandard für CRT, Ethernet, USB, Seriell, Parallel, PS/2, Stromversorgung und GPIO. Status-LEDs sind ebenfalls enthalten. Die ICE-Serie ist auf Stoß und Vibration getestet und bietet Schutz vor schädlichen Schock- und Vibrationsenergien, wie sie in mobilen und anderen Umgebungen vorkommen können.

COMP-MALL bietet für den passiv gekühlten und aktiv geheizten ICE Box-PC Baukasten über 20 unterschiedliche Standard CPU Baugruppen mit SFF, Low Power DM&P Vortex86 oder anderen Prozessortechnologien, Netzteile sowie zahlreiche I/O Erweiterungsbaugruppen für Ethernet und Wireless (IoT) Schnittstellen, USB, digitale und analoge I/O, Feldbusse sowie Motion Control Applikationen. Die Schnittstellen können an der Front- und Rückblende bedarfsgerecht ausgeführt werden, so dass höchst individuelle OEM-Konfigurationen möglich werden.

Als Modell ICE-6754-DC bietet COMP-MALL einen kompakten Box-PC mit dem PC/104 Computer-Modul VDX-6754-1G mit IP67 Schutz. Das System basiert auf dem 1,0 GHz DM&P Vortex86 DX3, 1 oder 2 GB DDR3 Speicher, USB, VGA, LVDS, LAN, COM, SATA, Audio und GPIO. Die Abmessungen betragen 185 x 183 x 73 mm und Befestigung ist über VESA 100 gegeben.

Der link zum Produkt: https://www.comp-mall.de/artikel,ipc,de/Industrie-PC-Produkte,Embedded-PC,505587,ICE-6754-DC-Box-PC?pVariante=505587

COMP-MALL bietet weitere Industrie PC Komponenten unter https://www.comp-mall.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox